Notebookcheck

USA: Qualcomm hat Marktmacht missbraucht, wird zukünftig von FTC überwacht

USA: Qualcomm hat Marktmacht missbraucht, wird zukünftig von FTC überwacht (Symbolbild)
USA: Qualcomm hat Marktmacht missbraucht, wird zukünftig von FTC überwacht (Symbolbild)
Einem aktuellen Urteil zufolge hat der Chiphersteller Qualcomm die eigene, starke Marktposition in unzulässiger Art und Weise ausgenutzt.

Qualcomm wird bereits seit einigen Jahren die Ausnutzung der überaus starken Marktposition vorgeworfen, wobei ein kalifonisches Gericht der nun der klagenden Bundesbehörde FTC Recht gab.

Konkret wurde auch und insbesondere kritisiert, dass Qualcomm Lieferungen eigener Chips vom Erwerb eines umfangreichen Lizenzpakets abhängig gemacht habe - was sich dem Gericht zufolge mit konzerninternen E-Mails beweisen ließ.

Das Urteil verpflichtet das Unternehmen nicht nur, derartige Praktiken in Zukunft zu unterlassen, sondern auch, sich sieben Jahre lang durch die FTC in Bezug auf die Einhaltung der Auflagen des Gerichts überwachen zu lassen.

Das Urteil hatte auf Aktionäre eine abschreckende Wirkung, so gab die Aktie des Unternehmens zeitweilig um acht Prozent nach. Qualcomm hat bereits angekündigt, gegen das Urteil vorgehen zu wollen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > USA: Qualcomm hat Marktmacht missbraucht, wird zukünftig von FTC überwacht
Autor: Silvio Werner, 23.05.2019 (Update: 23.05.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.