Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

LG G7 ThinQ: LG bestätigt Ultra Bright LCD-Display statt OLED

LG G7 ThinQ: LG bestätigt Ultra Bright LCD-Display statt OLED
LG G7 ThinQ: LG bestätigt Ultra Bright LCD-Display statt OLED
Für nächste Woche, den 2. Mai, steht der Launch des LG G7 ThinQ an. Natürlich ranken sich im Vorfeld eine Reihe an Gerüchten um das verbesserte Flaggschiff-Smartphone von LG. Zu einigen dieser Gerüchte bezieht LG nun selbst Stellung.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Hersteller LG hat nun offiziell betsätigt, dass als Bildschirm kein OLED-Panel, sondern ein Super Bright Display mit LCD-Technik zum Einsatz kommen wird. Die Wahl viel auf die neueste LG-Display-Technik wegen des Vorteils der starken Helligkeit von bis zu 1.000 nits, welches dem Bildschirm insbesondere im Außengebrauch und bei Sonneneinstrahlung Vorteile gegenüber einem derzeitigen OLED-Panel bescheren würde.

Die angeblichen 1.000 nits sind sicher ein Verkaufsargument, auch wenn andere Smartphones, wie z.B. das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus, diese Marke mit 1.100 nits bereits durchbrochen haben. Aber außerdem soll LGs aktuelle Technik besonders stromsparend sein, fast 30 % energieeffizienter im Vergleich zum LG G6. Darüber hinaus soll es den DCI-P3-Farbraum zu 100 % abdecken.

Im LG G7 ThinQ sollen bis zu sechs vordefinierte Farbmodi zum Einsatz kommen: Auto, Eco, Cinema, Sports, Game und Expert. Diese können zudem so auf entsprechende Anwendungen definiert werden, dass diese sich automatisch an die gewünschte Vorlage anpassen.

LG bestätigte außerdem, dass sich der Notch im ThinQ verbergen lassen wird, ähnlich wie beim Huawei P20 und dem noch anstehenden OnePlus 6. Der Bildschirm soll 6,1 Zoll groß sein und das noch ungewöhnliche Seitenverhältnis von 19,5:9 bieten. Die Auflösung soll 3.120 x 1.440 Pixel betragen

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1635 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > LG G7 ThinQ: LG bestätigt Ultra Bright LCD-Display statt OLED
Autor: Christian Hintze, 25.04.2018 (Update: 25.04.2018)