Notebookcheck

Schenker XMG Apex 15: Gaming-Laptop mit Ryzen 9 3950X

Schenker XMG Apex 15: Gaming-Laptop mit Ryzen 9 3950X.
Schenker XMG Apex 15: Gaming-Laptop mit Ryzen 9 3950X.
Schenker stellt mit den Gaming-Laptops der Serie XMG Apex 15 die ersten Notebooks mit AMD Ryzen 3000 Desktop-Prozessoren bis hin zum Ryzen 9 3900 und Ryzen 9 3950X mit 12 respektive 16 CPU-Kernen vor. Als GPUs kommen die aktuellsten Nvidia RTX-Grafikchips im Max-P-Design zum Einsatz.
Ronald Matta,

XMG verfolgt mit dem neuen Apex 15 (E20) einen besonderen Ansatz für Notebook-Gamer, da die Laptops erstmals gesockelte Desktop-Prozessoren aus der aktuellen AMD Ryzen-Generation bis hin zu den Modellen AMD Ryzen 9 3900 und AMD Ryzen 9 3950X mit 12 oder 16 Rechenkernen nutzen. Passend dazu kombiniert Schenker sein XMG Apex 15 mit den allerneuesten RTX-GPUs im leistungsoptimierten Max-P-Design.

In der Gerüchteküche machten bereits Spekulationen die Runde, laut denen die Vorstellung von Nvidias Turing-Refresh für Notebooks für den 2. April 2020 fix sein soll. Gut möglich, dass Schenker seinem XMG Apex 15 auch hier schon etwas Neues spendiert. Das Mainboard des 15,6 Zoll großen XMG Apex 15 basiert auf AMDs B450-Chipsatz und unterstützt die derzeit erhältlichen Ryzen-Desktop-Prozessoren (Codename Matisse) mit einer TDP von bis zu 65 Watt.

Dazu zählt das aktuelle Top-Modell AMD Ryzen 9 3900 mit 12 CPU-Kernen einschließlich Multithreading (SMT). Ebenso geeignet ist der eigentlich mit 105 Watt spezifizierte 16-Kern-Prozessor Ryzen 9 3950X, der im XMG Apex 15 zwar nur mit 65 Watt betrieben werden kann, laut Schenker aber trotzdem ein Leistungsplus von rund 15 Prozent in Multi-Core-Benchmarks einfahren kann. Als Grafikoptionen stehen im XMG Apex 15 entweder eine Nvidia RTX 2070 oder eine RTX 2060 zur Verfügung, bei beiden Modellen handelt es sich um die aktuellste Chip-Revision im leistungsoptimierten Max-P-Design.

Das unter bestware.com frei konfigurierbare XMG Apex 15 ist ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.337 Euro vorbestellbar, die Auslieferung erfolgt ab Ende April. Die Basisausstattung umfasst AMDs Ryzen 5 3600, eine aktuelle Nvidia GeForce RTX 2060 (Max-P), 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Formfaktor. Zusätzlich werden zeitnah auch Festkonfigurationen über Amazon.de, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Schenker XMG Apex 15: Gaming-Laptop mit Ryzen 9 3950X
Autor: Ronald Matta, 31.03.2020 (Update: 31.03.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.