Notebookcheck

Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 im Test: Business-Convertible mit kleinen Verbesserungen

Nur ein Facelift? Im bekannten Gewand zeigt sich Lenovos Flaggschiff der Convertible-ThinkPads. Intel Comet-Lake und WiFi6 lauten die Neuerungen beim ThinkPad X1 Yoga 2020. Was dies unterm Strich genau bedeutet und ob die Akkulaufzeiten darunter leiden, erfahren Sie in diesem Review.
Sebastian Bade, 👁 Andreas Osthoff, Andrea Grüblinger,

Lenovo bleibt seiner bisherigen Linie treu und setzt beim Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 eher auf Evolution als auf Revolution. Soll heißen, dass auch das 2020er-Modell auf das gleiche Gehäuse setzt, wie das letztjährige Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019. Das muss nicht zwangsläufig schlecht sein, denn in unserem Test erntete das X1 Yoga 2019 viel Lob. Preislich liegt das Gerät auf dem Vorjahresniveau, wenngleich die Leistung zumindest auf dem Papier höher ausfallen sollte.

Für unser Testgerät werden 1.670 Euro fällig. Dafür gibt es das ThinkPad X1 Yoga dann mit einem Intel Core i7-10510U sowie 16 GB Arbeitsspeicher und einer 512 GB großen SSD. Das Touch-Display und der Active-Pen gehören ebenfalls zum Standard. Dieser Preis bezieht auf eine spezielle Konfiguration für Studenten und andere bezugsberechtigte Personen des Lenovo-Campus-Programmes. Ein Betriebssystem gehört nicht zu Lieferumfang. Regulär kostet das Gerät allerdings mindestens 2.300 Euro.

Für weitere Details zum Gehäuse, den Anschlüssen, den Eingabegeräten und den Lautsprechern verweisen wir auf unseren ausführlichen Testbericht des Vorgängers.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 (ThinkPad X1 Yoga 2020 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
16384 MB 
, LPDDR3-2133, Dual-Channel, on-Board
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, 10-Punkt, LP140WF9-SPE1, IPS LED, Low Power, 60 Hz
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, 512 GB 
, M.2 2280, PCIe NVMe, 442 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek Audio
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kombo-Audio, 1 Fingerprint Reader, NFC, Sensoren: 3D Gyroscope, 3D Accelerometer
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.5 x 323 x 218
Akku
51 Wh, 3321 mAh Lithium-Ion
Kamera
Webcam: 720p mit ThinkShutter & Infrarot
Sonstiges
Lautsprecher: Quad-Lautsprecher-System mit Dolby Atmos, Tastatur: 6 Reihen Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65 Watt USB-C Netzteil, ThinkPad Ethernet Extension Cable Gen 2, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.336 kg, Netzteil: 321 g
Preis
1670 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
90 %
07.2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620
1.3 kg15.5 mm14.00"1920x1080
90 %
08.2019
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
i7-8565U, UHD Graphics 620
1.3 kg15.5 mm14.00"1920x1080
91 %
02.2019
HP Elitebook x360 1040 G5
i7-8650U, UHD Graphics 620
1.4 kg16.9 mm14.00"1920x1080
90 %
04.2020
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
i5-8265U, UHD Graphics 620
1.1 kg16.1 mm13.30"1920x1080
87 %
03.2020
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
i7-10510U, GeForce GTX 1050 Max-Q
1.9 kg19.9 mm15.60"3840x2160
88 %
09.2019
Dell Latitude 7400 2-in-1
i7-8665U, UHD Graphics 620
1.5 kg15 mm14.00"1920x1080

Gehäuse - Aluminium und Magnesium hochwertig verarbeitet

Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020

Größenvergleich

356 mm 229 mm 19.9 mm 1.9 kg323 mm 218 mm 15.5 mm 1.3 kg323 mm 218 mm 15.5 mm 1.3 kg321.4 mm 215 mm 16.9 mm 1.4 kg320 mm 202 mm 15 mm 1.5 kg304.3 mm 197.5 mm 16.1 mm 1.1 kg

Ausstattung - der microSD-Leser bleibt weiterhin gestrichen


rechts: Stift, Power-Taste, USB 3.0 Typ-A, Lüftungsschlitze, Kensington Lock
rechts: Stift, Power-Taste, USB 3.0 Typ-A, Lüftungsschlitze, Kensington Lock
links: Dockingport (2x Thunderbolt 3, Mini-Ethernet), USB 3.0 Typ-A, HDMI 1.4b, Kombo-Audio
links: Dockingport (2x Thunderbolt 3, Mini-Ethernet), USB 3.0 Typ-A, HDMI 1.4b, Kombo-Audio

Kommunikation - ThinkPad jetzt mit Wi-Fi 6

WLAN-Modul
WLAN-Modul

Mit dem neuen WiFi-6-Modul ist vor allem die Leistung beim Empfangen von Daten deutlich gestiegen, beim Senden hingegen liegt es unterhalb der Erwartungen. Das Gerät selbst bietet keine RJ45-Buchse. Abhilfe schafft hier der mitgelieferte Adapter. Optional ist das X1 Yoga auch mit einem LTE-Modem verfügbar.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Wi-Fi 6 AX201
1470 (835min - 1680max) MBit/s ∼100%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Wi-Fi 6 AX200
1454 (1393min - 1484max) MBit/s ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=122)
1220 MBit/s ∼83% -17%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Wi-Fi 6 AX201
888 (626min - 939max) MBit/s ∼60% -40%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Wireless-AC 9560
655 MBit/s ∼45% -55%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
654 MBit/s ∼44% -56%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Wireless-AC 9560
631 MBit/s ∼43% -57%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (28.7 - 1470, n=182)
570 MBit/s ∼39% -61%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Wi-Fi 6 AX200
1411 (1311min - 1563max) MBit/s ∼100% +57%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=122)
1084 MBit/s ∼77% +21%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Wi-Fi 6 AX201
898 (806min - 938max) MBit/s ∼64%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Wi-Fi 6 AX201
650 (378min - 680max) MBit/s ∼46% -28%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Wireless-AC 9560
610 MBit/s ∼43% -32%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Wireless-AC 9560
607 MBit/s ∼43% -32%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (36.4 - 1411, n=182)
562 MBit/s ∼40% -37%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
477 MBit/s ∼34% -47%
05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650Tooltip
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1442 (835-1680)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1454 (1393-1484)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø888 (626-939)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø898 (806-938)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1411 (1311-1563)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø650 (378-680)

