Notebookcheck

Test Nokia 2.4 Smartphone – Reicht die Single-Kamera aus?

Einzelgänger. Nur eine Kamera und ein Unterstützungsobjektiv finden sich an der Rückseite des Nokia 2.4. Selbst angesichts des günstigen Preises ist die Ausstattung knapp. Aber das Smartphone bietet ja vielleicht andere Qualitäten, die überzeugen können? Im Test finden wir es heraus.
Nokia 2.4
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Nokia 2.4 (2 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22 MT6762 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 20 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm audio port, Card Reader: microSD up to 512 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, proximity
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, GSM, UMTS, LTE, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.7 x 165.9 x 76.3
Akku
4500 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.0, Contrast AF, LED flash, videos @1080p/​30fps (camera 1); 2.0 MP, depth sensor (camera 2)
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, USB charger, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR value: 0.27W/​kg (head), 1.54W/​kg (body); FM radio, Lüfterlos
Gewicht
195 g, Netzteil: 52 g
Preis
129 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
75 %7
10.2020
Nokia 2.4
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
195 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720
74 %7
09.2020
Huawei Y6p
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
185 g64 GB eMMC Flash6.30"1600x720
76 %7
09.2020
LG K51S
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
195 g64 GB eMMC Flash6.55"1600x720
78 %7
09.2020
Xiaomi Redmi 9
Helio G80, Mali-G52 MP2
198 g32 GB eMMC Flash6.53"2340x1080

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung – Nokia-Handy mit wenig Speicher

Drei Farbvarianten mit Namen wie aus dem hohen Norden bietet das Nokia 2.4 passend zu seiner Herkunft: Neben dem grauen Charcoal gibt es auch das zartviolette Dusk und das eisblaue Fjord. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat und ist recht stabil, beim Verwinden knarzt es allerdings. Die Rückseite ist mit einer leichten Struktur versehen, was den Eindruck ein wenig hochwertiger macht.

Das Nokia 2.4 besitzt einen großen Bildschirm und ist daher für kleinere Hände eher weniger geeignet, mit 195 Gramm ist es aber auf dem Niveau anderer Smartphones dieser Preisklasse.

Mit gerade einmal 32 GB Datenspeicher und 2 GB RAM muss man auskommen, international wird auch eine Variante mit 64 GB Massen- und 3 GB Arbeitsspeicher angeboten, diese gibt es aber in Mitteleuropa nicht. Damit befindet sich das Nokia 2.4 in seiner Preisklasse noch auf üblichem Niveau, auch wenn der Speicher natürlich für sich gesehen knapp bemessen ist. Zwei SIM-Karten lassen sich im Smartphone verwenden, für die microSD-Karte gibt es einen dedizierten Slot.

LTE Cat.4 ist natürlich eher langsam, auch in Sachen WLAN zeigen sich alle Vergleichsgeräte schneller.

Ein Fingerabdrucksensor findet sich an der Rückseite, damit lässt sich das Smartphone einigermaßen flott entsperren, eine leichte Wartezeit sollte man aber einplanen. Generell sind Verzögerungen bei der Bedienung nicht auszuschließen, vor allem, wenn aufwändige Apps im Hintergrund laufen. Der Touchscreen ist aber gut zu bedienen und auch an den Rändern sensibel genug.

Nokia 2.4
Nokia 2.4
Nokia 2.4
Nokia 2.4

Größenvergleich

165.9 mm 76.3 mm 8.7 mm 195 g165.2 mm 76.7 mm 8.2 mm 195 g163.3 mm 77 mm 9.1 mm 198 g159.1 mm 74.1 mm 9 mm 185 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Redmi 9
802.11 a/b/g/n/ac
308 (290min - 337max) MBit/s ∼100% +490%
Huawei Y6p
802.11 b/g/n
83.5 (69min - 90max) MBit/s ∼27% +60%
LG K51S
802.11 b/g/n
61.8 (57min - 63max) MBit/s ∼20% +18%
Nokia 2.4
802.11 b/g/n
52.2 (30min - 78max) MBit/s ∼17%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Redmi 9
802.11 a/b/g/n/ac
348 (325min - 355max) MBit/s ∼100% +642%
Huawei Y6p
802.11 b/g/n
146 (127min - 158max) MBit/s ∼42% +211%
LG K51S
802.11 b/g/n
55 (51min - 69max) MBit/s ∼16% +17%
Nokia 2.4
802.11 b/g/n
46.9 (22min - 77max) MBit/s ∼13%
01020304050607080Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø51.7 (30-78)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø46.8 (22-77)

Kameras – Passable Bildqualität für's Geld

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Im Vergleich zu anderen günstigen Smartphones kommt das Nokia 2.4 mit einer recht knappen Kameraausstattung: Nur 2 Objektive finden sich an der Rückseite, von denen nur eines tatsächlich für Bilder genutzt werden kann. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixel auf, in Sachen Auflösung kann das Nokia-Handy also zumindest mithalten.

