Notebookcheck Logo

Zepp Health präsentiert verschiedene Smartwatch-Neuheiten sowie die Amazfit PowerBuds Pro

Zepp Health präsentiert u.a. die neuen Amazfit PowerBuds Pro. (Bild: Zepp Health)
Zepp Health präsentiert u.a. die neuen Amazfit PowerBuds Pro. (Bild: Zepp Health)
Das chinesische Unternehmen Zepp Health, früher als Huami bekannt, hat heute verschiedene Neuheiten rund um Smartwatches sowie die neuen Amazfit PowerBuds Pro mit Gesundheits- und Fitness-Features vorgestellt.

Zepp Health hat heute unter dem Motto "The Future of Health" diverse Neuheiten präsentiert. Hierzu zählt der Huangshan 2S Chip. Hierbei handelt es sich um den ersten Dual-Core RISC-V-Chipsatz, der laut Hersteller einen um über 50 Prozent geringeren Stromverbrauch aufweist als der Huangshan 2 aus dem vergangenen Jahr. Im Ruhezustand sollen es sogar 93 Prozent weniger Energiehunger sein. Zum Einsatz kommen soll der neue Smartphone-Chip, der zudem auch mehr Leistung bietet, in der dritten Smartwatch-Generation von Zepp Health, die unter anderem mit der Amazfit GTS 3 noch dieses Jahr starten soll.

Ebenfalls neu vorgestellt wurde das eigenentwickelte Zepp OS. Das neue Betriebssystem für Wearables löst Amazfit OS ab und soll neben diversen neuen Features ebenfalls einen geringeren Energieverbrauch aufweisen. Hier nennt Zepp Health einen Wert von 65 Prozent weniger Energiebedarf, was zusammen mit dem neuen Chipsatz für deutlich längere Laufzeiten bei kommenden Smartwatches führen dürfte.

Eine weitere Neuerung ist PumpBeats, das den optischen Herzfrequenzsensor von Smartwatches zum Messen des Blutdruckes nutzt. Der Vorgang soll keine 30 Sekunden dauern. Auch eine kontinuierliche Blutdrucküberwachung ist geplant. Eine erste Smartwatch mit PumpBeats soll wohl im vierten Quartal 2021 kommen.

Neue ANC-Ohrhörer Amazfit PowerBuds Pro mit speziellen Features

Als konkretes neues Produkt hat Zepp Health seine neuen Amazfit PowerBuds Pro enthüllt. Die neuen TWS-Ohrhörer bieten neben Active Noise Cancelling auch fortschrittliche Fitness- und Gesundheitsfeatures. Das Pro-Modell der bereits seit rund einem Jahr erhältlichen Amazfit PowerBuds bieten verschiedene Verbesserungen.

Über einen PPG-Sensor überwachen die Earbuds die Herzfrequenz über das Ohr und liefern wichtige Informationen bei sportlichen Aktivitäten, tracken diese zudem über die Zepp Health App. Dazu erinnern sie beim Sitzen daran, Kopf und Nacken regelmäßig zu bewegen. Erhältlich sind die neuen Amazfit PowerBuds Pro ab übermorgen (15. Juli) zu einem Preis von 150 US-Dollar.


Zusätzlich hat der Hersteller auch ein neues Video zur Smartwatch Amazfit GTR 2 LTE veröffentlicht und diese als "neu" tituliert. Ganz neu ist sie wohl aber nicht, denn es dürfte sich hierbei um die im März vorgestellte Amazfit GTR 2 eSIM handeln. Möglich, dass hier ein internationaler Start unter dem Namen Amazfit GTR 2 LTE naht. Bisher gibt es das Modell mit eigener Mobilfunkkonnektivität nur auf dem chinesischen Heimatmarkt des Herstellers.

Quelle(n)

Zepp Health

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Zepp Health präsentiert verschiedene Smartwatch-Neuheiten sowie die Amazfit PowerBuds Pro
Autor: Marcus Schwarten, 13.07.2021 (Update: 13.07.2021)