Notebookcheck Logo

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone - Bunt, nachhaltig und richtig gut! (K)ein Haken?

Das beste Handy-Display unter 300 Euro. Das Galaxy A25 ist preislich in der Mittelklasse verortet, bietet mit 4 großen Android- und 5 Jahren Sicherheits-Updates aber mehr Software-Support als manches Highend-Smartphone. Auch der verbaute OIS, der sehr helle 120-Hz-Super-AMOLED-Bildschirm sowie die 3,5-mm-Klinke machen das Galaxy-Handy interessant.
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Wer auf der Suche nach einem aktuellen und vor allem preisgünstigen 5G-Smartphone aus dem Hause Samsung ist, findet mit dem A25 5G ein passendes Modell im Galaxy-Kosmos. Der koreanische Hersteller verbaut hierfür den 5G-fähigen Exynos 1280, der auch im Galaxy M34 zu finden ist. 

Neben der langen Update-Garantie ist das 6,5 Zoll große und 120 Hz schnelle Super-AMOLED-Display eines der Highlights des Galaxy A25. Außerdem verbaut Samsung bei seinem günstigen Mittelklasse-Handy ein rückseitiges Kameramodul mit einer optischen Bildstabilisierung. Dazu gibt es je nach Modellvariante 6 GB RAM und 128 GB UFS-Speicher oder 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher. Bisher wird das Samsung-Handy jedoch nur in der Basiskonfiguration mit einer UVP von 299 Euro in Deutschland angeboten.   

Samsung Galaxy A25 5G (Galaxy A20 Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 1280 8 x 2 - 2.4 GHz
Grafikkarte
Hauptspeicher
6 GB 
Bildschirm
6.50 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 396 PPI, Capacitive Touchscreen, Super AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.2 Flash, 128 GB 
, 105 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm jack, Card Reader: microSD up to 1TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, compass, USB OTG, Miracast
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.3, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B17/​B20/​B26/​B28/​B32/​B38/​B40/​B41/​B66), 5G (n1/​n3/​n7/​n8/​n20/​n28/​n38/​n40/​n41/​n77/​n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 161 x 76.5
Akku
5000 mAh
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (f/1.8) + 8 MP (f/2.2) + 2 MP (f/2.4)
Secondary Camera: 13 MPix (f/2.0)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo , Tastatur: OnScreen, USB cable, info material , One UI 5.1, 24 Monate Garantie, SAR value; 0.458W/​kg Head, 1.189W/​kg Body, widevine L1, Lüfterlos
Gewicht
197 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
84.5 %
02.2024
Samsung Galaxy A25 5G
Exynos 1280, Mali-G68 MP4
197 g128 GB UFS 2.2 Flash6.50"2340x1080
83.7 %
01.2024
Samsung Galaxy M34 5G
Exynos 1280, Mali-G68 MP4
208 g128 GB UFS 2.2 Flash6.50"2340x1080
82.2 %
10.2023
Motorola Moto G84
SD 695 5G, Adreno 619
166.8 g256 GB UFS 2.2 Flash6.50"2400x1080
81.4 %
06.2023
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
SD 695 5G, Adreno 619
195 g128 GB UFS 2.2 Flash6.72"2400x1080
81.4 %
05.2023
Xiaomi Poco X5
SD 695 5G, Adreno 619
190 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse - Samsung-Smartphone mit Notch

Farbauswahl des Galaxy A25 5G
Farbauswahl des Galaxy A25 5G

Das Samsung-Smartphone setzt auf das typische Design der Galaxy-A-Reihe samt Display-Notch. Im Vergleich zu einem Galaxy A34 5G besitzt das Galaxy A25 allerdings ein breiteres „Kinn“ unterhalb des Bildschirmes. Dadurch ist das Verhältnis zwischen AMOLED-Panel und Gerätevorderseite mit 84,2 Prozent etwas weniger effizient gestaltet – hier hat beispielsweise ein Poco X5 mit über 85 Prozent die Nase leicht vorn. Informationen über das verbaute Schutzglas gibt Samsung nicht preis. 

Das Galaxy A25 kann in drei verschiedenen Farboptionen „Blue Black“, „Blue“ und „Yellow“ erworben werden, wobei alle eine auffällige Struktur namens „Haze-Finish“ auf der Rückseite gemein haben. Die Oberfläche ist aber in Hochglanz gehalten, sodass Fingerabdrücke präsent sind. In puncto Wertigkeit lässt die Kunststoffrückseite, auch in Kombination mit dem Kunststoffrahmen, ebenso noch Luft nach oben. Eine IP-Zertifizierung gegenüber Spritzwasser besitzt das Samsung-Handy nicht. 

Mit einem Gewicht von 197 Gramm ist das Galaxy A25 kein Leichtgewicht, aber unangenehm schwer ist es auch nicht. Die Verarbeitungsqualität ist zufriedenstellend und die Spaltmaße bündig. Sehr schön knackig fühlen sich die Druckpunkte der Tasten an.

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Größenvergleich

165.88 mm 76.21 mm 7.98 mm 190 g165.5 mm 76 mm 8.3 mm 195 g161.7 mm 77.2 mm 8.8 mm 208 g161 mm 76.5 mm 8.3 mm 197 g160 mm 74.4 mm 7.6 mm 166.8 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Galaxy A25 5G mit NFC

Zur Ausstattung des günstigen Mittelklasse-Handys gehören ein NFC-Chip, Stereolautsprecher, Bluetooth 5.3 sowie ein Klinkenanschluss für Kopfhörer. Wobei sich im Datenblatt wohl ein Fehler eingeschlichen haben dürfte, denn das verbaute Samsung-SoC sollte nur den 5.2-Standard unterstützen. Für die kabelgebundene Datenübertragung steht ein USB-Typ-C-Port bereit, der den langsamen USB-2.0-Standard unterstützt. USB-OTG für den schnellen Anschluss von externem Zubehör ist ebenso mit an Bord. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf externe Monitore via Miracast kann genutzt und Videoinhalte von Streamingdiensten dank Widevine L1 in HD-Qualität angesehen werden.

