Notebookcheck

Lenovo: Moto Z Play auf TENAA-Leaks zu sehen

Das Mittelklasse-Modell in der Moto Z-Reihe dürfte bald veröffentlicht werden.
Das Mittelklasse-Modell in der Moto Z-Reihe dürfte bald veröffentlicht werden.
Lenovo arbeitet weiter fleißig am Moto Z Play, der Mittelklasse-Version der Moto Z-Reihe. Einige technische Daten und neue Bilder sind nun aufgrund eines Leaks der chinesischen TENAA-Behörde bekannt geworden.

Bereits kurz nach dem Launch der beiden Top-Modelle der Moto Z-Serie von Lenovo war klar, dass da noch was kommt. Nicht nur neue Moto X-Modelle sondern auch bei der Moto Z-Serie steckte noch etwas im Busch. Was das ist, war bald klar: Ein Mittelklasse-Modell der Moto Z-Serie mit dem Moto Z-Konnektor an der Rückseite und Kompatibilität zu den MotoMods. Ein frühes Bild hatten wir schon länger, vor Kurzem tauchten dann erste reale Bilder des Moto Z Play auf und es wurde gemunkelt, das Moto Z Play habe, im Gegensatz zu seinen Kollegen der High-End-Fraktion, auch wieder einen Kopfhöreranschluss.

Nun ist genau dieses Moto Z-Modell bei der chinesischen Mobilfunkregulierungsbehörde TENAA geleakt, zusammen mit den typischen TENAA-Fotos von allen Seiten und einigen technischen Informationen. Demnach wird das Smartphone wohl mit Snapdragon 625 ausgestattet sein, eindeutig also ein Mittelklasse-SOC der von 3 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Speicher begleitet wird. Eine große 16 MP-Kamera hinten schaut wie bei den anderen Moto Z-Modellen deutlich über die Rückseite des 7 mm dicken Gehäuses hervor. Vorne stehen 5 MP zur Verfügung.

Der Akku ist mit 3510 mAh deutlich stärker als beim 5,2 mm dünnen Top-Modell Moto Z und entspricht der Größe des ebenfalls 7 mm dicken Moto Z Force, welches bislang aber nicht für Europa angekündigt wurde. Das AMOLED-Display des Moto Z Play wird 5,5 Zoll groß sein, aber im Gegensatz zu den anderen beiden Moto Z-Modellen keine QHD-Auflösung sondern nur Full-HD bieten. Die Farbvarianten dürften klassisches Schwarz und Weiß sein, preislich munkelt man von ungefähr 300 Euro Startpreis, das könnte sich bis zum Launchtermin aber noch ändern, der ebenfalls bislang unbekannt ist.

Quelle(n)

http://shouji.tenaa.com.cn/Mobile/MobileDetail.aspx?code=Gpkw9k0kDK%2F7gWx85GajL8qHZh1xIjS%2FSOtVIOkeFos%3D

via: http://www.slashgear.com/moto-z-play-arrives-on-tenaa-pics-and-specs-in-tow-02450497/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Lenovo: Moto Z Play auf TENAA-Leaks zu sehen
Autor: Alexander Fagot,  3.08.2016 (Update:  3.08.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.