Notebookcheck

Neuer Apple iPhone 7 "Dive"-Werbespot: Sound und Wasser im Fokus

Die kraftvollen Bässe in den iPhone 7-Stereolautsprechern schlagen Wellen.
Die kraftvollen Bässe in den iPhone 7-Stereolautsprechern schlagen Wellen.
Apple hat einen weiteren Werbespot zum iPhone 7 veröffentlicht. Wieder einmal geht es um sportliche, wasseraffine Menschen, doch diesmal steht eine andere Zielgruppe im Vordergrund.

Apple hat einen weiteren Werbespot für das iPhone 7 gedreht, welches sich ja ohnehin recht gut zu verkaufen scheint. Diesmal steht der kraftvolle Sound aus den beiden Stereolautsprechern im Vordergrund, der im Wasser sogar Wellen schlägt. Doch etwas ist anders an diesem Spot, im Vergleich zu den bisherigen. Die Hauptfigur entspricht nicht dem typischen Muster, sie ist deutlich älter als in solchen Spots üblich, ist deswegen aber nicht weniger cool. Apple will also neben dem Fokus auf die kraftvolle Musikwiedergabe und die Widerstandsfähigkeit gegen Wasser auch den sportlich aktiven älteren Mann (und hoffentlich auch die Frau) ansprechen und legt auch diesen ein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus ans Herz. Wichtig ist allerdings die Warnung am Ende des Clips: Die Garantie deckt Wasserschäden nicht ab!

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Neuer Apple iPhone 7 "Dive"-Werbespot: Sound und Wasser im Fokus
Autor: Alexander Fagot,  3.11.2016 (Update:  3.11.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.