Unser Test-Sample verfügt über einen 128-GB-UFS-2.2-Speicher, der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist aufgrund des Betriebssystems und einiger vorinstallierter Apps mit 105 GB aber geringer. Durch microSD-Karten kann der interne Speicher allerdings erweitert werden. 

linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
rechte Gehäuseseite (Tasten)
rechte Gehäuseseite (Tasten)
obere Gehäuseseite (Mikrofon)
obere Gehäuseseite (Mikrofon)
untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, 3,5 mm Klinke)
untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, 3,5 mm Klinke)

microSD-Kartenleser

Der integrierte microSD-Slot im Galaxy A25 beherrscht die aktuellen Standards SDHC sowie SDXC bis 1 TB, die Dual-SIM-Fähigkeit geht bei einer Speichererweiterung allerdings verloren.  

Bei der Kopiergeschwindigkeit agiert das Samsung-Handy mit 27 MB/s auf einem soliden Niveau, dass es besser geht, zeigt der Hersteller bei seinem aktuellen Einsteiger-Tablet Tab A9. Auch ein Galaxy A23 kopiert in unserem Test die Bilder deutlich schneller. Sehr schwankend zeigt sich das Galaxy A25 beim Cross Platform Disk Test. In Summe sind die Werte, im Zusammenspiel mit unserer Referenzkarte AV PRO V60, dennoch überzeugend. 

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
48.5 MB/s +77%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
39.5 MB/s +44%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
27.4 MB/s
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
27.13 MB/s -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
24.6 MB/s -10%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0102030405060708090100Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø33.1 (17.6-53.8)
Motorola Moto G84 Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø39.1 (31.5-48.4)
Samsung Galaxy A25 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø75.1 (39.1-107.7)
Motorola Moto G84 Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø78.1 (26.1-83.5)

Software - Samsung Galaxy A25 5G mit langen Updates

Eine Besonderheit des Galaxy A25 in dieser Preisklasse ist der lange Softwaresupport. Hier zeigt sich Samsung in puncto Softwarepflege mit vier große Android-Updates und fünf Jahren Sicherheitspatches sehr vorbildlich und nachhaltig. Das bietet sonst kein anderes 300-Euro-Handy. 

Das Galaxy-Phone nutzt zudem bereits die aktuelle One-UI-6-Oberfläche, die auf Android 14 basiert. Zum Zeitpunkt des Tests greift das Galaxy A25 auf sehr aktuelle Sicherheitspatches vom Januar 2024 zurück. Laut Herstellerangaben sollen Letztere quartalweise aktualisiert werden.

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Kommunikation und GNSS - Samsung-Smartphone mit 5G

Im heimischen Netzwerk funkt das Galaxy A25 5G nur mit WiFi 5, jedoch inklusive VHT80-Support, sodass in der Theorie eine Transferrate von bis zu 800 MBit/s erreicht werden kann. Zwar überzeugt das Samsung-Handy mit einer konstanten Übertragungsrate, die maximale Bandbreite nutzt das WLAN-Modem aber bei Weiten nicht aus. Wie die Konkurrenz auch, erreicht das Galaxy A25 im Zusammenspiel mit dem Asus ROG Rapture GT-AXE11000 eine Geschwindigkeit von etwa 300 MBit/s im Mittel. 

Für den mobilen Internetzugang unterstützt das Mittelklasse-Phone einen Zugang zum 5G-Netz. Auch die Frequenzausstattung unter 4G ist mit 17 LTE-Bändern durchaus lobenswert für diese Preisklasse. Nutzer sind im deutschsprachigen Raum damit sehr gut aufgestellt, vor einem Auslandsaufenthalt sollten die benötigten Frequenzen jedoch kontrolliert werden.

Networking
Samsung Galaxy A25 5G
iperf3 receive AXE11000
339 (min: 325) MBit/s ∼50%
iperf3 transmit AXE11000
304 (min: 288) MBit/s ∼43%
Samsung Galaxy M34 5G
iperf3 receive AXE11000
321 (min: 303) MBit/s ∼47%
iperf3 transmit AXE11000
242 (min: 197) MBit/s ∼34%
Motorola Moto G84
iperf3 receive AXE11000
326 (min: 319) MBit/s ∼48%
iperf3 transmit AXE11000
358 (min: 334) MBit/s ∼50%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
iperf3 receive AXE11000
330 (min: 290) MBit/s ∼48%
iperf3 transmit AXE11000
357 (min: 269) MBit/s ∼50%
Xiaomi Poco X5
iperf3 receive AXE11000
344 (min: 173) MBit/s ∼50%
iperf3 transmit AXE11000
364 (min: 183) MBit/s ∼51%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
iperf3 receive AXE11000
684 (min: 34.8) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
712 (min: 40.5) MBit/s ∼100%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280, ARM Mali-G68 MP4; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø339 (325-345)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø338 (173-351)
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280, ARM Mali-G68 MP4; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø304 (288-328)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G, Qualcomm Adreno 619; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø358 (183-386)
Ortung im Freien
Ortung im Freien
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude

Die Positionsbestimmung mit dem Galaxy A25 erfolgt im Single-Band-GNSS mittels der gängigen Satellitennetzwerke: Glonass, Galileo, BeiDou und GPS. Letzteres sollte in der Theorie auch im Dual-Band möglich, zumindest unterstützt der verbaute Exynos 1280 dieses Feature. Im Alltag gelingt der Satfix zügig und zeigt sich auch innerhalb von Gebäuden mit sechs Metern als recht präzise.

