Notebookcheck

Test Sony Xperia XA2 Plus Smartphone

Mike Wobker, 👁 Daniel Schmidt, Andrea Grüblinger, 30.09.2018

Minus Rand, plus Display. Nach dem regulären XA2 und dessen verstärkter Ultra-Version können Kaufinteressenten nun aus drei XA2-Modellen wählen. Dabei erfährt das Design eine leichte Überarbeitung und bietet nun schmalere Displayränder sowie 6 Zoll im 18:9-Format. Was außerdem im Sony XA2 Plus steckt, klären wir in unserem Testbericht.

Sony Xperia XA2 Plus

In unseren Tests erreichten das Sony Xperia XA2 und Xperia XA2 Ultra eine Wertung von jeweils 85 Prozent. Neben kleineren Minuspunkten zeichneten die Sony-Smartphones vor allem lange Akkulaufzeiten und das stabile Gehäuse aus. Das Design wirkte bei diesen Geräten allerdings immer etwas altmodisch und diesen Eindruck kann auch das XA2 Plus nicht verhindern. Durch das 18:9-Format und schmalere Ränder hebt es sich allerdings ein wenig von seinen hauseigenen Mitstreitern ab.

Mit Qualcomms Snapdragon 630 und Adreno-508-Grafikeinheit, 4 GB RAM sowie 32 GB internem Speicher ist die Hardwarebasis identisch mit der des XA2 Ultra. Um zu klären ob sich bei der Leistung dennoch Unterschiede zeigen, nehmen wir dieses Modell mit in unsere Vergleichsliste auf. Neben der Sony-eigenen Konkurrenz muss sich das XA2 Plus allerdings auch mit Smartphones anderer Hersteller vergleichen lassen.

Zu den möglichen Konkurrenzgeräten zählen wir für diesen Test das Nokia 7 Plus, Xiaomis Pocophone F1, das Honor 10 und LGs Q7 Plus.

Sony Xperia XA2 Plus (Xperia Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6 Zoll 2:1, 2160 x 1080 Pixel 402 PPI, kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 20 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Klinke, Card Reader: microSD (FAT, FAT32 und exFAT, bis 400GB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0, GSM (850/900/1800/1900), UMTS (1/2/5/8), LTE (1/2/3/5/7/8/20/38), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.6 x 157 x 75
Akku
3580 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 8.0 Oreo
Kamera
Primary Camera: 23 MPix f/2.0
Secondary Camera: 8 MPix f/2.4
Sonstiges
Lautsprecher: 1 Lautsprecher, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Steckernetzteil, USB-Typ-C-Kabel, Stereo-Headset, Movie Creator, Xperia Lounge, 24 Monate Garantie, SAR-Wert (Kopf): 1,9 W/kg, SAR-Wert (Körper): 1,44 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
204 g, Netzteil: 55 g
Preis
399 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse - Farbenvielfalt und Metallgehäuse

Sony fertigt das Gehäuse des XA2 Plus aus Metall und bietet dieses in den Farben Silber, Grün, Gold und Schwarz an. Die gebogenen Ränder sorgen dabei für einen guten Halt des Smartphones in der Hand, verbreitern den Displayrahmen aber optisch etwas. Der Rahmen selbst ist links und rechts sehr dünn, über und unter dem Bildschirm wird allerdings vergleichsweise viel Platz für die Selfie-Kamera und "leeren" Raum verwendet.

Die Verarbeitung des Sony-Smartphones ist sehr gut und verleiht dem Gerät einen robusten Eindruck. Alle Bedienelemente sind dabei auf der rechten Seite untergebracht, wo Lautstärkenwippe, Power-Knopf und die zusätzliche Kamera-Taste in ihren Einfassungen sitzen. Diese haben allesamt ein leichtes Spiel in ihrer jeweiligen Halterung. Auf der Rückseite sind die einfache Hauptkamera und ein Fingerabdrucksensor zu finden. Um den SIM-/MicroSD-Kartenschacht auf der linken Seite zu öffnen, wird beim Xperia XA2 Plus kein Werkzeug benötigt.

Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus
Sony Xperia XA2 Plus

Größenvergleich

163 mm 80 mm 9.5 mm 221 g158.4 mm 75.64 mm 9.55 mm 186 g157 mm 75 mm 9.6 mm 204 g155.5 mm 75.2 mm 8.8 mm 182 g149.6 mm 71.2 mm 7.7 mm 153 g143.8 mm 69.3 mm 8.4 mm 145 g

Ausstattung - Sony-Smartphone mit USB-Typ-C

Im Sony Xperia XA2 Plus sorgen ein Qualcomm Snapdragon 630 und eine Adreno-508-Grafikeinheit für einen flüssigen Systembetrieb. Mit 4 GB RAM und 32 GB eMMC-Flashspeicher erhalten Käufer ein Mittelklasse-Smartphone, das sich für viele alltägliche Anwendungen eignet. Der interne Speicher ist mit circa 20 GB verfügbarem Platz etwas begrenzt, kann aber laut Hersteller mit einer microSD-Karte auf bis zu 400 GB erweitert werden.

Nutzer des Xperia XA2 Plus haben die Möglichkeit, externe Lautsprecher oder ein Headset über den 3,5mm-Klinkenanschluss an der Oberseite des Smartphones anzuschließen. Als Ladeanschluss und kabelgebundene Datenverbindung dient ein USB-Typ-C-Port, der intern allerdings nur mit USB-2.0-Standard angeschlossen ist.

Oberseite: Mikrofon, 3,5mm-Klinkenanschluss
Oberseite: Mikrofon, 3,5mm-Klinkenanschluss
Linke Seite: Sim-/SD-Kartenschacht
Linke Seite: Sim-/SD-Kartenschacht
Unterseite: Lautsprecher, USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon
Unterseite: Lautsprecher, USB-Typ-C-Anschluss, Mikrofon
Rechte Seite: Kamera-Taste, Power-Knopf, Lautstärkewippe
Rechte Seite: Kamera-Taste, Power-Knopf, Lautstärkewippe

Software - Xperia XA2 Plus mit Android Oreo

Nutzer des Xperia XA2 Plus erhalten ein Android-8.0-System mit Sicherheitsupdates auf dem Stand vom 1. Juni 2018. Sony nimmt dabei zahlreich Anpassungen vor, die vor allem das optischer Erscheinungsbild betreffen. Hinzu kommen ein ganze Reihe Apps, die den Nutzer bei der Handhabung seines Smartphones unterstützen sollen. Über die Xperia Lounge erhalten Anwender zum Beispiel neue Designs und "Xperia Assist" ermöglicht intelligente Energiesparfunktionen, gibt Tipps zur Batteriepflege und hilft dabei, Daten von einem alten auf das neue Smartphone zu übertragen. Mit "AVG Protection" ist zudem ein Virenscanner vorinstalliert.

