Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Teclast TBOLT F15 Pro im Test: Günstiger 15-Zoll Laptop für grundlegende Aufgaben

Core i3 für 500 Euro. Mit dem F15 Pro bietet der chinesische Hersteller Teclast einen 15-Zoll-Laptop mit Alugehäuse und Core i3-Prozessor von Intel. Zudem gibt es ausreichend Anschlüsse und ein IPS-Display. Was kann man sonst noch für rund 500 Euro erwarten?
Andreas Osthoff 👁,
Teclast TBOLT F15 Pro
Prozessor
Intel Core i3-1005G1 2 x 1.2 - 3.4 GHz, 34 W PL2 / Short Burst, 15 W PL1 / Sustained (Intel Ice Lake)
Hauptspeicher
12288 MB 
, LPDDR4-3200, Dual-Channel, soldered
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, N156HCA-EN1, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel 495 (Ice Lake-U PCH-LP Premium)
Massenspeicher
Teclast BD256GB, 256 GB 
, 187 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Ice Lake-U/Y PCH-LP cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Stereo, Card Reader: microSD
Netzwerk
Realtek Semiconductor RTL8168/8111 PCI-E Gigabit Ethernet NIC (10MBit/s), Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.5 x 374 x 243
Akku
53.8 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 57W PSU, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.945 kg, Netzteil: 278 g
Preis
500 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
77 %
09.2021
Teclast TBOLT F15 Pro
i3-1005G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
1.9 kg20.5 mm15.60"1920x1080
85 %
03.2020
Huawei MateBook D 15-53010TUY
R5 3500U, Vega 8
1.5 kg16.9 mm15.60"1920x1080
77 %
03.2021
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Athlon 3150U, Vega 3
1.9 kg20 mm15.60"1920x1080
78 %
01.2021
Dell Inspiron 15 5000 5502
i3-1115G4, UHD Graphics Xe G4 48EUs
1.6 kg17.9 mm15.60"1920x1080

Gehäuse, Ausstattung und Eingabegeräte

Teclast verwendet eine Mischung aus Aluminium (Deckel) und Kunststoff für das dunkelgraue Gehäuse. Die Stabilität geht in Ordnung und insgesamt entspricht die Verarbeitung den Erwartungen an diese Preisklasse, andere Hersteller bieten aber auch in dieser Preisklasse hochwertigere Gehäuse (z. B. Chuwi, Huawei). Das Scharnier ist allerdings nicht gut justiert, denn es kommt zu deutlichem Nachwippen. Die schwarze Tastatur ist nicht beleuchtet und der Tastenanschlag ist recht laut. Gut gefallen hat uns das große ClickPad und die Bedienung war kein Problem.

Man bekommt zwar einen USB-C-Stecker, doch dieser kann nicht zum Laden verwendet werden (auch kein DisplayPort). Ansonsten gibt es noch zwei USB-Anschlüsse (3.2 Gen.1) und einen vollwertigen HDMI-Ausgang. Der microSD-Leser ist sehr langsam, genauso wie das WLAN-Modul von RealTek (802.11ac 1x1 & BT 5.0).

Die schwarze Tastatur bietet zwar ausreichend Hub, wirkt durch den lauten und klapprigen Anschlag qualitativ aber nicht besonders hochwertig. Eine Beleuchtung gibt es nicht, der dedizierte Nummernblock ist hingegen praktisch. Das große ClickPad funktioniert ordentlich, aber auch hier stören die lauten Klickgeräusche.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