Webcam


ColorChecker
16.4 ∆E
10 ∆E
11.9 ∆E
14.5 ∆E
10.6 ∆E
8.2 ∆E
10.2 ∆E
16.9 ∆E
16 ∆E
13 ∆E
6.9 ∆E
6.1 ∆E
16.1 ∆E
7.6 ∆E
21 ∆E
4.7 ∆E
13.1 ∆E
12.4 ∆E
2.5 ∆E
4.3 ∆E
4.7 ∆E
6.9 ∆E
9 ∆E
5.7 ∆E
ColorChecker Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00: 10.37 ∆E min: 2.53 - max: 20.97 ∆E

Display - vier verschiedene Panels beim X1 Yoga 2020

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
kein störendes Clouding
kein störendes Clouding

Bei den verbauten Displays hat sich im Vergleich zum Vorjahresmodell auf den ersten Blick nicht viel getan. Dennoch bietet das Low-Power-Panel in unserem Testgerät eine bessere Helligkeit, was auch das Kontrastverhältnis positiv beeinflusst. Hier eine Auflistung der vier verschiedenen Modelle:

  • FullHD (1.920 x 1.080) Low-Power-IPS-LCD, 400 cd/m², 72 % NTSC-Farbraum
  • FullHD (1.920 x 1.080) Privacy-IPS-LCD, 500 cd/m², 72 % NTSC-Farbraum
  • QHD (2.560 x 1.440) IPS-LCD, 300 cd/m², 72 % NTSC-Farbraum
  • UHD 4K (3.840 x 2.160), HDR-400-IPS-LCD, 500 cd/m², 90 % DCI-P3

Alle Optionen sind mit einer Anti-Reflektionsbeschichtung und einer fettabweisenden Oberfläche versehen.

Im Test bestätigte unser Testgerät mit einer durchschnittlichen Displayhelligkeit von 405 cd/m² den Vorgabewert aus dem Datenblatt. Der Schwarzwert ist mit 0,21 etwa auf dem Niveau des Vorgängers. Gleichwohl ist aber der Kontrast mit 1.948:1 deutlich höher, was auf die bessere Displayhelligkeit zurückzuführen ist. Die Ausleuchtung ist mit 95 Prozent auch sehr homogen und in unserem Vergleich hier der Bestwert. Clouding und PWM spielen bei unserem Testgerät keine Rolle.

406
cd/m²
396
cd/m²
398
cd/m²
397
cd/m²
409
cd/m²
396
cd/m²
412
cd/m²
419
cd/m²
408
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LP140WF9-SPE1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 419 cd/m² Durchschnitt: 404.6 cd/m² Minimum: 3.7 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 408 cd/m²
Kontrast: 1948:1 (Schwarzwert: 0.21 cd/m²)
ΔE Color 4.9 | 0.6-29.43 Ø5.7, calibrated: 1.3
ΔE Greyscale 5.8 | 0.64-98 Ø5.9
95.3% sRGB (Argyll 3D) 60.7% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.53
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
LP140WF9-SPE1, IPS LED, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
B140HAN05.8, IPS LED, 1920x1080, 14.00
HP Elitebook x360 1040 G5
AU Optronics AUO533D, IPS, 1920x1080, 14.00
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
AUO5E2D, IPS, 1920x1080, 13.30
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
BOE HF NE156QUM-N64, IPS, 3840x2160, 15.60
Dell Latitude 7400 2-in-1
SHP14A2, IPS, 1920x1080, 14.00
Response Times
-28%
-35%
-25%
-26%
-28%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
52 (24.4, 27.6)
61.6 (30, 31.6)
-18%
70.8 (34.8, 36)
-36%
60.8 (30.8, 30)
-17%
60 (29, 31)
-15%
56 (31.6, 24.4)
-8%
Response Time Black / White *
25.6 (12.4, 13.2)
35.2 (18, 17.2)
-38%
34.4 (18.8, 15.6)
-34%
33.8 (17.2, 16.6)
-32%
35 (21, 14)
-37%
38 (22.8, 15.2)
-48%
PWM Frequency
735.3 (100)
1667 (24)
Bildschirm
0%
0%
17%
7%
5%
Helligkeit Bildmitte
409
372
-9%
416.3
2%
411
0%
351
-14%
277.2
-32%
Brightness
405
368
-9%
400
-1%
388
-4%
335
-17%
263
-35%
Brightness Distribution
95
88
-7%
89
-6%
87
-8%
87
-8%
83
-13%
Schwarzwert *
0.21
0.22
-5%
0.29
-38%
0.22
-5%
0.31
-48%
0.2
5%
Kontrast
1948
1691
-13%
1436
-26%
1868
-4%
1132
-42%
1386
-29%
DeltaE Colorchecker *
4.9
4.6
6%
2.69
45%
1.8
63%
1.74
64%
2.1
57%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.4
7.8
7%
4.95
41%
4.1
51%
2.76
67%
5.91
30%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.3
0.9
31%
2.13
-64%
1
23%
1.03
21%
DeltaE Graustufen *
5.8
5.9
-2%
2.9
50%
2.5
57%
2.22
62%
3.4
41%
Gamma
2.53 87%
2.58 85%
2.4 92%
2.26 97%
2.35 94%
2.241 98%
CCT
7009 93%
6516 100%
6623 98%
6448 101%
6667 97%
6030 108%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
60.7
62.7
3%
60.1
-1%
64.7
7%
62
2%
64
5%
Color Space (Percent of sRGB)
95.3
97.8
3%
94.5
-1%
99.3
4%
97
2%
100
5%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-14% / -4%
-18% / -5%
-4% / 10%
-10% / 1%
-12% / -0%