Die vorinstallierten Apps lassen sich im Menü lediglich deaktivieren und nicht auf eine microSD-Karte auslagern. Letztere kann nur für die Speicherung von eigenen Fotos, Videos und anderen Dateien verwendet werden. Sollen mehrere Benutzer das XA2 Plus verwenden, lassen sich dafür verschiedene Konten im Menü des Sony-Smartphones einrichten.

Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus
Software Sony Xperia XA2 Plus

Kommunikation und GPS - LTE Cat. 12 im Sony-Smartphone

Das Xperia XA2 Plus kann Mobilfunkverbindungen mit GSM-, 3G- und LTE-Netzen herstellen. Letzteres ist dabei mit LTE der Kategorie 12 möglich, was theoretisch Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 600 MBit/s ermöglicht. Im Upstream können Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s erreicht werden. Die verfügbaren Bänder decken das in Europa übliche Spektrum ab und mit der Dual-SIM-Unterstützung lassen sich zudem die Netze verschiedener Betreiber nutzen.

Für drahtlose Verbindungen in der näheren Umgebung stellt das Sony-Smartphone Bluetooth 5.0 und WLAN bereit. Mit den Standards a, b, g, n und ac werden dabei sowohl 2,4- als auch 5-GHz-Bänder unterstützt. In unserem Test erreicht das Xperia XA2 Plus gute Übertragungsraten, welche die Möglichkeiten des WLAN-Adapters mit einfacher Antenne ausreizen. Das Xiaomi Pocophone kommt hier mit seiner 2x2-MIMO-Technik auf die doppelte Geschwindigkeit, stellt aber in diesem Preisbereich bislang eine Ausnahme dar.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Pocophone F1
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
675 (min: 630, max: 704) MBit/s ∼100% +118%
Sony Xperia XA2 Ultra
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
334 MBit/s ∼49% +8%
Sony Xperia XA2 Plus
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
309 MBit/s ∼46%
Nokia 7 Plus
Adreno 512, 660, 64 GB eMMC Flash
247 MBit/s ∼37% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 939, n=381)
221 MBit/s ∼33% -28%
Honor 10
Mali-G72 MP12, Kirin 970, 128 GB UFS 2.1 Flash
210 MBit/s ∼31% -32%
LG Q7 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750S, 64 GB eMMC Flash
42.7 MBit/s ∼6% -86%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Pocophone F1
Adreno 630, 845, 64 GB UFS 2.1 Flash
647 (min: 598, max: 665) MBit/s ∼100% +86%
Sony Xperia XA2 Plus
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
347 MBit/s ∼54%
Nokia 7 Plus
Adreno 512, 660, 64 GB eMMC Flash
307 MBit/s ∼47% -12%
Sony Xperia XA2 Ultra
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
305 MBit/s ∼47% -12%
Honor 10
Mali-G72 MP12, Kirin 970, 128 GB UFS 2.1 Flash
236 MBit/s ∼36% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 703, n=381)
212 MBit/s ∼33% -39%
LG Q7 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750S, 64 GB eMMC Flash
54.5 MBit/s ∼8% -84%
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Innenraum
GPS-Test im Innenraum

Mit der App "GPS-Test" überprüfen wir, wie genau das Xperia XA2 Plus den eigenen Standort bestimmen kann. Dabei zeigt sich, dass im Freien eine Ortung auf bis zu vier Meter genau möglich ist. In Innenräumen kann das Sony-Smartphone allerdings keine Satellitenverbindung herstellen, sodass hierbei keine Standortbestimmung möglich ist.

Im Test muss sich das GPS des Xperia XA2 Plus auch mit unserem Referenzgerät Garmin Edge 500 vergleichen lassen. Der aufgezeichnete Streckenverlauf liegt dabei häufig deutlich neben dem eigentlichen Weg und wirkt vor allem in Kurven sehr abgehackt. Damit eignet sich das Sony-Smartphone zwar für einfache Navigationsaufgaben, Anwendungen, die eine höhere Genauigkeit erfordern, sollten aber besser mit einem externen GPS-Gerät ausgeführt werden.

GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Sony Xperia XA2 Plus
GPS Sony Xperia XA2 Plus
GPS Sony Xperia XA2 Plus
GPS Sony Xperia XA2 Plus
GPS Sony Xperia XA2 Plus
GPS Sony Xperia XA2 Plus

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Dumpfes Mikrofon im XA2 Plus

Sony setzt im Xperia XA2 Plus auf Googles Standard-App für Telefonie. Damit lassen sich Gespräche in gewohnt unkomplizierter Art und Weise führen, Kontakte heraussuchen und einzelne Telefonnummern über eine Zifferntastatur eingeben. Im Gespräch zeigt sich das Sony-Smartphone mit einem guten Klang und einer soliden Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen. Die verfügbare Lautstärke ist sowohl beim Ohrhörer als auch beim Freisprechen recht hoch, das Mikrofon übermittelt die eigene Stimme allerdings eher dumpf zum Gesprächspartner.

Das mitgelieferte Headset stellt hier eine gute Alternative dar. Der Klang ist ebenfalls klar und das Mikrofon übermittelt Gesprochenes deutlich ausgeglichener.

Kameras - Smartphone von Sony mit 23 MP

Frontkameraaufnahme
Frontkameraaufnahme

Nutzern des Sony Xperia XA2 Plus steht eine einfache, 23 MP starke Hauptkamera mit f/2.0-Blende und eine 8 MP starke Selfie-Kamera mit f/2.4-Blende zur Verfügung. Mit Letzterer lassen sich Selbstporträts aufnehmen, die mit guten Farben und vielen Details aufwarten. Objekte im Hintergrund des gewählten Motivs wirken leicht unscharf, bleiben aber dennoch zu erkennen.

Die Hauptkamera ermöglicht ebenfalls Aufnahmen mit einer guten Qualität, wobei Fotografien mit großen Helligkeitsunterschieden bzw. Gegenlicht zu dunkel geraten. Auf unserer Panoramaaufnahme mit großem Himmel-Anteil ist aus diesem Grund kaum etwas zu erkennen. Die Nahaufnahme mit ausgeglicheneren Lichtverhältnissen liefert hingegen ein klares Bild mit vielen Details. Diese zeigt allerdings eine geringe Blässe, die mit einer Spiegelreflexkamera nicht auftritt. Die f/2.0-Blende ermöglicht in dunklen Umgebungen keine brauchbaren Bilder. Das gewählte Motiv ist zwar schemenhaft zu erkennen, große Teile des Bildes verschwinden allerdings in der Dunkelheit. Über einen manuellen Fotomodus kann auf das Ergebnis der Aufnahmen Einfluss genommen werden. In diesem lassen sich der Weißabgleich, Helligkeit, ISO-Werte und Verschlusszeiten per Hand anpassen.

