Notebookcheck

Microsoft: Surface Pro LTE im UK bestellbar, Surface Book 2 erst 2018?

Microsoft's Panos Panay mit dem Surface Book. Version 2 soll nun doch erst 2018 starten.
Microsoft's Panos Panay mit dem Surface Book. Version 2 soll nun doch erst 2018 starten.
Der IT-Großhändler Misco hat die LTE-Version des Surface Pro von Microsoft bereits in seinen Katalog aufgenommen und bietet es mit 8 GB RAM und 256 GB SSD zum Vorverkauf an. Ende Oktober dürfte die LTE-Version noch einmal offiziell von Microsoft vorgestellt werden. Surface Book-Fans, die sehnsüchtig auf den Nachfolger warten, müssen, neuesten Gerüchten zufolge, noch ein paar Monate länger ausharren.

Eigentlich ist es kein Leak, wie manche behaupten, denn die LTE-Variante wurde bereits zur Präsentation der neuen Surface-Generation für die nahe Zukunft angekündigt. Zudem ist die Produktseite beim Online-Händler Misco im Vereinten Königreich nach wie vor online, wer also jetzt schon vorbestellen will, darf das offenbar gerne tun, auch wenn als Lieferdatum erst der Dezember eingetragen ist. Dazwischen, konkret am 31. Oktober findet die Future Decoded-Konferenz in London statt, spätestens dann wird wohl der offizielle Startschuss für die LTE-Variante des Surface Pro-2-in-1-Tablets erfolgen. 

Die Hardware unterscheidet sich kaum von der reinen WLAN-Version, wie wir sie bereits in der Core M-, Core i5- und Core i7-Variante im Test hatten. Einziger Unterschied: Ein Einschub für eine SIM-Karte, und zusätzlich, eine e-SIM, die, voll programmierbar, zukünftig weltweiten LTE-Empfang ohne mühsames Wechseln der Karte oder hohe Roaming-Gebühren verspricht. Vorläufig hat Microsoft offenbar nur das mittlere Core i5-Gerät mit Core i5-7300U-Prozessor fit für LTE gemacht, die beiden anderen Versionen sind derzeit nicht mit LTE-Modem geplant. Misco listet das Modell mit 8 GB RAM und 256 GB SSD um 1.402 Pfund Sterling inklusive VAT, das entspräche umgerechnet 1.585 Euro. 

Roland Quandt erwähnt auf Winfuture auch noch eine Version mit 4 GB RAM und 128 GB SSD um etwa 1.300 Euro. Ob die neue Variante tatsächlich bereits im Oktober in den Handel kommt, wie Roland schreibt, bleibt abzuwarten. Zumindest Misco UK nennt explizit den Dezember als Auslieferungsmonat. Fragt sich, was mit dem Nachfolger des Surface Book los ist, der ja in letzter Zeit vermehrt in den Medien aufgetaucht ist und eigentlich auf der Future Decoded-Konferenz Ende Oktober starten sollte. CNet berichtete kürzlich allerdings, dass Microsoft das Surface Book 2 nun doch erst Anfang 2018 auf den Markt bringen wolle, Gründe hierfür wurden leider nicht genannt.

Das Surface Pro mit Core i5-Prozessor ...
Das Surface Pro mit Core i5-Prozessor ...
... das LTE-Modell wird ab Dezember ausgeliefert.
... das LTE-Modell wird ab Dezember ausgeliefert.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

http://www.misco.co.uk/product/2727115/microsoft-surface-pro-lte-7th-gen-core-i5-8gb-256gb-ssd-12-3-inch-pixelsense-display-windows-10-pro

via: https://mspoweruser.com/surface-pro-lte-version-available-for-pre-order-from-uk-online-retailer/

http://www.zdnet.com/article/microsoft-to-hold-mixed-reality-showcase-event-october-3/

via: https://mspoweruser.com/microsofts-next-gen-surface-book-may-not-start-shipping-early-2018/

winfuture.de/news,99707.html

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Microsoft: Surface Pro LTE im UK bestellbar, Surface Book 2 erst 2018?
Autor: Alexander Fagot, 21.09.2017 (Update: 21.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.