Notebookcheck

OnePlus 5: Spezifikationen geleakt, Preis ab 479 Euro? (Update)

Ein sehr dunkles Bild, aber das soll es sein: das OnePlus 5 erinnert an Apple's iPhone 7 Plus oder Oppo's R11.
Ein sehr dunkles Bild, aber das soll es sein: das OnePlus 5 erinnert an Apple's iPhone 7 Plus oder Oppo's R11.
Wenige Tage vor dem offiziellen Launch des OnePlus 5 behauptet eine portugiesischer Webseite, die finalen Spezifikationen des OnePlus 5 im Detail zu kennen. Der Preis des Basismodells mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher soll mit 479 US-Dollar wohl einmal mehr höher ausfallen als beim OnePlus 3T, dafür bekommt der Käufer aber jede Menge Leistung.

Die Quelle der vermeintlichen Spezifikationen und des etwas zu dunkel geratene Bildes vom OnePlus 5 hat der portugiesische Tecnoblog nicht verraten. Ob die Daten korrekt sind, können wir aktuell nicht verifizieren, sie klingen aber auf jeden Fall plausibel. Schon bisher war bekannt, dass OnePlus einen Snapdragon 835-SOC in seinem künftigen Flaggschiff einsetzen wird, mit 6 oder 8 GB RAM sowie 64 oder 128 GB Speicher, wird es wohl zwei Modellvarianten geben. OnePlus hat mit LPDDR4X-RAM sowie UFS 2.1 Speicher auf schnelle und moderne Standards gesetzt.

Weiterhin Full-HD

Das Display des 5,5 Zoll-Geräts soll nach wie vor Full-HD-Auflösung bieten und wie das iPhone 7 den DCI-P3-Farbraum abdecken, der unter dem Display im Home Button integrierte Fingerabdrucksensor ist mit Keramik überzogen und entsperrt das Gerät in 0,2 Sekunden. Im recht dünnen Metallchassis hat OnePlus einen 3.300 mAh-Akku verbaut, der offenbar in einer Stunde 92 Prozent seiner Kapazität laden kann, das ist etwas weniger als bisher gemunkelt, aber immer noch vergleichsweise schnell.

Dual-Cam vom Oppo R11?

Bei der rückwärtigen Dual-Cam hat sich OnePlus offenbar bei Oppo aus gleichem Hause bedient, die vermeintlichen Spezifikationen gleichen denen des kürzlich veröffentlichten Oppo R11 bis ins Detail: Ein 20 Megapixel-Sensor, vermutlich monochrom, soll eine Blende von F/2.6 bieten, der 16 Megapixel-Haupt-Sensor (wohl RGB) dürfte mit einer Blende von F/1.7 sehr lichtsensitiv sein. Beispielbilder dieser Dual-Cam gab es in den vergangenen Tagen bereits mehrfach zu sehen, auch eine Nachtaufnahme war darunter. Zur Auflösung der Front-Kamera gab es keine Informationen, das Oppo R11 bietet hier 20 Megapixel.

Endlich ein Worldphone?

Tecnoblog hat keine Details zu den verfügbaren LTE-Bändern im OnePlus 5 verraten, die Vorgänger waren diesbezüglich nicht gerade mit einer großzügigen Unterstützung aufgefallen. Immerhin wird aber erwähnt, es sei ein Cat.12-Modem integriert und es gäbe zukünftig ein globales Modell, das lässt diesmal auf deutlich mehr unterstützte LTE-Bänder für weltweiten LTE-Empfang hoffen. Bluetooth 5 wird dank Snapdragon 835 prinzipiell unterstützt, wobei hierzu wohl Android O benötigt wird, Details dazu in diesem Bericht über das Galaxy S8. 

Es dürfte teurer werden

All diese potentiell teuren Features haben wohl einen weiteren Preisanstieg zur Folge. Schon das OnePlus 3T war etwas teurer als das Vorgängermodell und auch das OnePlus 5 dürfte etwa 40 US-Dollar beziehungsweise Euro teurer werden. 479 US-Dollar soll das Basismodell mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher kosten, der Europreis dürfte bei OnePlus in etwa gleich sein. Damit ist wohl klar, dass die Variante mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher die 500 Euro-Grenze überschreiten wird, schon vor Wochen wurde ein Preis um die 550 Euro vermutet.

Launch am 20. Juni

Spätestens am 20. Juni wissen wir mehr, dann wird OnePlus alle Spezifikationen offiziell verraten, ein Tag später wird das Gerät bereits in Pop-Up-Stores verkauft, auch in Europa. Die chinesische Händlerseite JD.com hat schon eine Landingpage für das OnePlus 5 eingerichtet, wo ebenfalls ein Bild der Rückseite des Geräts zu sehen ist. Jede Menge weiterer Bilder zum OnePlus 5 gibt es dank eines Online-Händlers, der ein TPU-Cover zum neuen Modell bereits jetzt veröffentlicht hat. 

Update 09:25

Neue Bilder zum OnePlus 5 dank Gehäuse-Leak.

 
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > OnePlus 5: Spezifikationen geleakt, Preis ab 479 Euro? (Update)
Autor: Alexander Fagot, 14.06.2017 (Update: 14.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.