Die Videofunktion liefert bewegte Aufnahmen mit einer ähnlichen Qualität, glänzt aber mit einem sehr guten Bildstabilisator. Videos sind damit in 4k und HDR möglich. Außerdem lassen sich Farbdarstellung und Helligkeit anpassen, sowie eine Objektverfolgung zuschalten.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
ColorChecker Passport
ColorChecker Passport

Mit dem ColorChecker-Passport überprüfen wir, wie gut die Kamera des Xperia XA2 Plus Farben aufnehmen kann. Dabei zeigt sich, dass nahezu alle Farben zu hell aufgenommen und Schwarztöne zu dunkel dargestellt werden.

Unter kontrollierten Lichtbedingungen kann die Kamera unseren Testchart gut abbilden. Dabei zeigt sich das Motiv vor allem in der Bildmitte kontraststark und detailreich, zu den Rändern hin wird es allerdings zunehmend unscharf. In den unteren Ecken der Aufnahme wirkt das Bild zudem sehr blass.

Sony Xperia XA2 Plus Testchart
Sony Xperia XA2 Plus Testchart (Detail)

Zubehör und Garantie

Im Lieferumfang des Sony Xperia XA2 Plus ist ein USB-Steckernetzteil mit passendem USB-Typ-C-Kabel und ein Stereo-Headset enthalten. Darüber hinaus kann im Online-Shop von Sony ein passendes Cover mit integriertem Standfuß geordert, sowie aus zahlreichen Bluetooth-Headsets und allgemeinem Zubehör gewählt werden.

Käufern des Xperia XA2 Plus gewährt Sony einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte & Bedienung - SwiftKey im XA2 Plus

Nutzern des Xperia XA2 Plus stellt Sony "SwiftKey" als vorinstallierte Tastatur-App zur Verfügung. Damit lassen sich Texte schnell und unkompliziert eingeben, wobei sich das Tastenfeld für vielfältige Bedürfnisse anpassen lässt. Zudem kann das Layout auch mit Designs verändert werden. Der Touchscreen des XA2 Plus quittiert jede Eingabe mit einer leichten Vibration und sendet Berührungen ohne Verzögerung an das System. Die Oberfläche des Bildschirms ist dabei sehr glatt und kaum anfällig für Fingerabdrücke. Langes Spielen oder viele Drag-and-Drop-Bewegungen stellen dadurch kein Problem dar.

Der Lagesensor reagiert ebenfalls schnell und zuverlässig, wodurch Bewegungen des Geräts prompt mit einer Anpassung der Bildausrichtung umgesetzt werden. Um das Gerät vor unbefugtem Zugriff zu schützen, bietet das Sony-Smartphone einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Dieser reagiert bei Berührung praktisch verzögerungsfrei und erkennt gespeicherte Abdrücke sehr zuverlässig.

Sony Xperia XA2 Plus Eingabegeräte
Sony Xperia XA2 Plus Eingabegeräte

Display - Handy mit kontraststarkem Bildschirm

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Sony Xperia XA2 Plus besteht aus einem 6 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 2.160 x 1.080 Bildpunkten. Die gebotene Helligkeit liegt mit durchschnittlich 592 cd/m² über den meisten vergleichbaren Geräten und wird nur vom Xperia XA2 Ultra auf unserer Vergleichsliste überboten. Die Ausleuchtung liegt zwar bei sehr guten 92 Prozent, ist allerdings dennoch nur im Mittelfeld der von uns gewählten Konkurrenzgeräten.

577
cd/m²
601
cd/m²
620
cd/m²
587
cd/m²
597
cd/m²
605
cd/m²
576
cd/m²
572
cd/m²
596
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 620 cd/m² Durchschnitt: 592.3 cd/m² Minimum: 5.17 cd/m²
Ausleuchtung: 92 %
Helligkeit Akku: 597 cd/m²
Kontrast: 1866:1 (Schwarzwert: 0.32 cd/m²)
ΔE Color 2.4 | 0.4-29.43 Ø6.1
ΔE Greyscale 3.4 | 0.64-98 Ø6.3
95.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.2
Sony Xperia XA2 Plus
IPS, 2160x1080, 6
Honor 10
IPS, 2280x1080, 5.84
Xiaomi Pocophone F1
IPS, 2246x1080, 6.18
LG Q7 Plus
IPS, 2160x1080, 5.5
Nokia 7 Plus
IPS, 2160x1080, 6
Sony Xperia XA2 Ultra
IPS, 1920x1080, 6
Bildschirm
-11%
-23%
-67%
-18%
-15%
Helligkeit Bildmitte
597
555
-7%
489
-18%
431
-28%
458
-23%
659
10%
Brightness
592
537
-9%
486
-18%
419
-29%
463
-22%
680
15%
Brightness Distribution
92
94
2%
93
1%
89
-3%
92
0%
88
-4%
Schwarzwert *
0.32
0.39
-22%
0.34
-6%
0.58
-81%
0.22
31%
0.56
-75%
Kontrast
1866
1423
-24%
1438
-23%
743
-60%
2082
12%
1177
-37%
DeltaE Colorchecker *
2.4
2.3
4%
3.8
-58%
6.2
-158%
4
-67%
2.8
-17%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.3
6
-13%
7.1
-34%
10.1
-91%
7.4
-40%
6.5
-23%
DeltaE Graustufen *
3.4
3.9
-15%
4.4
-29%
6.2
-82%
4.7
-38%
3
12%
Gamma
2.2 100%
2.19 100%
2.22 99%
2.26 97%
2.19 100%
2.18 101%
CCT
7172 91%
6212 105%
7213 90%
8064 81%
7425 88%
6938 94%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 2358 Hz ≤ 4 % Helligkeit

Das Display flackert mit 2358 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 4 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 2358 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9603 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Optimale Farbeinstellung
Optimale Farbeinstellung

Unsere Messungen bescheinigen dem Sony-Smartphone ein gutes Kontrastverhältnis von 1.866:1 und einen Schwarzwert von 0,32 cd/m. Beide Werte liegen auf dem Niveau vergleichbarer Geräte, stellen aber keine herausragenden Ergebnisse dar.

