Notebookcheck

OnePlus 5: Kleiner, mit Dual-Cam & schneller ladendem 3.300 mAh-Akku?

Das OnePlus 5 könnte eine Spur kleiner werden als der direkte Vorgänger.
Das OnePlus 5 könnte eine Spur kleiner werden als der direkte Vorgänger.
Von 0 auf 100 in 30 Minuten, lautet das neueste Gerücht zum OnePlus 5, zudem deutet ein offizieller Teaser auf ein kleineres Design. Auch die bereits mehrfach angesprochene Dual-Cam taucht erneut in einem Leak auf, ebenso wie die Batteriekapazität.

Jede Menge kleinerer Leaks und Teaser zum OnePlus 5 gab es in den letzten Tagen. Da wäre einmal der offizielle Teaser von OnePlus, der auf Twitter dazu aufforderte in den Schatten eines auf dem Tisch liegenden OnePlus 3T zu schauen. Ganz eindeutig befindet sich darunter ein anderes Smartphone, das kleiner ist als das noch aktuelle Modell. Das passt zu Aussagen des CEO Pete Lau, der ein kleineres und leichteres OnePlus 5-Design kürzlich beiläufig erwähnte. Auch der Akku dürfte im Vergleich zum OnePlus 3T eine Spur geschrumpft sein und zwar auf 3.300 mAh.

Ob er wirklich in 30 Minuten voll geladen ist, wie ein Weibo-Nutzer behauptet, ist dagegen fraglich, wäre aber mit einer neuen Dash Charge-Version prinzipiell möglich. Meizu's Super mCharge will das künftig sogar in 20 Minuten schaffen. Das letzte Gerücht betrifft die rückwärtige Kamera, die zum wiederholten Male als Dual-Cam geoutet wurde. Diesmal durch ein Bild einer vermeintliche Verpackung, die mit den Worten "Dual-Camera, klarere Photos" eine der Marketing-Strategien für das OnePlus 5 verraten soll. Der Launch-Termin des OnePlus 5 ist nach wie vor nicht fixiert, einiges deutet derzeit aber auf den 15. Juni als Starttermin.

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > OnePlus 5: Kleiner, mit Dual-Cam & schneller ladendem 3.300 mAh-Akku?
Autor: Alexander Fagot,  3.06.2017 (Update:  3.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.