374 mm 243 mm 20.5 mm 1.9 kg362 mm 252 mm 20 mm 1.9 kg357.8 mm 229.9 mm 16.9 mm 1.5 kg356.1 mm 234.5 mm 17.9 mm 1.6 kg
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Office
  (17.7 - 194, n=81, der letzten 2 Jahre)
69.9 MB/s ∼100% +238%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
28 MB/s ∼40% +35%
Teclast TBOLT F15 Pro
  (AV Pro v60)
20.7 MB/s ∼30%
Dell Inspiron 15 5000 5502
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
19.5 MB/s ∼28% -6%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Durchschnitt der Klasse Office
  (17.2 - 201, n=79, der letzten 2 Jahre)
80.3 MB/s ∼100% +185%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
37.4 MB/s ∼47% +33%
Teclast TBOLT F15 Pro
  (AV Pro v60)
28.2 MB/s ∼35%
Dell Inspiron 15 5000 5502
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
26.29 MB/s ∼33% -7%
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Wi-Fi 6 AX201
1224 (586min - 1492max) MBit/s ∼100% +367%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
690 (335min - 729max) MBit/s ∼56% +163%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
618 (579min - 655max) MBit/s ∼50% +136%
Durchschnittliche Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
  (54.8 - 339, n=20)
278 MBit/s ∼23% +6%
Teclast TBOLT F15 Pro
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
262 (240min - 277max) MBit/s ∼21%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Wi-Fi 6 AX201
1429 (730min - 1491max) MBit/s ∼100% +500%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
653 (593min - 667max) MBit/s ∼46% +174%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
622 (585min - 651max) MBit/s ∼44% +161%
Durchschnittliche Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
  (86 - 335, n=20)
266 MBit/s ∼19% +12%
Teclast TBOLT F15 Pro
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
238 (207min - 270max) MBit/s ∼17%
0153045607590105120135150165180195210225240255270207246270238249243239259242259238231248237255253246224238234238218235241224209231221227231207246270238249243239259242259238231248237255253246224238234238218235241224209231221227231260258249265252240255250276262255269277258271273266272263247272250272268256276263264258263Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø238 (207-270)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø262 (240-277)
ColorChecker
26 ∆E
21.5 ∆E
25.3 ∆E
23.4 ∆E
21.5 ∆E
15.9 ∆E
21.4 ∆E
28.8 ∆E
23.5 ∆E
18.8 ∆E
14.9 ∆E
15.2 ∆E
20.8 ∆E
20.5 ∆E
24.7 ∆E
13.4 ∆E
21.9 ∆E
19.6 ∆E
2.3 ∆E
11.8 ∆E
17.9 ∆E
17.4 ∆E
6.7 ∆E
11.9 ∆E
ColorChecker Teclast TBOLT F15 Pro: 18.55 ∆E min: 2.33 - max: 28.76 ∆E

Display - 1080p-IPS-Panel

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung

Das 15,6 Zoll große IPS-Display bietet die Full-HD-Auflösung und hat eine spiegelnde Oberfläche. Das ist zwar im Freien problematisch, zumindest ist der subjektive Bildeindruck des Panels aber gut und die Farben wirken auch kräftig. 

Die durchschnittliche Helligkeit liegt bei rund 260 cd/m² und das Kontrastverhältnis sogar bei sehr guten 1.400:1. Etwas problematisch ist allerdings die minimale Helligkeit, die bei 77 cd/m² liegt und damit in sehr dunklen Umgebungen zu hoch ist. PWM-Flimmern konnten wir nicht erkennen und Lichthöfe sind kein Problem.

Das Panel ist ab Werk schon sehr gut kalibriert und dank der fast vollständigen sRGB ist sogar die Bearbeitung von Bildern/Videos vernünftig möglich. Die Blickwinkelstabilität des IPS-Displays ist gut.