Im Einstellungsmenü des Bildschirms kann die Farbdarstellung angepasst werden. Ohne Anpassung zeigt sich das Bild etwas unausgeglichen, wirkt blass und der Blauanteil ist etwas erhöht. Wird der Standardmodus aktiviert, sind die Farben etwas ausgeglichener und der Kontrast wirkt etwas stärker. Im "Superlebendig"-Modus wirken die Farben nochmals wärmer und kräftiger als bei deaktivierter Bildoptimierung.


CalMAN - Farbtreue (sRGB)
CalMAN - Farbtreue (sRGB)
CalMAN - Farbtreue (sRGB, optimiert)
CalMAN - Farbtreue (sRGB, optimiert)
CalMAN - Farbraum (sRGB)
CalMAN - Farbraum (sRGB)
CalMAN - Sättigung (sRGB)
CalMAN - Sättigung (sRGB)
CalMAN - Graustufen (sRGB)
CalMAN - Graustufen (sRGB)
CalMAN - Graustufen (sRGB, optimiert)
CalMAN - Graustufen (sRGB, optimiert)
CalMAN - Farbtreue (Standard)
CalMAN - Farbtreue (Standard)
CalMAN - Farbraum (Standard)
CalMAN - Farbraum (Standard)
CalMAN - Sättigung (Standard)
CalMAN - Sättigung (Standard)
CalMAN - Graustufen (Standard)
CalMAN - Graustufen (Standard)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10.8 ms steigend
↘ 17.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
56.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 26.8 ms steigend
↘ 30 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 92 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.6 ms).

Die Bildschirmhelligkeit des Xperia XA2 Plus reicht für die Verwendung im Freien aus, wobei schattige Plätze bevorzugt werden sollten. In direktem Sonnenlicht lassen sich Inhalte nur schwer erkennen, zudem erschweren Spiegelungen von Objekten in der Umgebung den Blick auf das Display.

Außeneinsatz
Außeneinsatz

Das IPS-Panel des Sony-Smartphones ist sehr blickwinkelstabil, wodurch Bildinhalte aus nahezu jeder Richtung ohne Probleme abgelesen werden können. Sofern keine Reflexionen die Sicht auf den Bildschirm behindern, kann das Xperia XA2 Plus auch aus ungewöhnlichen Positionen heraus verwendet werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Mittelklasse-Performance im XA2 Plus

Das Xperia XA2 Plus bietet mit Qualcomms Snapdragon 630 und einer Adreno-508-GPU eine solide Mittelklasse-Ausstattung. In Verbindung mit 4 GB RAM und einem 32 GB großen Flash Speicher eignet sich das Sony-Smartphone für viele Anwendungen, die auch etwas leistungsfähigere Hardware fordern dürfen.

In unseren Tests der System-Performance kann sich das Sony-Smartphone allerdings nur im unteren Mittelfeld der Vergleichsgeräte einordnen. Dabei liegt die Leistung ungefähr auf dem Niveau des XA2 Ultra, wobei die beiden Sony-Smartphones in unterschiedlichen Tests im Wechsel die Plätze miteinander tauschen.

