Notebookcheck

IFA 2018 | Sony Xperia XZ3: Erstes Android Pie-Handy des Jahres

Das Sony Xperia XZ3 wird auf der diesjährigen IFA in vier Farbvarianten enthüllt.
Das Sony Xperia XZ3 wird auf der diesjährigen IFA in vier Farbvarianten enthüllt.
(Update: Offizielle Infos) Noch vor den Google-eigenen Pixel 3-Phones startet Sony mit dem Xperia XZ3 als erstes direkt mit Android Pie ausgeliefertes Smartphone in den Markt. Im Gegensatz zu früheren Leaks sind zwar weder Dual-Cam noch 48 Megapixel-Sensor an Bord, dafür ist das notchlose P-OLED-Display sehr hochauflösend.

Update 30.08.2018 14:00

Sony hat das Xperia XZ3 mittlerweile in ihrer Pressekonferenz auf der IFA offiziell präsentiert, mehr Details im Text unten.

6 Zoll QHD+-OLED-Display

Sony stellt das nach IP65/68 wasser- und staubdichte Xperia XZ3 in diesem Jahr in den vier Farbvarianten Schwarz, Silver White, Forest Green sowie Bordeaux Red vor, allesamt im leicht rundlichen Design des Vorgängers und beim Front-Design konservativer als fast die gesamte Konkurrenz. Das durch Gorilla Glas 5 geschützte HDR-fähiges 6 Zoll P-OLED-Display liefert eine 18:9-Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixel, eine Notch gibt es bei Sony bislang nicht, allerdings wurde auch hier mittlerweile auf einen Kopfhöreranschluss verzichtet. 

Erstes Android Pie-Handy am Markt

Mit Snapdragon 845, 4 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher in UFS-Form ist das neue Xperia-Flaggschiff wohl ähnlich konservativ bei der Speicherbestückung wie die im Oktober zu erwartenden Pixel 3 Phones von Google und wie diese startet das neue Sony-Handy gleich mit der neuesten Android 9-Version aka Android Pie in den Markt. Auch beim Akku liefert sich Sony kein Wettrennen mit der Konkurrenz, 3.300 mAh müssen wohl reichen. Frontseitige Stereolautsprecher sind vorhanden, eigentlich setzt Sony aber auf Unterstützung von Bluetooth-Streaming und unterstützt LDAC.

Konservatives Gesamtpaket

An der Rückseite befindet sich eine einzelne 19 Megapixel-Motion Eye-Kamera mit F/2.0 Blende sowie der Fingerabdrucksensor, an der Front hat Sony eine 13 Megapixel Selfie-Cam verbaut. Die von den Vorgängern bekannten Kamerafeatures wie Super-Slow-Motion mit 960 fps bei Full-HD-Auflösung oder der 3D-Creator stehen zur Verfügung. Auch hier also extrem konservative Features: Weder der neue 48 Megapixel-Sensor von Sony noch die lichtempfindliche Dual-Cam des Xperia XZ2 Premium sind an Bord, von einem im Display integrierten Fingerabdrucksensor oder 3D-Sensoren für Gesichtserkennung ganz zu schweigen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xperia XZ3 startet ab Oktober zu einem offiziellen Preis von 799 Euro. Es wird Single- und Dual-SIM-Varianten geben, im Paket befindet sich ein USB-C-Adapter auf 3,5 mm Klinke.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Sony Xperia XZ3: Erstes Android Pie-Handy des Jahres
Autor: Alexander Fagot, 30.08.2018 (Update: 30.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.