Notebookcheck Logo

Lenovo ThinkPad T16 G1 Intel: Vieles neu beim 16-Zöller mit langen Akkulaufzeiten

Lenovo ThinkPad T16 G1 Intel: Endlich ein 16:10-Display (Low Power) und ein 86 Wh großer Akku
Lenovo ThinkPad T16 G1 Intel: Endlich ein 16:10-Display (Low Power) und ein 86 Wh großer Akku
Viel Neues beim Lenovo ThinkPad T16 G1: ein 16 Zoll großes 16:10-Low-Power-Display, ein großer 86-Wh-Akku und Kohlenstofffaser wie beim ThinkPad T14s, um das Wenigste zu nennen. Dem entgegen steht die Tastatur mit nunmehr 1,5 mm Hub.

Lenovo bietet mit seinem ThinkPad T16 G1 ein Redesign des größten ThinkPads der T-Serie. Sehr willkommen ist dabei das auf 16 Zoll vergrößerte 16:10-Display mit Low-Power-Option und der von 57 Wh auf 86 Wh vergrößerte Akku als Option. Die Kombination daraus und einem recht effizienten Core i5-1240P führt zu sehr guten Akkulaufzeiten von 14 Stunden in unserem WLAN-Test.

Das robuste ThinkPad bietet viele Ausstattungs-Möglichkeiten und eine breite Anschlussabdeckung mit 2x Thunderbolt 4, HDMI 2.0b, 2x USB-A 3.2 Gen 1 und einem GBit-LAN-Port. Der SD-Kartenleser fällt allerdings weg. Auch fällt die Option auf ein 4K-Display mit 100 % DCI-P3 weg, das verbaute Low-Power-Panel wird mit 390 Nits allerdings hell und deckt immerhin 80,5 % des Adobe-RGB-Farbraums ab.

16 GB verlöteter DDR4-3200-RAM laufen bei unserem Modell im Single-Channel-Modus, durch das Einsetzen eines RAM-Moduls im freien SODIMM kann die Systemleistung und die der integrierten Intel iGPU jedoch erhöht werden. Der Prozessor erledigt Arbeiten sehr schnell, die einen kurzen Turbo erfordern, etwa wie das Websurfing, allerdings beschränkt Lenovo die CPU dauerhaft auf 20 Watt, was angesichts der niedrigen Temperaturen unnötig ist. Nicht so gut temperiert ist Samsungs 512 GB große PCIe-4.0-SSD, trotz Heatspreader. Die Leserate bricht nach kurzer Zeit ein, dennoch ist es eine schnelle SSD.

792.2882.2972.21062.21152.21242.21332.21422.21512.21602.21692.2Tooltip
Lenovo ThinkPad T16 G1 21BWS00200 Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ; ThrottleStop @30W: Ø1341 (1316.01-1756.34)
Lenovo ThinkPad T16 G1 21BWS00200 Iris Xe G7 80EUs, i5-1240P, Samsung PM9A1 MZVL2512HCJQ: Ø1033 (919.1-1746.77)
Lenovo ThinkPad T15 Gen2-20W5S00100 GeForce MX450, i7-1165G7, Samsung PM981a MZVLB1T0HBLR: Ø882 (865.11-931.88)
Lenovo ThinkPad E15 G3-20YG003UGE Vega 8, R7 5700U, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N: Ø1491 (1475.63-1511.6)
HP ProBook 450 G9 6A180EA Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, SK Hynix HFM512GD3JX013N; @Default (15W PL1): Ø811 (792.19-919)

Der verlötete WLAN-Chip (Intel AX 211) ist sehr schnell und WWAN ist vorbereitet (Antennenkabel vorhanden), die 1080P-Webcam zu gebrauchen und das Gehäuse ist sehr stabil. Ein Wermutstropfen ist die nun auf 1,5 mm Hub reduzierte Tastatur, die ansonsten einen guten Druckpunkt und einen ausgeglichenen Widerstand bietet. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich einiges getan und nicht nur für Business-Kunden ist das meist stumm arbeitende ThinkPad ein idealer Begleiter.

Unsere Konfiguration ist für 1.449 Euro bei Campuspoint als Sondermodell für Studenten und Lehrkräfte bestellbar, Regulär-Preis ist 1.830 Euro. Alternativ können AMD-Varianten, erstmals für das größte T-Serien-ThinkPad verfügbar, bestellt werden.

Viele, weitere Details und tiefgreifende Analysen bietet unser vollständiger Testbericht zum Lenovo ThinkPad T16 G1 Intel.

 
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Lenovo ThinkPad T16 G1 Intel: Vieles neu beim 16-Zöller mit langen Akkulaufzeiten
Autor: Marvin Gollor, 25.09.2022 (Update: 25.09.2022)