AnTuTu v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
70346 Points ∼31%
Honor 10
174272 Points ∼77% +148%
Xiaomi Pocophone F1
227026 Points ∼100% +223%
LG Q7 Plus
44064 Points ∼19% -37%
Nokia 7 Plus
117165 Points ∼52% +67%
Sony Xperia XA2 Ultra
70141 Points ∼31% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (44128 - 73617, n=12)
68642 Points ∼30% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (23275 - 274007, n=449)
82754 Points ∼36% +18%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
89006 Points ∼34%
Honor 10
205297 Points ∼78% +131%
Xiaomi Pocophone F1
263165 Points ∼100% +196%
LG Q7 Plus
52855 Points ∼20% -41%
Nokia 7 Plus
141701 Points ∼54% +59%
Sony Xperia XA2 Ultra
89349 Points ∼34% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (87300 - 90674, n=11)
89396 Points ∼34% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0 - 374820, n=246)
125764 Points ∼48% +41%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
4953 Points ∼61%
Honor 10
7046 Points ∼87% +42%
Xiaomi Pocophone F1
8101 Points ∼100% +64%
LG Q7 Plus
3080 Points ∼38% -38%
Nokia 7 Plus
6077 Points ∼75% +23%
Sony Xperia XA2 Ultra
5051 Points ∼62% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (4636 - 5987, n=12)
4968 Points ∼61% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3227 - 9974, n=334)
4867 Points ∼60% -2%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
5659 Points ∼59%
Honor 10
8530 Points ∼88% +51%
Xiaomi Pocophone F1
9664 Points ∼100% +71%
LG Q7 Plus
3969 Points ∼41% -30%
Nokia 7 Plus
6825 Points ∼71% +21%
Sony Xperia XA2 Ultra
5083 Points ∼53% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (4948 - 6264, n=13)
5632 Points ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4290 - 13531, n=502)
5304 Points ∼55% -6%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
936 Points ∼71%
Honor 10
1316 Points ∼100% +41%
Xiaomi Pocophone F1
1296 Points ∼98% +38%
LG Q7 Plus
751 Points ∼57% -20%
Nokia 7 Plus
1101 Points ∼84% +18%
Sony Xperia XA2 Ultra
912 Points ∼69% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (666 - 936, n=13)
859 Points ∼65% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (7 - 1731, n=576)
726 Points ∼55% -22%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1480 Points ∼19%
Honor 10
4397 Points ∼55% +197%
Xiaomi Pocophone F1
7945 Points ∼100% +437%
LG Q7 Plus
631 Points ∼8% -57%
Nokia 7 Plus
2298 Points ∼29% +55%
Sony Xperia XA2 Ultra
1492 Points ∼19% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1409 - 1523, n=13)
1494 Points ∼19% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (18 - 15969, n=576)
1864 Points ∼23% +26%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1334 Points ∼35%
Honor 10
3808 Points ∼100% +185%
Xiaomi Pocophone F1
3239 Points ∼85% +143%
LG Q7 Plus
800 Points ∼21% -40%
Nokia 7 Plus
2503 Points ∼66% +88%
Sony Xperia XA2 Ultra
1325 Points ∼35% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (838 - 1405, n=13)
1199 Points ∼31% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (21 - 6283, n=576)
1386 Points ∼36% +4%
System (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
3284 Points ∼50%
Honor 10
5882 Points ∼90% +79%
Xiaomi Pocophone F1
6506 Points ∼100% +98%
LG Q7 Plus
1407 Points ∼22% -57%
Nokia 7 Plus
4976 Points ∼76% +52%
Sony Xperia XA2 Ultra
3287 Points ∼51% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1763 - 3319, n=13)
3147 Points ∼48% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (369 - 12202, n=576)
2758 Points ∼42% -16%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1570 Points ∼41%
Honor 10
3374 Points ∼88% +115%
Xiaomi Pocophone F1
3838 Points ∼100% +144%
LG Q7 Plus
855 Points ∼22% -46%
Nokia 7 Plus
2369 Points ∼62% +51%
Sony Xperia XA2 Ultra
1560 Points ∼41% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1152 - 1570, n=13)
1479 Points ∼39% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (150 - 6097, n=580)
1367 Points ∼36% -13%
Geekbench 4.3
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
3621 Points ∼25%
Honor 10
8634 Points ∼60% +138%
Xiaomi Pocophone F1
14369 Points ∼100% +297%
LG Q7 Plus
2084 Points ∼15% -42%
Sony Xperia XA2 Ultra
3738 Points ∼26% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (2910 - 3956, n=12)
3718 Points ∼26% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (663 - 21070, n=285)
4518 Points ∼31% +25%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
4152 Points ∼45%
Honor 10
6610 Points ∼72% +59%
Xiaomi Pocophone F1
9182 Points ∼100% +121%
LG Q7 Plus
2135 Points ∼23% -49%
Nokia 7 Plus
5867 Points ∼64% +41%
Sony Xperia XA2 Ultra
4234 Points ∼46% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (2246 - 4234, n=13)
4009 Points ∼44% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1174 - 11598, n=339)
4432 Points ∼48% +7%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
858 Points ∼35%
Honor 10
1890 Points ∼77% +120%
Xiaomi Pocophone F1
2468 Points ∼100% +188%
LG Q7 Plus
639 Points ∼26% -26%
Nokia 7 Plus
1646 Points ∼67% +92%
Sony Xperia XA2 Ultra
865 Points ∼35% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (710 - 885, n=13)
853 Points ∼35% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (437 - 4824, n=340)
1314 Points ∼53% +53%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1712 Points ∼62%
Honor 10
2582 Points ∼94% +51%
Xiaomi Pocophone F1
2528 Points ∼92% +48%
LG Q7 Plus
1031 Points ∼38% -40%
Nokia 7 Plus
2749 Points ∼100% +61%
Sony Xperia XA2 Ultra
1706 Points ∼62% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1631 - 1822, n=13)
1734 Points ∼63% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (486 - 4262, n=425)
1724 Points ∼63% +1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
718 Points ∼15%
Honor 10
2993 Points ∼63% +317%
Xiaomi Pocophone F1
4746 Points ∼100% +561%
LG Q7 Plus
80 Points ∼2% -89%
Nokia 7 Plus
1161 Points ∼24% +62%
Sony Xperia XA2 Ultra
727 Points ∼15% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (704 - 729, n=13)
718 Points ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (65 - 6362, n=427)
1263 Points ∼27% +76%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
824 Points ∼21%
Honor 10
2891 Points ∼73% +251%
Xiaomi Pocophone F1
3972 Points ∼100% +382%
LG Q7 Plus
101 Points ∼3% -88%
Nokia 7 Plus
1332 Points ∼34% +62%
Sony Xperia XA2 Ultra
833 Points ∼21% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (809 - 839, n=13)
825 Points ∼21% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (80 - 5734, n=435)
1210 Points ∼30% +47%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1757 Points ∼63%
Honor 10
2773 Points ∼100% +58%
Xiaomi Pocophone F1
2720 Points ∼98% +55%
LG Q7 Plus
1029 Points ∼37% -41%
Nokia 7 Plus
2734 Points ∼99% +56%
Sony Xperia XA2 Ultra
1698 Points ∼61% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1687 - 1816, n=13)
1746 Points ∼63% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (512 - 4240, n=458)
1631 Points ∼59% -7%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1248 Points ∼15%
Honor 10
3573 Points ∼43% +186%
Xiaomi Pocophone F1
8261 Points ∼100% +562%
LG Q7 Plus
96 Points ∼1% -92%
Nokia 7 Plus
1895 Points ∼23% +52%
Sony Xperia XA2 Ultra
1256 Points ∼15% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1234 - 1289, n=13)
1258 Points ∼15% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (43 - 9983, n=458)
1719 Points ∼21% +38%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
1334 Points ∼23%
Honor 10
3358 Points ∼59% +152%
Xiaomi Pocophone F1
5687 Points ∼100% +326%
LG Q7 Plus
120 Points ∼2% -91%
Nokia 7 Plus
2035 Points ∼36% +53%
Sony Xperia XA2 Ultra
1333 Points ∼23% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (1315 - 1374, n=13)
1341 Points ∼24% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (55 - 7673, n=466)
1476 Points ∼26% +11%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
13217 Points ∼38%
Honor 10
21070 Points ∼60% +59%
Xiaomi Pocophone F1
34928 Points ∼100% +164%
LG Q7 Plus
9903 Points ∼28% -25%
Nokia 7 Plus
20085 Points ∼58% +52%
Sony Xperia XA2 Ultra
13054 Points ∼37% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (12437 - 13217, n=13)
12963 Points ∼37% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (8253 - 45072, n=618)
13405 Points ∼38% +1%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
18472 Points ∼22%
Honor 10
32674 Points ∼40% +77%
Xiaomi Pocophone F1
82125 Points ∼100% +345%
LG Q7 Plus
9656 Points ∼12% -48%
Nokia 7 Plus
29333 Points ∼36% +59%
Sony Xperia XA2 Ultra
18528 Points ∼23% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (16508 - 18635, n=13)
18279 Points ∼22% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3585 - 162695, n=618)
19338 Points ∼24% +5%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
16972 Points ∼27%
Honor 10
29111 Points ∼46% +72%
Xiaomi Pocophone F1
63159 Points ∼100% +272%
LG Q7 Plus
9710 Points ∼15% -43%
Nokia 7 Plus
26610 Points ∼42% +57%
Sony Xperia XA2 Ultra
16949 Points ∼27% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (15466 - 17032, n=13)
16750 Points ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4164 - 83518, n=619)
16165 Points ∼26% -5%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
30 fps ∼20%
Honor 10
124 fps ∼83% +313%
Xiaomi Pocophone F1
150 fps ∼100% +400%
LG Q7 Plus
17 fps ∼11% -43%
Nokia 7 Plus
50 fps ∼33% +67%
Sony Xperia XA2 Ultra
29 fps ∼19% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (29 - 30, n=13)
29.7 fps ∼20% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6 - 251, n=644)
33.7 fps ∼22% +12%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
28 fps ∼47%
Honor 10
59 fps ∼98% +111%
Xiaomi Pocophone F1
60 fps ∼100% +114%
LG Q7 Plus
16 fps ∼27% -43%
Nokia 7 Plus
48 fps ∼80% +71%
Sony Xperia XA2 Ultra
31 fps ∼52% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (25 - 31, n=13)
29.2 fps ∼49% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.8 - 120, n=647)
26.3 fps ∼44% -6%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
14 fps ∼20%
Honor 10
59 fps ∼83% +321%
Xiaomi Pocophone F1
71 fps ∼100% +407%
LG Q7 Plus
7.1 fps ∼10% -49%
Nokia 7 Plus
23 fps ∼32% +64%
Sony Xperia XA2 Ultra
14 fps ∼20% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (13 - 14, n=13)
13.8 fps ∼19% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.7 - 132, n=563)
18.4 fps ∼26% +31%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
13 fps ∼22%
Honor 10
50 fps ∼86% +285%
Xiaomi Pocophone F1
58 fps ∼100% +346%
LG Q7 Plus
6.8 fps ∼12% -48%
Nokia 7 Plus
22 fps ∼38% +69%
Sony Xperia XA2 Ultra
15 fps ∼26% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (11 - 15, n=13)
13.8 fps ∼24% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (5.4 - 115, n=568)
17.1 fps ∼29% +32%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
9.8 fps ∼25%
Honor 10
39 fps ∼100% +298%
Xiaomi Pocophone F1
35 fps ∼90% +257%
LG Q7 Plus
4.7 fps ∼12% -52%
Nokia 7 Plus
14 fps ∼36% +43%
Sony Xperia XA2 Ultra
5.2 fps ∼13% -47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (5.2 - 10, n=13)
9.38 fps ∼24% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.6 - 88, n=425)
15.3 fps ∼39% +56%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
9.3 fps ∼17%
Honor 10
34 fps ∼63% +266%
Xiaomi Pocophone F1
54 fps ∼100% +481%
LG Q7 Plus
4.5 fps ∼8% -52%
Nokia 7 Plus
15 fps ∼28% +61%
Sony Xperia XA2 Ultra
11 fps ∼20% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (5.3 - 11, n=13)
9.36 fps ∼17% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3.4 - 110, n=428)
14.7 fps ∼27% +58%
GFXBench
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
5.6 fps ∼16%
Honor 10
23 fps ∼66% +311%
Xiaomi Pocophone F1
35 fps ∼100% +525%
LG Q7 Plus
2.5 fps ∼7% -55%
Nokia 7 Plus
8.3 fps ∼24% +48%
Sony Xperia XA2 Ultra
5.5 fps ∼16% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (5.3 - 5.6, n=13)
5.48 fps ∼16% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.89 - 54, n=354)
10.3 fps ∼29% +84%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Sony Xperia XA2 Plus
5.3 fps ∼16%
Honor 10
20 fps ∼61% +277%
Xiaomi Pocophone F1
33 fps ∼100% +523%
LG Q7 Plus
2.4 fps ∼7% -55%
Nokia 7 Plus
9.1 fps ∼28% +72%
Sony Xperia XA2 Ultra
6 fps ∼18% +13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (4.3 - 6, n=13)
5.48 fps ∼17% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.6 - 58, n=358)
9.31 fps ∼28% +76%
Lightmark - 1920x1080 1080p (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 7 Plus
15.07 fps ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630
9.81 fps ∼65%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.06 - 38.7, n=72)
12.1 fps ∼80%
Basemark ES 3.1 / Metal - offscreen Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 7 Plus
349 Points ∼47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630
190 Points ∼26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (36.3 - 2754, n=92)
735 Points ∼100%