Auf einer Runde mit dem Fahrrad haben wir uns die Ortungsqualitäten des Samsung-Handys im Vergleich zu einer Garmin Venu 2 genauer angeschaut. Die ermittelte Gesamtstrecke unterscheidet sich nur um 20 Meter. Im detaillierten Streckenverlauf sind jedoch in und nach Kurven kleinere Ungenauigkeiten erkennbar. Insgesamt gelingt mit dem Galaxy A25 dennoch eine recht genaue Aufzeichnung der zurückgelegten Strecke.

Ortung Garmin Venu 2
Ortung Garmin Venu 2
Ortung Samsung Galaxy A25 5G
Ortung Samsung Galaxy A25 5G

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Galaxy A25 mit Dual-SIM

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Die Sprachqualität des Galaxy A25 ist ans Ohr gehalten ansprechend und die Stimmenübertragung erfolgt recht natürlich. Das Mittelklasse-Handy verfügt über VoLTE und WLAN-Anrufe sowie über ein vollwertiges Dual-SIM mit zwei Nano-SIM-Kartensteckplätzen, allerdings besteht keine Möglichkeit eine eSIM zu nutzen. Praktischerweise lässt sich VoWiFi über eine Schaltfläche im Schnellzugriffsmenü der One UI ein- und ausschalten.

Kameras - Samsung-Handy mit OIS

Portrait mit dem Gakaxy A25
Portrait mit dem Gakaxy A25

Das Galaxy A25 besitzt eine 13-MPix-Selfie-Kamera mit einem Fixfokus. Bei Tageslicht bietet die Kamera innerhalb der Display-Notch eine zufriedenstellende Schärfe und sehr ordentliche Belichtung. Videos nimmt das Samsung-Handy mit maximal FullHD-Qualität auf. 

Auf der Rückseite kommt eine 50-MPix-Kamera samt OIS und lichtstarker Blende von f/1.8 zum Einsatz. Zwar gibt Samsung nicht an, welcher Sensor verbaut ist, anhand der Kennzahlen spricht vieles für den hauseigenen ISOCELL JN1 - gleiches gibt auch die App Device Info HW für die Hauptkamera aus. Bei einer Sensorgröße von 1/2.76 Zoll und einer Auflösung von 50 MP sind die Pixel mit 0,64 Mikrometer recht klein, durch die ISOCELL 2.0-Technologie werden standardmäßig jedoch 1,28 Mikrometer große virtuelle Pixel berechnet.  

0,8x
0,8x
1x
1x
2x
2x
4x
4x
10x (max)
10x (max)
50-MP-Mode
50-MP-Mode
Makro
Makro

Die Hauptkamera ist bei der Farbabstimmung eher neutral gehalten, Fotos wirken dadurch natürlich und nicht übersättigt. Auch bei der Bildschärfe gibt sich das Galaxy A25 keine Blöße, allerdings ist bei genauer Betrachtung bereits bei Tageslicht eine leichte Körnung in den Aufnahmen vorhanden. Die Belichtung ist keine Stärke der 50-MPix-Optik. Dafür gefallen uns die Low-Light-Fotos für ein 300-Euro-Handy sehr gut. Hier macht sich eine längere Belichtungszeit infolge des OIS positiv bemerkbar.

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Das Ultraweitwinkelobjektiv mit einem niedrig aufgelösten 8-MP-Sensor ist der Preisklasse entsprechend. Wenig Dynamik und viele Bildfehler münden in eine solide Bildqualität. Druckfähige Aufnahmen sollen Nutzer eines Galaxy A25 nicht erwarten. Gleiches gilt für den 2-MPix-Sensor für Makroaufnahmen, der die rückseitige Triple-Cam komplettiert.

Videos können mit dem Samsung-Handy mit maximal UHD-Auflösung bei 30 fps aufgezeichnet werden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraLow LightWeitwinkel

Unter kontrollierten Lichtbedingungen analysieren wir die Farbdarstellung der 50-MP-Optik im Vergleich zu den tatsächlichen Referenzfarben. Eine für Smartphones typische Aufhellung der Fotos ist erkennbar, allerdings tritt diese nur sehr dezent auf. Ansonsten liefert die Kamerasoftware aus dem Hause Samsung überraschend geringe Abweichungen beim ColorChecker-Passport und keine wirklichen Ausreißer bei Farbtreue (>10). 

ColorChecker
6.2 ∆E
7.9 ∆E
7 ∆E
4.9 ∆E
8.7 ∆E
3.2 ∆E
6.8 ∆E
3.4 ∆E
9.3 ∆E
3.9 ∆E
3.3 ∆E
4.6 ∆E
4 ∆E
6 ∆E
8.2 ∆E
3 ∆E
7.5 ∆E
7.9 ∆E
6 ∆E
5.1 ∆E
7.6 ∆E
5.4 ∆E
1.3 ∆E
6.7 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A25 5G: 5.74 ∆E min: 1.29 - max: 9.32 ∆E
ColorChecker
28.8 ∆E
48.9 ∆E
37.9 ∆E
34.6 ∆E
43.1 ∆E
57.9 ∆E
47.9 ∆E
32.6 ∆E
35.6 ∆E
28 ∆E
59.2 ∆E
60.6 ∆E
29.1 ∆E
44.6 ∆E
31 ∆E
67.4 ∆E
40.7 ∆E
40.5 ∆E
64.8 ∆E
65.2 ∆E
49.5 ∆E
36.4 ∆E
23.8 ∆E
13.3 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy A25 5G: 42.56 ∆E min: 13.35 - max: 67.43 ∆E

Zubehör und Garantie - Samsung-Smartphone ohne Netzteil

optionales Card Slot Case des Galaxy A25
optionales Card Slot Case des Galaxy A25

Im Lieferumfang des Galaxy A25 5G befindet sich leider kein Netzteil. Im Karton liegt nur ein Daten- beziehungsweise Ladekabel (USB-C auf USB-C), eine SIM-Nadel sowie eine Kurzanleitung samt Garantiebestimmungen. Wer gerne sein Handy mit einer Schutzhülle benutzt, findet im Samsung Store passende Cases.