* ... kleinere Werte sind besser

Farben
Farben
Sättigung
Sättigung
Graustufen
Graustufen
Farben (kalibriert)
Farben (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)

Im Auslieferungszustand erreicht das verbaute Panel eine etwas erhöhte DeltaE2000-Farbabweichung gegenüber dem sRGB-Farbraum. Nach unserer Kalibrierung notieren wir beste Werte, unterhalb des Zielwertes von 3. Schwachpunkt bleiben auch weiterhin die Reaktionszeiten. Die Konkurrenz schneidet hier aber auch nicht besser ab. Der sRGB-Farbraum wird zu 95 Prozent abgebildet, wobei der erweiterte AdobeRGB-Farbraum noch zu knapp 61 Prozent dargestellt werden kann. 

Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 vs. sRGB  (95.3 %)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 vs. sRGB (95.3 %)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 vs. AdobeRGB (60.7 %)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 vs. AdobeRGB (60.7 %)

Die stark spiegelnde Displayoberfläche fördert die Nutzung im Freien nicht. Im Schatten kommt es zu vielen störenden Spiegelungen. Dennoch ist ein Arbeiten aufgrund der starken Hintergrundbeleuchtung möglich. Bei Sonneneinstrahlung kommt aber auch diese an ihre Grenzen. 

Outdoor (Schatten)
Outdoor (Schatten)
Outdoor (Sonne)
Outdoor (Sonne)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
25.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12.4 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 46 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
52 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24.4 ms steigend
↘ 27.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 85 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9653 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Das IPS-Display kann beim Blickwinkeltest seine Stärken voll ausspielen. Perfekt sind diese aber trotzdem nicht immer, da die Helligkeit bei sehr extremen Blickwinkeln abnimmt. Bei normaler Nutzung kommt es aber zu keinen Beeinträchtigungen.

Das Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 beim Blickwinkeltest
Das Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020 beim Blickwinkeltest

Leistung - Yoga X1 nun mit Comet Lake

Beim 2020er Lenovo ThinkPad X1 Yoga stehen vier verschiedenen SoCs zur Wahl: Core i5-10210U, Core i5-10310U, Core i7-10510U und Core i7-10610U. Als Grafikeinheit dient in allen Fällen immer die Intel UHD Graphics 620. Beim RAM gibt es die Wahl zwischen 8 und 16 GB. Als Massenspeicher ist in unserem Fall eine M.2-2280-SSD mit 512 GB Speicherplatz verbaut. Ab Werk gibt es auch Geräte mit 1-TB-SSDs.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWiNFO
XTU
XTU (Benchmark)
 

Prozessor

Intel Comet-Lake-U SoC
Intel Comet-Lake-U SoC

Der Intel Core i7-10510U ist ein sparsamer Prozessor und gehört zur aktuellen Comet-Lake-U-Familie. Im Test macht sich dann aber etwas Ernüchterung breit. Die Leistung des Core i7-10510U ist insgesamt schlechter als beim Core i7-8565U des Vorjahres. Auch gegen die restliche Konkurrenz kann sich unser Lenovo ThinkPad X1 Yoga nur mit Mühe behaupten und das HP Dragonfly hinter sich lassen.