267
cd/m²
281
cd/m²
269
cd/m²
247
cd/m²
293
cd/m²
248
cd/m²
262
cd/m²
276
cd/m²
254
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
N156HCA-EN1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 293 cd/m² Durchschnitt: 266.3 cd/m² Minimum: 77 cd/m²
Ausleuchtung: 84 %
Helligkeit Akku: 294 cd/m²
Kontrast: 1395:1 (Schwarzwert: 0.21 cd/m²)
ΔE Color 2.1 | 0.59-29.43 Ø5.5, calibrated: 0.7
ΔE Greyscale 3.5 | 0.64-98 Ø5.7
67.8% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
98.1% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
65.6% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.21
Teclast TBOLT F15 Pro
N156HCA-EN1, IPS, 1920x1080, 15.60
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AU Optronics AUO28ED, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Chi Mei CMN15F5, TN, 1920x1080, 15.60
Dell Inspiron 15 5000 5502
BOE NV15N3D, IPS, 1920x1080, 15.60
Display
-38%
-43%
-40%
Display P3 Coverage
65.6
40.49
-38%
37.13
-43%
39.42
-40%
sRGB Coverage
98.1
60.89
-38%
55.78
-43%
58.66
-40%
AdobeRGB 1998 Coverage
67.8
41.84
-38%
38.36
-43%
40.73
-40%
Response Times
-13%
41%
-26%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39.6 (20.4, 19.2)
43.6 (20.4, 23.2)
-10%
26 (8, 18)
34%
45.6 (23.6, 22)
-15%
Response Time Black / White *
26.8 (16, 10.8)
31.2 (18, 13.2)
-16%
14 (4, 3)
48%
36.4 (20.4, 16)
-36%
PWM Frequency
1020 (98)
Bildschirm
-98%
-105%
-128%
Helligkeit Bildmitte
293
271
-8%
232
-21%
233.1
-20%
Brightness
266
256
-4%
211
-21%
226
-15%
Brightness Distribution
84
90
7%
82
-2%
90
7%
Schwarzwert *
0.21
0.15
29%
0.41
-95%
0.21
-0%
Kontrast
1395
1807
30%
566
-59%
1110
-20%
DeltaE Colorchecker *
2.1
4.7
-124%
6.83
-225%
5.69
-171%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5
20.4
-308%
18.77
-275%
20.62
-312%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.7
4.6
-557%
5.12
-631%
DeltaE Graustufen *
3.5
1.6
54%
8.52
-143%
3.3
6%
Gamma
2.21 100%
2.17 101%
2.45 90%
2.35 94%
CCT
6681 97%
6649 98%
9753 67%
6749 96%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38.5
35
37.1
Color Space (Percent of sRGB)
60.6
56
58
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-50% / -73%
-36% / -68%
-65% / -95%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
26.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 10.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 55 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.4 ms steigend
↘ 19.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 47 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (37.9 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 15377 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Screenshots Calman Messung

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN ColorChecker
CalMAN ColorChecker
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert
vs. sRGB
vs. sRGB
vs. P3
vs. P3
vs. AdobeRGB
vs. AdobeRGB
In der Sonne
In der Sonne
In der Sonne
In der Sonne
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

HWiNFO
HWiNFO

Der Intel Core i3-1005G1 stammt noch aus der Ice-Lake-Generation und bietet 2 Kerne (4 Threads) mit einem maximalen Takt von 3,4 GHz. Die TDP liegt ganz kurz bei 34 Watt und fällt dann sofort auf 15 Watt ab. Die Leistung ist dementsprechend sehr schwach für das Jahr 2021. Der subjektive Betrieb ist auch dank der M.2-SSD (SATA-III) flüssig. Zum Spielen eignet sich das F15 Pro kaum, die integrierte GPU von Intel kommt aber problemlos mit alltäglichen Dingen wie der Videowiedergabe (auch 4K) zurecht. Die Lautsprecher sind allerdings unterdurchschnittlich und wir empfehlen externe Lautsprecher oder Kopfhörer.

Es gibt einen Lüfter, den man allerdings selbst unter Last kaum hört. Dafür sind die Oberflächentemperaturen unter Last aber auch recht hoch, im Alltag gibt es hier aber keine Probleme.

Der Idle-Verbrauch ist etwas hoch und auch bei der Akkulaufzeit darf man nicht zu viel erwarten; unser WLAN-Test mit einer Helligkeit von 150 cd/m² läuft nur für knapp 6 Stunden.