Samsung gewährt auf sein Mobiltelefon in Deutschland eine Garantie von 24 Monaten. Das Versicherungspaket Care+ bietet der Hersteller für die günstige Mittelklasse ebenfalls an. Die Preise starten bei einer UVP von 24 Euro für 12 Monate. 

Eingabegeräte & Bedienung - Samsung Galaxy A25 5G mit Face-Unlock

Das verbaute AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz lässt Animationen und das Scrollen auf Internetseiten flüssig erscheinen. Im Alltag schleichen sich dennoch immer wieder kleinere Ruckler in die ansonsten flüssige Bedienung ein. Eingaben auf dem 6,5 Zoll großen Display werden bis in die Ecken des Touchscreens schnell und akkurat umgesetzt. Ab Werk installiert der Hersteller keine Schutzfolie.

Für die biometrische Sicherheit sorgt ein Fingerabdruckscanner, welcher im Power-Button implementiert wurde. Die Positionierung ist komfortabel gewählt und gut erreichbar. Der aktive Sensor agiert mitunter etwas behäbig, liefert aber zufriedenstellende Erkennungsraten.

Etwas schneller gelingt der Entsperrvorgang bei guten Lichtverhältnissen mit der Gesichtserkennung mittels der Frontkamera, welche jedoch mit dem 2D-Verfahren weniger sicher arbeitet.

Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone
Test Samsung Galaxy A25 5G Smartphone

Display - Galaxy A25 mit OLED

Das OLED-Display nutzt eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.
Das OLED-Display nutzt eine RGGB-Sub-Pixel-Matrix bestehend aus einer roten, einer blauen und zwei grünen Leuchtdioden.

Das 6,5 Zoll große Super-AMOLED-Display des Galaxy A25 löst mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten auf und erreicht damit eine hohe Pixeldichte von knapp 400 ppi. Die Bildwiederholrate von 120 Hz passt sich nicht automatisch an die Benutzung an, sondern kann lediglich manuell in zwei Stufen zwischen 60 und 120 Hz wechseln. 

Die Panelhelligkeit spezifiziert der Hersteller aus Südkorea mit maximal 1.000 cd/m² (HBM), was ziemlich genau den von uns gemessenen Werten (1.088 cd/m²) entspricht, wenn der Umgebungslichtsensor aktiv ist und ein APL18-Muster auf dem Panel dargestellt wird. Bei einer reinweißen Darstellung auf dem Display messen wir ähnliche 946 cd/m². Damit ist das OLED-Panel samt HDR10- und HGL-Unterstützung auch für die Wiedergabe von HDR-Inhalten geeignet.

Bedingt durch die zum Einsatz kommende Displaytechnologie bleibt auch das Galaxy A25 nicht von einem Bildschirmflackern verschont. In unseren Messungen schwankt die PWM-Frequenz kaum und liegt bei relativ konstanten 120 Hz. 

917
cd/m²
921
cd/m²
946
cd/m²
926
cd/m²
912
cd/m²
943
cd/m²
943
cd/m²
932
cd/m²
914
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 946 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 928.2 cd/m² Minimum: 1.6 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 912 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.09 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 1.6 | 0.57-98 Ø5.2
145.1% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.251
Samsung Galaxy A25 5G
Super AMOLED, 2340x1080, 6.5"
Samsung Galaxy M34 5G
Super AMOLED, 2340x1080, 6.5"
Motorola Moto G84
P-OLED, 2400x1080, 6.5"
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
IPS, 2400x1080, 6.7"
Xiaomi Poco X5
AMOLED, 2400x1080, 6.7"
Bildschirm
-13%
-20%
-132%
-48%
Helligkeit Bildmitte
912
883
-3%
894
-2%
672
-26%
674
-26%
Brightness
928
888
-4%
889
-4%
656
-29%
683
-26%
Brightness Distribution
96
95
-1%
94
-2%
90
-6%
98
2%
Schwarzwert *
0.39
Delta E Colorchecker *
1.09
1.76
-61%
1.1
-1%
3.88
-256%
1.6
-47%
Colorchecker dE 2000 max. *
2.26
2.51
-11%
2.81
-24%
7.89
-249%
5.3
-135%
Delta E Graustufen *
1.6
1.6
-0%
3
-88%
5.2
-225%
2.5
-56%
Gamma
2.251 98%
2.109 104%
2.252 98%
2.218 99%
2.21 100%
CCT
6491 100%
6626 98%
7122 91%
7734 84%
6346 102%
Kontrast
1723

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 119.8 Hz

Das Display flackert mit 119.8 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 119.8 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17490 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Helligkeit
minimale Helligkeit
25% Helligkeit
25% Helligkeit
50% Helligkeit
50% Helligkeit
75% Helligkeit
75% Helligkeit
100% Helligkeit
100% Helligkeit

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Das Mittelklasse-Handy verfügt über insgesamt zwei Farbmodi. Im Profil „Lebend“ können sowohl die Grundfarben als auch die Farbtemperatur eingestellt werden. 

