Notebookcheck

NX310: Antec bringt Gehäuse im Turbinendesign

NX310: Antec bringt Gehäuse im Turbinendesign
NX310: Antec bringt Gehäuse im Turbinendesign
Antec hat mit dem NX310 ein neues, modernes Gehäuse mit einem recht auffälligen Design und großzügiger Nutzung von RGB-Elementen vorgestellt.
Silvio Werner,

Beim NX310 handelt es sich zumindest im Innenaufbau um ein vergleichsweise typisches Gehäuse: So kommt das Netzteil abgetrennt im unteren Teil des Gehäuses unter, wobei an dieser Position auch Festplatten installiert werden können. Insgesamt bietet das 43,0 x 21,5 x 46,0 Zentimeter große Exemplar Platz für zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke und weitere vier 2,5-Zoll-Exemplare.

Unterstützt wird eine bis zu 32 Zentimeter lange Grafikkarte, der CPU-Kühler darf höchsten 16,5 Zentimeter messen. In der Front ist ein 12-cm-Lüfter mit RGB-Beleuchtung und rückseitig ein unbeleuchtetes Exemplar vorinstalliert, frontseitig und an der Oberseite können bis zu zwei weitere Lüfter ergänzt werden. Ein Seitenpanel aus getemperten Glas erlaubt den Blick ins Gehäuse.

Die Front ist mit zwei LED-Leisten ausgestattet, deren RGB-Beleuchtung sich mit einem entsprechenden Schalter direkt steuern lässt. Frontseitig sind ein USB 3.0-, zwei USB 2.0-Ports und die üblichen Audioanschlüsse untergebracht. Das NX310 ist bei ersten Händlern bereits für knapp 56 Euro gelistet. Mit dem TG4 existiert beispielsweise eine preislich ähnliche Alternative mit gleich vier RGB-Lüftern.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > NX310: Antec bringt Gehäuse im Turbinendesign
Autor: Silvio Werner, 27.10.2019 (Update: 27.10.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.