Notebookcheck

iPhone X-Animojis zweckentfremdet: Die besten Videos aus dem Netz

Die Kreativität der frühen iPhone X-User kennt keine Grenzen, Animojis werden zweckentfremdet.
Die Kreativität der frühen iPhone X-User kennt keine Grenzen, Animojis werden zweckentfremdet.
Von Apple waren sie eigentlich nur als mehr oder minder lustige Animationen in iMessage gedacht, doch das Netz zeigt sich kreativer und setzt die Animojis mittlerweile in iPhone-Guides und Song-Covers ein. Auch Star Trek wird neu interpretiert. Die bislang besten Einsatzmöglichkeiten für die Animojis im Überblick.

Es war ja eigentlich zu erwarten, die Animojis entwickeln sich zu einem der wichtigsten Features am neuen Luxusphone iPhone X, allerdings vielleicht etwas anders als Apple es ursprünglich geplant hatte. Die in iMessage zur Verfügung stehenden Emojis, die sich der Mimik des Besitzers bedienen, sollten primär in Konversationen mit Freunden benutzt werden.

Das ist den kreativen Köpfen im Netz aber zu langweilig und so scheint sich mittlerweile ein Wettbewerb der kreativsten Einsatzmöglichkeiten für die insgesamt 12 zur Verfügung stehenden Charaktäre entbrannt zu haben. Da wird einem von einem Haufen Scheiße das iPhone X erklärt, zu Queen oder Los del Rio gerockt oder Filmfiguren uminterpretiert, allesamt durchaus sehenswerte Videos für ein entspanntes Wochenende daheim. Viel Spaß!

"

Quelle(n)

https://blog.emojipedia.org/animoji-we-did-not-expect-this/

via: http://derstandard.at/2000068016499/So-zweckentfremden-Nutzer-die-Animojis-des-iPhone-X

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-11 > iPhone X-Animojis zweckentfremdet: Die besten Videos aus dem Netz
Autor: Alexander Fagot, 18.11.2017 (Update: 18.11.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.