Die Farbkalibrierung des AMOLED-Panels untersuchen wir mit der Analysesoftware Calman und einem Fotospektrometer. Im Profil „Natürlich“ erhalten wir die besten Ergebnisse. Hier erhalten wir sehr geringe farbliche Abweichungen und auch die gemessenen DeltaE-Werte bei den Graustufen sprechen für sehr geringe Unterschiede. Erwähnenswert ist auch, dass der im Vergleich zum sRGB größere P3-Farbraum nahezu vollständig abgedeckt wird.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: Adobe RGB; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: Adobe RGB; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Natürlich)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Natürlich)
Graustufen (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Graustufen (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)
Farbsättigung (Zielfarbraum: P3; Profil: Natürlich)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.5 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7.1 ms steigend
↘ 7.9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1 ms steigend
↘ 1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 6 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Im Freien hinterlässt das Galaxy A25 einen guten Eindruck. Dank der hohen Leuchtkraft ist die Ablesbarkeit des OLED-Panels unter winterlichen Lichtverhältnissen stets gegeben. Einzig Reflexionen im Sommer dürften mit Einschränkungen verbunden sein.   

Bei der Blickwinkelstabilität des Super-AMOLED-Panels gibt es nichts auszusetzen. Selbst bei flachen Betrachtungswinkeln fällt die Helligkeit kaum ab und Farben wirken unverändert.  

Leistung - Samsung-Smartphone mit Exynos-SoC

Im Galaxy A25 kommt der hauseigene, im 5-nm-Verfahren gefertigte Exynos 1280 zum Einsatz. Der Chipsatz besitzt zwei Cortex-A78-Kerne zur Leistungsentfaltung und integriert eine Mali-G68 MP4 als Grafikeinheit.  

In unserem Benchmark-Paket positioniert sich das Samsung-Handy zusammen mit dem Galaxy M34 5G etwas vor dem Snapdragon 695 der Mittelklasse-Konkurrenten. Im Geekbench schneidet das Galaxy A25 allerdings, sowohl bei der Single-Core- als auch Multi-Core-Leistung, leicht besser ab als das Schwestermodell. 

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=195, der letzten 2 Jahre)
939 Points +25%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
751 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (736 - 767, n=6)
745 Points -1%
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
740 Points -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
678 Points -10%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
674 Points -10%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
674 Points -10%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=195, der letzten 2 Jahre)
3122 Points +53%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2042 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2031 Points -1%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1963 Points -4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (1826 - 2045, n=6)
1955 Points -4%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1925 Points -6%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
1839 Points -10%
Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=126, der letzten 2 Jahre)
1372 Points +41%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
976 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (961 - 976, n=3)
968 Points -1%
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
961 Points -2%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
911 Points -7%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
893 Points -9%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=126, der letzten 2 Jahre)
3801 Points +77%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2152 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (2021 - 2152, n=3)
2078 Points -3%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
2064 Points -4%
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
2061 Points -4%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
2058 Points -4%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (99654 - 1650926, n=132, der letzten 2 Jahre)
780468 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
434975 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
416086 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (398969 - 434975, n=3)
414640 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
404106 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
398336 Points
PCMark for Android - Work 3.0
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
13748 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
13643 Points -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (11077 - 13748, n=6)
12301 Points -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=194, der letzten 2 Jahre)
12167 Points -11%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
11732 Points -15%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
10634 Points -23%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
10055 Points -27%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (187 - 1474, n=156, der letzten 2 Jahre)
857 Points +43%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
598 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (579 - 601, n=3)
593 Points -1%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
591 Points -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
583 Points -3%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=154, der letzten 2 Jahre)
6004 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3819 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
3767 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3719 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3477 - 3976, n=4)
3700 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3333 Points
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
Points
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2368 - 16475, n=154, der letzten 2 Jahre)
9911 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
8231 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
7745 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (7157 - 8365, n=4)
7538 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
7444 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
6958 Points
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (962 - 12716, n=154, der letzten 2 Jahre)
6504 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
4560 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
4179 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (3604 - 3932, n=4)
3805 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3623 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
3604 Points
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (764 - 58651, n=154, der letzten 2 Jahre)
15335 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
5274 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (5104 - 5274, n=4)
5175 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
4360 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
4346 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3975 Points
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=154, der letzten 2 Jahre)
1533 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
1382 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
1352 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
1348 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (1041 - 1433, n=4)
1259 Points
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1232 Points
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=144, der letzten 2 Jahre)
19582 Points +293%
Xiaomi Poco X5
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
5785 Points +16%
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
5758 Points +15%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
5723 Points +15%
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
4988 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
4825 Points -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
  (4126 - 5087, n=5)
4653 Points -7%
AImark - Score v3.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 245629, n=118, der letzten 2 Jahre)
17072 Points
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 8192
3080 Points
Motorola Moto G84
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 12288
478 Points
Samsung Galaxy A25 5G
Samsung Exynos 1280, Mali-G68 MP4, 6144
Points

In den Grafik-Tests erzielt das Galaxy A25 5G mit der Mali-G68 MP4 sehr konkurrenzfähige Ergebnisse. Auch hier schneiden die Vergleichsgeräte mit der Adreno 619, aufgrund von leicht niedrigeren Werten im GFX Bench und 3DMark, schlechter ab als das Samsung-Smartphone.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
631 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
624 Points -1%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
354 Points -44%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
352 Points -44%
3DMark / Wild Life Extreme
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
640 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
639 Points 0%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
361 Points -44%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
360 Points -44%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2401 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2285 Points -5%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1207 Points -50%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
1193 Points -50%
3DMark / Wild Life Score
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2367 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2321 Points -2%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1216 Points -49%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
1203 Points -49%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
2846 Points +5%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2777 Points +2%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
2712 Points
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3987 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3955 Points -1%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
2713 Points -32%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3614 Points 0%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3609 Points
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
2741 Points -24%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
3506 Points +12%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3392 Points +9%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3327 Points +6%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3125 Points
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
4098 Points
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
4040 Points -1%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2988 Points -27%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
2968 Points -28%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3856 Points +1%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
3804 Points
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
3073 Points -19%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3069 Points -19%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
87 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
85 fps -2%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
83 fps -5%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
79 fps -9%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
60 fps -31%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
97 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
96 fps -1%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
95 fps -2%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
94 fps -3%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
93 fps -4%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
59 fps +20%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
49 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
43 fps -12%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
42 fps -14%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
42 fps -14%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
63 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
60 fps -5%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
48 fps -24%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
47 fps -25%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
47 fps -25%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
38 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
37 fps -3%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
31 fps -18%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
30 fps -21%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
30 fps -21%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
41 fps 0%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
41 fps
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
35 fps -15%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
34 fps -17%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
34 fps -17%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
21 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -5%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps -19%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps -19%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
17 fps -19%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
24 fps 0%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
24 fps
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -17%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -17%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -17%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
16 fps +7%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
15 fps
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -20%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -20%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -20%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
10 fps 0%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
10 fps
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
8 fps -20%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
7.8 fps -22%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
7.8 fps -22%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
24 fps +4%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
23 fps
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps -17%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps -17%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
19 fps -17%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
28 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
27 fps -4%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
22 fps -21%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
21 fps -25%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
21 fps -25%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
4.5 fps
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
4.4 fps -2%
Xiaomi Poco X5
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
4 fps -11%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3.5 fps -22%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
3.5 fps -22%

