Notebookcheck

LG G7 ThinQ: Offizieller Start am 2. Mai

LG G7 ThinQ: Offizieller Start am 2. Mai 2018
LG G7 ThinQ: Offizieller Start am 2. Mai 2018
Bislang gab es nur Leaks zum neuen LG Flaggschiff – jetzt wird es offiziell. LG wird das G7 ThinQ auf zwei Launch-Events präsentieren. Eine Veranstaltung findet am 2. Mai in New York statt, das zweite Event am 3. Mai in Seoul. Wie LG vorab mitteilte, wird sich das neue Modell der G-Serie durch seine weiter entwickelten KI-Funktionen auszeichnen. Zu seiner übrigen Ausstattung, die auf Top-Niveau sein wird, sind bereits jede Menge Details durchgesickert.

LG Electronics hat heute offiziell die beiden Launch-Events für sein neues Topmodell LG G7 ThinQ angekündigt. Sie finden am 2. Mai in New York City und am 3. Mai in der koreanischen Hauptstadt Seoul statt. Das G7 ist das erste Smartphone der G-Serie das LG mit dem Zusatz ThinQ ergänzt und mit KI-Funktionen ausrüstet. Wie der koreanische Hersteller in seiner Pressemitteilung betont, stellt das G7 ThinQ eine Weiterentwicklung des V30S ThinQ dar. Das V30S war das erste LG-Modell das künstliche Intelligenz explizit für Features wie Spracherkennung und Kamera-Funktionen nutzte.

Snapdragon 845 plus QuadHD+-Display

Nachdem in den letzten Tagen Bilder mit den verschiedenen Farbvarianten des G7 ThinQ auftauchten, vervollständigt sich das Bild vom neuen LG-Flaggschiff. Aktuellen Leaks zufolge stattet LG das G7 ThinQ mit einen Qualcomm Snapdragon 845 aus, der auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher zugreifen kann. Beim Bildschirm verzichtet die Koreaner erneut auf ein OLED-Display und setzen stattdessen auf die MLCD+-Displaytechnik, die deutlich weniger Energie verbraucht als aktuelle LCD-Displays. Der 6,1 Zoll große Bildschirm hat eine superscharfe Auflösung von QuadHD+ (3.120 x 1440 Pixel) und die markante Einkerbung an ihren oberen Rand, die auch beim iPhone X (und vielen andere Smartphones) zu finden ist. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit zwei 16-Megapixel-Sensoren eingebaut. Das G7 ThinQ besitzt ein staub- und wasserdichtes Gehäuse, einen 3.000 mAh Akku sowie einen Irisscanner auf der Frontseite.

LG G7 ThinQ: Vorne mit QuadHD+-Display und Notch, hinten mit Dual-Kamera
LG G7 ThinQ: Vorne mit QuadHD+-Display und Notch, hinten mit Dual-Kamera
+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > LG G7 ThinQ: Offizieller Start am 2. Mai
Autor: Arnulf Schäfer, 10.04.2018 (Update: 10.04.2018)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.