Die Bildqualität ist für die Preisklasse passabel, leichte Doppelkonturen sind an manchen Objekten sichtbar, die Schärfe ist mäßig und Details wirken beim Umgebungsbild eher grob. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten gelingt die Aufhellung tatsächlich gar nicht so schlecht, Details werden aber unscharf. Ist hingegen fast gar kein Licht mehr vorhanden, so ist auch auf dem Bild kaum mehr etwas zu sehen, das zeigt sich bei unseren Aufnahmen im Testlabor, wo wir die Lichtbedingungen kontrollieren können. Bei normalen Lichtverhältnissen zeigt sich die Kamera recht ordentlich, es bleibt Text auch vor farbigen Hintergründen gut abgegrenzt und die Bildschirm fällt zum Rand hin nicht allzu sehr ab. Insgesamt für die Preisklasse eine ordentliche Vorstellung der Hauptkamera.

An der Vorderseite sitzt in einer kleinen Waterdrop-Notch eine 5-Megapixel-Kamera für Selfies. Farben wirken etwas fahl, generell ist die Bildqualität bei guter Beleuchtung aber in Ordnung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
28.9 ∆E
52 ∆E
38.8 ∆E
34.1 ∆E
44.4 ∆E
59.5 ∆E
50.5 ∆E
35.7 ∆E
39.1 ∆E
27.9 ∆E
61.6 ∆E
60.9 ∆E
31.5 ∆E
45.7 ∆E
34 ∆E
72.1 ∆E
41.1 ∆E
41.5 ∆E
79.5 ∆E
68.4 ∆E
50.6 ∆E
35.9 ∆E
23.3 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker Nokia 2.4: 44.6 ∆E min: 13.42 - max: 79.53 ∆E
ColorChecker
14.8 ∆E
9.8 ∆E
16.4 ∆E
14.5 ∆E
13.5 ∆E
8.5 ∆E
8.5 ∆E
17.7 ∆E
9 ∆E
9.6 ∆E
6.3 ∆E
5.2 ∆E
14.4 ∆E
9.8 ∆E
7.7 ∆E
2.3 ∆E
8.6 ∆E
10.3 ∆E
2.1 ∆E
3.6 ∆E
8.1 ∆E
9.5 ∆E
5.9 ∆E
3.3 ∆E
ColorChecker Nokia 2.4: 9.15 ∆E min: 2.11 - max: 17.74 ∆E

Display – Gute Kontratwerte

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der recht große Bildschirm des Nokia 2.4 besitzt eine erweiterte 720p-Auflösung. Die Helligkeit ist auf Klassenniveau, der Schwarzwert sogar recht gering, sodass Farben etwas stärker leuchten, weil die Kontrastwerte gut sind. Auch die Farbabweichungen, die wir mit der Software CalMAN ermitteln, sind im üblichen Bereich für diese Klasse, vor allem hellere Blautöne werden nur mäßig genau dargestellt. Ein Blaustich ist im Display zudem sichtbar.

PWM-Flackern gibt es bei diesem Bildschirm nicht, die Reaktionszeiten sind nicht schnell genug für Anwendungen, bei denen es auf jede Millisekunden ankommt, wie schnelle Action-Games. Dafür ist das Smartphone aber ohnehin nicht die optimale Wahl.

