Notebookcheck

Neue PlayStation-Fernbedienung erkennt Geräte automatisch

Neue PlayStation-Fernbedienung erkennt Geräte automatisch (Symbolfoto)
Neue PlayStation-Fernbedienung erkennt Geräte automatisch (Symbolfoto)
Sony hat den Release einer neuen Fernbedienung angekündigt. Die Cloud Remote for PS4 soll dem Nutzer nahezu die komplette Einrichtung abnehmen und angeschlossene Geräte automatisch erkennen.

Steuerten Fernbedienungen in der Vergangenheit meistens lediglich ein Gerät, haben sich seit einigen Jahren Universalfernbedienungen etabliert, mit deren Hilfe sich etwa ganze Heimkinosysteme inklusive Receiver und Fernseher ansteuern lassen.

Mit der neuen Cloud Remote for PS4 wollen Sony und der Hardwarehersteller PDP den sonst nötigen Einrichtungsprozess weiter vereinfachen. So sollen in Kombination mit einer entsprechenden Smartphone-App alle mit der PlayStation 4 verbundenen, kompatiblen Geräte automatisch erkannt werden.

Die kompakte Fernbedienung selbst verbindet sich via Bluetooth mit der PlayStation, steuern lässt sich unter anderem die Lautstärke des Fernsehgerätes. Die Programmierung der Fernbedienung soll cloudbasiert erfolgen.

Sony-Angaben zufolge ist das Modell in den USA ab sofort für 50 Euro erhältlich, im Preis enthalten ist eine einmonatige Mitgliedschaft für das Premium-Angebot PlayStation Vue Core. Informationen über den europäischen Marktstart liegen noch nicht vor.

Quelle(n)

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Neue PlayStation-Fernbedienung erkennt Geräte automatisch
Autor: Silvio Werner, 24.08.2018 (Update: 24.08.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.