Legende

 
Sony Xperia XA2 Plus Qualcomm Snapdragon 630, Qualcomm Adreno 508, 32 GB eMMC Flash
 
Honor 10 HiSilicon Kirin 970, ARM Mali-G72 MP12, 128 GB UFS 2.1 Flash
 
Xiaomi Pocophone F1 Qualcomm Snapdragon 845, Qualcomm Adreno 630, 64 GB UFS 2.1 Flash
 
LG Q7 Plus Mediatek MT6750S, ARM Mali-T860 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
Nokia 7 Plus Qualcomm Snapdragon 660, Qualcomm Adreno 512, 64 GB eMMC Flash
 
Sony Xperia XA2 Ultra Qualcomm Snapdragon 630, Qualcomm Adreno 508, 32 GB eMMC Flash

Auch in den Tests zur Browser-Performance belegt das Xperia XA2 Plus nur Plätze im unteren Mittelfeld. Dabei liegt die Leistung abermals auf dem Niveau des XA2 Ultra und kann mit dem zu erwartendem Niveau mithalten. Im Alltag können Aktivitäten im Internet schnell und reibungslos durchgeführt werden. Webseiten laden schnell und Medieninhalte sind in kurzer Zeit bereitgestellt.

JetStream 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (17.6 - 23832, n=483)
87.1 Points ∼100% +215%
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
75.959 Points ∼87% +175%
Honor 10 (Chrome 66)
56.506 Points ∼65% +105%
Nokia 7 Plus (Chrome 60)
53.89 Points ∼62% +95%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (27.4 - 30.8, n=12)
28.3 Points ∼32% +2%
Sony Xperia XA2 Ultra (Chrome 65)
28.107 Points ∼32% +2%
Sony Xperia XA2 Plus (Chrome 67)
27.615 Points ∼32%
LG Q7 Plus (Chrome 67)
18.694 Points ∼21% -32%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
14514 Points ∼100% +189%
Honor 10 (Chrome 66)
10965 Points ∼76% +119%
Nokia 7 Plus (Chrome 60)
10945 Points ∼75% +118%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3126 - 43280, n=637)
6025 Points ∼42% +20%
Sony Xperia XA2 Ultra (Chrome 65)
5052 Points ∼35% +1%
Sony Xperia XA2 Plus (Chrome 67)
5017 Points ∼35%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (4398 - 5202, n=13)
4963 Points ∼34% -1%
LG Q7 Plus (Chrome 67)
3422 Points ∼24% -32%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
LG Q7 Plus (Chrome 67)
13670.9 ms * ∼100% -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (603 - 59466, n=656)
10986 ms * ∼80% -9%
Sony Xperia XA2 Plus (Chrome 67)
10086 ms * ∼74%
Sony Xperia XA2 Ultra (Chrome 65)
9823.3 ms * ∼72% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (8396 - 10257, n=13)
9702 ms * ∼71% +4%
Nokia 7 Plus (Chrome 60)
3937.3 ms * ∼29% +61%
Honor 10 (Chrome 66)
3899 ms * ∼29% +61%
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
2713.6 ms * ∼20% +73%
WebXPRT 2015 - Overall Score
Xiaomi Pocophone F1 (Chrome 68)
223 Points ∼100% +110%
Honor 10 (Chrome 66)
182 Points ∼82% +72%
Nokia 7 Plus (Chrome 60)
168 Points ∼75% +58%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (106 - 362, n=322)
119 Points ∼53% +12%
Sony Xperia XA2 Ultra (Chrome 65)
110 Points ∼49% +4%
Sony Xperia XA2 Plus (Chrome 67)
106 Points ∼48%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630 (86 - 117, n=10)
106 Points ∼48% 0%
LG Q7 Plus (Chrome 67)
70 Points ∼31% -34%

