Notebookcheck

Toshiba Tecra A9

Toshiba Tecra A9
Toshiba Tecra A9

Toshiba Werbetext für das Tecra A9

Die Tecra A9. Die langlebige mobile Business Plattform für professionelle Anwender mit hoher Systemleistung im 15,4-Zoll-WideScreen-Format. Das Toshiba EasyGuard-Konzept bietet darüber hinaus eine besonders robuste Konstruktion, einen effektiven Datenschutz und umfangreiche Konnektivität.

Links

Toshiba Startseite
 Übersicht für Toshiba Computer
Produktpräsentation für das Toshiba Tecra A9

Preisvergleich:
Toshiba Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Toshiba Tecra Notebooks bei Geizhals.at/eu
Toshiba Notebooks bei Idealo.de

Toshiba Notebooks im Notebookshop.de

Toshiba Tecra A9

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Tecra A9
Toshiba Tecra A9
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1680 x 1050 Pixel, WSXGA, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 72.73% - Befriedigend
Durchschnitt von 11 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 55%, Leistung: 67%, Ausstattung: 79%, Bildschirm: 71% Mobilität: 60%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Toshiba Tecra A9

Toshiba Tecra A9
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Tecra A9 ist ein solides aber letztendlich einfallsloses Officegerät mit wenigen wirklichen Schwächen aber auch ohne herausragende Stärken. Es erfüllt alle Aufgaben im angepeilten Einsatzgebiet ohne Murren und bietet jederzeit ausreichend Leistung. Darüber hinaus gibt es aber eigentlich nichts, was es zu einem Must-Buy Gerät machen würde. An Besonderheiten bietet es nur den zusätzlichen Trackpoint, die serielle Schnittstelle, den elegant gelösten Assist Bereich mit Einblendung und (derzeit) die Doppelgarantie. Die Akkulaufzeit fällt gemischt aus - im Worst Case Szenario hält das Tecra keine Stunde durch, läuft aber im Reader Test brauchbare 3 Stunden. Bei DVDs ist es mit knapp 2 Stunden mit dabei. Verarbeitung, Tastatur und Display sind gut, aber das darf man in dieser Preis- und Geräteklasse eigentlich voraussetzen - immerhin steht das Tecra A9 auch mit 1.299 Euro in Toshibas Preisliste.
Leistung zufriedenstellend, Mobilität mäßig, Verarbeitung gut, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.07.2008
Bewertung: Leistung: 70% Bildschirm: 80% Mobilität: 60% Gehäuse: 80%
Toshiba Tecra A9 - Neue Centrino-Notebooks im Test
Quelle: PC Welt - 10/07 Deutsch
Die neue Centrino-Generation löst wenig Begeisterung aus: Sie ist kaum schneller oder stromsparender als der Vorgänger - was unter anderem an Vista liegt. Den Stromsparvorteil von Santa Rosa frisst Vista gleich wieder auf.
(in Noten): Preis/Leistung 2.6, Leistung 3.0, Ausstattung 3.4, Ergonomie 1.7, Mobilität 3.0
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Preis: 85% Leistung: 80% Ausstattung: 76% Mobilität: 80% Ergonomie: 93%
80% Toshiba Tecra A9
Quelle: PC Magazin - 10/07 Deutsch
Das 2,9 Kilogramm schwere Notebook ist für den professionellen Einsatz konzipiert. Dafür hat Toshiba das Gehäuse mit speziellen Funktionen bestückt, die für eine hohe Datenintegrität sorgen sollen. Dank des hochwertigen Displays, der soliden Verarbeitung und der guten Ausstattung eignet sich das Tecra A9 gut für den mobilen Einsatz, trotz des relativ hohen Gewichts.
4 von 5, Display gut, Verarbeitung gut, Ausstattung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 07.09.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%
70% Toshi`s Büro – Mäuschen
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Toshiba-Tecra-A9 ist ein Office-Notebook der bekannten Tecra-Reihe. Die Gestaltung wirkt auf den ersten Blick schlicht und solide. Das A9 ist ausgerüstet mit einer Intel-Centrino-Core-2-Duo T7100 CPU mit 1.8 Ghz und 1024 MByte RAM. Als Grafikkarte verbaut Toshiba einen Intel® Graphics Media Accelerator X3100 Chipsatz mit maximal 256MB Speicher. Die Festplatte ist 120 GByte groß und bietet Platz für Dokumente und E-Mails. Der 15,4“ große Laptop ist keine Augenweide und für ein Office-Notebook relativ schwer und dick. Der Fokus von Toshiba liegt hier auf dem einfachen Büro-Anwender. Das Toshiba-Tecra-A9 ist ein Office-Notebook, das genau auf eine bestimmte Anwenderschicht zugeschnitten ist. Es bietet Leistung, die Office-Anwendungen angemessen ist. Es könnte aber ruhig noch ein bisschen mehr sein, speziell in Bezug auf den RAM. Für den mobilen Einsatz ist es, durch nicht-spiegelndes Display und ausreichend Akkulaufzeit, gut geeignet.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

