Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Mix Fold 3 - Faltbares Highend-Smartphone mit Schönheitsfehler

Fast perfekt. Das Xiaomi Mix Fold 3 gehört mit dem Snapdragon 8 Gen 2, bis zu 16 GB RAM und einer 6-fach-Kamera ganz klar zu den Highend-Smartphones, ist aber trotzdem vergleichsweise günstig. Offiziell bleibt das 8,03 Zoll große AMOLED-Foldable dem chinesischen Markt vorbehalten, was sich auch auf die Mobilfunk-Abdeckung auswirkt. Ob sich der Import dennoch lohnt, klärt unser Test.
Xiaomi Mix Fold 3

Mit dem Mix Fold 3 stellt Xiaomi ein neues Foldable vor, das durch seine starke Ausstattung – unter anderem den Snapdragon 8 Gen 2, insgesamt 6 Kameras und bis zu 1 TB Speicher – ein echtes Flaggschiff ist. Offiziell bietet der Hersteller das Mix Fold 3 zwar nur in China an. Über Importeure kann man es aber auch hierzulande direkt kaufen.

Foldable-Platzhirsche wie das Google Pixel Fold und das Samsung Galaxy Z Fold5 müssen sich warm anziehen. Das Mix Fold 3 ist beiden nicht nur leistungsmäßig dicht auf den Fersen, sondern startet auch zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis. In der kleinsten Version mit 256 GB Speicher kostet das Mix Fold 3 rund 1350 Euro und ist damit etwa genauso teuer wie das Galaxy Z Fold5. Dagegen bekommt man das Google Pixel Fold zum Testzeitpunkt nicht unter 1900 Euro.

Xiaomi Mix Fold 3 (Mix Fold Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 8 x 2 - 3.2 GHz, Cortex-X3 / A715 / A710 / A510 (Kryo)
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR5x
Bildschirm
8.03 Zoll 10.15:9, 2160 x 1916 Pixel 360 PPI, capacitive, AMOLED, LTPO display, HDR10+, Dolby Vision, HLG; Cover display: 6.56 inches AMOLED, 2520 x 1080 Pixel, 120 Hz, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, 478 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 Infrared, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Fingerprint, Accelerometer, Gyroscope, Proximity, Compass, Color spectrum, Barometer, DRM Widevine L1, Camera2 API Level 3; GNSS: GPS (L1+L5), Glonass (G1), BeiDou (B1I+B1c+B2a), Galileo (E1+E5a), QZSS (L1+L5), NavIC (L5)
Netzwerk
Wi-Fi 7 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz be = Wi-Fi 7), Bluetooth 5.3, 2G (Band 2, 3, 5), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19), 4G (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 26, 34, 38, 39, 40, 41, 42), 5G (Band 1, 3, 5, 8, 28, 38, 40, 41, 77, 78, 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 5.3 x 161.2 x 143.3
Akku
4800 mAh Lithium-Polymer
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 13
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (Sony IMX800, f/1.8, 23mm, PDAF, OIS) + 10 MP Telefoto (Samsung S5K3K1, 3.2x optical zoom, f/2.0, 75mm) + 10 MP Telefoto (Samsung S5K3K1, 5x optical zoom, f/2.9, 120mm) + 12 MP Ultrawide (Omnivision OV13B10, f/2.2, 120°, AF); videos up to 8K@24fp
Secondary Camera: 20 MPix (Omnivision OV20B, f/2.3, 23mm)
Sonstiges
Lautsprecher: stereo, Tastatur: virtual, 67W charger, USB cable, Protective case, Quick start guide, MIUI 14.1, 12 Monate Garantie, 50W Wireless charging, Lüfterlos
Gewicht
259 g, Netzteil: 95 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
87.3 %
11.2023
Xiaomi Mix Fold 3
SD 8 Gen 2, Adreno 740
259 g512 GB UFS 4.0 Flash8.03"2160x1916
84.7 %
08.2023
Google Pixel Fold
Tensor G2, Mali-G710 MP7
283 g256 GB UFS 3.1 Flash7.60"2208x1840
87.2 %
03.2023
Honor Magic Vs
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
261 g512 GB UFS 3.1 Flash7.90"2272x1984
86.3 %
06.2023
Huawei Mate X3
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
239 g512 GB UFS 3.1 Flash7.85"2496x2224
89.1 %
08.2023
Samsung Galaxy Z Fold5
SD 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740
253 g256 GB UFS 4.0 Flash7.60"2176x1812
86.3 %
12.2022
Xiaomi Mix Fold 2
SD 8+ Gen 1, Adreno 730
262 g256 GB UFS 3.1 Flash8.02"2160x1914

Gehäuse - Sehr schlankes Foldable

Das Xiaomi Mix Fold 3 ist in den Farben Schwarz, Black Carbon und Gold erhältlich, die jeweils auf ein unterschiedliches Backcover-Design setzen. Bei Gold und Schwarz besteht die Rückseite jeweils aus mattem Glas, das bei Gold glatt texturiert ist, sich bei Schwarz dagegen ähnlich wie Leder anfühlt. Bei der dritten Farbvariante Black Carbon setzt sich das Backcover aus einem Mix aus Keramik- und Aramid-Fasern zusammen, der in einem Karbon-Look daherkommt und besonders widerstandsfähig sein soll. Eine IP-Zertifizierung gibt es allerdings in keiner Farbvariante.

Eingefasst wird das Mix Fold 3 von einem Aluminiumrahmen. Aus dem gleichen Material bestehen auch die Tasten und das massive Scharnier. Das 6,56 Zoll große AMOLED-Außendisplay wird von Gorilla Glass Victus 2 geschützt, während auf dem 8,03 großen AMOLED-Innendisplay eine Schutzfolie aufgetragen ist. Die Knickfalz ist dabei deutlich sichtbar und spürbar.

Der Aluminiumrahmen ist wie das übrige Gehäuse hochwertig verarbeitet und verleiht dem Foldable eine gute Stabilität. Ausgeklappt ist im Bereich des Scharniers kaum Spiel vorhanden und selbst stärkerer Druck reicht nicht aus, um das Mix Fold 3 nach hinten zu verbiegen. Das Scharnier hält die eingestellte Aufklapp-Position stabil ein, ohne dabei nachzuwippen. Laut Xiaomi ist es für eine Lebensdauer von 500.000 Faltvorgängen ausgelegt. Getrübt wird der edle Gesamteindruck nur vom recht breiten matten Kunststoffrahmen, der das faltbare Panel umschließt.

Ausgeklappt bringt es das Xiaomi Mix Fold 3 auf Abmessungen von 161,2 x 143,3 x 5,3 Millimeter und ist damit neben dem Huawei Mate X3 eines der derzeit dünnsten Foldables. Zusammengeklappt kommt es auf kompakte 161,2 x 73,5 x 11 Millimeter und ist damit kaum dicker als ein Apple iPhone 15 Pro Max, das in einer Schutzhülle steckt. Mit 259 Gramm Gewicht fühlt es sich nicht zu schwer an.

Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3

Größenvergleich

161.6 mm 144.7 mm 5.4 mm 262 g161.2 mm 143.3 mm 5.3 mm 259 g160.3 mm 141.5 mm 6.1 mm 261 g158.7 mm 139.7 mm 6.05 mm 283 g156.9 mm 141.5 mm 5.3 mm 239 g154.9 mm 129.9 mm 6.1 mm 253 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Größenvergleich (zugeklappt)

161.2 mm 73.5 mm 10.96 mm 259 g154.9 mm 67.1 mm 13.4 mm 253 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Xiaomi Mix Fold 3 mit USB 3.2 Gen.1 und IR-Blaster

Xiaomi bietet das Mix Fold 3 in drei Speichervarianten an. Die kleinste Version ist mit 12 GB LPDDR5x-RAM und 256 GB UFS-4.0-Speicher ausgestattet und kostet rund 1350 Euro. Ebenfalls 12 GB RAM, aber 512 GB Speicherplatz bietet die mittlere Version für rund 1600 Euro. In der größten Version für rund 1700 Euro bietet das Mix Fold 3 dann 16 GB RAM und 1 TB Speicher. Erweitern kann man den Speicher mangels microSD-Slot nicht.

Das Xiaomi-Foldable besitzt einen OTG-fähigen USB-C-Port, der nach dem USB 3.1 Gen.1-Standard arbeitet, also USB-3.0-Tempo erreicht. Im Kopiertest mit unserer externen M2.SSD Samsung 980 Pro erreicht der USB-Port einen guten Datendurchsatz von 295,5 MByte/s.

Zur Ausstattung gehört neben Stereo-Lautsprechern, einem Dual-SIM-Slot sowie einem in der Powertaste integrierten Fingerabdrucksensor auch ein Infrarotsender, der beispielsweise zum Fernsteuern von Smart-TV verwendet werden kann.

links, zusammengeklappt: keine Anschlüsse
links, zusammengeklappt: keine Anschlüsse
rechts, zusammengeklappt: Powertaste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
rechts, zusammengeklappt: Powertaste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
Kopfseite, zusammengeklappt: Lautsprecher, Dual-SIM-Slot, IR-Blaster, Mikrofon
Kopfseite, zusammengeklappt: Lautsprecher, Dual-SIM-Slot, IR-Blaster, Mikrofon
Fußseite, zusammengeklappt: Lautsprecher, USB-C 3.2 Gen.2, Mikrofon
Fußseite, zusammengeklappt: Lautsprecher, USB-C 3.2 Gen.2, Mikrofon

Software - MIUI 14.1 mit unklarer Update-Versorgung

Das Mix Fold 3 setzt auf MIUI 14.1, das auf Android 13 basiert. Beim unserem China-Import von TradingShenzhen laufen das Google-Framework und die dazugehörigen Dienste bereits im Hintergrund, sodass sich der Google Play Store problemlos nachinstallieren lässt. Das klappt zum Beispiel über den vorinstallierten Xiaomi-App-Store GetApps. Eine DRM-Zertifizierung (Widevine L1) besitzt das Mix Fold 3 ebenfalls, sodass es auch HD-Streaming unterstützt.

Deutsch versteht das Mix Fold 3 nicht, denn neben vereinfachtem Chinesisch, traditionellem Chinesisch, Tibetisch und Ugurisch steht nur Englisch als Systemsprache zur Auswahl. Viele der vorinstallierten Apps sind auf Chinesisch, lassen sich aber allesamt deinstallieren, wenn man sie nicht benötigt. Frisch eingerichtet nehmen Android 13 und MIUI 14.1 auf unserem 512-GB-Testgerät rund 34 GB in Beschlag.

Die Android-Sicherheitsupdates befanden sich zum Testzeitpunkt Anfang November noch auf dem Stand vom 1. September und waren damit nicht mehr ganz aktuell. Xiaomi macht bislang keine Angaben darüber, wie lange das Foldable mit Sicherheitsupdates und OS-Upgrades versorgt wird.

Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3

Kommunikation und GNSS - WiFi 7 und Mobilfunk-Lücken

Das Xiaomi Mix Fold 3 bringt eine solide Frequenzabdeckung für den Mobilfunk mit. Im Vergleich zu Konkurrenten wie dem Samsung Galaxy Z Fold5 fällt sie jedoch nicht allzu umfangreich aus. Zudem fehlt dem Testkandidaten das hierzulande wichtige LTE-Band 20. Im städtischen Umfeld dürfte es trotz dieser Einschränkung dennoch kaum Empfangsprobleme geben. Ganz anders dürfte es allerdings in vielen ländlichen Gebieten aussehen.

Auf kurze Distanz kommuniziert das Mix Fold 3 über Bluetooth 5.3, NFC und WiFi 7 und ist damit besser aufgestellt als sein Vorgänger Mix Fold 2, das sich auf WiFi 6 beschränkt. Verbunden mit unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 kommt es damit im 6-GHz-Band auf WLAN-Transferraten von über 1800 MBit/s. Im 5-GHz-Netz sind immer noch fast 1000 MBit/s drin.

Networking
Xiaomi Mix Fold 3
iperf3 receive AXE11000
911 (min: 867) MBit/s ∼69%
iperf3 transmit AXE11000
994 (min: 919) MBit/s ∼68%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1867 (min: 1829) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1645 (min: 811) MBit/s ∼98%
Google Pixel Fold
iperf3 receive AXE11000
920 (min: 888) MBit/s ∼70%
iperf3 transmit AXE11000
950 (min: 481) MBit/s ∼65%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1714 (min: 856) MBit/s ∼92%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1684 (min: 1447) MBit/s ∼100%
Honor Magic Vs
iperf3 receive AXE11000
1315 (min: 1162) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
1467 (min: 1101) MBit/s ∼100%
Huawei Mate X3
iperf3 receive AXE11000
928 (min: 851) MBit/s ∼71%
iperf3 transmit AXE11000
934 (min: 888) MBit/s ∼64%
Samsung Galaxy Z Fold5
iperf3 receive AXE11000
886 (min: 764) MBit/s ∼67%
iperf3 transmit AXE11000
924 (min: 456) MBit/s ∼63%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1631 (min: 1075) MBit/s ∼87%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1601 (min: 1511) MBit/s ∼95%
Xiaomi Mix Fold 2
iperf3 receive AXE11000
808 (min: 737) MBit/s ∼61%
iperf3 transmit AXE11000
915 (min: 858) MBit/s ∼62%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
iperf3 receive AXE11000
662 (min: 34.8) MBit/s ∼50%
iperf3 transmit AXE11000
696 (min: 40.5) MBit/s ∼47%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1546 (min: 229) MBit/s ∼83%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1375 (min: 598) MBit/s ∼82%
095190285380475570665760855950104511401235133014251520161517101805Tooltip
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1867 (1829-1894)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1631 (1075-1812)
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1616 (811-1673)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1598 (1511-1667)
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø910 (867-927)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø884 (764-954)
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø994 (919-1015)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Qualcomm Adreno 740; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø909 (456-950)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Das Mix Fold 3 bestimmt seinen aktuellen Standort über die Satelliten-Navigationssysteme GPS (L1, L5), Glonass (G1), Beidou (B1, B1c, B2a), Galileo (E1, E5a), QZSS (L1, L5) und NavIC (L5). Innerhalb von Gebäuden dauert die Ortung ein paar Sekunden, ist dann im Test aber auf bis zu 3 Meter genau. Im Freien erfolgt der Satfix dagegen fast ohne Verzögerung und ist genauso präzise.