* ... kleinere Werte sind besser

Nutzern des Xperia XA2 Plus steht ein 32 GB großer interner eMMC-Flashspeicher zur Verfügung. Von diesem können circa 20 GB für die Installation eigener Apps und die Speicherung von Daten verwendet werden. Im Speicherbenchmark liegen die Schreib- und Leseraten im Mittelfeld vergleichbarer Geräte.

Über den internen microSD-Kartenleser kann der verfügbare Speicher für eigene Daten auf bis zu 400 GB erweitert werden. Die Performance des Kartenlesers ist dabei mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro M501 sehr gut und kann mit den Geräten auf unserer Konkurrenzliste problemlos mithalten.

Sony Xperia XA2 PlusHonor 10Xiaomi Pocophone F1LG Q7 PlusNokia 7 PlusSony Xperia XA2 UltraDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
441%
42%
-7%
16%
-3%
-12%
-11%
Sequential Write 256KB SDCard
67.02 (Toshiba Exceria Pro M501)
65.58 (Toshiba Exceria Pro M501)
-2%
62.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
62.31
-7%
63.31 (Toshiba Exceria Pro M501)
-6%
49 (3.4 - 87.1, n=128)
-27%
47.9 (9.5 - 87.1, n=382)
-29%
Sequential Read 256KB SDCard
86.01 (Toshiba Exceria Pro M501)
85.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
81.45 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
82.21
-4%
85.92 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
67.8 (8.2 - 96.5, n=128)
-21%
66 (8.1 - 96.5, n=382)
-23%
Random Write 4KB
10.5
163
1452%
17.81
70%
11.91
13%
19.62
87%
10.1
-4%
18.8 (0.75 - 77.3, n=171)
79%
18.9 (0.14 - 250, n=686)
80%
Random Read 4KB
77.43
145.88
88%
101.01
30%
35.8
-54%
54.65
-29%
76
-2%
38.2 (3.59 - 117, n=171)
-51%
43.1 (1.59 - 174, n=686)
-44%
Sequential Write 256KB
146.16
192.12
31%
155.57
6%
186.55
28%
211.6
45%
138.8
-5%
95 (14.8 - 189, n=171)
-35%
89.1 (2.99 - 388, n=686)
-39%
Sequential Read 256KB
281.06
827.69
194%
705.38
151%
235.9
-16%
283.12
1%
273.7
-3%
234 (25.8 - 452, n=171)
-17%
251 (12.1 - 1468, n=686)
-11%

Spiele - Sony-Smartphone für Spiele geeignet

Im Xperia XA2 plus sorgt Qualcomms Adreno-508-Grafikeinheit für die Darstellung von Bildinhalten. Die Leistung der GPU reicht aus, um die meisten Spiele flüssig darstellen zu können. Dabei muss unter Umständen mit mittleren bis niedrigen Grafikeinstellungen vorliebgenommen werden. Die von uns getesteten Spiele liefen in jeder Einstellung flüssig und konnten sowohl mit dem Touchscreen als auch mit dem Lagesensor einwandfrei gesteuert werden.

Arena of Valor
Arena of Valor
Asphalt 9
Asphalt 9
Arena of Valor
 EinstellungenWert
 min31 fps
 high HD30 fps
  Your browser does not support the canvas element!
Asphalt 9: Legends
 EinstellungenWert
 High Quality28 fps
 Standard / low30 fps
  Your browser does not support the canvas element!

Emissionen - Sony-Smartphone mit gutem Lautsprecher

Temperatur

GFXBech - Manhatten
GFXBech - Manhatten

Die Oberflächentemperaturen des Xperia XA2 Plus liegen sowohl im Leerlauf als auch unter Last nur knapp über der 30-Grad-Marke. Das Sony-Smartphone fühlt sich dabei gelegentlich etwas warm an, wird aber nie heiß. In den anspruchsvollen GFXBench-Leistungstests "Manhatten" und "ES 2.0" zeigt sich, dass die Leistung des Sony-Smartphones auch über einen längeren Zeitraum nicht von hohen Temperaturen beeinflusst wird.

Max. Last
 33.6 °C33.9 °C33.5 °C 
 33.9 °C33.2 °C33.5 °C 
 33.3 °C33.4 °C33.1 °C 
Maximal: 33.9 °C
Durchschnitt: 33.5 °C
30.4 °C30.5 °C31.1 °C
30.5 °C30.7 °C32.8 °C
29.8 °C30.9 °C32.3 °C
Maximal: 32.8 °C
Durchschnitt: 31 °C
Netzteil (max.)  28.6 °C | Raumtemperatur 20.8 °C | Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.5 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.1 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Der Lautsprecher im Xperia XA2 Plus spielt relativ laut und bietet dabei einen vergleichsweise ausgeglichenen Klang. Tiefere Töne fallen dabei zwar schnell ab, sind aber überhaupt vorhanden und ergänzen die Mitten und Höhen zumindest ein wenig. Der "Mono"-Klang ist zwar deutlich zu hören, für gelegentliche Medienwiedergaben ist das Sony-Smartphone aber durchaus geeignet.