Cinebench R15 Multi Dauertest

03570105140175210245280315350385420455490525560595630665346.03338.64336.14337.39338.04339337.38338.47337.16334.54335.39338.35337.01337.49337.02338.91337.53338.89337.79338.34337.05338.38337.44336.83337.57672.62662.73667.6668.67667.42667.94667.94668.57667.95667.9668.39668.83668.99667.79668.72667.45668.86667.78668.27668.28667.41667.47669.08668.95669.28668.65668.47668.42668.97669.01668.64670.27668.8668.39668.91667.52668.21670.47668.55667.35669.05669.42668.82667.59668.95669.51670.06669.09669.02669.49349.21345.78346.92345.68348.95348.26351.94350.61347.02351.95351.33351.88348.25347348.46348.97332.02341.34347.2352.17349.56349.66349.75348.69348.83384.71379.01379.36377.46379.3378.91380.31379.25380.6378.91380.03378.85378.13379.08379.19379.24378.46379.3380.6379.81379.92377.68377.73378.63378.57375.47378.46378.74377.62379.3380.31378.86377.29377.57377.29379.08376.41378.4377.68379.98377.79377.29379.86379.36378.52378.18378.91378.69377.4378.52Tooltip
Teclast TBOLT F15 Pro Intel Core i3-1005G1: Ø338 (334.54-346.03)
Huawei MateBook D 15-53010TUY AMD Ryzen 5 3500U: Ø669 (662.73-672.62)
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE AMD Athlon Gold 3150U: Ø348 (332.02-352.17)
Dell Inspiron 15 5000 5502 Intel Core i3-1115G4: Ø379 (375.47-384.71)
Cinebench R23: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.3: 64 Bit Multi-Core Score | 64 Bit Single-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R23 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Office
  (943 - 9653, n=37, der letzten 2 Jahre)
5067 Points ∼100% +137%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (2135 - 2636, n=2)
2386 Points ∼47% +12%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
2135 Points ∼42%
Cinebench R23 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Office
  (208 - 1578, n=37, der letzten 2 Jahre)
1224 Points ∼100% +17%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (1046 - 1061, n=2)
1054 Points ∼86% +1%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
1046 Points ∼85%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Office
  (159 - 3672, n=118, der letzten 2 Jahre)
1702 Points ∼100% +108%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
1525 Points ∼90% +86%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
961 Points ∼56% +17%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (820 - 1015, n=5)
907 Points ∼53% +11%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
820 Points ∼48%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
795 Points ∼47% -3%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
504 Points ∼100% +25%
Durchschnitt der Klasse Office
  (191 - 606, n=117, der letzten 2 Jahre)
444 Points ∼88% +10%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
402 Points ∼80%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (338 - 407, n=5)
391 Points ∼78% -3%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
364 Points ∼72% -9%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
303 Points ∼60% -25%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Office
  (134 - 1614, n=124, der letzten 2 Jahre)
732 Points ∼100% +112%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
677.84 (671.21min - 677.84max) Points ∼93% +96%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (346 - 407, n=5)
394 Points ∼54% +14%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
384.71 (375.47min - 384.71max) Points ∼53% +11%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
352 (332.02min - 352.17max) Points ∼48% +2%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
346 (334.54min - 346.03max) Points ∼47%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
193.55 Points ∼100% +25%
Durchschnitt der Klasse Office
  (75 - 230, n=121, der letzten 2 Jahre)
175 Points ∼90% +13%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
155 Points ∼80%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (148 - 158, n=5)
155 Points ∼80% 0%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
