Notebookcheck

Pimax: VR-Controller mit und ohne Fingertracking vorgestellt

Pimax: VR-Controller mit und ohne Fingertracking vorgestellt
Pimax: VR-Controller mit und ohne Fingertracking vorgestellt
Pimax bietet besonders hochauflösende und durchaus vielversprechende VR-Brillen an und hat nun erstmals die dazu passenden Controller vorgestellt. Dabei unterscheiden sich die beiden Eingabegeräte deutlicher als auf den ersten Blick ersichtlich, teilen sich allerdings grundlegende Eigenschaften.

Die beiden optisch an den Griff und Handschutz eines Schwerts erinnernden und deshalb passend Sword respektive Sword Sense getauften Controller sind beide mit dem SteamVR-Tracking in Version 1.0 und 2.0 kompatibel und unterstützen 6DOF-Motion-Tracking. Beide Modellvarianten sind mit einem Akku ausgestattet, der sich allerdings besonders schnell und einfach austauschen lassen soll.

Die Basisvariante kommt mit einem Touchpad und mehreren Knöpfen, ein Joystick fehlt allerdings. Dieses hält - zusammen mit mehreren zusätzlichen Tasten - erst bei der Premium-Variante Pimax Sword Sense Einzug. Nicht sichtbar, allerdings deutlich relevanter dürfte hingegen das bereits von Valves VR-Lösung bekannte Fingertracking sein, wobei die Controller jeweils die Bewegung aller fünf Finger erkennen sollen.

Aktuell liegen noch keine genauen Informationen zur Verfügbarkeit vor, in größeren Stückzahlen sollen die Controller allerdings erst im zweiten Halbjahr lieferbar sein.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Pimax: VR-Controller mit und ohne Fingertracking vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  2.05.2019 (Update:  2.05.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.