Für einen etwas besseren Klang empfehlen sich das mitgelieferte Headset oder hochwertige Kopfhörer, die neben Bluetooth 5.0 auch über den 3,5mm-Klinkenanschluss angeschlossen werden können. Dieser nimmt entsprechende Stecker fest auf und beeinflusst die Audioqualität nicht negativ.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030382536.136.8313233.54029.427.95031.536.36327.924.78022.121.51002223.812521.224.416021.529.720020.340.125018.446.431517.354.340016.760.95001760.663016.162.980015.865.6100015.870.4125015.372.1160015.874.5200014.971.925001573.1315014.775.5400014.774.950001572.5630015.173.180001573.61000015.473.6125001567.11600016.347.7SPL27.684.7N159.3median 15.8median 67.1Delta1.913.135.244.432.941.737.232.531.737.339.641.828.335.827.335.926.934.126.7362439.920.944.820.952.219.550.118.554.117.564.817.561.815.769.215.873.816.675.115.874.115.474.115.574.71675.915.8741672.216.374.316.371.916.268.216.456.416.452.128.685.31.161.3median 16.4median 68.22.111.9hearing rangehide median Pink NoiseSony Xperia XA2 PlusNokia 7 Plus
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Sony Xperia XA2 Plus Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 49% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 41% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 68% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Nokia 7 Plus Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 28% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Unsere Messungen zur Energieaufnahme zeigen, dass das Xperia XA2 Plus das sparsamste Gerät auf unserer Vergleichsliste ist. Mit einem Minimum von 0,35 Watt im Leerlauf und maximal 4,97 Watt unter Last, liegt die Leistungsaufnahme deutlich unter dem Verbrauch vergleichbarer Geräte.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.16 Watt
Idledarkmidlight 0.35 / 1.81 / 1.83 Watt
Last midlight 3.31 / 4.97 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Sony Xperia XA2 Plus
3580 mAh
Honor 10
3400 mAh
Xiaomi Pocophone F1
4000 mAh
LG Q7 Plus
3000 mAh
Nokia 7 Plus
3800 mAh
Sony Xperia XA2 Ultra
3580 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 630
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-77%
-43%
-42%
-40%
-44%
-31%
-40%
Idle min *
0.35
1.12
-220%
0.65
-86%
1
-186%
0.65
-86%
0.77
-120%
0.732 (0.35 - 1.4, n=13)
-109%
0.883 (0.2 - 3.4, n=714)
-152%
Idle avg *
1.81
2.26
-25%
1.97
-9%
1.57
13%
1.76
3%
2.12
-17%
1.835 (1 - 2.31, n=13)
-1%
1.735 (0.6 - 6.2, n=713)
4%
Idle max *
1.83
2.3
-26%
2.01
-10%
1.64
10%
1.78
3%
2.17
-19%
2.16 (1.4 - 3.8, n=13)
-18%
2.02 (0.74 - 6.6, n=714)
-10%
Last avg *
3.31
5.14
-55%
4.29
-30%
4.1
-24%
4.47
-35%
4.3
-30%
3.81 (2.82 - 6.2, n=13)
-15%
4.06 (0.8 - 10.8, n=708)
-23%
Last max *
4.97
7.89
-59%
9.05
-82%
6.02
-21%
9.13
-84%
6.73
-35%
5.62 (4.56 - 8, n=13)
-13%
5.85 (1.2 - 14.2, n=708)
-18%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test kann das Xperia XA2 plus fast 14 Stunden im Internet verbringen, bevor es wieder an ein Ladegerät angeschlossen werden muss. Damit liegt die Laufzeit des Sony-Smartphones über den Konkurrenzgeräten auf unserer Liste und platziert sich mit einem Unterschied von nur 12 Minuten auf Platz zwei hinter dem XA2 Ultra.

Mit dem mitgelieferten Ladegerät ist der 3.580 mAh starke Akku nach drei Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
78h 02min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
13h 57min
Big Buck Bunny H.264 1080p
14h 53min
Last (volle Helligkeit)
8h 49min
Sony Xperia XA2 Plus
3580 mAh
Honor 10
3400 mAh
Xiaomi Pocophone F1
4000 mAh
LG Q7 Plus
3000 mAh
Nokia 7 Plus
3800 mAh
Sony Xperia XA2 Ultra
3580 mAh
Akkulaufzeit
-45%
-28%
-53%
-44%
-30%
Idle
4682
1162
-75%
2088
-55%
980
-79%
1703
-64%
1788
-62%
H.264
893
662
-26%
936
5%
455
-49%
706
-21%
876
-2%
WLAN
837
663
-21%
808
-3%
620
-26%
672
-20%
849
1%
Last
529
216
-59%
220
-58%
230
-57%
158
-70%
238
-55%

Pro

+ guter Lautsprecher
+ lange Akkulaufzeit
+ stabiles Gehäuse
+ Dual-SIM/microSD-Schacht lässt sich ohne Tool öffnen
+ kontrastreiches Display

Contra

- interner Speicher
- dumpfe Übertragung im Gespräch
- mäßige Systemperformance

Fazit - Wie das XA2 Ultra, nur schmaler

Im Test: Sony Xperia XA2 Plus. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Sony Deutschland
Im Test: Sony Xperia XA2 Plus. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Sony Deutschland

In unserem Test zeigt sich das Xperia XA2 Plus als performantes Smartphone, dessen System-Leistung allerdings hinter Geräten mit einem ähnlichen Preisniveau zurückfällt. Die Speicher-Leistung fällt ebenfalls etwas gering aus, kann aber mit dem Niveau vergleichbarer Smartphones mithalten. Hinzu kommt ein langsamer USB-2.0-Anschluss und die Abbildungsleistung der 23 MP starken Hauptkamera ist vor allem bei ungleichmäßigen Lichtverhältnissen unterdurchschnittlich.

Das Xperia XA2 Plus empfiehlt sich für Kaufinteressenten von Sony-Smartphones, denen das schmale Design des 18:9-Formats mehr zusagt und die nicht soviel Wert auf eine Dual-Kamera legen.

Auf der Haben-Seite stehen allerdings eine hervorragende Akkulaufzeit und ein angenehmes, kontrastreiches Display. Die Ergebnisse der Benchmarks spielen im Alltag kaum eine Rolle. Hier zeigt sich das Sony-Smartphone mit einer flüssigen Bedienoberfläche und reibungslos laufenden Anwendungen. Anspruchsvolle Spiele können dabei mit mittleren Einstellungen gut wiedergegeben werden und Bluetooth 5.0 ist ebenfalls vorhanden. Dies ist bei vielen anderen Herstellern immer noch kein Standard. Das Xperia XA2 Plus empfiehlt sich daher für alle, die mit den Dual-Kameras des XA2 Ultra nichts anfangen können und das schlankere 18:9-Format bevorzugen.

Sony Xperia XA2 Plus - 30.09.2018 v6
Mike Wobker

Gehäuse
86%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
89%
Konnektivität
49 / 60 → 81%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
96%
Display
89%
Leistung Spiele
42 / 63 → 66%
Leistung Anwendungen
53 / 70 → 75%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
62 / 91 → 68%
Kamera
72%
Durchschnitt
76%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Sony Xperia XA2 Plus Smartphone
Autor: Mike Wobker, 30.09.2018 (Update: 30.09.2018)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.