Notebookcheck

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge: Samsung verkauft in Q2 angeblich 15 Mio. Smartphones

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge spülen viel Geld in die Samsung-Kasse.
Galaxy S7 und Galaxy S7 edge spülen viel Geld in die Samsung-Kasse.
Mit den neuen Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 edge hat Samsung wieder zwei ganz hervorragende Highend-Geräte im Sortiment. Der Verkauf läuft sehr gut und Analysten erwarten gute Geschäftszahlen.

Samsung scheint mit den beiden Highend-Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 edge tatsächlich wieder ein ganz großer Wurf gelungen zu sein. Die Fachpresse lobt die beiden Mobiltelefone als Spitzen-Smartphones und auch die Kunden sind laut den kursierenden Bewertungen im Internet offenbar mit den beiden topausgestatteten Smartphones der Premiumklasse bisher sehr zufrieden.

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge sind Bestseller

Auch das Gros der Analysten ist inzwischen überzeugt, dass sich Samsungs Galaxy S7 und Galaxy S7 edge weltweit sehr gut verkaufen. In Asien passen immer mehr Finanzanalysten ihre zunächst eher verhaltenden Verkaufsprognosen für die Galaxy-Premium-Smartphones derzeit kräftig nach oben an. Industriekreise rechnen damit, dass Samsung von den beiden Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 edge im 2. Quartal 2016 zusammen rund 15 Millionen Einheiten verkaufen wird. Den Verkaufsstart feierten die Galaxy-S-Phones am 11. März 2016.

Samsung genießt bei US-Millennials großes Vertrauen

Unterstützt wird die positive Stimmung bei den Finanzexperten auch durch die jüngste Umfrage der US-Analysten des Reputation Institutes (RI). Wie das RI herausgefunden hat, ist Samsung bei den 18- bis 34-Jährigen aus der Generation Y respektive den Millennials in den USA dasjenige Unternehmen, das bei den Kunden das größte Vertrauen genießt. Laut RI konnten sich die Befragten für eines der mehr als 700 gelisteten Unternehmen entscheiden.

Gute Geschäftsergebnisse von Samsung erwartet

Die Finanzexperten von Hanwha Investment and Securities Co. prognostizieren, dass das operative Ergebnis von Samsung im Zeitraum April bis Juni 2016 wegen der hohen Kundennachfrage für das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge auf rund 6,67 Milliarden US-Dollar zulegen kann. "Der Profit von Samsungs Smartphone-Sparte wird von 15,8 Prozent auf 17,1 % im 2. Quartal anwachsen. Der operative Gewinn wird etwa 4 Billionen Won erreichen", so No Geung-chang von HMC Investment Securities.

Samsung Investors Forum 2016

Wir dürfen gespannt sein, was uns Samsung auf dem Samsung Investors Forum 2016, das am 20. Juni 2016 in Seoul stattfinden wird, an weiteren News präsentieren wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Galaxy S7 und Galaxy S7 edge: Samsung verkauft in Q2 angeblich 15 Mio. Smartphones
Autor: Ronald Tiefenthäler, 10.06.2016 (Update: 10.06.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.