Beim ersten Belastungstest mit der Cinebench-R15-Multi-Schleife beginnt das Lenovo ThinkPad X1 Yoga mit guten 691 Punkten. Danach gibt es ein Auf und Ab und erst nach knapp 20 Durchläufen stabilisiert sich der CPU-Takt, sodass nun ein gleichbleibendes Ergebnis erzielt wird.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840Tooltip
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø496 (469.38-691.57)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00 Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø600 (525.84-708.92)
HP Elitebook x360 1040 G5 Intel Core i7-8650U, Intel Core i7-8650U: Ø525 (511.81-563.88)
HP Elite Dragonfly-8MK79EA Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø413 (406.64-496.34)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø755 (699.58-835.95)
Dell Latitude 7400 2-in-1 Intel Core i7-8665U, Intel Core i7-8665U: Ø550 (527.93-598.95)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 - 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
496 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (362 - 497, n=33)
434 Points ∼88% +2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
426 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (78 - 519, n=56)
375 Points ∼76% -12%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
370 Points ∼75% -13%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
1721 Points ∼100% +34%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (1015 - 1897, n=34)
1398 Points ∼81% +9%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (200 - 2829, n=56)
1292 Points ∼75% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
1285 Points ∼75%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
1038 Points ∼60% -19%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
197 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (113 - 202, n=38)
178 Points ∼90% +5%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Core i7-8665U
176 Points ∼89% +4%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
175 Points ∼89% +3%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel Core i7-8650U
172 Points ∼87% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
170 Points ∼86%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
146 Points ∼74% -14%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (19 - 213, n=345)
112 Points ∼57% -34%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
836 Points ∼100% +22%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
709 (525.84min - 708.92max) Points ∼85% +4%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
684 Points ∼82%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (482 - 856, n=41)
664 Points ∼79% -3%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Core i7-8665U
599 Points ∼72% -12%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel Core i7-8650U
564 Points ∼67% -18%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
496 (406.64min - 496.34max) Points ∼59% -27%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (33 - 1049, n=356)
346 Points ∼41% -49%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (447 - 5811, n=47)
1345 Seconds * ∼100% -67%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
1039 Seconds * ∼77% -29%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (671 - 1051, n=27)
814 Seconds * ∼61% -1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
806.9 Seconds * ∼60%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
762 Seconds * ∼57% +6%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (3747 - 4981, n=27)
4568 MIPS ∼100% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
4476 MIPS ∼98% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
4435 MIPS ∼97%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1307 - 5167, n=46)
4001 MIPS ∼88% -10%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
3885 MIPS ∼85% -12%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
20638 MIPS ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
19179 MIPS ∼93% -7%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Core i7-8665U
18298 MIPS ∼89% -11%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (12196 - 21298, n=27)
17519 MIPS ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3541 - 31114, n=47)
16026 MIPS ∼78% -22%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
13812 MIPS ∼67% -33%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
1287 Points ∼100% +10%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (977 - 1287, n=27)
1198 Points ∼93% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
1167 Points ∼91%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (233 - 1566, n=33)
1041 Points ∼81% -11%
Geekbench 5.1 - 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Intel Core i7-10510U
4467 Points ∼100% +18%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
3776 Points ∼85%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (2474 - 4467, n=27)
3640 Points ∼81% -4%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (770 - 5443, n=33)
3564 Points ∼80% -6%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel Core i7-8565U
4.9 fps ∼100% +25%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (3.41 - 5.5, n=27)
4.53 fps ∼92% +16%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel Core i7-8665U
4.155 fps ∼85% +6%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.58 - 8.81, n=47)
4.05 fps ∼83% +3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
3.92 fps ∼80%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Core i5-8265U
3.51 fps ∼72% -10%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (46.9 - 238, n=27)
83.8 s * ∼100% -47%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (50.7 - 77.8, n=23)
58.8 s * ∼70% -3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
56.86 s * ∼68%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.611 - 2.74, n=28)
0.972 sec * ∼100% -36%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
0.717 sec * ∼74%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U
  (0.638 - 0.81, n=24)
0.683 sec * ∼70% +5%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5740
Cinebench R10 Shading 64Bit
26815 Points
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 64Bit
9009 Points
Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit
5856 Points
Cinebench R10 Shading 32Bit
20592
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
6763
Cinebench R11.5 CPU Multi 32Bit
6.36 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 32Bit
46.6 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.95 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
6.69 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
46.65 fps
Cinebench R11.5 CPU Single 32Bit
1.77 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
170 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
57.89 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
684 Points
Hilfe

System Performance

Bei der Systemleistung zeigt sich das Lenovo ThinkPad X1 Yoga von seiner besseren Seite. Die vergleichsweise schwache CPU-Performance schlägt sich nicht auf die synthetischen Systembenchmarks nieder. Dies deckt sich auch mit unseren subjektiven Eindrücken während der Testphase.

PCMark 10
Digital Content Creation
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
3441 Points ∼100% +15%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (2465 - 4741, n=16)
3239 Points ∼94% +8%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
3169 Points ∼92% +6%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3069 Points ∼89% +2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
2999 Points ∼87%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
2859 Points ∼83% -5%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (605 - 5161, n=137)
2689 Points ∼78% -10%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
2667 Points ∼78% -11%
Productivity
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (6554 - 8036, n=16)
7243 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
7207 Points ∼100%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
7151 Points ∼99% -1%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
7077 Points ∼98% -2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
6980 Points ∼96% -3%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
6670 Points ∼92% -7%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
5916 Points ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1121 - 7945, n=139)
5520 Points ∼76% -23%
Essentials
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9652 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (8020 - 10546, n=16)
9266 Points ∼96% -4%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
8992 Points ∼93% -7%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
8980 Points ∼93% -7%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
8951 Points ∼93% -7%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
8848 Points ∼92% -8%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
8270 Points ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2489 - 10546, n=139)
7341 Points ∼76% -24%
Score
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
4312 Points ∼100% +1%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (3783 - 4688, n=16)
4299 Points ∼100% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4251 Points ∼99%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
4178 Points ∼97% -2%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4078 Points ∼95% -4%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4060 Points ∼94% -4%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3636 Points ∼84% -14%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (872 - 5214, n=140)
3379 Points ∼78% -21%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
5200 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
5135 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (3734 - 5366, n=13)
4987 Points ∼96% -4%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4743 Points ∼91% -9%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
4558 Points ∼88% -12%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
4548 Points ∼87% -13%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
4375 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1007 - 5366, n=261)
3825 Points ∼74% -26%
Home Score Accelerated v2
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4198 Points ∼100%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
3660 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche Intel Core i7-10510U, Intel UHD Graphics 620
  (3157 - 4251, n=13)
3635 Points ∼87% -13%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
3563 Points ∼85% -15%
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
3550 Points ∼85% -15%
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
3308 Points ∼79% -21%
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
3159 Points ∼75% -25%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (741 - 4741, n=311)
2878 Points ∼69% -31%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
4198 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
5493 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
5200 Punkte
PCMark 10 Score
4251 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

LatencyMon zeigt beim Öffnen mehrerer Browser-Tabs in Edge noch keine Probleme mit erhöhten DPC-Latenzen. Diese wirft uns das Tool erst beim Abspielen von 4K-Videomaterial aus. Dabei beobachteten wir eine GPU-Auslastung von ca. 58 Prozent. Mit Prime95 und den großen FFTs hat das ThinkPad X1 Yoga keine Schwierigkeiten.

