Notebookcheck

Polarlichter: Das Huawei Mate 20 Pro hat ein Gluegate-Displayproblem

Gluegate am Mate 20 Pro von Huawei sorgt aktuell für zunehmen unzufriedene Kundenreaktionen.
Gluegate am Mate 20 Pro von Huawei sorgt aktuell für zunehmen unzufriedene Kundenreaktionen.
Unter dem Hashtag #Gluegate wird von einem offenbar weltweit bei einigen Mate 20 Pro-Modellen auftretenden Displayproblem mit grünlich-gelb schimmernden Seitenrändern berichtet - möglicherweise ein Fehler bei der Assemblierung, denn das Polarlicht-Symptom verschlimmert sich mit der Zeit.

Nicht nur Apple hat sie immer mal wieder - auch Huawei leidet nun unter einem "Gate" - aktuell am Mate 20 Pro, dem Top-Modell der Mate 20-Familie, wenn man von der Luxusvariante Mate 20 RS im Porsche Design absieht. Das auch bei uns bereits im Handel befindliche Huawei-Flaggschiff (hier bei uns im Test) wird immer öfter mit dem Hashtag #Gluegate in Verbindung gebracht - ob die Ursache für die Displayprobleme tatsächlich beim Kleber und daher in der Produktion zu finden sind, ist allerdings bis zum heutigen Tage noch nicht bewiesen.

Auf diversen Foren, beispielsweise bei Huawei selbst aber auch auf Reddit oder im XDA-Developer-Forum berichten einige recht frustrierte Mate 20 Pro-Nutzer von mehr oder weniger ausgeprägten grün-gelblichen Flecken an den Seitenrändern ihres gekrümmten OLED-Dispays. Diese kommen offenbar entweder von LG oder vom chinesischen Hersteller BOE, anfängliche Vermutungen, dass nur die LG-Panels betroffen sind, scheinen einige wenige Fälle zu widersprechen, zudem dürfte das Problem erst nach und nach auftreten und mit der Zeit schlimmer werden, was eben die Vermutung nahelegt, dass es sich um einen Produktionsfehler, eventuell im Zusammenhang mit der Verklebung des Displays, handelt.

Das "Polarlicht-Phänomen" zeigt sich vor allem bei grauem oder weißem Hintergrund und runtergeregelter Helligkeit (siehe Bilder und Video unten) - OLED-Verfärbungen in diesem Zustand kennen wir ja bereits von vielen früheren Panels, insbesondere LGs P-OLED-Panels haben diesbezüglich seit dem LG Flex traurige Berühmtheit erlangt. In die Richtung argumentiert auch ein Forumsmanager von Huawei auf der UK-Webseite - als offizielles Statement will Huawei diese Meldung aber nicht verstanden wissen, wie ein Konzernsprecher GSMArena gegenüber klarstellte. Somit gibt es bis dato noch kein offizielles Statement seitens Huawei. Wer sich mit dem Problem konfrontiert sieht, sollte einen Garantietausch bei Huawei oder seinem Händler in Erwägung ziehen.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Polarlichter: Das Huawei Mate 20 Pro hat ein Gluegate-Displayproblem
Autor: Alexander Fagot,  3.11.2018 (Update:  3.11.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.