Notebookcheck

MWC 2016 | Samsung präsentiert Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge

Das Samsung Galaxy S7 und das S7 Edge sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich (Bild: Samsung)
Das Samsung Galaxy S7 und das S7 Edge sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich (Bild: Samsung)
Samsung hat auf dem MWC das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge präsentiert. Die neuen Vorzeige-Smartphones von Samsung sind nun wasserabweisend. Der microSD-Slot ist zurück. Und es wird neueste Technik geboten.

Update: Beachten Sie auch unser Video am Ende des Artikels.

Das metallene Design der neuen Galaxy-Generation erinnert stark an jenes der Vorgänger. Allerdings sind die neuen Samsung-Flaggschiffe nun trotzdem wasserabweisend. Außerdem sind die Seiten stärker abgerundet, was für eine angenehmere Handhabung sorgen soll.

Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bieten weitgehend dieselbe Technik. Sie unterscheiden sich vor allem bei Displaygröße und Akku – und das Galaxy S7 Edge hat einen auf beiden Seiten gekrümmten Bildschirm. Das Galaxy S7 misst 5,1 Zoll und bietet einen Amoled-Screen mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Der Bildschirm des Galaxy S7 Edge misst 5,5 Zoll und hat dieselbe Technik und Auflösung. Der Akku des Galaxy S7 hat eine Kapazität von 3.000 mAh und sollte insofern länger durchhalten als der Vorgänger (siehe Test) mit seinen 2.550 mAh. Das größere Galaxy S7 Edge bietet einen Akku mit 3.600 mAh. Die Akkus lassen sich nicht austauschen.

Immerhin ist es nun bei beiden Geräten möglich, den internen Speicher von 32 GB via microSD-Karte um bis zu 200 GB zu erweitern. Der Prozessor unterscheidet sich je nach Region. In den USA sorgt der Qualcomm Snapdragon 820 für die Leistung, der auch im LG G5 verbaut ist (wir berichteten). Hierzulande wird voraussichtlich der Exynos 8 Octa 8890 für die Leistung zuständig sein. Begleitet wird der Prozessor von 4 GB RAM. Die neue Version der TouchWiz-Benutzeroberfläche bietet ein „Always On“-Display als Software-Funktion. Ältere Samsung-Smartphones sollen das Feature auch erhalten. Allerdings: Es handelt sich nicht um eine Hardwarelösung, also um ein physisch abgetrenntes Display. Somit dürfte Samsungs Software-Lösung mehr Energie verbrauchen als der Hardware-Ansatz von LG. Ansonsten wirkt TouchWiz nun aufgeräumter und moderner.

Erwähnenswert ist ferner die Kamera. Diese löst nun nur noch mit zwölf Megapixeln auf. Im Gegenzug sollen die Linsen mehr Licht einfangen, wodurch bessere Nachtaufnahmen ermöglicht werden. HTC hatte vor vielen Jahren mit der UltraPixel-Technologie einen ähnlichen Ansatz gewählt. Samsung unterstützt seinerseits „Dual Pixel“, wobei die Informationen von zwei Pixeln des Kamerasensors kombiniert werden. Die Webcam vorne löst mit fünf Megapixeln auf.

Insgesamt hatte Samsung keine großen Innovationen zu bieten wie etwa LG mit dem modularen Aufbau des LG G5 (wir berichteten). Die vielen kleinen Upgrades dürften jedoch das ohnehin schon sehr gute Galaxy S6 weiter verbessern. Das Galaxy S7 kann man für 700 Euro vorbestellen. Für das Galaxy S7 Edge werden 800 Euro fällig.

Technische Daten Galaxy S7 / S7 Edge

  • Display: 5,1 Zoll / 5,5 Zoll Super-Amoled mit 2.560 x 1.440 Pixeln
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 820 / Exynos 8890 (je nach Region)
  • RAM: 4 GB
  • Interner Speicher: 32 GB, via microSD um 200 GB erweiterbar
  • Kameras: 12 MP mit f/1,7 und Dual Pixel sowie 5-MP-Webcam
  • Akku: 3.000 mAh / 3.600 mAh
  • Besonderheiten: IP68 wasserabweisend, kabelloses Aufladen, Micro-USB (kein USB Typ-C)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 Edge (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das Galaxy S7 (Bild: Samsung)
Das neue Marshmallow-TouchWiz (Bild: PhoneArena)
Das neue Marshmallow-TouchWiz (Bild: PhoneArena)
Das neue Marshmallow-TouchWiz (Bild: PhoneArena)
Das neue Marshmallow-TouchWiz (Bild: PhoneArena)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-02 > Samsung präsentiert Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge
Autor: Andreas Müller, 21.02.2016 (Update: 23.02.2016)