Notebookcheck

Raspberry Pi: Neues Projekt macht Einplatinenrechner klar für KI-Bilderkennung

Raspberry Pi: Neues Projekt macht Einplatinenrechner klar für KI-Bilderkennung
Raspberry Pi: Neues Projekt macht Einplatinenrechner klar für KI-Bilderkennung
Der Raspberry Pi ist in der inzwischen vierten Version durchaus mit einigen Leistungsreserven ausgestattet und kann auch zur Erkennung von Objekten oder Personen eingesetzt werden. Möglich macht dies die Nutzung vom Methoden des maschinellen Lernen.
Silvio Werner,

Der Raspberry Pi ist auch in der vierten Version ein überaus vielfältig einsetzbarer Einplatinenrechner, wobei die Stärke des Systems auch und insbesondere in der Kombination aus erweiterungsfähiger und einfach zugänglicher Hardware, einer großen Nutzerbasis und eine große Auswahl verfügbarer Software liegt.

Melissa LeBlanc Williams hat nun ein neues Projekt zur Nutzung des Raspberry Pi 4 als Plattform zur Erkennung von Objekten vorgestellt. Die Identifikation der Objekte erfolgt durch das maschinelle Lernen, wobei konkret TensorFlow zum Einsatz kommt.

Neben dem Raspberry Pi 4 ist das Raspberry Pi Camera Board v2, ein Display und die entsprechenden Anschlusskabel erforderlich, wobei die 4-GByte Variante des Einplatinenrechners empfohlen wird. Die Nutzung eines Lüfters zur Kühlung oder auch ein Heatsink wird nahegelegt.

Da keine grafische Oberfläche genutzt wird, kann als Betriebssystem Raspbian Lite genutzt werden. Auf Softwareseite ist weiterhin ein Treiber für das Display erforderlich, dazu kommt freilich noch TensorFlow Lite, welches im Projekt in Version 2.0 genutzt wird. Durch die Nutzung einer entsprechenden Bibliothek kann auf die rechenintensive Anlernphase verzichtet werden.

Während der Raspberry Pi 4 durchaus und insbesondere in der Phase des Anlernens an Leistungsgrenzen stoßen könnte, bietet etwa Nvidia mit dem Jetson Nano einen leistungsstärkeren Einplatinenrechner an, der insbesondere für die KI-Entwicklung geschaffen sein soll.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Raspberry Pi: Neues Projekt macht Einplatinenrechner klar für KI-Bilderkennung
Autor: Silvio Werner, 22.03.2020 (Update: 22.03.2020)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.