Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Benchmark der AMD Radeon RX 5600 XT veröffentlicht

Nvidia bekommt im unteren Preisbereich bald mächtige Konkurrenz. (Bild: AMD)
Nvidia bekommt im unteren Preisbereich bald mächtige Konkurrenz. (Bild: AMD)
Schneller als eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti – AMDs neue Mittelklasse-Grafikkarte kann sich im ersten Benchmark bereits als starke Konkurrenz im mittleren Preisbereich positionieren, bis zum Launch dürfte es nicht mehr lange dauern.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Gerüchte gingen zuletzt von einem Launch der Grafikkarte im Jänner 2020 aus, vermutlich werden schon zur CES erste PCs mit der neuen GPU zu sehen sein. Die neuen 3DMark-Ergebnisse wurden vom bekannten Reddit-Leaker _rogame entdeckt. Demnach ist die RX 5600 XT gut ein Drittel schneller als die AMD Radeon RX 5500 XT, selbst eine Nvidia GeForce GTX 1660 Ti (334 Euro auf Amazon) kann geschlagen werden. Hier die Ergebnisse kurz zusammengefasst:

 

BenchmarkAMD Radeon RX 5600 XT (6 GB)AMD Radeon RX 5500 XT (8 GB)Nvidia Geforce GTX 1660 Ti (Durchschnitt)
Time Spy Extreme2.8152.878
Time Spy6.4464.8006.308
Fire Strike Ultra4.7563.5003.418
Fire Strike Extreme9.1986.8007.162
Fire Strike18.90614.30014.293

Die Durchschnittswertung einer GTX 1660 Ti kann in fast allen Benchmarks geschlagen werden, bei Fire Strike sogar um teils gut 30 Prozent. Interessant ist, dass die hier getestete GPU lediglich mit 6 GB GDDR6-Grafikspeicher ausgestattet ist – vermutlich handelt es sich hier um eine Sparmaßnahme, da der Speicher einen großen Teil der Gesamtkosten der Grafikkarte ausmacht. Gerüchten zufolge dürfte es auch eine Variante mit 8 GB Speicher geben.

Die Speicherbandbreite liegt bei 192-bit, der Speichertakt bei 12 Gbps – etwas niedriger als die 14 Gbps, die bei Navi üblich sind. Mit einer Bandbreite von insgesamt 288 GB/s dürfte der Speicher dennoch deutlich schneller sein als der einer RX 5500 XT, dem eine Bandbreite von 224 GB/s zur Verfügung steht. In den Details des Benchmarks wird die Taktfrequenz der GPU zwischen 1.593 und 1.624 MHz angegeben. Wie Videocardz berichtet setzt AMD hier auch nicht etwa auf Navi 14, sondern auf eine neu entwickelte GPU.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

_rogame (reddit), via Videocardz | Egebnisse GTX 1660 Ti via 3DMark

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6540 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Leak: Benchmark der AMD Radeon RX 5600 XT veröffentlicht
Autor: Hannes Brecher, 23.12.2019 (Update: 23.12.2019)