Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

microSD: Lexar und SanDisk zeigen schnelle UHS-3 (U3)-Speicherkarten

microSD: Lexar und SanDisk zeigen schnelle UHS-3 (U3)-Speicherkarten
microSD: Lexar und SanDisk zeigen schnelle UHS-3 (U3)-Speicherkarten
Während Lexar die neue Professional 1000x mit besonders hohen sequenziellen Datenrate bewirbt, wirbt die SanDisk Extreme mit dem A1-Logo um die Gunst von Smartphone-Nutzern.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Lexar Professional 1000x eignet sich Herstellerangaben zufolge insbesondere für den Einsatz in Actionkameras und Smartphones mit einer hochauflösenden Kamera. Dank einer Lese-/Schreibrate von bis zu 150 MByte/s respektive 90 MByte/s soll auch die Aufnahme von 4K-Material unterbrechungsfrei gelingen.

Sowohl Lexar als auch SanDisk schmücken die beiden neuen Speicherkarten mit dem UHS-3 (U3)-Logo, welches eine Schreibrate von mindestens 30 MByte/s garantiert. Das Lexar-Modell entspricht zudem dem UHS-II-Standard. Das Bussystem, aber nicht zwangläufig die Speicherzellen sollen demnach eine Geschwindigkeit von 312 MByte/s erreichen. SanDisk setzt auf das theoretisch nur halb so schnellen UHS-I. 

Im Gegenzug entspricht die SanDisk Extreme dafür dem A1-Standard. Dieser stellt Anforderungen an die Zahl der gleichzeitigen Datenübertragungsraten in der Sekunde (1.500 lesend, 500 schreibend) und soll somit eine optimale Funktion in Smartphones und insbesondere bei der Nutzung von Apps sicherstellen. 

Die Lexar Professional 1000x mit 256 GByte Speicherkapazität soll im ersten Quartal inklusive einem USB 3.0-Kartenleser für 400 Euro erhältlich sein, SanDisk ruft ab März für die gleiche Kapazität einen Preis von 200 US-Dollar (MSPR, ohne Steuern) auf. 

SanDisk Extreme 256 GByte
SanDisk Extreme 256 GByte
Lexar 1000x 256 GByte
Lexar 1000x 256 GByte

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3519 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > microSD: Lexar und SanDisk zeigen schnelle UHS-3 (U3)-Speicherkarten
Autor: Silvio Werner, 28.02.2017 (Update: 15.05.2018)