Maximale Latenz beim Öffnen mehrerer Browser-Tabs und beim Abspielen von 4K-Videomaterial
Maximale Latenz beim Öffnen mehrerer Browser-Tabs und beim Abspielen von 4K-Videomaterial
Treiber nach längster Ausführungsdauer gereiht
Treiber nach längster Ausführungsdauer gereiht
Maximale Latenz nach 10 Sekunden Prime95
Maximale Latenz nach 10 Sekunden Prime95
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
584.5 μs * ∼100%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

NVMe SSD
NVMe SSD

In unserem Testgerät steckt eine NVMe SSD von Samsung. Die SSD bietet 512 GB Speicherplatz und punktet im Test mit sehr schnellen Datenraten. Hervorheben wollen wir an dieser Stelle den 4K-Lesetest mit 56,76 MB/s. Davon profitiert der Systemstart, da hier sehr viele kleine Dateien gelesen werden müssen. Insgesamt liefert der Datenträger eine bessere Performance als die Western-Digital-SSD in unserem Testgerät aus dem letzten Jahr.

AS SSD
AS SSD
CDM 3
CDM 3
CDM 5
CDM 5
CDM 6
CDM 6
CDI
CDI
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
HP Elitebook x360 1040 G5
Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
Dell Latitude 7400 2-in-1
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
Durchschnittliche Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
8%
-4%
-17%
1%
-44%
4%
Write 4K
158.5
194.3
23%
122.7
-23%
88.04
-44%
137.8
-13%
35.06
-78%
141 (88.1 - 185, n=21)
-11%
Read 4K
49.78
51.24
3%
46.57
-6%
132.15
165%
44.15
-11%
23.64
-53%
48.6 (35.8 - 65.2, n=21)
-2%
Write Seq
1534
1773
16%
1725
12%
502.98
-67%
2073
35%
1537
0%
2019 (931 - 2896, n=21)
32%
Read Seq
1464
2512
72%
2392
63%
1306.33
-11%
2165
48%
1782
22%
2021 (1136 - 2754, n=21)
38%
Write 4K Q32T1
435.5
431.7
-1%
470.6
8%
237.3
-46%
431.9
-1%
100.3
-77%
447 (326 - 556, n=21)
3%
Read 4K Q32T1
554.1
539
-3%
313.2
-43%
287.35
-48%
427.7
-23%
62.73
-89%
477 (332 - 585, n=21)
-14%
Write Seq Q32T1
2983.8
2538
-15%
1869
-37%
1242.4
-58%
2253
-24%
2698
-10%
2868 (934 - 2994, n=21)
-4%
Read Seq Q32T1
3556.7
3489
-2%
3380
-5%
2480.4
-30%
3480
-2%
1073
-70%
3504 (3269 - 3568, n=21)
-1%
Write 4K Q8T8
1444.4
866.9
-40%
1444
0%
Read 4K Q8T8
1052.2
1314.7
25%
1052
0%
AS SSD
-15%
-21%
-64%
-24%
-97%
-19%
Copy Game MB/s
1130.78
920.56
-19%
1024.32
-9%
1241.53
10%
1055.12
-7%
1131 (388 - 1568, n=14)
0%
Copy Program MB/s
569.79
498.25
-13%
450.29
-21%
457.86
-20%
379.42
-33%
478 (72.2 - 673, n=14)
-16%
Copy ISO MB/s
2191.33
1809.67
-17%
2034.38
-7%
1931.07
-12%
1767.39
-19%
1929 (1386 - 2452, n=14)
-12%
Score Total
4381
4245
-3%
3790
-13%
1420
-68%
3582
-18%
1300
-70%
4251 (2927 - 5133, n=21)
-3%
Score Write
2021
1832
-9%
1440
-29%
580
-71%
1628
-19%
345
-83%
2050 (1598 - 2367, n=21)
1%
Score Read
1567
1610
3%
1569
0%
566
-64%
1335
-15%
667
-57%
1456 (843 - 1864, n=21)
-7%
Access Time Write *
0.025
0.023
8%
0.035
-40%
0.045
-80%
0.029
-16%
0.143
-472%
0.0555 (0.024 - 0.112, n=21)
-122%
Access Time Read *
0.035
0.088
-151%
0.043
-23%
0.078
-123%
0.082
-134%
0.122
-249%
0.0523 (0.035 - 0.076, n=21)
-49%
4K-64 Write
1638.05
1431.6
-13%
1208.83
-26%
438.47
-73%
1370.88
-16%
199.5
-88%
1719 (1311 - 2007, n=21)
5%
4K-64 Read
1237.88
1275.8
3%
1341.64
8%
393.74
-68%
1013.4
-18%
415.58
-66%
1179 (585 - 1601, n=21)
-5%
4K Write
148.26
162.44
10%
104.06
-30%
110.71
-25%
125.99
-15%
28.92
-80%
129 (96.5 - 189, n=21)
-13%
4K Read
56.76
45.66
-20%
46.25
-19%
62.34
10%
47.43
-16%
22.29
-61%
53.6 (47.6 - 60.3, n=21)
-6%
Seq Write
2344
2380.57
2%
1269.89
-46%
305
-87%
1307.15
-44%
1162.98
-50%
2021 (1226 - 2724, n=21)
-14%
Seq Read
2724
2888.1
6%
1815.96
-33%
1096
-60%
2739.08
1%
2288.68
-16%
2231 (1658 - 2844, n=21)
-18%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-4% / -6%
-13% / -15%
-41% / -45%
-12% / -15%
-71% / -78%
-8% / -9%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Sequential Read: 1545 MB/s
Sequential Write: 1624 MB/s
512K Read: 1675 MB/s
512K Write: 1820 MB/s
4K Read: 70.9 MB/s
4K Write: 160.9 MB/s
4K QD32 Read: 571.2 MB/s
4K QD32 Write: 450.2 MB/s

