Notebookcheck

Cougar: Extravagantes Designer-Gehäuse Conquer 2 vorgestellt

Cougar: Extravagantes Designer-Gehäuse Conquer 2 vorgestellt
Cougar: Extravagantes Designer-Gehäuse Conquer 2 vorgestellt
Cougar bringt mit dem Conquer 2 ein neues, besonders auffälliges Gehäuse auf den Markt. Dieses ist mit einer aufwendigen Beleuchtung ausgestattet und teilweise offen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das ganze 36,8 x 63,1 x 74,4 Zentimeter messende Conquer 2 aus dem Hause Cougar ist ein ausgewachsener Full-Tower, der zudem auf ein extravagantes Design setzt. So befinden sich in der Front großformatige, in RGB-Farben beleuchtbare LED-Streifen, die Front ist dabei zusätzlich gleich zweimal abgeschrägt.

Intern können neben einem ATX-Mainboard eine bis zu 40 Zentimeter lange GPU und ein 22 Zentimeter langes Netzteil installiert werden, die Montage von bis zu zwei 3,5-Zoll-Laufwerken ist möglich. Die Schächte nehmen dabei auch die kleineren 2,5-Zoll-Massenspeicher auf, für die zusätzlich noch zwei weitere Plätze bereitstehen.

Frontseitig können bis zu zwei 12-cm-Lüfter montiert werden, dazu kommen an der Oberseite drei weitere Exemplare. Die Montage einer Wasserkühlung ist möglich. Das Frontpanel bringt neben zwei USB 3.0- und den üblichen Audioports auch einen Typ C-Anschluss mit, dazu kommt eine Taste zur Steuerung der integrierten RGB-Beleuchtung.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum Preis oder der Verfügbarkeit vor, der Vorgänger ist nach wie vor für gut 230 Euro erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Cougar: Extravagantes Designer-Gehäuse Conquer 2 vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  8.12.2019 (Update:  8.12.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.