Auf einem Spaziergang muss das Mix Fold 3 beweisen, wie gut ihm die Navigation in der Praxis gelingt. Dabei schneidet es allerdings nicht besonders gut ab. Im Vergleich zur Fitness-Smartwatch Garmin Venu 2, die auch nicht den besten Tag erwischt hat, zeichnet das Foldable die Streckenführung noch deutlich weniger exakt nach und produziert teilweise auch grobe Ausreißer.

GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: See im Park
GPS-Test: See im Park
GPS-Test: Straßenüberquerung
GPS-Test: Straßenüberquerung

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Das Xiaomi Mix Fold 3 bietet Platz für 2 Nano-SIM-Karten. VoLTE und WLAN-Anrufe werden unterstützt. eSIMs können allerdings nicht aktiviert werden.

Im Test liefert das Mix Fold 3 eine gute Sprachqualität ab. Gesprächspartner können einander auch in lauteren Umgebungen klar und deutlich verstehen, denn Störgeräusche werden recht effektiv herausgefiltert. Bei aktiviertem Lautsprecher schleicht sich allerdings ein leichtes Hallen in die Übertragung ein und die Mikrofon-Reichweite ist nicht allzu hoch.

Kameras - Vierfach-Kamera mit Sony IMX800

Selfie mit der innenliegenden Kamera
Selfie mit der innenliegenden Kamera
Selfie mit der Front-Kamera
Selfie mit der Front-Kamera

Beim Vorgänger Mix Fold 2 waren wir trotz Leica-Branding nicht ganz vom Kamera-Setup überzeugt, da die Abbildungsleistung der Zusatzlinsen viel Luft nach oben ließ. Für den Nachfolger hat sich Xiaomi nun allerdings ordentlich ins Zeug gelegt und nicht nur mehr Kameras integriert, sondern diese auch qualitativ aufgewertet. Das fängt bereits bei den Selfiekameras an.

Anders als noch beim Mix Fold 2 sitzt nun auch eine mit dem Omnivision OV20B ausgestattete Selfiekamera im Innendisplay, was die Gesamtzahl der Kameras auf 6 erhöht. Dieselbe Kamera kommt auch beim Außendisplay zum Einsatz und macht gute Portraitfotos, die allerdings nicht allzu kontrastreich sind.

Auf der Rückseite des Foldables gibt es statt einer Triple-Kamera nun ein Quad-Kamera-Setup mit gleich zwei Telefoto-Linsen, das in Kooperation mit Leica entwickelt wurde. Hauptsensor ist der unter anderem schon im Xiaomi 13 genutzte Sony IMX800 (Mix Fold 2: IMX766) mit 54 MP, von dem effektiv 50 MP genutzt werden und der auf der Rückseite des Foldables mit dem Beinamen Leica Vario-Summicron 1:18-2.9/15-115 ASPH verewigt ist.

Durch die Kooperation mit Leica sind neben zahlreichen Foto-Einstellmöglichkeiten auch wieder die beiden Bildmodi Leica Vibrant (voreingestellt) und Leica Authentic mit an Bord, die jeweils mit einer leicht unterschiedlichen Farbkalibrierung arbeiten. Bei Tageslicht gelingen dem Mix Fold 3 mit dem 50-MP-Hauptsensor qualitativ sehr gute Aufnahmen, die durch hohe Bildschärfe, natürliche Farben und einen starken Dynamikumfang überzeugen. Schwierige Lichtverhältnisse bereiten dem Mix Fold 3 keine Schwierigkeiten, denn auch bei wenig Umgebungslicht fängt der Sensor viele Details ein.

Die 12 MP auflösende Ultraweitwinkelkamera (Omnivision OV13B10) bietet gegenüber der Hauptkamera nur Standardkost und damit eigentlich deutlich weniger, als man in dieser Preisklasse erwarten kann. Die Aufnahmen sind trotzdem solide, insgesamt aber eine Spur zu blass.

Interessant wird es dafür wieder bei den beiden Telefoto-Kameras, die beide auf den Samsung S5K3K1 als Bildsensor setzen. Die 10-MP-Kamera arbeitet mit einer 3,2-fachen optischen Vergrößerung und wird auch als Standardsensor für Portrait-Aufnahmen verwendet. Ihr 12-MP-Kollege nutzt einen 5-fachen optischen Zoom. Digital ist eine bis zu 50-fache Vergrößerung möglich. Beide Telefoto-Kameras schießen kontraststarke und scharfe Fotos und erzielen eine insgesamt sehr ordentliche Abbildungsleistung. Verwendet man den Digitalzoom, verlieren die Aufnahmen allerdings schnell an Qualität und sind deutlich verrauscht.

Videos nimmt das Mix Fold 3 in 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde sowie in 8K mit 24 FPS auf, bei letzterer Auflösung für maximal 6 Minuten. Aktiviert man HDR, lassen sich Videos in maximal 4K bei 30 FPS oder alternativ 24 FPS aufnehmen.

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Aufnahme 1Tageslicht-Aufnahme 2Ultraweitwinkel5-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Unter optimalen Labor-Lichtbedingungen lichtet das Xiaomi Mix Fold 3 den Colorchecker-Farbchart ziemlich präzise ab und zeigt dabei keine Auffälligkeiten (Delta-E < 12). Der Testchart wird mit Ausnahme der Randbereiche scharf abgelichtet und ist auch bei 1 Lux Restlich noch vollständig erkennbar, dann allerdings ziemlich unscharf.