Grafikkarte

Die Intel UHD Graphics 620 ist als Teil des SoC ein integrierter Grafikchip, der schon seit einigen Jahren bei den mobilen Prozessoren zum Einsatz kommt. Da der Arbeitsspeicher beim ThinkPad X1 Yoga Gen 5 im Dual-Channel-Modus arbeitet, kann der Grafikchip seine volle Leistung entfalten. Die iGPU ist dennoch nur für einfache Multimediaaufgaben gedacht.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q, Intel Core i7-10510U
7291 Points ∼100% +283%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1906 Points ∼26%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8650U
1902 Points ∼26% 0%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1789 Points ∼25% -6%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
1785 Points ∼24% -6%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8665U
1778 Points ∼24% -7%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=231)
1744 Points ∼24% -8%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (173 - 17421, n=369)
1537 Points ∼21% -19%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q, Intel Core i7-10510U
5616 Points ∼100% +365%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8665U
1245 Points ∼22% +3%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (132 - 13158, n=275)
1232 Points ∼22% +2%
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8265U
1216 Points ∼22% +1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1207 Points ∼21%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
1169 Points ∼21% -3%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1420, n=199)
1152 Points ∼21% -5%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q, Intel Core i7-10510U
27059 Points ∼100% +190%
HP Elitebook x360 1040 G5
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8650U
10804 Points ∼40% +16%
Dell Latitude 7400 2-in-1
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8665U
10165 Points ∼38% +9%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
9500 Points ∼35% +2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
9500 Points ∼35% +2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
9326 Points ∼34%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 11436, n=212)
9229 Points ∼34% -1%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1023 - 38419, n=321)
7611 Points ∼28% -18%
3DMark 11 Performance
2092 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
65793 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
8015 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1099 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
545 Punkte
3DMark Time Spy Score
436 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Für aktuelle Spiele eignet sich die iGPU nicht. Höchstens ältere und anspruchslose Titel lassen sich mit geringen Details flüssig darstellen. Trotzdem ist es nicht unmöglich auch topmoderne Spiele mit dem ThinkPad X1 Yoga 2020 wiederzugeben. Voraussetzung ist eine externe GPU, welche über Thunderbolt 3 (vier PCIe-Lanes) angeschlossen werden kann.

min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 75.9 39.3 33.5 11 fps
Dota 2 Reborn (2015) 75.4 42.5 19.1 17.3 fps
X-Plane 11.11 (2018) 12.2 9.89 9.54 fps

Emissionen - leises und ausdauerndes Notebook

Geräuschemissionen

Wird dem System nichts abverlangt, so steht der Lüfter meistens still. Gleichwohl dreht dieser auch bei geringer Last an. Mit 30,6 dB(A) ist die Geräuschbelastung aber nicht der Rede wert. Erst unter Beanspruchung macht sich der Lüfter bemerkbar. Mit 33,7 dB(A) ist dieser jedoch auch unter Strapazen angenehm leise.

Lautstärkediagramm

Idle
29.4 / 29.4 / 30.6 dB(A)
Last
33.7 / 33.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.4 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2032.53632.837.833.92530.227.527.327.128.83129.425.727.330.836.84028.62827.630.531.15027.927.528.227.927.56326.125.525.524.1258023.925.224.523.224.610025.225.424.322.624.212524.124.423.322.423.316023.225.42423.222.720022.924.123.823.323.425024.224.925.324.124.531522.222.723.621.721.840020.822.12220.521.250021.521.222.42020.363019.920.321.319.419.780019.319.920.81919.3100018.920.121.418.818.7125018.920.42218.118.1160019.120.722.916.617200018.820.523.116.116.2250017.919.322.315.716.3315017.7192215.516.2400017.819.322.215.316500017.218.321.415.215.9630016.416.719.715.315.9800015.915.91815.215.91000015.715.817.215.115.81250015.615.616.11515.61600015.415.515.914.815.5SPL30.631.733.729.429.7N1.51.621.31.3median 18.9median 20.3median 22median 18.1median 18.1Delta2.52.11.22.83hearing rangehide median Fan NoiseLenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00

Temperatur

3DMark 11 nach Stresstest
3DMark 11 nach Stresstest

Im Leerlauf erwärmt sich das Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 5 kaum. Erst unter Last steigt die Gehäusetemperatur spürbar an und erreicht bei 48,4 °C den höchsten Wert. Damit verhält sich unser Testgerät ähnlich wie der Vorgänger, was aber aufgrund der gleichen Base zu erwarten war. Da alle Messungen unter 50 °C liegen, gibt es keine kritischen Bereiche, die das Arbeiten auf Dauer unangenehm gestalten.

Stresstest: FurMark+Prime95
Stresstest: FurMark+Prime95

Beim Stresstest mit FurMark und Prime95 erhitzte sich das SoC zu Beginn recht schnell, da 51 Watt anliegen dürften. Nach ein paar Sekunden fiel der Verbrauch auf 15 Watt, weshalb die CPU auch nur noch mit 900 MHz arbeitete. Die Temperatur sank zudem von 98 °C auf den Durchschnittswert von 76 °C.

