Notebookcheck

CES 2019 | Lenovo ThinkPad E490s erscheint nicht in Europa

Lenovo ThinkPad E490s erscheint nicht in Europa
Lenovo ThinkPad E490s erscheint nicht in Europa
Im Dezember berichtete Notebookcheck über das ThinkPad E490s, ein neues Modell in Lenovos günstiger ThinkPad E-Serie. Nun ist klar, dass dieses Modell nicht in Europa auf den Markt kommen wird.

Zur CES 2019 hat Lenovo nicht nur ein neues ThinkPad X1 Carbon und ein neues ThinkPad X1 Yoga angekündigt. Der chinesische Hersteller hat in Sachen ThinkPad auch das Lenovo ThinkPad E490s nochmal offiziell angekündigt, über das wir im Dezember berichtet haben.

Dabei gibt es für Interessierte in Deutschland bzw. ganz Europa schlechte Nachrichten, denn Lenovo hat bekannt gegeben, dass das ThinkPad E490s nicht in der Region EMEA auf den Markt kommen wird – "EMEA" steht für "Europe, Middle East, Africa".

Das Lenovo E490s ist ein günstiges ThinkPad-Laptop mit 14-Zoll-Bildschirm. Es handelt sich um eine deutlich dünnere Variante des Lenovo ThinkPad E490 ohne mechanische Festplatte, die zudem standardmäßig mit einem Full-HD-Display ausgeliefert wird. Im Gegensatz zum dünneren Schwestermodell soll das ThinkPad E490 als Nachfolger des durchaus populären Lenovo ThinkPad E480 auch in Europa auf den Markt kommen.

Das Nicht-Erscheinen des Lenovo ThinkPad E490s ist kein Einzelfall, in der Vergangenheit sind mehrfach Varianten einiger ThinkPads nicht in Europa erschienen. Im letzten Jahr ist Beispielsweise das ThinkPad T480s in Europa ohne dGPU-Option auf den Markt gekommen, nur bei einem exklusivem Sondermodell für Studenten verbaute Lenovo hierzulande die Nvidia GeForce MX150.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Lenovo ThinkPad E490s erscheint nicht in Europa
Autor: Benjamin Herzig, 11.01.2019 (Update: 30.04.2019)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.