Notebookcheck

Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Laptop: Specs und Benchmarks geleakt

Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Laptop: Specs und Benchmarks geleakt
Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Laptop: Specs und Benchmarks geleakt
Während AMD für Radeon RX 470 und RX 460 schon die Preise reduziert, gibt es weitere Leaks zur Nvidia GeForce GTX 1050 Ti in der Laptop-Ausführung. Und die geleakten Informationen haben es in sich.
Ronald Matta,

Im Oktober berichteten wird über Spekulationen, laut denen Laptop-Gamer noch eine ganze Weile auf die neuen Pascal-GPUs der Serien GeForce GTX 1050 und GeForce GTX 1050 Ti von Nvidia warten müssen. Angeblich sollen die Notebook-Modelle erst im Januar 2017 auf dem Markt erscheinen. Vorab haben die Kollegen von laptopmedia.com aber nun Specs und Benchmarks zur GeForce GTX 1050 Ti (Laptop) geleakt.

Wie die Kollegen berichten, hatten sie schon vor dem offiziellen Launch der Nvidia GeForce GTX 1050 Ti für Notebooks die Gelegenheit, einige Benchmarks mit der kommenden 1050er zu fahren. Die ersten Ergebnisse aus den Benchmarks und Tests mit der neuen GeForce GTX 1050 Ti fielen überraschend positiv aus:

"We have to admit that we’re pretty impressed by its performance, given the price category we expect it to hit."

Laut den Benchmarks der Kollegen steckt die neue GeForce GTX 1050 Ti für Laptops im Vorabvergleich eine GeForce GTX 970M der ehemaligen High-End-Klasse locker in die Tasche. So erzielte die Nvidia GeForce GTX 1050 Ti im 3DMark Cloud Gate (Graphics) einen Score von fast 50.000 Punkten und im 3DMark Fire Strike (Graphics) einen Punktestand von 7.757. Im Unigine Heaven 4 powert die GTX 1050 Ti satte 1.836.

Im Vergleich liegt die GeForce GTX 1050 Ti Laptop damit bei der Performance zwischen 7 und 10 Prozent über der GeForce GTX 970M. Für eine echte Überraschung dürfte wohl die Information der Kollegen - sofern diese zutrifft - sorgen, dass die Notebook-Version der GeForce GTX 1050 Ti die Desktop-Variante bei der Leistung sogar übertrumpfen soll.

Wie laptopmedia.com im Vergleich der beiden GTX-1050-Varianten zeigt, verfügt die GPU für Notebooks mit 64 statt 48 über mehr TMUs und arbeitet zudem mit einem höheren Basistakt von 1.493 MHz, statt 1.291 MHz (GTX 1050 Ti Desktop) sowie einem höheren Turbo von 1.620 statt 1.392 MHz. Weitere Details hierzu finden sie hier.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Laptop: Specs und Benchmarks geleakt
Autor: Ronald Matta,  3.11.2016 (Update:  3.11.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.