Notebookcheck

Mercedes-Benz: Garmin Vivoactive 3 soll für mehr Komfort beim Fahren sorgen

Mercedes-Benz Vivoactive 3: Garmin-Smartwatch soll für mehr Komfort beim Fahren sorgen.
Mercedes-Benz Vivoactive 3: Garmin-Smartwatch soll für mehr Komfort beim Fahren sorgen.
Mercedes-Benz und Garmin arbeiten bei der Integration und Konnektivität von Wearables in Fahrzeugen zusammen. So soll der PKW mit MBUX von Mercedes-Benz mit der Vivoactive 3 beispielsweise erkennen, wann es Zeit für die Massagefunktion der Sitze ist. Der Energizing Coach soll beim Stressabbau während des Fahrens helfen.

Auf der CES 2019 zu Anfang des Jahres gaben Mercedes-Benz und Garmin die Zusammenarbeit für die Konnektivität von Wearables und Auto bekannt. Die Fahrzeuge von Mercedes-Benz mit MBUX sollen in Kombination mit dem Energizin Coach des Automobilherstellers und der Garmin-Smartwatch Vivoactive 3 erkennen, wie sich der Mercedes-Fahrer fühlt und automatisch für mehr Wohlbefinden hinter dem Steuer sorgen.

Die zur CES angekündigt Smartwatch-Edition Mercedes-Benz Vivoactive 3 ist nun in Schwarz/Silber oder Weiß/Silber versandkostenfrei für jeweils knapp 230 Euro im Mercedes-Benz-Onlineshop erhältlich. Als Mercedes-Benz-Smartwatch bietet die smarte Armbanduhr verschiedene vorinstallierte Watch Faces als Zifferblätter im exklusiven Mercedes-Benz-Design mit "Stern" an. Eine Anpassung des speziellen Uhrenmodells der Vivoactive 3 an den individuellen Stil ist ebenfalls möglich.

Die Mercedes-Benz Vivoactive 3 ist bis zu 5 ATM wasserdicht. Das Sondermodell der Garmin Vivoactive 3 unterstützt das "Energizing Package" und das "Energizing Package Plus", welche ab der Telematikgeneration NTG 6 respektive MBUX verfügbar sind. Durch das Auslesen von Stresslevel und Herzfrequenz werden die Funktionen der Sonderausstattung angesteuert, um Vorschläge zur Aktivierung der Vitalitäts- und Entspannungsprogramme zu erhalten.

Die Vivoactive-3-Smartwatch verbindet sich über die Mercedes me App und das Smartphone mit der Telematik des Fahrzeugs und übermittelt die Pulsfrequenz auf das Display. Vitaldaten wie Stresslevel oder die Schlafqualität gehen in die Ermittlung ebenso ein wie Umwelt-, Fahrzeug- und andere Vitaldaten, um ein situativ und individuell angepasstes Wellness- oder Aktivierungsprogramm zu empfehlen.Unter anderem lassen sich damit Musik, Ambiente-Beleuchtung und Massagefunktionen - je nach Ausstattung des Fahrzeugs - für ein entspannteres Fahren kombinieren.

Mercedes-Benz Vivoactive 3:

  • Farbe: weiß/silberfarben oder schwarz/silberfarben
  • Material: Kunststoff/Edelstahl/Silikon
  • Durchmesser: 43,4 mm
  • wasserdicht bis 5 ATM
  • misst Vitaldaten wie z.B. Herzfrequenz, Stresslevel und Schlafqualität
  • vorinstallierte Zifferblätter im Mercedes-Benz Design
  • als Mercedes-Benz Version ausschließlich im Daimler Vertriebsnetz erhältlich
  • wählbare Spracheinstellungen: Deutsch, Englisch (US), Französisch, Italienisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Spanisch, Portugiesisch (BZL/PT), Russisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Slowakisch, Hebräisch, Griechisch, Arabisch, Türkisch, Kroatisch, Slowenisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch, Koreanisch   
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Mercedes-Benz: Garmin Vivoactive 3 soll für mehr Komfort beim Fahren sorgen
Autor: Ronald Matta,  2.10.2019 (Update: 17.10.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.