ColorChecker
6.1 ∆E
4.1 ∆E
5.7 ∆E
11.5 ∆E
7.2 ∆E
5.2 ∆E
4.2 ∆E
6.1 ∆E
6.2 ∆E
6.7 ∆E
6.3 ∆E
6 ∆E
7.1 ∆E
7.8 ∆E
7.1 ∆E
3.1 ∆E
4.3 ∆E
9 ∆E
9.8 ∆E
3.5 ∆E
3.7 ∆E
2 ∆E
5.7 ∆E
6.3 ∆E
ColorChecker Xiaomi Mix Fold 3: 6.03 ∆E min: 1.98 - max: 11.53 ∆E
ColorChecker
26.6 ∆E
42.4 ∆E
33 ∆E
31.4 ∆E
36.4 ∆E
49.4 ∆E
41.7 ∆E
27.7 ∆E
30.3 ∆E
23.9 ∆E
49.1 ∆E
51.9 ∆E
24.9 ∆E
38 ∆E
26 ∆E
50.7 ∆E
23.4 ∆E
37.5 ∆E
51.3 ∆E
50.7 ∆E
42.9 ∆E
31.9 ∆E
22.6 ∆E
13.1 ∆E
ColorChecker Xiaomi Mix Fold 3: 35.71 ∆E min: 13.11 - max: 51.94 ∆E

Zubehör und Garantie - Mix Fold 3 mit umfangreicher Ausstattung

Das mitgelieferte 67-Watt-Netzteil.
Das mitgelieferte 67-Watt-Netzteil.

Zum Lieferumfang des Xiaomi Mix Fold 3 gehören ein 67-Watt-Netzteil (bis 20V/3,25A, Steckertyp A), ein USB-Kabel (Typ A auf C), ein SIM-Werkzeug, eine Schutzhülle sowie eine Kurzanleitung. Kauft man das Smartphone bei unserem Leihsteller TradingShenzhen, gibt es als Gratis-Beigabe einen Stromadapter dazu (Steckertyp C).

Auf das Xiaomi Mix Fold 3 gibt es 12 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - 120-Hz-Darstellung und Multitasking

Multitasking mit dem Floating-Windows-Feature von MIUI 14.1.
Multitasking mit dem Floating-Windows-Feature von MIUI 14.1.

Die AMOLED-Displays des Mix Fold 3 reagieren sehr schnell und präzise auf Eingaben. Durch ihre maximale Bildwiederholrate von 120 Hz stellen sie Inhalte sehr geschmeidig dar. Nur Gutes können wir auch über den in der Powertaste integrierten Fingerabdrucksensor sagen, über den wir uns im Test stets zuverlässig und praktisch augenblicklich anmelden konnten. Über den deutlich weniger sicheren 2D-Gesichtsscan der Selfiekameras kann man sich ebenfalls biometrisch authentifizieren.

Das Umschalten zwischen beiden Screens ist sehr intuitiv. Aktiv ist immer nur einer. Öffnet man das Scharnier um mehr als einen Spalt, wird der 6,56 Zoll große Außenbildschirm ausgeschaltet und das 8,03-Zoll-Innendisplay eingeschaltet. Umgekehrt ist bei zugeklapptem Scharnier nur der Außenbildschirm aktiv. MIUI passt die Darstellung des Bildschirminhaltes jeweils automatisch an.

Der große Innenbildschirm des Mix Fold 3 eignet sich optimal für das Multitasking. Genau darauf sind die Floating Windows von MIUI 14.1 gemünzt. Mit diesem Feature werden Apps in jeweils separaten Fenstern dargestellt, die sich beliebig in ihrer Größe ändern und auf dem Homescreen verschieben lassen. Zwar unterstützen nicht alle Apps die Floating Windows. Welche das sind, kann man aber schnell herausfinden. Über eine aufklappbare Seitenleiste am linken Bildschirmrand lassen sich alle kompatiblen Apps direkt aufrufen. Auf dem Außendisplay sind die Floating Windows nicht verfügbar.

Auf dem Mix Fold 3 sind mit Baidu IME, iFlytek IME und Sogou Keyboard drei Tastaturen vorinstalliert, die für chinesische Nutzer optimiert sind. Für alle anderen User bietet es sich an, aus dem Google Play Store ein alternatives Keyboard wie das Google Gboard aufzuspielen, weil Eingaben sonst ziemlich gewöhnungsbedürftig sind.

Tastatur Innendisplay hochkant (Google Gboard)
Tastatur Innendisplay hochkant (Google Gboard)
Tastatur Innendisplay im Querformat (Google Gboard)
Tastatur Innendisplay im Querformat (Google Gboard)
Tastatur Außendisplay hochkant (Google Gboard)
Tastatur Außendisplay hochkant (Google Gboard)
Tastatur Außendisplay im Querformat (Google Gboard)
Tastatur Außendisplay im Querformat (Google Gboard)

Display - Bis zu 2300 Nits im HDR-Modus

Subpixel Außendisplay
Subpixel Außendisplay
Subpixel Innendisplay
Subpixel Innendisplay

Das faltbare Innendisplay des Xiaomi Mix Fold 3 misst 8,03 Zoll und verwendet ein AMOLED-Panel mit einer Auflösung von 2160 x 1916 Pixeln. Das entspricht einem ungewöhnlichen Seitenverhältnis von 10,15:9 und einer Pixeldichte von 360 PPI.

Eine weitere Besonderheit des XXL-Displays ist seine LTPO-Funktionalität. Damit kann es seine 120-Hz-Bildwiederholrate auf bis zu 1 Hz absenken. Das 21:9-Außendisplay von Xiaomis Foldable misst 6,56 Zoll, löst mit 2520 x 1080 Pixeln auf und arbeitet ebenfalls mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Im Gegensatz zum Innendisplay beherrscht es jedoch kein LTPO.

Bei der Leuchtkraft nehmen sich beide Displays nicht allzu viel und bringen es jeweils auf vierstellige Luminanz-Werte, wenn man die Helligkeit manuell regelt. Das Innendisplay ist allerdings noch eine Spur leuchtstärker und kommt bei einer Messung mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Flächen (APL18) und aktiviertem Umgebungslichtsensor auf einen Spitzenwert von 1308 cd/m² (Außendisplay 1065 cd/m²).

Mit HDR-Inhalten gefüttert steigt die Helligkeit des Innendisplays sogar auf bis zu 2301 cd/m² und kommt damit der Herstellerangabe von 2600 Nits schon relativ nahe. Umgekehrt kann man dem Foldable bei deaktiviertem Helligkeitssensor nur maximal 603 cd/m² entlocken. In der niedrigsten Helligkeitseinstellung messen wir noch 2,59 cd/m².

Zur Helligkeitssteuerung verwendet das Mix Fold 3 die Pulsweitenmodulation und bleibt damit nicht von PWM-Flackern verschont. Beide Bildschirme zeigen zwar einen recht unruhigen Amplitudenverlauf, allerdings flackert das Innendisplay flackert im Durchschnitt mit hohen 367 Hz, was auch bei empfindlichen Usern keine Beschwerden hervorrufen dürfte.

