Notebookcheck

Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit

Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit (110Q)
Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit (110Q)
Das von Corsair in zwei Modellvarianten angebotene Carbide 110Q ist vergleichsweise günstig und optisch schlicht, bietet aber einen inzwischen fast vergessenen Montageplatz.
Silvio Werner,

Das Carbide 110 kommt gleich in zwei Modellvarianten auf den Markt: So ist die Version 110R mit einem Seitenfenster ausgestattet, das 110Q hingegen gedämmt. Beide Modelle nehmen 41,8 x 21,0 x 48,0 Zentimeter ein und bieten genügend Platz für ein Mainboard im ATX-Format. Die Grafikkarte darf bis zu 33 Zentimeter lang sein und der CPU-Kühler höchstens 16 Zentimeter in der Höhe messen.

Sowohl das Carbide 110R als auch das Carbide 110S bringen einen einzelnen 5,25-Zoll-Slot für ein optisches Laufwerk mit, intern ist die Installation von je zwei 3,5- und 2,5-Zoll-Laufwerken vorgesehen. Ein einzelner 12-cm-Lüfter ist vorinstalliert, je nach Modellvariante können bis zu fünf (110R) oder vier (110Q) zusätzliche Ventilatoren nachgerüstet werden.

Corsair ruft einen Preis von jeweils 60 Euro für die beiden Gehäusen auf. Der Vorgänger in Form des Carbide 100R ist nach wie vor erhältlich.

Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit (110R)
Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit (110R)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Carbide 110: Neues Gehäuse für Einsteiger bringt Platz für optisches Laufwerk mit
Autor: Silvio Werner, 14.10.2019 (Update: 14.10.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.