befriedigend, (von 5): Leistung 1.5, Display 1, Mobilität 2.5, Ausstattung 3.5, Verarbeitung 2.5, Ergonomie 3.5, Preis/Leistung sehr teuer
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 23.08.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 30% Leistung: 30% Ausstattung: 70% Bildschirm: 20% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 70%
15.4-Zoll Notebooks mit Santa Rosa
Quelle: c't Deutsch
Toshiba Tecra A9: leises und robustes Business-Notebook mit ordentlichem Display und guter Tastatur, aber gute Laufzeit nur mit Hochkapazitätsakku.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Display gut, Mobilität zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend, Ausstattung gut, Ergonomie sehr gut, Emissionen gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.08.2007
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Ergonomie: 90% Emissionen: 80%
78% Santa Rosa at work
Quelle: Connect Deutsch
Als ausgewiesenes Business-Notebook bietet das Tecra A9 jede Menge Sicherheitsfeatures und eine solide Verarbeitung - für nur 1234 Euro. Als echter Büro-Profi verzichtet das Toshiba auf eine externe Grafik-Lösung und setzt voll auf die integrierte Intel-Grafik X3100.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

392 von 500, (von 125): Leistung 98, Ausstattung 106, Mobilität 94, Ergonomie 94
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 78% Ausstattung: 85% Mobilität: 75% Ergonomie: 75%
91% Centrino Pro: Plattform für die Zukunft
Quelle: PC Praxis Deutsch
Im Test waren sechs Centrino Pro-Notebooks mit Bewertungen von 1,9 bis 2,2. Professionelles Business-Notebook, das trotz der schwachen Akkulaufzeit aufgrund der zahlreichen Sicherheitseinstellungen Testsieger ist.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 1.9, Mobilität schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2007
Bewertung: Gesamt: 91% Mobilität: 40%
80% Generation 4: Santa Rosa
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Im Test waren drei 15,4-Zoll Notebooks. Toshiba Tecra A9 ist ein guter Allrounder, der allerdings aufgrund des leistungsstarken Prozessors zu einem recht happigen Preis eingekauft werden möchte.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

gut, Preis/Leistung mangelhaft, Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Leistung: 80%
84% Test Toshiba Tecra A9 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Die Toshiba Tecra A9 konnte im Test insgesamt durchaus überzeugen. Beinahe alle Testkriterien wurden mit einem positiven Ergebnis pariert. So fiel etwa das Gehäuse der Tecra A9 durch die besonders verwindungssteife Chassis und Stabilität auf. Auch die schlichte aber elegante Gestaltung des Gerätes gefällt. Die Eingabegeräte machen einen dauerhaften und ebenso robusten Eindruck. Sie können vor allem aufgrund des übersichtlichen Layouts punkten, wenn auch die Formgebung der einzelnen Tasten anfangs etwas gewöhnungsbedürftig erscheint.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 84, Leistung 77, Display 82, Mobilität 74, Ergonomie 89, Verarbeitung 94, Emissionen 78
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.06.2007
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 77% Bildschirm: 82% Mobilität: 74% Gehäuse: 94% Ergonomie: 89% Emissionen: 78%
87% Der preiswerte Display-König
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Tecra A9 ist mit einem Prozessor der neuesten Centrino-Generation ausgestattet und kostet dennoch nur 1.200 Euro. Diese Kombination könnten misstrauisch machen - aber das Notebook lieferte im Test kaum Anlass zur Kritik. Das Toshiba Tecra A9 ist ein hervorragendes Business-Notebook mit einem sehr guten Display für günstige 1.200 Euro. Das Ausstattungspaket deckt alles Notwendige ab, die Leistung reicht locker für alle gängigen Anwendungen.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(von 100): 87, Leistung 84, Mobilität 71, Ausstattung 100, Ergonomie 88, Display 100, Emissionen gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.06.2007
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 84% Ausstattung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 71% Gehäuse: 80% Ergonomie: 88% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