1316
cd/m²
1304
cd/m²
1315
cd/m²
1309
cd/m²
1307
cd/m²
1297
cd/m²
1331
cd/m²
1308
cd/m²
1283
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1331 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1307.8 cd/m² Minimum: 2.59 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 1307 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 1.5 | 0.57-98 Ø5.2
99.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.24
Xiaomi Mix Fold 3
AMOLED, 2160x1916, 8.03
Xiaomi Mix Fold 3
AMOLED, 2520x1080, 6.56
Google Pixel Fold
OLED, 2208x1840, 7.60
Honor Magic Vs
OLED, 2272x1984, 7.90
Huawei Mate X3
OLED, 2496x2224, 7.85
Samsung Galaxy Z Fold5
Dynamic AMOLED, 2176x1812, 7.60
Xiaomi Mix Fold 2
OLED, 2160x1914, 8.02
Bildschirm
-7%
-36%
-103%
-27%
-81%
-46%
Helligkeit Bildmitte
1307
1020
-22%
993
-24%
803
-39%
948
-27%
1104
-16%
1015
-22%
Brightness
1308
1065
-19%
997
-24%
809
-38%
969
-26%
1107
-15%
1022
-22%
Brightness Distribution
96
84
-12%
94
-2%
97
1%
94
-2%
97
1%
98
2%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1
0.9
10%
1.4
-40%
2.27
-127%
1.4
-40%
3.1
-210%
1.6
-60%
Colorchecker dE 2000 max. *
1.7
2
-18%
3.2
-88%
5.99
-252%
2.6
-53%
4.2
-147%
3.4
-100%
Delta E Graustufen *
1.5
1.2
20%
2.1
-40%
3.9
-160%
1.7
-13%
3
-100%
2.6
-73%
Gamma
2.24 98%
2.26 97%
2.24 98%
2.25 98%
2.15 102%
2.01 109%
2.22 99%
CCT
6313 103%
6436 101%
6796 96%
6234 104%
6539 99%
6594 99%
6506 100%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 367 Hz

Das Display flackert mit 367 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 367 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17753 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen (faltbares Display)

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen (Frontdisplay)

Die Farbdarstellung ist sehr präzise, wenn man das Farbprofil Original Color Pro auswählt, das den sRGB-Farbraum verwendet. In der Standardeinstellung Vivid ist die Darstellung etwas kühler, verwendet dafür aber den deutlich größeren DCI-P3-Farbraum.

Farbtreue (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Original Color Pro, Weißabgleich Warm, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.55 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.7815 ms steigend
↘ 0.7715 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.32 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.384 ms steigend
↘ 1.937 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.6 ms).

Im Außeneinsatz macht das Xiaomi Mix Fold 3 aufgrund seines hellen Displays eine sehr gute Figur. Auf den blickwinkelstabilen Bildschirmen lassen sich Inhalte selbst an sehr sonnigen Tagen noch ohne Schwierigkeiten ablesen.

Innendisplay (automatische Helligkeit)
Innendisplay (automatische Helligkeit)
Innendisplay (maximale Helligkeit)
Innendisplay (maximale Helligkeit)
Außendisplay (automatische Helligkeit)
Außendisplay (automatische Helligkeit)
Außendisplay (maximale Helligkeit)
Außendisplay (maximale Helligkeit)
Blickwinkel Innendisplay
Blickwinkel Innendisplay
Blickwinkel Außendisplay
Blickwinkel Außendisplay

Leistung - Highend-Performance mit dem Snapdragon 8 Gen 2

Mit dem Snapdragon 8 Gen 2 setzt das Xiaomi Mix Fold 3 auf einen der aktuell leistungsstärksten Prozessoren für Mobilgeräte. Das Highend-SoC kann im Foldable auf mindestens 12 GB LPDDR5x-RAM zurückgreifen. Damit kann das Mix Fold 3 nicht nur bei den Benchmarks rundum überzeugen, sondern ist auch im Alltag in jeder Situation extrem performant unterwegs.

Geekbench 5.5
Single-Core
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1526 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1048 - 1574, n=19)
1453 Points -5%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1324 Points -13%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1292 Points -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=201, der letzten 2 Jahre)
922 Points -40%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
897 Points -41%
Multi-Core
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5005 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4192 - 5243, n=19)
4924 Points -2%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4320 Points -14%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4237 Points -15%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
3782 Points -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=201, der letzten 2 Jahre)
3056 Points -39%
Geekbench 6.2
Single-Core
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
2084 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
1999 Points -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1534 - 2104, n=13)
1951 Points -6%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1806 Points -13%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
1480 Points -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=117, der letzten 2 Jahre)
1357 Points -35%
Multi-Core
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
5525 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
5384 Points -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (4255 - 5765, n=13)
5216 Points -6%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
4656 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=117, der letzten 2 Jahre)
3767 Points -32%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
3533 Points -36%
Antutu v9 - Total Score
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1308059 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1111522 - 1322448, n=16)
1262734 Points -3%
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
1135554 Points -13%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1057225 Points -19%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
985150 Points -25%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
782013 Points -40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102602 - 1650926, n=139, der letzten 2 Jahre)
765857 Points -41%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
619727 Points -53%
PCMark for Android - Work 3.0
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
16311 Points +3%
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
15761 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (11562 - 19783, n=21)
15678 Points -1%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
13195 Points -16%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
12606 Points -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4761 - 21385, n=200, der letzten 2 Jahre)
11997 Points -24%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
11617 Points -26%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
11296 Points -28%
BaseMark OS II
Overall
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
9730 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
9337 Points -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (7354 - 9730, n=19)
8746 Points -10%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
7236 Points -26%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
7003 Points -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=156, der letzten 2 Jahre)
5959 Points -39%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
5704 Points -41%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
5642 Points -42%
System
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
14032 Points +2%
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
13749 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (10786 - 15148, n=19)
13114 Points -5%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
12326 Points -10%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
11275 Points -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2376 - 16475, n=156, der letzten 2 Jahre)
9890 Points -28%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
8750 Points -36%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
8318 Points -40%
Memory
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
10136 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (6601 - 10821, n=19)
9421 Points -7%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
8846 Points -13%
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
8467 Points -16%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
7342 Points -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 12716, n=156, der letzten 2 Jahre)
6470 Points -36%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
4556 Points -55%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
3871 Points -62%
Graphics
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
32002 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
31928 Points 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (22837 - 32334, n=19)
27332 Points -15%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
23174 Points -28%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
20974 Points -34%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
18021 Points -44%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
16243 Points -49%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 58651, n=156, der letzten 2 Jahre)
15017 Points -53%
Web
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
2032 Points +1%
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
2009 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (1077 - 2044, n=19)
1763 Points -12%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
1720 Points -14%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1612 Points -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=156, der letzten 2 Jahre)
1529 Points -24%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1291 Points -36%
Huawei Mate X3
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1198 Points -40%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
73962 Points +364%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
37656 Points +136%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=144, der letzten 2 Jahre)
21424 Points +34%
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
15942 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (11338 - 16880, n=18)
15279 Points -4%
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
8502 Points -47%
Samsung Galaxy Z Fold5
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy, Adreno 740, 12288
1267 Points -92%
AImark - Score v3.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (298 - 245629, n=110, der letzten 2 Jahre)
17435 Points +1354%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
  (941 - 157948, n=16)
12068 Points +907%
Xiaomi Mix Fold 2
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1201 Points 0%
Xiaomi Mix Fold 3
Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, Adreno 740, 16384
1199 Points
Honor Magic Vs
Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, Adreno 730, 12288
1001 Points -17%
Google Pixel Fold
Google Tensor G2, Mali-G710 MP7, 12288
496 Points -59%

