Notebookcheck

Apple iPhone X: Erste Impressionen und Hands-On-Videos von Testern

Das iPhone X in ersten Hands-On-Berichten: Wie happy sind die Tester?
Das iPhone X in ersten Hands-On-Berichten: Wie happy sind die Tester?
Noch vor dem offiziell ersten Verkaufstag tauchen auf Youtube und bei Tech-Magazinen wie Wired die ersten offiziellen Hands-On-Berichte und Impressionen zum künftigen iPhone-Flaggschiff auf. Das iPhone X ist in aller Munde, wie zufrieden sind die ersten Tester mit ihren Geräten?

Steven Levy war einer der ersten, die das ursprüngliche iPhone im Jahr 2007 begutachten durften und auch dieses Jahr gehört der Wired-Redakteur zum erlesenen Kreis der Vorab-Tester, die das iPhone X bereits seit einigen Tagen in ihren Händen halten. Im Gegensatz zu nicht sanktionierten Hands-On-Berichten, wie dem einer jungen Youtuberin letzte Woche, sind in den letzten Stunden auch auf Youtube mehrere Hands-On-Berichte zum neuen iPhone X aufgetaucht, die zwar noch weit von Testberichten entfernt sind aber schon mal die ersten Impressionen der Youtube-Tech-Community widerspiegeln. 

Lange Lieferzeiten

Offizieller Verkaufsstart für das neuartige iPhone, das laut Apple-Boss Tim Cook die "Zukunft des Smartphones" darstellen soll, ist kommenden Freitag dem 3. November und während einige glückliche Frühbesteller an diesem Tag bereits ein Iphone X erhalten, wird die Mehrheit der Interessenten, die sich in den nächsten Tagen und Wochen für einen Kauf entscheiden lange auf ihr Gerät warten müssen, aktuell ist mit 5 bis 6 Wochen Lieferzeit zu rechnen, möglicherweise werden künftige Bestellungen auch erst 2018 ausgeliefert, warnen Analysten. Und wie sieht nun der erste Eindruck der iPhone X-Tester aus? 

Man gewöhnt sich an die Notch

Im Großen und Ganzen scheinen alle mehr als glücklich mit dem iPhone der Zukunft zu sein. Wirklich Negatives hört man bislang nicht. Selbst "die Notch", die Einbuchtung im Display, die bereits im Vorfeld für Kritik gesorgt hat, scheint die ersten Tester noch wenig zu stören. Man gewöhne sich daran, schreibt Steven Levy in Wired, ähnlich wie bei störenden Haaren von Personen in den vorderen Reihen bei einem Kino- oder Theaterbesuch. Auch Face ID, die Gesichtserkennung, die Touch ID am iPhone X komplett ersetzt und somit die einzige biometrische Entsperrmethode darstellt, scheint bislang zuverlässig und schnell zu entsperren meinen die Tester unisono.

Face ID scheint zu funktionieren

Abgesehen von einigen Fällen, in denen das iPhone X seinem rechtmäßigen Besitzer nicht intensiv oder lange genug in die Augen schauen konnte, ist auch der Wired-Redakteur mit der Gesichtserkennung zufrieden und freut sich durchaus über die animierten Emojis, die Apple als Animojis während der iPhone X-Präsentation prominent in den Vordergrund gestellt hat. Auch die Tatsache, dass neue Benachrichtigungen nur dann im Detail am Sperrbildschirm angezeigt werden, wenn Face ID den Benutzer authentifiziert hat, gefällt Steven. Dem iPhone Unbekannte sehen dagegen nur eine generische Nachricht, wenn sie es hochheben.

Entwickler sind der Schlüssel zum Erfolg

Den Schlüssel zum Erfolg des iPhone X sieht Wired vor allem bei den Entwicklern. Sobald diese beginnen, die neuen Features des iPhone X für sich zu entdecken und spannende Anwendungen und Games zu programmieren, dürften viele iPhones der vergangenen Jahre inklusive des ebenfalls neu veröffentlichten iPhone 8 oder iPhone 8 Plus sehr schnell veraltet wirken, hier ist insbesondere das Thema Augmented Reality zu erwähnen. Unten noch ein paar Impressionen und Hands-On-Berichte von Youtubern, die bereits einige Tage mit dem iPhone X verbringen durften. Auch wir haben natürlich ein Testgerät bestellt und werden in den nächsten Wochen jede Menge eigener Informationen zum iPhone X beisteuern.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Apple iPhone X: Erste Impressionen und Hands-On-Videos von Testern
Autor: Alexander Fagot, 31.10.2017 (Update: 31.10.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.