402
cd/m²
430
cd/m²
384
cd/m²
398
cd/m²
445
cd/m²
379
cd/m²
392
cd/m²
430
cd/m²
385
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 445 cd/m² Durchschnitt: 405 cd/m² Minimum: 2.1 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 445 cd/m²
Kontrast: 1712:1 (Schwarzwert: 0.26 cd/m²)
ΔE Color 4.73 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 4.2 | 0.64-98 Ø5.9
94% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.292
Nokia 2.4
IPS, 1600x720, 6.50
Huawei Y6p
IPS, 1600x720, 6.30
LG K51S
IPS, 1600x720, 6.55
Xiaomi Redmi 9
IPS LCD, 2340x1080, 6.53
Response Times
25%
1%
2%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
38 (19, 19)
36 (17, 19)
5%
42 (23, 19)
-11%
46 (25, 21)
-21%
Response Time Black / White *
32 (19, 13)
18 (7, 11)
44%
28 (15, 13)
12%
24 (13, 11)
25%
PWM Frequency
500 (15)
Bildschirm
-3%
-16%
-15%
Helligkeit Bildmitte
445
563
27%
407
-9%
476
7%
Brightness
405
538
33%
393
-3%
436
8%
Brightness Distribution
85
84
-1%
95
12%
86
1%
Schwarzwert *
0.26
0.39
-50%
0.53
-104%
0.67
-158%
Kontrast
1712
1444
-16%
768
-55%
710
-59%
DeltaE Colorchecker *
4.73
4.52
4%
4.17
12%
3.51
26%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.83
8.86
-0%
8.28
6%
9.38
-6%
DeltaE Graustufen *
4.2
4.9
-17%
3.8
10%
1.5
64%
Gamma
2.292 96%
2.236 98%
2.235 98%
2.166 102%
CCT
7378 88%
7654 85%
7227 90%
6485 100%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
11% / 3%
-8% / -13%
-7% / -11%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
32 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 81 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
38 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 38 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9653 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Hält 2 Tage durch

Der MediaTek Helio P22 ist ein SoC für günstige Smartphones, das in dieser Preisklasse gerne verwendet wird. Das Xiaomi Redmi 9 ist mit seinem Helio G80 deutlich überlegen, die anderen Vergleichsgeräte sind aber auf sehr ähnlichem Niveau oder im PC Mark sogar langsamer als das Nokia 2.4 und das, obwohl bei unserem Testgerät weniger Arbeitsspeicher vorhanden ist.

Für seine Möglichkeiten schlägt sich das Nokia 2.4 also gar nicht so schlecht, was die Geschwindigkeit angeht. Das heißt aber nicht, dass man es "schnell" nennen könnte: Die Navigation durch das System bereitet zwar nur selten Probleme, laufen aufwändigere Apps im Hintergrund ist aber schon das Erhöhen oder Verringern der Lautstärke nur mit Verzögerung möglich.

Der interne Speicher ist zudem nicht der schnellste, die Referenz-microSD Toshiba Exceria Pro M501 wird aber immerhin einigermaßen flott ausgelesen und beschrieben.

Mit übermäßiger Erwärmung hat das Smartphone keine Probleme. Der Lautsprecher ist etwas leise und bietet keine hörbaren tieferen Frequenzen, für gelegentliches Reinhören in Musikstücke reicht er aber aus. Besser geht das über den 3,5mm-Audioport oder die Bluetooth-Schnittstelle, hier wird sauberer Klang übertragen.

Der Akku fällt mit 4.500 mAh recht üppig aus, Nokia holt mit 13:46 Stunden in unserem WLAN-Test auch ordentliche Laufzeiten heraus. Das reicht tatsächlich auch ungefähr für die zwei Tage durchschnittliche Nutzung, die Nokia für sein Smartphone angibt. Allerdings kann man das Nokia 4.2 nur mit maximal 5 Watt laden, was dazu führt, dass es bis zu 3 Stunden dauert, bis das Smartphone wieder voll geladen ist, hier muss man also Geduld mitbringen.

