Notebookcheck

ThinkPad Roadmap: Chinesischer Leak enthüllt Lenovos Pläne für 2019, X390 ersetzt X280

ThinkPad Roadmap: Chinesischer Leak enthüllt Lenovos Pläne für 2019
ThinkPad Roadmap: Chinesischer Leak enthüllt Lenovos Pläne für 2019
Lenovos ThinkPad Lineup wurde anders als in den Vorjahren nicht zur CES 2019 auf den neuesten Stand gebracht. Dank eines Leaks aus China wissen wir nun mehr über Lenovos Pläne für 2019. Die ThinkPad Roadmap 2019 enthält Informationen über den Zeitpunkt der Ankündigungen und auch darüber, welche Modelle lediglich CPU-Updates erhalten.

In den letzten Jahren hat Lenovo den Großteil seines ThinkPad-Lineups ziemlich zuverlässig zur CES in Las Vegas auf den neuesten Stand gebracht. Zur diesjährigen CES jedoch hat man lediglich zwei neue ThinkPads angekündigt: Das ThinkPad X1 Carbon 2019 und sein Convertible-Schwestermodell, das ThinkPad X1 Yoga 2019. Andere Modelle wie die bekannte T400-Serie wurden nicht aktualisiert.

Dank eines Roadmap-Leaks aus China konnte Notebookcheck Informationen zu Lenovos ThinkPad-Plänen für das Jahr 2019 erhalten, was sowohl die neuen ThinkPads der T-Serie als auch fast alle anderen Modelle mit einschließt. 

ThinkPad T-Serie 2019: ThinkPad T490, ThinkPad T490s, ThinkPad T590, ThinkPad T495 & ThinkPad T495s

Abgesehen von den teuren X1-ThinkPads sind die Business-Notebooks der T-Serie wohl die bekanntesten ThinkPads. Die T-Serie wird seit den IBM-Tagen der frühen 2000er-Jahre verkauft und wurde seitdem fast jedes Jahr aktualisiert.

Die 2019er-Modelle der ThinkPad T-Serie werden in zwei Wellen auf den Markt gebracht. Die Intel-basierten Modelle ThinkPad T490, ThinkPad T490s und ThinkPad T590 werden im April auf den Markt kommen. Laut der geleakten Roadmap handelt es sich bei diesen Modellen um Redesigns und nicht nur um reine CPU-Updates. Leider können wir momentan noch keine Aussage darüber treffen, wie umfangreich die Redesigns ausfallen werden.

Im Juni folgt dann die zweite Welle der T-Serien ThinkPads. Für den Sommer sind die beiden Modelle ThinkPad T495 und ThinkPad T495s vorgesehen. In Lenovos Namensschema bedeutet eine Fünf am Ende des Modellnamens, dass es sich um ein Laptop mit AMD-Prozessoren handelt. Scheinbar bringt Lenovo also zum ersten Mal T-ThinkPads mit AMD-CPUs auf den Markt, bisher wurden solche Modelle als separate ThinkPad A-Serie vermarktet. Dementsprechend handelt es sich beim ThinkPad T495 um den direkten Nachfolger des ThinkPad A485, während das ThinkPad T495s eine völlig neue Variation darstellt. In diesen Modellen wird Lenovo vermutlich die neuen mobilen Ryzen-3000-CPUs einsetzen.

ThinkPad X-Serie 2019: ThinkPad X390, ThinkPad X395 & ThinkPad X390 Yoga

Die traditionelle ThinkPad X-Serie setzte immer auf einen 12 Zoll großen Bildschirm. Lenovo beendet diese Tradition nun, denn scheinbar ersetzt man das letztjährige ThinkPad X280 mit einem ThinkPad X390 mit 13,3-Zoll-Display. Dieses ThinkPad wird scheinbar zeitgleich mit T490/T490s/T590 im April auf den Markt kommen. Wie das X280 mit dem A285 wird auch das ThinkPad X390 ein AMD-Gegenstück in Form des ThinkPad X395 haben, das wie die AMD-ThinkPads der T-Serie im Juni auf den Markt kommen soll.

Teil der X-Serie ist auch ein Convertible-Laptop in Form des ThinkPad X390 Yoga. Der Nachfolger des ThinkPad X380 Yoga soll laut Roadmap im Mai erscheinen.

ThinkPad X1 Extreme 2019: Zweite Generation des X1 Extreme erscheint im August

Das ThinkPad X1 Extreme Gen 2 wird etwa ein Jahr, nachdem die erste Generation des ThinkPad X1 Extreme auf den Markt kam, erscheinen. Das heißt, dass Lenovo für dieses Modell August als Erscheinungsdatum anpeilt, womit das neue ThinkPad X1 Extreme später als alle anderen 2019er-ThinkPads erscheint. Laut Roadmap wird das neue Modell ein Update mit größerem Umfang als ein reines CPU-Refresh sein.

ThinkPad L-Serie 2019: Nur CPU-Updates

Ebenfalls Teil der Roadmap ist die ThinkPad L-Serie, eine günstige Modellreihe für Lenovos Kundenstamm im Enterprise-Bereich. Die kleineren Modelle der L-Serie ThinkPad L390 und L390 Yoga hat Lenovo bereits im Dezember aktualisiert, bei den größeren Modellen ThinkPad L490 und ThinkPad L590 muss man sich hingegen bis Juni gedulden. Alle Modelle der 2019er L-Serie sollen reine CPU-Updates sein, es sind also keinerlei weiteren Änderungen am Design zu erwarten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > ThinkPad Roadmap: Chinesischer Leak enthüllt Lenovos Pläne für 2019, X390 ersetzt X280
Autor: Benjamin Herzig, 27.01.2019 (Update: 30.04.2019)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.