144.02 Points ∼74% -7%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
117 Points ∼60% -25%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
1388 Seconds * ∼100%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
1348 Seconds * ∼97% +3%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (1123 - 1388, n=5)
1206 Seconds * ∼87% +13%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
1188 Seconds * ∼86% +14%
Durchschnitt der Klasse Office
  (302 - 3319, n=109, der letzten 2 Jahre)
805 Seconds * ∼58% +42%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
680 Seconds * ∼49% +51%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnitt der Klasse Office
  (4963 - 43914, n=109, der letzten 2 Jahre)
20581 MIPS ∼100% +111%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
16901 MIPS ∼82% +74%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
11122 MIPS ∼54% +14%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (9731 - 11135, n=5)
10648 MIPS ∼52% +9%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
9731 MIPS ∼47%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
8752 MIPS ∼43% -10%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
4621 MIPS ∼100% +20%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2389 - 5565, n=109, der letzten 2 Jahre)
4415 MIPS ∼96% +14%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (3851 - 4057, n=5)
3960 MIPS ∼86% +3%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
3862 MIPS ∼84%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
3536 MIPS ∼77% -8%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
3065 MIPS ∼66% -21%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Office
  (873 - 6502, n=104, der letzten 2 Jahre)
3946 Points ∼100% +52%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
3157 Points ∼80% +22%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
2591 Points ∼66%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
2427 Points ∼62% -6%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (2153 - 2591, n=4)
2399 Points ∼61% -7%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
1847 Points ∼47% -29%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
1337 Points ∼100% +15%
Durchschnitt der Klasse Office
  (431 - 1648, n=104, der letzten 2 Jahre)
1161 Points ∼87% 0%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
1158 Points ∼87%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (1118 - 1161, n=4)
1145 Points ∼86% -1%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
895 Points ∼67% -23%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
751 Points ∼56% -35%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnitt der Klasse Office
  (1.15 - 11.1, n=108, der letzten 2 Jahre)
5.46 fps ∼100% +126%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
4.14 fps ∼76% +71%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
3.25 fps ∼60% +34%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (2.42 - 3.59, n=5)
3.23 fps ∼59% +33%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
2.42 fps ∼44%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
2.03 fps ∼37% -16%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
90.8 s * ∼100% -11%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
81.7 s * ∼90%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (55.8 - 81.7, n=4)
64.5 s * ∼71% +21%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
62.8 s * ∼69% +23%
Durchschnitt der Klasse Office
  (21.5 - 180, n=97, der letzten 2 Jahre)
61.8 s * ∼68% +24%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Athlon Gold 3150U
0.872 sec * ∼100% -14%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel Core i3-1005G1
0.762 sec * ∼87%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1
  (0.747 - 0.763, n=4)
0.757 sec * ∼87% +1%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Ryzen 5 3500U
0.745 sec * ∼85% +2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.542 - 1.578, n=102, der letzten 2 Jahre)
0.695 sec * ∼80% +9%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel Core i3-1115G4
0.655 sec * ∼75% +14%