Im Mix Fold 3 übernimmt die Adreno 740 die Grafikberechnungen und lässt das Foldable bei den GPU-Benchmarks ganz vorne mitspielen. Dabei herrscht zwischen dem Testkandidaten und dem Samsung Galaxy Z Fold5 weitgehend Gleichstand, wohingegen das Honor Magic Vs, das Huawei Mate X3 und das Xiaomi Mix Fold 2 schon mit ein wenig Respektsabstand folgen. Das Google Pixel Fold kann es mit seinem Google Tensor G2-SoC nicht mit der starken Konkurrenz aufnehmen und fällt meistens deutlich zurück.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
3892 Points +2%
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3800 Points
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2757 Points -27%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2735 Points -28%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2726 Points -28%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
1711 Points -55%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
3928 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
3901 Points -1%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2821 Points -28%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
2799 Points -29%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
2795 Points -29%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
1760 Points -55%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
14671 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
14599 Points 0%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
11041 Points -25%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
11022 Points -25%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
10893 Points -26%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
6849 Points -53%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
6120 Points
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
6030 Points -1%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
5983 Points -2%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
5847 Points -4%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
4973 Points -19%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
26316 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
24283 Points -8%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
20549 Points -22%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
20220 Points -23%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
10577 Points -60%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
15182 Points
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
14482 Points -5%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
13386 Points -12%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
13077 Points -14%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
8459 Points -44%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
120 fps 0%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
120 fps 0%
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
119 fps -1%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
89 fps -26%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
502 fps
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
434 fps -14%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
419 fps -17%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
381 fps -24%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
329 fps -34%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
303 fps -40%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
120 fps
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
111 fps -7%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
92 fps -23%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
89 fps -26%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
82 fps -32%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
288 fps
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
238 fps -17%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
222 fps -23%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
211 fps -27%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
164 fps -43%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
90 fps -69%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
113 fps
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
74 fps -35%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
71 fps -37%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
70 fps -38%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -47%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
55 fps -51%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
213 fps
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
146 fps -31%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
145 fps -32%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
130 fps -39%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
111 fps -48%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
79 fps -63%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
67 fps
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
55 fps -18%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
53 fps -21%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
43 fps -36%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
41 fps -39%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
33 fps -51%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
136 fps
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
103 fps -24%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
94 fps -31%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
83 fps -39%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
80 fps -41%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
49 fps -64%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
65 fps +3%
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
63 fps
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
45 fps -29%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
32 fps -49%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
31 fps -51%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
28 fps -56%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
66 fps
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
59 fps -11%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
50 fps -24%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
41 fps -38%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
39 fps -41%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
29 fps -56%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
80 fps
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
77 fps -4%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
59 fps -26%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
51 fps -36%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
51 fps -36%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
35 fps -56%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
153 fps
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
138 fps -10%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
125 fps -18%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
120 fps -22%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
106 fps -31%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
64 fps -58%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
31 fps 0%
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
31 fps
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
23 fps -26%
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
19 fps -39%
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
18 fps -42%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
14 fps -55%

Wie bei den synthetischen Benchmarks und den GPU-Tests zeigt das Xiaomi Mix Fold 3 auch bei den Browser-Benchmarks, dass es eines der schnellsten Foldables ist, die man derzeit bekommen kann. Für die Tests haben wir Google Chrome anstelle des vorinstallierten Silk Browsers verwendet.

Jetstream 2 - Total Score
Samsung Galaxy Z Fold5 (Chrome 115)
188.652 Points +20%
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
157.504 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (62.7 - 179.2, n=20)
131.8 Points -16%
Honor Magic Vs (Chrome 111)
111.449 Points -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=163, der letzten 2 Jahre)
110.2 Points -30%
Google Pixel Fold (Chrome 115)
106.562 Points -32%
Huawei Mate X3 (Huawei Browser 13.0.4)
103.364 Points -34%
Xiaomi Mix Fold 2 (MiUI-Browser 14.7)
76.341 Points -52%
Speedometer 2.0 - Result
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
199 runs/min
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (62.9 - 225, n=16)
134 runs/min -33%
Google Pixel Fold (Chrome 115)
127 runs/min -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=147, der letzten 2 Jahre)
114.2 runs/min -43%
Honor Magic Vs (Chome 111)
99.4 runs/min -50%
WebXPRT 4 - Overall
Samsung Galaxy Z Fold5 (Chrome 115)
185 Points +1%
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
183 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (28 - 183, n=19)
129.4 Points -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 202, n=154, der letzten 2 Jahre)
102.2 Points -44%
Google Pixel Fold (Chrome 115)
101 Points -45%
Huawei Mate X3 (Huawei Browser 13.0.4)
97 Points -47%
Honor Magic Vs (Chrome 111)
81 Points -56%
Xiaomi Mix Fold 2
Points -100%
WebXPRT 3 - Overall
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
238 Points
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (115 - 238, n=10)
199.1 Points -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (39 - 304, n=109, der letzten 2 Jahre)
139.2 Points -42%
Honor Magic Vs (Chrome 111)
123 Points -48%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
65418 Points
Samsung Galaxy Z Fold5 (Chrome 115)
60317 Points -8%
Huawei Mate X3 (Huawei Browser 13.0.4)
50732 Points -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (19870 - 65418, n=22)
45909 Points -30%
Google Pixel Fold (Chrome 115)
43817 Points -33%
Honor Magic Vs (Chrome 111)
36606 Points -44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2228 - 89112, n=207, der letzten 2 Jahre)
33904 Points -48%
Xiaomi Mix Fold 2 (MiUI-Browser 14.7)
29168 Points -55%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Xiaomi Mix Fold 2 (MiUI-Browser 14.7)
1530.8 ms * -134%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 9999, n=163, der letzten 2 Jahre)
1519 ms * -132%
Google Pixel Fold (Chrome 115)
1074.5 ms * -64%
Honor Magic Vs (Chrome 111)
1055.4 ms * -61%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (602 - 1837, n=19)
1012 ms * -55%
Huawei Mate X3 (Huawei Browser 13.0.4)
880.8 ms * -35%
Samsung Galaxy Z Fold5 (Chrome 115)
693.3 ms * -6%
Xiaomi Mix Fold 3 (Chrome 118.0.05993.111)
653.8 ms *

* ... kleinere Werte sind besser

Mit seinem UFS-4.0-Speicher erzielt das Mix Fold 3 einen sehr hohen Datendurchsatz. Im Alltag macht sich das auch bei großen Apps mit äußerst kurzen Ladezeiten bemerkbar. Die Installation von Apps geschieht praktisch ohne nennenswerten Zeitverzug.

