Notebookcheck

Neue Kolink-Gehäuse: Kompakt oder mit Blick in die Unendlichkeit

Neue Kolink-Gehäuse: Kompakt oder mit Blick in die Unendlichkeit (Bild: Kolink Void)
Neue Kolink-Gehäuse: Kompakt oder mit Blick in die Unendlichkeit (Bild: Kolink Void)
Der Hersteller Kolink hat zwei neue Gehäuse vorgestellt. Während es sich beim Kolink Void um einen klassichen Midi-Tower handelt, ist das KLM-002 ein besonders kleines Modell.
Silvio Werner,

Mit dem Void bringt Hersteller Kolink ein überaus extravagantes Gehäuse auf den Markt. So ist die Front durch einen V-förmigen Ausschnitt durchbrochen. In diesem ist ein sogenannter Unendlichkeitsspiegel untergebracht, welcher auch noch RGB-beleuchtet ist. Die linke Seite besteht aus getemperten Glas und erlaubt einen Blick in das Innere.

Das 19 x 43 x 40 Zentimeter große Gehäuse nimmt eine bis zu 38 Zentimeter lange Grafikkarte und einen 16 Zentimeter hohen CPU-Kühler auf, die Länge des Netzteils ist auf 18 Zentimeter limitiert. Das Mainboard darf das Micro-ATX-, ATX- oder Mini-ITX-Format besitzen. Vorinstalliert ist ein einzelner 12-cm-Lüfter in der Front, insgesamt können sechs 12-cm-Lüfter in der Front, Oberseite und an der Rückseite montiert werden. Die Installation einer Wasserkühlung ist möglich.

Zusätzlich zu zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke können zwei 2,5-Zoll-Speicher installiert werden, die Festplatten kommen dabei wie üblich in einem abgegrenzten Teil des Gehäuses zusammen mit dem Netzteil unter. Das Frontpanel ist mit je zwei USB 2.0- und USB 3.0-Ports ausgestattet, dazu kommen neben den üblichen Audioports auch eine Taste zur Steuerung der RGB-Beleuchtung. Das Kolink Void soll ab dem 10. Februar für knapp 53 Euro erhältlich sein.

Beim KLM-002 handelt es sich hingegen um ein überaus kompaktes Gehäuse mit Abmessungen von 35,5 x 9,5 x 28,5 Zentimetern, welches ein Mainboard im Micro-ATX- und Mini-ITX-Formfaktor aufnimmt. Neben einem einzelnen 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerk können drei 2,5-Zoll-Speicher untergebracht werden. Das Netzteil darf lediglich das SFX-Format besitzen.

Die Installation einer GPU ist möglich, wobei die Länge auf 15 Zentimeter limitiert ist. Zur Kühlung ist ein einzelner 80-mm-Lüfter vorinstalliert. Das KLM-002 ist ab sofort für 35 Euro zu haben.

Kolink KLM-002
Kolink KLM-002
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Neue Kolink-Gehäuse: Kompakt oder mit Blick in die Unendlichkeit
Autor: Silvio Werner, 27.01.2020 (Update: 27.01.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.