Beim Surfen mit dem Chrome-Browser überzeugt das Galaxy A25 mit moderaten Ladezeiten. Auch in den Benchmark-Test schneidet das Samsung-Handy gut ab. Hier liegt das Samsung-Handy stets vor dem Schwestermodell M34 5G.  

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=161, der letzten 2 Jahre)
112.4 Points +15%
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
102.69 Points +5%
Samsung Galaxy M34 5G (Chrome 120)
101.961 Points +4%
Samsung Galaxy A25 5G (Chrome 212)
97.837 Points
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (63.5 - 102.3, n=5)
86.3 Points -12%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chrome 114)
78.264 Points -20%
Xiaomi Poco X5 (Chrome 113)
68.36 Points -30%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=146, der letzten 2 Jahre)
118.4 runs/min +59%
Samsung Galaxy A25 5G (Chrome 212)
74.3 runs/min
Samsung Galaxy M34 5G (Chrome 120)
74.2 runs/min 0%
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
72.6 runs/min -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (48 - 90.6, n=5)
67.7 runs/min -9%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chome 114)
58.2 runs/min -22%
Xiaomi Poco X5 (chrome 113)
44.3 runs/min -40%
WebXPRT 4 - Overall
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (106 - 114, n=3)
109.7 Points +1%
Samsung Galaxy A25 5G (Chrome 212)
109 Points
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
107 Points -2%
Samsung Galaxy M34 5G (Chrome 120)
106 Points -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 212, n=154, der letzten 2 Jahre)
104.3 Points -4%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chrome 114)
80 Points -27%
Xiaomi Poco X5 (Chrome 113)
73 Points -33%
WebXPRT 3 - Overall
Samsung Galaxy A25 5G
187 Points
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
156 Points -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (38 - 304, n=101, der letzten 2 Jahre)
141.1 Points -25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (69 - 187, n=4)
117.8 Points -37%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chrome 114)
106 Points -43%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0 - 89112, n=205, der letzten 2 Jahre)
34153 Points +4%
Samsung Galaxy A25 5G (Chrome 212)
32736 Points
Samsung Galaxy M34 5G (Chrome 120)
32718 Points 0%
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
30733 Points -6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (24159 - 32736, n=5)
29314 Points -10%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chrome 114)
24196 Points -26%
Xiaomi Poco X5 (Chrome 113)
22881 Points -30%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Xiaomi Poco X5 (Chrome 113)
1860 ms * -50%
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G (Chrome 114)
1615.5 ms * -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 10968, n=161, der letzten 2 Jahre)
1545 ms * -24%
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280 (1244 - 1920, n=5)
1518 ms * -22%
Motorola Moto G84 (Chrome 118)
1309.3 ms * -5%
Samsung Galaxy M34 5G
1281.6 ms * -3%
Samsung Galaxy A25 5G (Chrome 212)
1243.5 ms *

* ... kleinere Werte sind besser

Im Bereich der Speicheranbindung ist dem Galaxy A25 der günstige Preis anzumerken. Das Samsung-Handy setzt hier nur auf einen UFS-2.2-Standard, was gemessen an der Konkurrenz in Ordnung, aber insgesamt nicht wirklich schnell ist. Das Galaxy A25 liefert zudem eine für den Speichertyp geringe Geschwindigkeit bei Schreibvorgängen – ähnlich wie das M34 5G. Gründe hierfür dürften in dem verbauten Speichercontroller des Exynos-SoCs zu suchen sein.

Samsung Galaxy A25 5GSamsung Galaxy M34 5GDurchschnittliche 128 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
PCMark for Android
1%
62%
286%
Storage 2.0 seq. read int.
439 ?(3.0.4061)
471 ?(3.0.4061)
7%
Storage 2.0 seq. write int.
109.4 ?(3.0.4061)
94.2 ?(3.0.4061)
-14%
Storage 2.0 random read int.
34.9 ?(3.0.4061)
35 ?(3.0.4061)
0%
29.6 ?(18.2 - 41.4, n=17)
-15%
Storage 2.0 random write int.
42.2 ?(3.0.4061)
43.7 ?(3.0.4061)
4%
Storage 2.0
17052 ?(3.0.4061)
18141 ?(3.0.4061)
6%

Spiele - Galaxy-Smartphone schafft 60 fps

Wer mit seinem Smartphone das eine oder andere Spiel aus dem PlayStore spielen möchte, kann definitiv zu einem Galaxy A25 greifen, obwohl es in der günstigen Mittelklasse verortet ist. Allerdings ist HFR-Gaming mit dem Mittelklasse-Handy nicht möglich. Mit der App von GameBench schauen wir uns an, wie flüssig Android-Games laufen.

