Notebookcheck

Raijintek Metis: Kompaktes Gehäuse für starke Komponenten

Raijintek Metis: Kompaktes Gehäuse für starke Komponenten
Raijintek Metis: Kompaktes Gehäuse für starke Komponenten
Der Gehäuse-Spezialist Raijintek hat ein neues Gehäuse in zwei Varianten vorgestellt. Dieses soll Platz auch für leistungsfähige Komponenten bieten und eine gute Belüftung ermöglichen.
Silvio Werner,

Das lediglich 29,3 x 26,3 x 29 Zentimeter große Gehäuse bietet Platz für ein Mainboard im Mini-ITX-Format und eine bis zu 28 Zentimeter lange Grafikkarte. Die Höhe des CPU-Kühlers ist auf 13,5 Zentimeter limitiert.

Raijintek bietet das Metis Evo in zwei Varianten an: So ist die TG-Variante mit zwei Hartglas-Seitenteilen ausgestattet, wohingegen das Metis Evo AL lediglich zwei Aluminium-Abdeckungen mitbringt.

Die Vorderseite des Gehäuses besteht unabhängig davon aus einem Meshgewebe, ein 20-cm-Ventilator verspricht dort eine gute Belüftung. Insgesamt können bis zu vier Lüfter montiert werden. Die Installation einer Wasserkühlung ist möglich.

Jeweils zwei 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke können verbaut werden und das Netzteil darf das übliche ATX-Format besitzen, wodurch der Griff zu - potentiell teuren - Sonderlösungen nicht nötig ist. Das Metis Evo ist ab sofort in den Modellvarianten TG und AL für rund 135 Euro erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Raijintek Metis: Kompaktes Gehäuse für starke Komponenten
Autor: Silvio Werner,  1.11.2019 (Update:  1.11.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.