Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus 5T: Erstes Update mit KRACK-Fix, verbessertem Entsperrmechanismus u.m.

OnePlus 5T: Erstes Update mit KRACK-Fix, verbessertem Entsperrmechanismus u.m.
OnePlus 5T: Erstes Update mit KRACK-Fix, verbessertem Entsperrmechanismus u.m.
Das neue OnePlus 5T ist erst seit zwei Tagen erhältlich und schon gibt es das erste Update. Es beinhaltet Verbesserungen für die Gesichtserkennung, Fingerprintsensor und mehr.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der neueste Flaggschiffkiller aus China, das OnePlus 5T, bekommt bereits zwei Tage nach dem Release ein Softwareupdate. Leider handelt es sich hierbei nicht um das Update für Android Oreo, trotzdem bringt es einige kleinere Verbesserungen mit sich.

Auf dem 5T läuft derzeit die OnePlus-eigene Oberfläche namens OxygenOS. Das Update hievt die Versionsnummer auf 4.7.2. Zu allererst bringt der Softwareflicken einen Fix für die KRACK-Sicherheitslücke in WiFi-Netzwerken.

Darüber hinaus bietet das Update Verbesserungen bei der biometrischen Anmeldung. Sowohl die Technik zur Gesichtserkennung, als auch die Algorithmen rund um den Fingerprintsensor sollen verbessert worden sein, um das Entsperren des Smartphones noch genauer und „sicherer“ zu gestalten.

Ebenfalls überarbeitet wurde die elektronische Bildstabilisierung (EIS) bei 4K-Videoaufnahmen. Zu guter Letzt wurde die Genauigkeit von Screen-Off-Gesten erhöht. Das Update ist etwa 107 MB groß und ab jetzt erhältlich. Das versprochene Oreoupdate soll laut Hersteller im frühen Januar verfügbar sein.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Theandroidsoul

Bild: OnePlus

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1634 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > OnePlus 5T: Erstes Update mit KRACK-Fix, verbessertem Entsperrmechanismus u.m.
Autor: Christian Hintze, 24.11.2017 (Update: 24.11.2017)