Xiaomi Mix Fold 3Google Pixel FoldHonor Magic VsHuawei Mate X3Samsung Galaxy Z Fold5Xiaomi Mix Fold 2Durchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-53%
-45%
-34%
-11%
-27%
3%
-49%
Sequential Read 256KB
3572.73
1606.37
-55%
1695.2
-53%
1953.41
-45%
4384.43
23%
1882.11
-47%
Sequential Write 256KB
2897.27
1169.32
-60%
1296.5
-55%
1479.42
-49%
2449.23
-15%
1783.27
-38%
Random Read 4KB
389.81
219.11
-44%
270.2
-31%
261.78
-33%
459.94
18%
342.67
-12%
Random Write 4KB
506.41
238.72
-53%
300.1
-41%
466.74
-8%
161.39
-68%
446.48
-12%

Spiele - Immer genug FPS in der Hinterhand

Der Snapdragon 8 Gen 2, 12 beziehungsweise 16 GB RAM und die GPU Adreno 740 machen aus dem Mix Fold 3 eine sehr starke Spiele-Plattform. Unsere testweise installierten Games PUBG Mobile und Asphalt 9 laufen auch bei maximalen Detailsettings jederzeit flüssig. Konkrete Frameraten können wir an dieser Stelle leider nicht liefern, weil sich das Foldable weigerte, unserem Test-Tool Gamebench entsprechende Werte zu liefern.

Asphalt 9
Asphalt 9
PUBG Mobile
PUBG Mobile

Emissionen - Das Mix Fold 3 kann überhitzen

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des Mix Fold 3 sind im Leerlauf mit maximal 26 °C sehr niedrig. Unter Last steigen sie allerdings ordentlich an und klettern in der Spitze auf bis zu 49,4 °C. Die größte Erwärmung tritt dabei auf der rechten Seite des Foldable auf und konzentriert sich auf den Bereich des rückseitigen Kameramoduls.

Unter starker Belastung kann es durchaus passieren, dass das Mix Fold 3 Apps oder Benchmarks mit einer Überhitzungs-Meldung abbricht. So geschieht das zunächst auch beim 3DMark Wild Life Stresstest, bei dem es dem Xiaomi zu heiß wird. Nach einer längeren Abkühlphase laufen beide Stresstest-Szenarien dann aber doch bis zum Ende durch. Dabei büßt das Xiaomi teilweise knapp 30 Prozent seiner Leistung ein, steht damit aber noch vergleichsweise gut da. 

Max. Last
 49 °C49.4 °C39.5 °C 
 42.9 °C39.1 °C42.1 °C 
 33.4 °C34.2 °C33.9 °C 
Maximal: 49.4 °C
Durchschnitt: 40.4 °C
33.7 °C41.4 °C42.9 °C
32.3 °C39.6 °C42.1 °C
30.5 °C31.4 °C31.9 °C
Maximal: 42.9 °C
Durchschnitt: 36.2 °C
Netzteil (max.)  29.5 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 49.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
72.9 %
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
70.3 % -4%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
59.9 % -18%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
50.4 % -31%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
40.7 % -44%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Mix Fold 2
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash
95.2 % +19%
Xiaomi Mix Fold 3
Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash
80.2 %
Honor Magic Vs
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
69.6 % -13%
Samsung Galaxy Z Fold5
Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash
67.2 % -16%
Google Pixel Fold
Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash
59.2 % -26%
Huawei Mate X3
Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
43.9 % -45%
05101520253035404550556065707580Tooltip
Xiaomi Mix Fold 3 Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø19.5 (18.5-23.1)
Google Pixel Fold Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø7.7 (6.38-10.8)
Honor Magic Vs Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø14.1 (11.6-16.7)
Huawei Mate X3 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø11 (7.4-16.9)
Samsung Galaxy Z Fold5 Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø17.2 (15.6-23.3)
Xiaomi Mix Fold 2 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø16.3 (15.9-16.7)
Xiaomi Mix Fold 3 Adreno 740, SD 8 Gen 2, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø66.5 (61.2-83.9)
Google Pixel Fold Mali-G710 MP7, Tensor G2, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø26 (20-39.6)
Honor Magic Vs Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø48.5 (44.4-63.1)
Huawei Mate X3 Adreno 730, SD 8+ Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø44 (26.1-64.2)
Samsung Galaxy Z Fold5 Adreno 740, SD 8 Gen 2 for Galaxy, 256 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø57.3 (50.1-83.6)
Xiaomi Mix Fold 3
Xiaomi Mix Fold 3

Lautsprecher

Xiaomi setzt im Mix Fold 3 auf Stereolautsprecher von Harman Kardon, die Dolby Atmos unterstützen. Da beide ober- und unterhalb des Außendisplays sitzen, hat der Sound etwas „Schlagseite“ von links, wenn man das Foldable ausklappt. Die Lautsprecher sind nach Smartphone-Maßstäben zwar nicht schlecht, begeistern uns aber trotzdem nicht, da sie nur einen ziemlich dünnen und höhenlastigen Klang erzeugen.

Audiogeräte können über Bluetooth 5.3 und USB-C mit dem Foldable verbunden werden. Das Mix Fold 3 unterstützt praktisch alle wichtigen Bluetooth-Codecs inklusive AAC, SBC, LDAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive sowie LHDC V1 bis V5.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2038.444.72531.235.53125.129.84029.931.85032.131.96323.127.58023.625.910022.434.312516.840.616016.548.920013.447.325014.154.931512.953.84001359.550011.768.263011.670.680012.974100013.377.7125013.175.7160012.474.7200012.673.4250012.574.3315012.475.8400012.775.6500013.176.3630013.577800013.674.91000013.474.61250013.670.61600013.464.5SPL2587N0.671.3median 13.1median 73.4Delta1.28.630.937.222.325.323.225.625.42731.137.82026.317.82217.531.217.340.41555.215.154.816.358.113.556.713.956.113.463.813.365.311.769.61471.91475.413.377.21379.613.577.414.378.513.479.414.778.413.674.914.171.91467.314.26413.85725.888.40.771.1median 14median 69.60.710.2hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Mix Fold 3Samsung Galaxy Z Fold5
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Mix Fold 3 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 19% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy Z Fold5 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 13% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 79% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 35% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 58% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Schnellladen mit 67 Watt und Wireless Charging

Energieaufnahme

Der 4800 mAh große Akku wird über das mitgelieferte 67-Watt-Netzteil schnell aufgeladen. Im Test vergehen nur 44 Minuten, um die komplett leere Batterie wieder auf 100 Prozent zu bringen. Wireless Charging unterstützt das Mix Fold 3 mit bis zu 50 Watt.