Bei PUBG mobile liegen bei mittleren Details (HD-Modus) konstant 30 fps an, reduzieren wir im Test die Grafikdetails schafft das Galaxy A25 auch nur 30 Bilder pro Sekunde. Dass die Grafikeinheit generell mehr leisten kann, zeigt unsere Datenbank. Das 90-fps-Setting wie auch der UHD-Modus sind nicht verfügbar. 

Das grafikfordernde Genshin Impact ist bei niedrigen Grafikeinstellungen mit 37 fps im Mittel sehr gut spielbar, bei höchsten Details schleichen sich beim Fantasy-Action-Rollenspiel aber viele Grafikfehler und massive Frame-Drops ein.

Genshin Impact
Genshin Impact
PUBG mobile
PUBG mobile
051015202530354045505560Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G; Genshin Impact; lowest 120 fps: Ø37.5 (16-57)
Samsung Galaxy A25 5G; Genshin Impact; highest 120 fps: Ø27.3 (8-60)
Samsung Galaxy A25 5G; PUBG Mobile; Smooth: Ø29.8 (27-31)
Samsung Galaxy A25 5G; PUBG Mobile; HD: Ø29.8 (27-31)

Emissionen - Samsung Galaxy A25 5G drosselt kaum

Temperatur

Das Gehäuse bleibt in unserem Last-Szenario mit nur 37 °C im Durchschnitt vergleichsweise kühl, allerdings entfaltet sich die Hitzeentwicklung recht heterogen. Im oberen Drittel des Galaxy A25 liegen deutlich höhere Temperaturen an als im Bereich des „Kinns“.   

Bei der Leistungsfähigkeit des Exynos-SoCs macht sich dieser Wärme-Hot-Spot aber nicht bemerkbar. Mit den Stresstests des 3DMark überprüfen wir die Performance bei andauernder Last. Für das Galaxy A25 erhalten wir Werte von über 99 Prozent, die dem System ein konstantes Leistungsvermögen attestieren.

Max. Last
 45.4 °C37.3 °C32.5 °C 
 43 °C36.8 °C32.8 °C 
 41 °C35.9 °C32.2 °C 
Maximal: 45.4 °C
Durchschnitt: 37.4 °C
31.5 °C36.6 °C42.6 °C
31.7 °C38.4 °C42.1 °C
31.5 °C36.5 °C40.6 °C
Maximal: 42.6 °C
Durchschnitt: 36.8 °C
Netzteil (max.)  41.2 °C | Raumtemperatur 19.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 45.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.7 % +1%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
99.6 % +1%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.5 % 0%
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.1 %
Wild Life Extreme Stress Test
Samsung Galaxy A25 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.3 %
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.2 % 0%
Motorola Moto G84
Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash
99 % 0%
Samsung Galaxy M34 5G
Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash
98.6 % -1%
01234567891011121314Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø3.86 (3.85-3.88)
Samsung Galaxy M34 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø3.84 (3.8-3.86)
Motorola Moto G84 Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø2.15 (2.14-2.16)
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø2.17 (2.16-2.18)
Samsung Galaxy A25 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø13.9 (13.8-14)
Samsung Galaxy M34 5G Mali-G68 MP4, Exynos 1280, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø13.9 (13.9-13.9)
Motorola Moto G84 Adreno 619, SD 695 5G, 256 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.2 (7.19-7.22)
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.26 (7.24-7.27)

Lautsprecher

Das Galaxy A25 besitzt keine vollwertigen Stereo-Lautsprecher, dennoch kommt mit dem in der Hörmuschel platzieren zweiten Klangkörper ein leichtes Stereo-Feeling auf und auch die Audio-Qualität - jedoch ohne Bässe - geht für ein Mittelklasse-Smartphone durchaus in Ordnung. Allerdings dürfte es mit unter 80 dBA etwas lauter sein. Im Pink Noise ist ein Anstieg bei den Mitten und ein Abfall bei den Höhen erkennbar, dennoch ist der Verlauf für die Preisklasse recht linear. 

Kabelgebunden können Kopfhörer über den 3,5-mm-Klinkenanschluss genutzt werden. Alternativ wird eine kabellose Übertragung mittels Bluetooth ermöglicht. An Audio-Codecs stehen nur SBC, AAC, aptX sowie LDAC und SSC zur Auswahl.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.234.32532.630.43123.920.54025.828.15035.434.76322.420.88014.614.110018.126.712514.83816015.445.120012.648.125010.950.331510.755.34009.455.15008.255.76308.159.48008.760.8100010.767.31250969.516009.17020009.771.6250010.271.8315010.969.1400011.665.3500012.359.4630013.260800014.1621000014.960.41250015.7531600016.655SPL23.679.6N0.541.4median 10.9median 59.4Delta2.87.729.642.93043.824.537.725.840.837.543.325.240.320.247.520.445.917.547.814.450.814.351.215.251.811.956.913.561.612.166.112.466.311.77111.876.611.478.112.377.112.279.312.180.612.283.912.985.713.48413.282.512.979.613.678.913.476.913.265.324.8930.691.7median 12.9median 76.90.99.6hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy A25 5GXiaomi Poco X5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy A25 5G Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 15.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 15% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 37% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Xiaomi Poco X5 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.2% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (3.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 83% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 31% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 61% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Samsung-Smartphone lädt langsam

Energieaufnahme

Der 5.000-mAh-Akku kann mit bis zu 25 Watt aufgeladen werden, das passende Netzteil muss aber separat erworben werden. Eine vollständige Ladung dauert mit einer entsprechend leistungsstarken Energiequelle etwa 1,5 Stunden – wir haben im Test eine Powerbank (PD 3.0, max. 100 Watt) genutzt.

Die Leistungsaufnahme des Galaxy A25 ist unter Last, wie auch im Idle unauffällig. 