* ... kleinere Werte sind besser

PCMark 10 / Score
Durchschnitt der Klasse Office
  (1900 - 5690, n=116, der letzten 2 Jahre)
4291 Points ∼100% +24%
Dell Inspiron 15 5000 5502
UHD Graphics Xe G4 48EUs, i3-1115G4, Toshiba BG4 KBG40ZNS128G
3898 Points ∼91% +13%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Vega 8, R5 3500U, Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
3743 Points ∼87% +9%
Durchschnittliche Intel Core i3-1005G1, Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
  (3420 - 3562, n=5)
3460 Points ∼81% 0%
Teclast TBOLT F15 Pro
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Teclast BD256GB
3449 Points ∼80%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Vega 3, Athlon 3150U, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
3107 Points ∼72% -10%
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Vega 3, Athlon 3150U, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
2838 μs * ∼100% -124%
Dell Inspiron 15 5000 5502
UHD Graphics Xe G4 48EUs, i3-1115G4, Toshiba BG4 KBG40ZNS128G
1531.68 μs * ∼54% -21%
Teclast TBOLT F15 Pro
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i3-1005G1, Teclast BD256GB
1268.4 μs * ∼45%

* ... kleinere Werte sind besser

Teclast TBOLT F15 Pro
Teclast BD256GB
Huawei MateBook D 15-53010TUY
Samsung SSD PM981 MZVLB256HAHQ
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
Dell Inspiron 15 5000 5502
Toshiba BG4 KBG40ZNS128G
Durchschnittliche Teclast BD256GB
 
Durchschnitt der Klasse Office
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
182%
98%
38%
0%
157%
Write 4K
109.36
134.8
23%
124.8
14%
138.5
27%
109
0%
140 (19.7 - 314, n=113, der letzten 2 Jahre)
28%
Read 4K
38.89
41.68
7%
43.56
12%
41.98
8%
38.9
0%
47.3 (10.5 - 87.6, n=113, der letzten 2 Jahre)
22%
Write Seq
405.24
1651
307%
976.7
141%
213.5
-47%
405
0%
1454 (137 - 5205, n=109, der letzten 2 Jahre)
259%
Read Seq
528.53
2300
335%
1685
219%
1289
144%
529
0%
1630 (303 - 4340, n=109, der letzten 2 Jahre)
208%
Write 4K Q32T1
284.18
260
-9%
185.9
-35%
157.8
-44%
284
0%
408 (41.5 - 846, n=113, der letzten 2 Jahre)
44%
Read 4K Q32T1
337.77
335.1
-1%
272.7
-19%
448.9
33%
338
0%
428 (48.2 - 925, n=113, der letzten 2 Jahre)
27%
Write Seq Q32T1
436.5
1641
276%
970.9
122%
210.5
-52%
437
0%
1780 (138 - 5189, n=113, der letzten 2 Jahre)
308%
Read Seq Q32T1
559.8
3452
517%
2424
333%
1853
231%
560
0%
2564 (213 - 6921, n=113, der letzten 2 Jahre)
358%
3DMark - 1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnitt der Klasse Office
  (449 - 8114, n=114, der letzten 2 Jahre)
2613 Points ∼100% +71%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 2000/3000), AMD Ryzen 5 3500U
2557 Points ∼98% +67%
Dell Inspiron 15 5000 5502
Intel UHD Graphics Xe G4 48EUs, Intel Core i3-1115G4
2250 Points ∼86% +47%
Teclast TBOLT F15 Pro
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i3-1005G1
1530 Points ∼59%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
  (960 - 1755, n=13)
1494 Points ∼57% -2%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
AMD Radeon RX Vega 3, AMD Athlon Gold 3150U
1298 Points ∼50% -15%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 30.2 19.6 10.3 fps
Dota 2 Reborn (2015) 76.7 31.9 20.9 19.4 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 15.4 7.68 7.68 fps
X-Plane 11.11 (2018) 28.1 13.7 12.9 fps

Geräuschemissionen

Lautstärkediagramm

Idle
24.2 / 24.2 / 24.2 dB(A)
Last
24.2 / 25.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 24.2 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.236.22534.335.1313025.24027.330.85029.626.66323.224.78020.224.410019.620.612521.3201601817.320017.218.225018.318.931515.116.240013.314.950012.314.763012.714.480011.113.2100011.513.2125010.813.2160011.212.9200011.312.4250011.212.5315011.512.540001212.4500012.112.5630012.212.7800012.212.81000012.312.71250012.112.51600011.712.1SPL24.225.3N0.60.7median 12.2median 13.2Delta2.51.5hearing rangehide median Fan NoiseTeclast TBOLT F15 Pro