Geekbench 5.1 - 5.3
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
475 Points ∼24%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
488 Points ∼25% +3%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
539 Points ∼28% +13%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1281 Points ∼65% +170%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (475 - 883, n=6)
729 Points ∼37% +53%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=151)
1959 Points ∼100% +312%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
134 Points ∼24%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
136 Points ∼24% +1%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
150 Points ∼26% +12%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
363 Points ∼64% +171%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (134 - 150, n=6)
142 Points ∼25% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=151)
567 Points ∼100% +323%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
5380 Points ∼61%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4323 Points ∼49% -20%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4982 Points ∼57% -7%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
8795 Points ∼100% +63%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3805 - 5380, n=20)
4693 Points ∼53% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=551)
6067 Points ∼69% +13%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
7465 Points ∼65%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
5258 Points ∼46% -30%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
5810 Points ∼50% -22%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
11534 Points ∼100% +55%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4404 - 7465, n=17)
5863 Points ∼51% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=704)
6655 Points ∼58% -11%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
981 Points ∼43%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1058 Points ∼46% +8%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
971 Points ∼43% -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (912 - 1187, n=19)
1025 Points ∼45% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=558)
2276 Points ∼100% +132%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
408 Points ∼18%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
393 Points ∼17% -4%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
464 Points ∼20% +14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (376 - 467, n=19)
420 Points ∼18% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=558)
2271 Points ∼100% +457%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
469 Points ∼22%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
457 Points ∼22% -3%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
525 Points ∼25% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (435 - 536, n=19)
483 Points ∼23% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=559)
2099 Points ∼100% +348%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
973 Points ∼44%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1056 Points ∼48% +9%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
927 Points ∼42% -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (900 - 1195, n=20)
1022 Points ∼47% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=590)
2193 Points ∼100% +125%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
775 Points ∼25%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
722 Points ∼23% -7%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
744 Points ∼24% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (452 - 823, n=20)
713 Points ∼23% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=590)
3096 Points ∼100% +299%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
812 Points ∼32%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
777 Points ∼30% -4%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
778 Points ∼31% -4%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (513 - 873, n=20)
763 Points ∼30% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=590)
2550 Points ∼100% +214%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1126 Points ∼52%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1023 Points ∼48% -9%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
907 Points ∼42% -19%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (860 - 1131, n=19)
1007 Points ∼47% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=638)
2149 Points ∼100% +91%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
350 Points ∼18%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
239 Points ∼13% -32%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
145 Points ∼8% -59%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (222 - 405, n=19)
321 Points ∼17% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=638)
1894 Points ∼100% +441%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
413 Points ∼23%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
288 Points ∼16% -30%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
178 Points ∼10% -57%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (269 - 470, n=19)
377 Points ∼21% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=639)
1795 Points ∼100% +335%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1130 Points ∼56%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1044 Points ∼52% -8%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
959 Points ∼47% -15%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (854 - 1139, n=20)
1010 Points ∼50% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5301, n=680)
2020 Points ∼100% +79%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
731 Points ∼29%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
425 Points ∼17% -42%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
214 Points ∼9% -71%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (370 - 750, n=20)
555 Points ∼22% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=679)
2514 Points ∼100% +244%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
793 Points ∼37%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
489 Points ∼23% -38%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
259 Points ∼12% -67%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (428 - 830, n=20)
616 Points ∼29% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=682)
2148 Points ∼100% +171%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11885 Points ∼75%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
9080 Points ∼57% -24%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
12136 Points ∼77% +2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9080 - 15891, n=20)
12110 Points ∼76% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=824)
15851 Points ∼100% +33%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
13222 Points ∼46%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
12226 Points ∼43% -8%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
11417 Points ∼40% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9536 - 13491, n=20)
11373 Points ∼40% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=822)
28668 Points ∼100% +117%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
12900 Points ∼59%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
11352 Points ∼52% -12%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
11569 Points ∼53% -10%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (9835 - 13960, n=20)
11460 Points ∼52% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=822)
21990 Points ∼100% +70%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4.5 fps ∼38%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
4.3 fps ∼37% -4%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4.4 fps ∼38% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4.1 - 4.8, n=18)
4.33 fps ∼37% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=350)
11.7 fps ∼100% +160%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1.4 fps ∼17%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
1.4 fps ∼17% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1.4 fps ∼17% 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (1.3 - 1.6, n=18)
1.394 fps ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=348)
8.25 fps ∼100% +489%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
7.1 fps ∼41%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
6.9 fps ∼39% -3%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
6.9 fps ∼39% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (6.4 - 7.6, n=18)
6.89 fps ∼39% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=354)
17.5 fps ∼100% +146%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4 fps ∼20%
Huawei Y6p
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 3072
3.9 fps ∼19% -2%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
3.9 fps ∼19% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3.5 - 4.7, n=18)
3.82 fps ∼19% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=353)
20.1 fps ∼100% +403%
Nokia 2.4Huawei Y6pLG K51SXiaomi Redmi 9Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
9%
8%
33%
-13%
23%
Sequential Write 256KB SDCard
63 (Toshiba Exceria Pro M501)
62.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
59.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-6%
65 (Toshiba Exceria Pro M501)
3%
52.5 (3.4 - 87.1, n=171)
-17%
51.4 (1.7 - 87.1, n=552)
-18%
Sequential Read 256KB SDCard
82.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
82.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
79.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-4%
84.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
71.4 (8.2 - 96.5, n=171)
-14%
69.2 (8.1 - 96.5, n=552)
-16%
Random Write 4KB
22.5
19.4
-14%
18.8
-16%
60.71
170%
19.5 (0.75 - 89.5, n=214)
-13%
39.2 (0.14 - 319, n=917)
74%
Random Read 4KB
46
55.2
20%
58.9
28%
49.09
7%
41.5 (3.59 - 117, n=214)
-10%
62.2 (1.59 - 325, n=917)
35%
Sequential Write 256KB
119.5
160
34%
165.2
38%
119.76
0%
97.1 (14.8 - 189, n=214)
-19%
136 (2.99 - 1321, n=917)
14%
Sequential Read 256KB
245.7
278
13%
266.1
8%
289.87
18%
240 (25.8 - 452, n=214)
-2%
358 (12.1 - 2037, n=917)
46%