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1 / 1.5 / 1.7 Watt
Last midlight 4.6 / 8.3 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy A25 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy M34 5G
6000 mAh
Motorola Moto G84
5000 mAh
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
5000 mAh
Xiaomi Poco X5
5000 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 1280
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
4%
19%
6%
17%
3%
-3%
Idle min *
1
1
-0%
1
-0%
1.1
-10%
0.96
4%
0.996 ?(0.88 - 1.2, n=5)
-0%
Idle avg *
1.5
1.2
20%
1.3
13%
1.5
-0%
1.49
1%
1.374 ?(1.2 - 1.5, n=5)
8%
Idle max *
1.7
1.7
-0%
1.4
18%
1.7
-0%
1.53
10%
1.664 ?(1.52 - 1.8, n=5)
2%
Last avg *
4.6
4.5
2%
3.5
24%
4.1
11%
3.52
23%
4.54 ?(2.5 - 5.7, n=5)
1%
Last max *
8.3
8.4
-1%
5
40%
5.8
30%
4.32
48%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.14 (0.99-8.34)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø3.03 (1.085-5.3)
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280; Idle 150cd/m2: Ø1.165 (0.999-1.832)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G; Idle 150cd/m2: Ø1.183 (1.111-1.285)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

012345Tooltip
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø4.48 (4.2-5.28)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø3.13 (2.92-3.86)
Samsung Galaxy A25 5G Samsung Exynos 1280; Idle 150cd/m2: Ø1.165 (0.999-1.832)
Xiaomi Poco X5 Qualcomm Snapdragon 695 5G; Idle 150cd/m2: Ø1.183 (1.111-1.285)

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeiten des Samsung-Handys sind überzeugend, allerdings nicht auf dem Niveau eines Galaxy M34 5G - wir haben für die Tests die vollen 120 Hz als Aktualisierungsrate genutzt. 

Der typischerweise stark erhöhte Energieverbrauch der Kommunikationsmodule ist beim Galaxy A25 bei der endlosen Videoschleife des Big Buck Bunny Videos nicht sehr ausgeprägt. Mit etwa 15,5 Stunden hält das Samsung-Handy nur knapp 3 Stunden länger durch als bei unserem WLAN-Akkutest mit einer angepasster Displayhelligkeit (150 cd/m²).  

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
29h 23min
WiFi Websurfing (Chrome 121)
12h 50min
Big Buck Bunny H.264 1080p
15h 41min
Last (volle Helligkeit)
3h 48min
Samsung Galaxy A25 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy M34 5G
6000 mAh
Motorola Moto G84
5000 mAh
OnePlus Nord CE 3 Lite 5G
5000 mAh
Xiaomi Poco X5
5000 mAh
Akkulaufzeit
28%
15%
18%
-1%
Idle
1763
2155
22%
1997
13%
2165
23%
1482
-16%
H.264
941
1203
28%
1002
6%
1029
9%
896
-5%
WLAN
770
1064
38%
908
18%
986
28%
662
-14%
Last
228
286
25%
277
21%
254
11%
304
33%

Pro

+ helles AMOLED-Panel mit 120 Hz
+ schickes Design
+ lange Updates
+ umfangreiche Ausstattung
+ lange Laufzeiten
+ gute Hauptkamera mit OIS

Contra

- langsames Laden
- kein IP-Rating
- viel Kunststoff
- wenig BT-Codecs
- nur WiFi 5
- kein Netzteil im Lieferumfang

Fazit zum Samsung Galaxy A25 5G

Im Test: Samsung Galaxy A25 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von cyberport.de
Im Test: Samsung Galaxy A25 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von cyberport.de

Samsung hat mit seinem Galaxy A25 5G sehr vieles richtig gemacht. Das Mittelklasse-Handy sieht schick aus und bietet ein rundes Ausstattungspaket, welches von einem langjährigen Software-Support komplettiert wird. Highlights, neben der Softwarepflege, sind das für die Preisklasse helle und sehr gut kalibrierte AMOLED-Panel. Aber auch die 50-MPix-Kamera samt OIS hat uns positiv überrascht, gerade bei Low-Light-Situationen. Für wen die ansprechenden Laufzeiten des Galaxy A25 nicht ausreichen sollten, findet mit dem Galaxy M34 5G eine passende Dauerläufer-Alternative im Galaxy-Kosmos. Außerdem ist das Schwestermodell nach IP67 zertifiziert, was ein Galaxy A25 nicht ausweisen kann.

Das Samsung Galaxy A25 ist ein sehr gutes Mittelklasse-Smartphone, dem kleiner Ruckler verziehen werden müssen.  

Der verbaute Exynos 1280 ist ein solider Chipsatz, gerade in Anbetracht der geringen UVP von unter 300 Euro. Allerdings vermag es das Samsung-SoC nicht, ein Galaxy A25 stets mit genügend Power zu versorgen, um ein ruckelfreies Bedienerlebnis zu gewährleisten. Hier gibt es für Treiber- und Softwareoptimierungen noch Luft nach oben. Gleiches gilt für die langen Ladezeiten und die beschränkte Auswahl an Bluetooth-Codecs. Dass es in diesen Punkten besser geht, zeigt Oneplus mit dem Nord CE 3 Lite.  

Wer es etwas schlanker und vor allem leichter als das Galaxy A25 möchte, sollte sich das Motorola Moto G84 einmal genauer ansehen. 

Preis und Verfügbarkeit

Das  Samsung Galaxy A25 5G Smartphone ist für eine UVP von 299 Euro in Deutschland erhältlich, unter anderem bei cyberport oder amazon.

Samsung Galaxy A25 5G - 12.02.2024 v7 (old)
Marcus Herbrich

Gehäuse
85%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
94%
Konnektivität
50 / 70 → 72%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
90%
Display
94%
Leistung Spiele
41 / 64 → 64%
Leistung Anwendungen
85 / 86 → 98%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
68%
Durchschnitt
79%
85%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.