Temperatur

CPU- & iGPU-Daten Stresstest
CPU- & iGPU-Daten Stresstest
Max. Last
 43.1 °C39.1 °C25.1 °C 
 42.7 °C34.1 °C24.8 °C 
 37.1 °C30.6 °C23.9 °C 
Maximal: 43.1 °C
Durchschnitt: 33.4 °C
25.1 °C39 °C51.8 °C
25.2 °C33.5 °C43.1 °C
25.5 °C31.3 °C38.2 °C
Maximal: 51.8 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
Netzteil (max.)  35.4 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office v7 auf 29.5 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 43.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 51.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.5 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 37.1 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 27.9 °C (-9.2 °C).
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.236.72534.334.3313031.14027.333.95029.635.26323.233.78020.230.810019.632.512521.334.41601835.520017.239.625018.342.231515.147.840013.352.650012.357.963012.760.980011.167100011.569.5125010.876.1160011.270.8200011.369.4250011.266315011.566.640001265.4500012.168.6630012.272.7800012.271.61000012.360.91250012.149.31600011.744.3SPL24.281.8N0.649.3median 12.2median 60.9Delta2.512.433.836.5272732.230.129.830.534.233.625.52523.525.827.62926.328.527.539.424.7492450.721.755.621.258.620.758.619.757.618.66118.561.617.461.916.859.616.656.715.958.815.657.915.455.515.655.415.654.415.549.815.541.715.441.715.242.229.670.21.326.5median 17.4median 55.53.46.6hearing rangehide median Pink NoiseTeclast TBOLT F15 ProHuawei MateBook D 15-53010TUY
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Teclast TBOLT F15 Pro Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.3% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 72% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 70% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 23% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Huawei MateBook D 15-53010TUY Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (70.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 13.5% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 58% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 41% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 52% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.52 / 0.74 Watt
Idledarkmidlight 7.3 / 9.9 / 10.9 Watt
Last midlight 22 / 38 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.

Energieaufnahme Witcher 3 / Stresstest

0510152025303521.723.724.924.822.323.924.22620.622.822.520.420.42321.720.521.922.224.524.52422.425.124.623.82425.520.321.52520.824.82122.725.522.818.9212525.119.621.721.620.625.120.426.926.924.724.424.123.223.322.223.522.722.120.5222024.322.822.524.322.121.821.519.525.12421.324.425.724.621.522.321.42326.522.625.12524.223.323.422.622.623.823.42223.823.127.323.525.923.325.624.520.822.620.924.924.223.422.92323.323.72320.423.122.823.122.421.524.321.525.723.222.420.323.922.725.919.419.520.721.621.627.523.225.922.924.727.6262624.32424.123.721.423.620.323.822.921.721.622.219.525.421.124.523.127.62524.422.423.824.124.627.223.827.624.822.526.226.522.324.423.822.623.922.424.621.323.722.22526.426.222.921.422.927.224.821.723.724.924.822.323.924.22620.622.822.520.420.42321.720.521.922.224.524.52422.425.124.623.82425.520.321.52520.824.82122.725.522.818.9212525.119.621.721.620.625.120.426.926.924.724.424.123.223.322.223.522.722.120.5222024.322.822.524.322.121.821.519.525.12421.324.425.724.621.522.321.42326.522.625.12524.223.323.422.622.623.823.42223.823.127.323.525.923.325.624.520.822.620.924.924.223.422.92323.323.72320.423.122.823.122.421.524.321.525.723.222.420.323.922.725.919.419.520.721.621.627.523.225.922.924.727.6262624.32424.123.721.423.620.323.822.921.721.622.219.525.421.124.523.127.62524.422.423.824.124.627.223.827.624.822.526.226.522.324.423.822.623.922.424.621.323.722.22526.426.222.921.422.927.224.838.138.1383838383837.931.926.426.426.726.926.72727.227.227.32727.427.327.527.627.727.627.627.527.527.527.527.527.727.827.627.627.627.62827.727.727.927.72827.827.727.727.927.827.727.727.627.927.927.827.727.827.927.72827.827.727.827.727.927.727.727.727.727.6282827.727.927.827.827.827.827.727.727.527.827.827.827.727.727.827.828.12827.727.727.62827.927.727.727.627.827.727.82827.8282827.827.827.727.927.927.627.72827.827.527.927.527.827.616.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.1161616.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.116.11615.916.116.116.116.116.116.116.116.116.116.11616.116.11616.11616.1161616.116.11616161616.116.11615.9161616.116.116161616Tooltip
; Witcher 3 ultra: Ø23.3 (18.9-27.6)
; 1280x720 Prime95 28.10 and Furmark 1.25: Ø23.8 (15.9-38.1)

