Notebookcheck

Messenger: Signal ab sofort als Desktop-Client verfügbar

Messenger: Signal ab sofort als Desktop-Client verfügbar
Messenger: Signal ab sofort als Desktop-Client verfügbar
Der Signal-Messenger ist ab sofort als eigenständige Software für Windows, macOS und Linux erhältlich.

Der als besonders sicher geltende Messenger Signal war bislang lediglich über eine Chrome App am Desktop nutzbar, welche im Zuge der Veröffentlichung des Desktop-Clients nun eingestellt wird. Durch den Desktop-Client ist es nicht mehr nötig, den Browser im Hintergrund laufen zu lassen.

Bisherige Nutzer der Chrome App haben die Gelegenheit, die Nutzerdaten in die eigenständige Anwendung zu migrieren. Der Client ist ab sofort für Systeme mit mindestens Windows 7, macOS 10.9 oder APT-kompatiblen Linux-Distributionen wie Debian oder Ubuntu verfügbar. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > Messenger: Signal ab sofort als Desktop-Client verfügbar
Autor: Silvio Werner,  1.11.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.