60% Toshiba Tecra A9
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
Toshiba’s Tecra A9 is a solid—if lackluster—office device with only a few weaknesses, but no special strengths. It does the job it’s meant to do and offers adequate performance in all scenarios. It offers nothing to make it a must-buy. The only extras are the additional track point, the serial connection, the nice Assist application, and Toshiba’s double warranty, as long as it remains available.. We saw mixed results with the Tecra A9’s battery life: In the worst case the battery didn’t even last one hour, but it did run three hours in the reader test. When playing DVDs it lasted almost two hours.
Mäßig, Leistung zufriedenstellend, Mobilität mangelhaft, Display gut, Verarbeitung gut, Ausstattung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.09.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 70% Ausstattung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%
60% Toshiba Tecra A9-S9021V
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
At the end of the day, there’s nothing wrong with Toshiba’s Tecra A9-S9021V. It’s a solid option for IT departments that are committed to Toshiba’s corporate platform and need a large-screen offering for users who seldom travel. At $1,699, however, it’s significantly more expensive than competing systems like the Lenovo ThinkPad R500, which offers better speed and battery life. The Tecra A9 has all the features and performance to get the job done, but it’s not the best choice.
3 von 5, Display gut, Leistung mäßig, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.08.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
50% Toshiba Tecra A9-S9013
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Toshiba Tecra A9-S9013 is one of those business laptops that you can easily walk past without a glance. The dark-gray exterior blends right in with the stainless-steel appliances at your local Best Buy. Style is usually not a particular concern in a business setting, and luckily, the A9-S9013 brings some substance with it. The Toshiba Tecra A9-S9013 is a not-so-memorable business laptop with an impressive green rating.
2.5 von 5, Verarbeitung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.02.2008
Bewertung: Gesamt: 50% Gehäuse: 50%
Toshiba Tecra A9 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Tecra A9 is the latest high-end business notebook that Toshiba offers to compete against 15.4" notebooks such as the Lenovo ThinkPad T61, HP 8510p, and the Dell Latitude D830. Many notebooks in this business category are designed to hold up to the daily rigors of a business environment, and the Tecra A9 is no different. It's claimed to have a durable chassis, protection for the hard drive, as well as a spill resistant keyboard. Let's see how this notebook stands up in our testing. The design of the Tecra A9 is not unlike many other business notebooks; very basic and professional looking. The display cover and keyboard are a simple matte silver color, with no sleek sloping curves, just mildly rounded edges all around. The rest of the notebook is black plastic, leading to a design that would blend in with most Thinkpads or Latitudes around the office. The build quality of the laptop does not feel up to par with most other business grade laptops in the same price range.
Emissionen sehr gut, Leistung schlecht
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 06.11.2007
Bewertung: Leistung: 40% Emissionen: 90%
60% Toshiba Tecra A9-S9013
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
This business-friendly notebook is rugged enough to take abuse but needs more RAM for Vista.
"Business" is the first word the Toshiba Tecra A9-S9013 brings to mind. Sporting a simple design, the Tecra is a durable, reasonably priced solution for the clumsy notebook owner. But despite packing Intel's latest Santa Rosa chipset, it doesn't have the best performance punch. The 6.6-pound Tecra A9 is housed in a simple silver-and-black case that's smooth to the touch. Though it won't break your shoulder in a laptop bag, its 13.2 x 10.6 x 1.2-inch chassis doesn't leave room on the tray table for a cup of coffee. The spill-proof keyboard is roomy and comfortable, as is the touchpad controller and the track point. We had some problems hitting our intended keys, mostly because of the inlay on the keyboard's left edge, which is home to the Power button, Toshiba's Assist shortcut button, and Windows Mobility Center launch button.
3 von 5, Ausstattung gut, Display schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.09.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 40%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7500: Der T7500 war ein schneller Core 2 Duo der Merom Serie mit 4 MB Level 2 Cache. Später war er in der Mittelklasse bei Core 2 Duo P7570 eingelistet.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.9 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
72.73%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Toshiba Satellite Pro A200HD-1U4
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100

Geräte anderer Hersteller

Sony Vaio VGN-BX61VN
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile D9500
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Compaq 610
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5870
Chiligreen X7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T4200
Medion E5214
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T4200
Asus X58L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 575
Acer Aspire 5735-584G25Mn
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5800
Dell Studio 1525
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5850
Dell Vostro A860
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
HP 550
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5470
Asus X51L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200
Sony Vaio VGN-NR485E/W
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Sony Vaio VGN-NR460E/L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
Acer eMachines E510
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 560
Dell Studio 1535
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8300
Medion MD96850
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
Dell Studio S1535-125B
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100
Toshiba Satellite Pro L300-12F
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 550
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250
Acer Aspire 5720
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250
HP Pavilion dv5-1002nr
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
HP Pavilion dv6985se
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Sony Vaio VGN-NR498E
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Toshiba Satellite L300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron M 550
Toshiba Satellite L305-S5875
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
Sony Vaio VGN-NR430E/L
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
Toshiba Satellite Pro L300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2370
Toshiba Satellite Pro A300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5670
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Toshiba Tecra A9
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.01.2013)