Max. Last
 36.1 °C42.4 °C44.1 °C 
 33.2 °C40 °C42.9 °C 
 29.2 °C33 °C34.4 °C 
Maximal: 44.1 °C
Durchschnitt: 37.3 °C
47 °C48.4 °C38 °C
42.6 °C44.3 °C35 °C
33.8 °C32.8 °C30.4 °C
Maximal: 48.4 °C
Durchschnitt: 39.1 °C
Netzteil (max.)  39.7 °C | Raumtemperatur 22.9 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 48.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 34.4 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-5.6 °C).
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G
HP Elitebook x360 1040 G5
UHD Graphics 620, i7-8650U, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
UHD Graphics 620, i5-8265U, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H)
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
GeForce GTX 1050 Max-Q, i7-10510U, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-8665U, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
Hitze
3%
5%
-2%
3%
-3%
Last oben max *
44.1
44.1
-0%
38.2
13%
41.1
7%
42.6
3%
49.6
-12%
Last unten max *
48.4
47.8
1%
48
1%
47.5
2%
41.5
14%
60.2
-24%
Idle oben max *
26
24
8%
23.6
9%
26.4
-2%
26.4
-2%
22.4
14%
Idle unten max *
25.8
24.8
4%
26.6
-3%
29.7
-15%
26.3
-2%
23.2
10%

* ... kleinere Werte sind besser

Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)

Lautsprecher


dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2037.834.82527.1273130.833.34030.531.45027.929.86324.130.68023.236.110022.642.212522.446.216023.247.720023.349.925024.150.931521.755.640020.559.8500206163019.466.98001974.1100018.873.3125018.172.3160016.668.4200016.168.5250015.767.2315015.565.4400015.358.1500015.257.9630015.358.2800015.253.41000015.150.2125001547.21600014.840.1SPL29.480N1.342median 18.1median 58.1Delta2.88.939.241.336.838.935.436.435.836.236.335.635.3363536.332.544.531.553.831.264.930.769.230.772.829.370.92967.128.268.528.771.127.376.727.477.427.2752775.926.975.32778.926.573.926.673.126.478.426.580.726.480.926.174.7267126.166.839.288.93.583.8median 27.2median 73.11.54.2hearing rangehide median Pink NoiseLenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00HP Elitebook x360 1040 G5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 9.4% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 9.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 53% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 50% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 41% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

HP Elitebook x360 1040 G5 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.92 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 10.4% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (12.1% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 4% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 94% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 7% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 92% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Trotz des Low-Power-Displays, sind die Energieverbräuche nicht besser als bei der Konkurrenz. Das Asus ZenBook 15 müssen wir an dieser Stelle aufgrund der dedizierten Grafikkarte einmal außen vor lassen. Den direkten Vergleich mit dem Vorjahresmodell gewinnt das ThinkPad X1 Yoga nur knapp. Bessere Werte im Leerlauf gleichen den höheren Verbrauch unter Last aus. Die 67,3 Watt messen wir auch nur in Spitzen, wenn das SoC den vollen Turbo nutzt. Das ist für das 65-Watt-Netzteil kein Problem.

USB-C-Netzteil
USB-C-Netzteil
USB-C-Netzteil
USB-C-Netzteil
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.28 / 0.9 Watt
Idledarkmidlight 2.9 / 6 / 9.6 Watt
Last midlight 42.6 / 67.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, IPS LED, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
i7-8565U, UHD Graphics 620, WDC PC SN720 SDAPNTW-512G, IPS LED, 1920x1080, 14.00
HP Elitebook x360 1040 G5
i7-8650U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981 MZVLB512HAJQ, IPS, 1920x1080, 14.00
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
i5-8265U, UHD Graphics 620, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 512GB HBRPEKNX0202A(L/H), IPS, 1920x1080, 13.30
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
i7-10510U, GeForce GTX 1050 Max-Q, Samsung SSD PM981 MZVLB1T0HALR, IPS, 3840x2160, 15.60
Dell Latitude 7400 2-in-1
i7-8665U, UHD Graphics 620, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G, IPS, 1920x1080, 14.00
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Stromverbrauch
-3%
3%
12%
-44%
18%
2%
1%
Idle min *
2.9
3.8
-31%
2.7
7%
3.5
-21%
2.3
21%
2.6
10%
3.79 (1 - 12.4, n=244)
-31%
4.55 (1 - 23, n=419)
-57%
Idle avg *
6
6.1
-2%
6.5
-8%
5.1
15%
10.3
-72%
4.3
28%
6.95 (2.8 - 15.7, n=246)
-16%
7.7 (1.3 - 32.3, n=419)
-28%
Idle max *
9.6
9.1
5%
11.5
-20%
8.1
16%
11
-15%
5.5
43%
8.71 (3.8 - 16.6, n=244)
9%
9.22 (1.8 - 61, n=419)
4%
Last avg *
42.6
38.6
9%
38.7
9%
35.6
16%
77
-81%
32
25%
35.1 (8.1 - 51.6, n=244)
18%
27.4 (1.4 - 94, n=417)
36%
Last max *
67.3
64.5
4%
50.5
25%
44.7
34%
118
-75%
78.8
-17%
47.3 (22 - 96.3, n=246)
30%
33.7 (6.8 - 118, n=418)
50%
Witcher 3 ultra *
68

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

51-Wh-Akku
51-Wh-Akku

Die Akkukapazität ist mit 51 Wh unverändert. Die Akkulaufzeiten bei unserm praxisnahen WLAN-Test fällt etwas besser aus, allerdings wurde dieser Wert auch mit dem neuen Edge-Browser ermittelt. Mit knapp 11 Stunden reicht eine volle Akkuladung aus, um einen ganzen Arbeitstag zu überbrücken. Hier im Vergleich kann nur das Dell Latitude 7200 deutlich bessere Werte in dieser Disziplin erreichen. Im Akkubetrieb sind CPU- und GPU-Leistung nicht gedrosselt und ein kompletter Aufladevorgang war bei unserem Testgerät nach nur 1:47 Stunden beendet.