Temperatur

Max. Last
 37.9 °C35.1 °C33.1 °C 
 37.2 °C34.4 °C33.2 °C 
 36.7 °C35 °C33.1 °C 
Maximal: 37.9 °C
Durchschnitt: 35.1 °C
32.8 °C35 °C39.8 °C
33.2 °C35 °C36.5 °C
33.1 °C35.2 °C37 °C
Maximal: 39.8 °C
Durchschnitt: 35.3 °C
Netzteil (max.)  41.2 °C | Raumtemperatur 20.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 37.9 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.245.32538.935.93128.326.34032.3365034.535.96328.236.58021.618.910021.61812517.115.416020.11920016.523.32501330.931511.640.140012.548.650013.156.563012.563.28001266.8100012.770.3125013.370.9160012.266.3200012.862.2250013.158.231501362400013.868500014.567.4630015.369.6800016.465.91000017.163.4125001857.31600018.947.7SPL6526.278.6N17.20.741median 13.3median 62Delta2.113.339.745.937.338.329.230.332.430.63236.723.626.921.722.721.922.922.524.218.528.714.83412.341.312.549.811.957.213.163.114.568.418.772.319.377.318.277.416.472.514.371.514.968.614.663.415.464.716.169.216.770.917.771.118.667.819.467.920.357.566.463.728.783.719.118.1154.6median 16.4median 67.82.311.9hearing rangehide median Pink NoiseNokia 2.4Xiaomi Redmi 9
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Nokia 2.4 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (78.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 37.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (28.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 79% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 14% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 86% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 10% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi 9 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 48% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 67% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Nokia 2.4
4500 mAh
Huawei Y6p
5000 mAh
LG K51S
4000 mAh
Xiaomi Redmi 9
5020 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
826
953
15%
803
-3%
804
-3%
706 (223 - 2636, n=785)
-15%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
13h 46min

Pro

+ guter Bildschirm für die Preisklasse
+ kein PWM-Flackern
+ alltagstaugliche Laufzeiten
+ ordentliche Kameraqualität...

Contra

- ... aber wenig Flexibilität
- lahmes WLAN und LTE
- wenig Speicher
- Laden dauert ewig

Fazit – Die Kamera kann ausreichen

Im Test: Nokia 2.4. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nokia Deutschland.
Im Test: Nokia 2.4. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nokia Deutschland.

Für knapp 130 Euro Herstellerpreis ist das Nokia 2.4 ein faires Angebot, dessen Single-Kamera zwar nicht so flexibel ist wie die manch anderer günstiger Smartphones, aber insgesamt doch passable Bilder macht. Die Akkulaufzeiten und die Leistung sind klassentypisch, das Gehäuse ist einigermaßen stabil und die angebotenen Farbvarianten sind schick. Es gibt keine übermäßige Erwärmung, der Bildschirm ist auf Klassenniveau und bietet sogar recht ordentliche Kontrastwerte.

Das Nokia 2.4 bietet ordentliche Kamera-Qualität. Auch ansonst ist das günstige Smartphone zu empfehlen, wenn man kein schnelles WLAN braucht.

Für sich genommen kann man das Nokia 2.4 also empfehlen, wenn einen die langsamen WLAN-Raten und die ewigen Akkuladezeiten nicht stören. Aber es gibt schon für ein paar Euro mehr das Xiaomi Redmi 9, das in vielen Bereichen nochmal deutlich besser ist.

Dank Android-One-Programm sollten die Sicherheitsupdates beim Nokia-Handy für die nächsten Jahre gesichert sein, das ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber anderen günstigen Smartphones, die von den Herstellern gerne vergessen werden.

Nokia 2.4 - 19.10.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
74%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
92%
Konnektivität
36 / 70 → 51%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
90%
Display
84%
Leistung Spiele
7 / 64 → 10%
Leistung Anwendungen
55 / 86 → 63%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
56 / 90 → 62%
Kamera
50%
Durchschnitt
68%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Nokia 2.4 Smartphone – Reicht die Single-Kamera aus?
Autor: Florian Schmitt, 19.10.2020 (Update: 19.10.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.