Bei der Leistungsaufnahme gibt das Xiaomi ein sehr gemischtes Bild ab. Im Leerlauf ist es mit durchschnittlich 1,05 Watt sehr genügsam unterwegs. Unter Last verbraucht es dagegen im Mittel stolze 15,3 Watt und damit wesentlich mehr als alle Vergleichsgeräte.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.05 / 0.14 Watt
Idledarkmidlight 0.86 / 1.05 / 1.07 Watt
Last midlight 15.27 / 17.78 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Mix Fold 3
4800 mAh
Google Pixel Fold
4821 mAh
Honor Magic Vs
5000 mAh
Huawei Mate X3
4800 mAh
Samsung Galaxy Z Fold5
4400 mAh
Xiaomi Mix Fold 2
4500 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-10%
-21%
-109%
27%
11%
-16%
4%
Idle min *
0.86
0.86
-0%
1.3
-51%
0.81
6%
0.55
36%
0.97
-13%
1.054 ?(0.7 - 2.37, n=20)
-23%
Idle avg *
1.05
1.7
-62%
1.7
-62%
4.26
-306%
0.9
14%
1.37
-30%
1.781 ?(0.8 - 7.18, n=20)
-70%
Idle max *
1.07
1.8
-68%
2
-87%
4.45
-316%
1
7%
1.48
-38%
1.965 ?(1.07 - 8.22, n=20)
-84%
Last avg *
15.27
9.1
40%
7
54%
10.11
34%
9.58
37%
3.98
74%
Last max *
17.78
11.06
38%
10.1
43%
11.58
35%
10.74
40%
6.83
62%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

01234567891011121314Tooltip
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø6.31 (0.866-14.4)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø6.08 (1.023-13.7)
Xiaomi Mix Fold 2 Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.72 (1.086-12.4)
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Idle 150cd/m2: Ø0.773 (0.702-0.896)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy; Idle 150cd/m2: Ø0.767 (0.706-1.165)
Xiaomi Mix Fold 2 Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Idle 150cd/m2: Ø1.012 (0.955-1.307)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

012345678910111213Tooltip
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø9.31 (8.17-10.8)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø9.81 (6.01-13.1)
Xiaomi Mix Fold 2 Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø6.95 (6.5-7.47)
Xiaomi Mix Fold 3 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2; Idle 150cd/m2: Ø0.773 (0.702-0.896)
Samsung Galaxy Z Fold5 Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy; Idle 150cd/m2: Ø0.767 (0.706-1.165)
Xiaomi Mix Fold 2 Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1; Idle 150cd/m2: Ø1.012 (0.955-1.307)

Akkulaufzeit

Obwohl der Akku des Mix Fold 3 gegenüber seinem Vorgänger nur um 300 mAh gewachsen ist, haben die Akkulaufzeiten deutlich zugelegt. Beim WLAN-Test, den wir bei einer auf 150 cd/m² eingestellten Bildschirmhelligkeit durchgeführt haben, hält das Xiaomi mit 15:23 Stunden fast 6 Stunden länger durch als das Mix Fold 2. Auch bei der Video-Wiedergabe in Dauerschleife und unter gleichen Testbedingungen schneidet das Mix Fold 3 sehr gut ab und schafft hier knapp 23 Stunden. Damit ist es aktuell eines der ausdauerndsten High-End-Foldables.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
35h 32min
WiFi Websurfing
15h 23min
Big Buck Bunny H.264 1080p
22h 51min
Last (volle Helligkeit)
4h 30min
Xiaomi Mix Fold 3
4800 mAh
Google Pixel Fold
4821 mAh
Honor Magic Vs
5000 mAh
Huawei Mate X3
4800 mAh
Samsung Galaxy Z Fold5
4400 mAh
Xiaomi Mix Fold 2
4500 mAh
Akkulaufzeit
-23%
-18%
-48%
-17%
-39%
Idle
2132
1582
-26%
1435
-33%
H.264
1371
960
-30%
1089
-21%
WLAN
923
651
-29%
756
-18%
476
-48%
763
-17%
567
-39%
Last
270
257
-5%
271
0%

Pro

+ Schlankes Gehäuse
+ Sehr akkurate und helle AMOLED-Displays
+ WiFi 7
+ Sehr hohe Performance
+ Schnelles Laden mit bis zu 67 Watt
+ Starke Hauptkamera

Contra

- Unklare Update-Versorgung
- MIUI 14.1 nur auf Englisch
- Kein LTE-Band 20
- Überhitzung im Stresstest

Fazit zum Xiaomi Mix Fold 3

Im Test: Xiaomi Mix Fold 3. Testgerät zur Verfügung gestellt von
Im Test: Xiaomi Mix Fold 3. Testgerät zur Verfügung gestellt von

Das Xiaomi Mix Fold 3 ist ein Highend-Foldable, das bei vergleichbarer Ausstattung und Leistung deutlich günstiger zu haben ist als viele seiner Mitbewerber. Gegenüber seinem Vorgänger Mix Fold 2 hat der Testkandidat in vielen Bereichen zugelegt und punktet insbesondere durch seine schlanke Bauform. Bei der Alltagsperformance bleiben dank des Snapdragon 8 Gen 2 und mindestens 12 GB RAM keine Wünsche offen. Fordert man das Foldable über längere Zeit stark, kann es allerdings überhitzen.

Das Xiaomi Mix Fold 3 ist ein sehr starkes Foldable zu einem attraktiven Preis. Allerdings gibt es bei der Mobilfunk-Ausstattung eine große Lücke.

Neben einer Flaggschiff-würdigen Ausstattung inklusive WiFi 7 und zwei 120 Hz schnellen AMOLED-Displays mit vierstelligen Spitzenhelligkeiten sammelt das Mix Fold 3 auch durch seine umfangreiche Kameraausstattung Sympathien. Die mit dem Sony IMX800 ausgestattete 50-MP-Hauptkamera sowie die beiden 10 und 12 MP auflösenden Telelinsen liefern nicht nur eine sehr gute Bildqualität ab, sondern räumen Smartphone-Fotografen auch viel Gestaltungsspielraum für ihre Aufnahmen ein.

Offiziell bietet Xiaomi das Mix Fold 3 nur in China an. Über Importeure wie unseren Leihsteller TradingShenzhen kann man das Foldable aber auch hierzulande kaufen, muss dann aber mit einem englischen Systeminterface vorlieb nehmen. Allerdings fehlt ihm das hierzulande wichtige LTE-Band 20, das im asiatischen Raum wiederum keinerlei Rolle spielt. Wer mit dem Mobilgerät oft im ländlichen Raum unterwegs ist, könnte also Empfangsprobleme bekommen.

Alternativen zum Xiaomi Mix Fold 3 sind neben dem Xiaomi Mix Fold 2 zum Beispiel auch das Samsung Galaxy Z Fold5, das sich inzwischen auf einem ähnlichen Preisniveau wie der Testkandidat bewegt.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mix Fold 3 ist in allen Speichervarianten bei unserem Leihsteller TradingShenzhen erhältlich und startet dort zum Testzeitpunkt bei rund 1350 Euro.