3DMark 11 im Akkubetrieb
3DMark 11 im Akkubetrieb
Cinebench R15 im Akkubetrieb
Cinebench R15 im Akkubetrieb
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
21h 37min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 83.0.478.58)
10h 54min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Edge 83.0.478.58)
8h 02min
Big Buck Bunny H.264 1080p
9h 16min
Last (volle Helligkeit)
2h 00min
Maximale Akkulaufzeit
Maximale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
Minimale Akkulaufzeit
WLAN-Akkulaufzeit (68 % Helligkeit)
WLAN-Akkulaufzeit (68 % Helligkeit)
WLAN-Akkulaufzeit (100 % Helligkeit)
WLAN-Akkulaufzeit (100 % Helligkeit)
H.264-Akkulaufzeit (68 % Helligkeit)
H.264-Akkulaufzeit (68 % Helligkeit)
Aufladezeit
Aufladezeit
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620, 51 Wh
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019-20QGS00A00
i7-8565U, UHD Graphics 620, 51 Wh
HP Elitebook x360 1040 G5
i7-8650U, UHD Graphics 620, 56 Wh
HP Elite Dragonfly-8MK79EA
i5-8265U, UHD Graphics 620, 56.2 Wh
Asus ZenBook Flip 15 UX563FD-A1027T
i7-10510U, GeForce GTX 1050 Max-Q, 71 Wh
Dell Latitude 7400 2-in-1
i7-8665U, UHD Graphics 620, 78 Wh
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
Akkulaufzeit
-13%
27%
20%
5%
12%
-16%
Idle
1297
1673
29%
1169
-10%
809 (117 - 2892, n=310)
-38%
H.264
556
588
6%
717
29%
669
20%
464 (206 - 1070, n=128)
-17%
WLAN
654
541
-17%
623
-5%
605
-7%
566
-13%
732
12%
470 (153 - 1141, n=294)
-28%
Last
120
85
-29%
187
56%
166
38%
149
24%
145 (49 - 677, n=311)
21%

Pro

+ stabiles, kompaktes Gehäuse
+ Aluminium-Oberläche ist weniger schmutzanfällig
+ gute Lautsprecher
+ gute Ausstattung mit Business-Funktionen & Ports
+ WiFi 6
+ sehr schnelle SSD
+ sehr komfortable Eingabegeräte
+ meistens sehr leiser Betrieb
+ großzügiges Garantiepaket
+ Active-Pen-Pro im Gerät verstaubar
+ brauchbare Akkulaufzeiten

Contra

- CPU-Perfromance hinter dem Vorjahresmodell
- Handballenauflage erwärmt sich auch im Alltagsbetrieb etwas
- kein (micro)SD-Kartenleser
- LTE ist nicht nachrüstbar (nur ab Werk optional)
- nur maximal 16 GB RAM und nicht aufrüstbar
- LCD: Glossy-Oberfläche & hohe Reaktionszeiten

Fazit - ThinkPad X1 Yoga mit kleinen Verbesserungen

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG
Im Test: Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020, zur Verfügung gestellt von
Im Test: Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020, zur Verfügung gestellt von

Das Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 5 knüpft an den Vorgänger an und bietet grundsätzlich fast die gleichen Vor- und Nachteile, da beide Geräte die gleiche Base besitzen. Diese bietet eine sehr gute Festigkeit aufgrund der hochwertigen Materialauswahl.

Der Wechsel auf die neueren Comet-Lake-CPUs hat zu keiner Verbesserung geführt, teilweise ist die reine CPU-Leistung sogar geringer als beim Vorgänger. Die allgemeine Systemleistung ist aber weiterhin sehr gut und profitiert auch von der schnellen PCIe-SSD.

Das neue ThinkPad X1 Yoga G5 ist nur ein kleines Update. Lenovo bietet weiterhin ein sehr gutes Business-Convertible mit einem tollen Gehäuse und guter Systemleistung, doch ein Upgrade vom Vorgänger lohnt sich nicht.

Bei der Anschlussausstattung bietet das ThinkPad X1 Yoga alles Nötige und mit 2x Thunderbolt 3 ist man auch für die Zukunft bestens gewappnet. Dies gilt auch für den neuen WiFi-6-Standard, den das neu X1 Yoga nun unterstützt und deutlich bessere Übertragungsraten erreicht. Die bekannten Nachteile, wie maximal 16 GB RAM und kein nachrüstbares LTE-Modem, bleiben leider weiterhin. Die Akkulaufzeit reicht für einen normalen Bürotag aus.

Der reguläre Kaufpreis von 2.300 Euro wirkt auf den ersten Blick recht hoch, doch mit dem Lenovo ThinkPad X1 Yoga Gen 5 werden primär Businesskunden angesprochen, welche einen hohen Wert auf Mobilität und Ausdauer legen. Als Convertible ist das Gerät sehr vielseitig einsetzbar und der Active-Pen-Pro ist immer mit dabei. Das helle Display liefert gute Werte, leidet aber etwas unter der stark spiegelnden Oberfläche, die das Arbeiten teilweise erschwert.

Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 - 11.07.2020 v7
Sebastian Bade

Gehäuse
88 / 98 → 89%
Tastatur
92%
Pointing Device
95%
Konnektivität
67 / 75 → 90%
Gewicht
71 / 20-75 → 93%
Akkulaufzeit
85%
Display
88%
Leistung Spiele
51 / 78 → 66%
Leistung Anwendungen
80 / 85 → 94%
Temperatur
89%
Lautstärke
96%
Audio
77 / 91 → 85%
Kamera
41 / 85 → 48%
Durchschnitt
78%
90%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 6 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!