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Dell Inspiron 15 5000 5502
i3-1115G4, UHD Graphics Xe G4 48EUs, 53 Wh
539 min ∼20% +53%
Durchschnitt der Klasse Office
  (241 - 1124, n=120, der letzten 2 Jahre)
517 min ∼20% +46%
Huawei MateBook D 15-53010TUY
R5 3500U, Vega 8, 42 Wh
470 min ∼18% +33%
Teclast TBOLT F15 Pro
i3-1005G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), 53.8 Wh
353 min ∼13%
Lenovo V15-ADA 82C7009SGE
Athlon 3150U, Vega 3, 35 Wh
241 min ∼9% -32%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 93)
5h 53min

Pro

+ IPS-Display mit guter Blickwinkelstabilität
+ genaue Farben und volle sRGB-Abdeckung
+ ordentliche Systemleistung
+ fast immer lautloser Betrieb

Contra

- alter Dual-Core-Prozessor
- langsames WLAN
- kein Laden via USB-C
- keine Tastaturbeleuchtung

Fazit - Nur das IPS-Display überzeugt

Im Test: Teclast TBOLT F15 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Teclast.
Im Test: Teclast TBOLT F15 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Teclast.

Bei einem neuen Laptop für knapp 500 Euro muss man sich natürlich fragen, was man alles erwarten kann. Das Teclast F15 Pro zeigt im Test keine massiven Schwachstellen auf und kann vor allem mit dem farbstarken IPS-Display punkten, welches sogar die volle sRGB-Abdeckung bietet. Das in dieser Preisklasse keinesfalls selbstverständlich ist. 

In den anderen Disziplinen befinden wir uns aber eher am unteren Rand des Leistungsspektrums, denn neben dem langsamen Dual-Core-Prozessor gibt es auch bei den Anschlüssen und den Kommunikationsmodulen keine Highlights.

Das Teclast F15 Pro deckt die grundlegenden Anforderungen ab und bietet ein ordentliches IPS-Display, alles in allem gibt es bei der Konkurrenz auch in diesem Preisbereich aber bessere Gesamtpakete.  

Problematisch wird es, wenn man sich die Konkurrenten ansieht. Da wäre beispielsweise das Huawei MateBook D 15, welches je nach Ausstattung teilweise schon für einen geringeren Preis (aktuell ca. 450 Euro) ein deutlich besseres Gesamtpaket liefert.

Preis und Verfügbarkeit

Das Teclast F15 Pro ist bei Aliexpress für rund 490 Euro verfügbar.

Teclast TBOLT F15 Pro - 14.09.2021 v7
Andreas Osthoff

Gehäuse
65 / 98 → 67%
Tastatur
72%
Pointing Device
78%
Konnektivität
41 / 80 → 52%
Gewicht
64 / 20-75 → 79%
Akkulaufzeit
68%
Display
82%
Leistung Spiele
54 / 78 → 69%
Leistung Anwendungen
80 / 95 → 84%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
71%
Kamera
25 / 85 → 30%
Durchschnitt
68%
77%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Laptops - 1299 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Ich bin mit moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Mit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich angefangen meine eigenen Systeme zu bauen. Während meines dualen Studiums bei der Firma Siemens startete ich als Testredakteur für Notebookcheck. Mittlerweile bin ich schwerpunktmäßig für die Bereiche Business-Laptops sowie mobile Workstations verantwortlich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte sowie Technologien zu testen und miteinander zu vergleichen.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Teclast TBOLT F15 Pro im Test: Günstiger 15-Zoll Laptop für grundlegende Aufgaben
Autor: Andreas Osthoff, 14.09.2021 (Update: 14.09.2021)