Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

UP Core: Kleinstes x86-Quadcore-Board auf Kickstarter

UP Core: Kleinstes x86-Quadcore-Board auf Kickstarter
UP Core: Kleinstes x86-Quadcore-Board auf Kickstarter
Das UP Core ist ein kompakter Einplatinenrechner mit einem Atom x5-Z8350 und soll trotz kompakter Abmessungen durch Erweiterungskarten zahlreichen Anschlüsse bieten.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das UP-Projekt kann bereits auf einige Erfahrung zurückgreifen: Mit dem UP und UP Squared wurden bereits zwei sehr ähnliche Platinen auf Kickstarter erfolgreich realisiert. 

Der ebenfalls bereits erfolgreich finanzierte UP Core wird als kleinster Einplatinenrechner mit x86-Quadcore-Prozessor beworben. Das 56,5 x 66 Millimeter große Board ist dabei mit einem Intel Atom x5-Z8350 ausgestattet, dessen vier Rechenkerne mit bis zu 1,92 GHz takten.

Der Prozessor soll es ermöglichen, ein vollständige Windows 10 problemlos zu installieren und betreiben, alternativ steht Linux oder Android zur Auswahl. Abhängig vom Modell kommen zwei oder vier Gigabyte RAM zum Einsatz, der maximal 64 GByte große eMMC-Speicher lässt sich etwa via SD-Karte erweitern - wenn das entsprechende Erweiterungsboard auf den UP Core gesteckt wird. 

Angesichts der kompakten Abmessungen werden viele Anschlüsse nämlich mithilfe zwei unterschiedlicher Erweiterungskarten bereitgestellt, auch wenn das Board dank HDMI, USB und WiFi auch für sich genommen einsatzfähig ist. Während das High Speed carrier board somit etwa einen Ethernet-Port und den SD-Slot mitbringt, ist das Low Speed carrier board dank GPIO-Anschlüssen insbesondere für Bastler interessant.

Das Projekt lässt sich ab sofort via Kickstarter unterstützen, ab 69 Dollar winkt als Belohnung ein UP Core. Die Auslieferung soll im August 2017 beginnen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Erweiterungskarten werden auf der Hauptplatine gestapelt
Erweiterungskarten werden auf der Hauptplatine gestapelt

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3817 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > UP Core: Kleinstes x86-Quadcore-Board auf Kickstarter
Autor: Silvio Werner,  5.06.2017 (Update: 15.05.2018)