Notebookcheck

Aldi: Medion Laptops und Desktop-PCs ab 24. Oktober

Aldi: Medion Laptops und Desktop-PCs ab 24. Oktober.
Aldi: Medion Laptops und Desktop-PCs ab 24. Oktober.
Ab dem 24. Oktober verkauft Discounter Aldi wieder Notebooks und Desktops von Medion über seine Filialen von Aldi Süd und Nord. Aldi hat folgende Laptops im Angebot: Medion S6446 und P15645. Für Notebook-Gamer gibt es das Erazer P17815. Ergänzt wird das Aldi-Angebot von den Multimedia-PCs Medion P56005 und P87003.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wer auf der Suche nach einem neuen PC oder Laptop ist, der sollte sich die News zu den Angeboten von Discounter Aldi für den 24. Oktober genauer anschauen. Ab Donnerstag nächster Woche verkauft Aldi Süd und Aldi Nord einige Notebooks und Desktops von Medion. Neben Rechnern für Multimedia hat Aldi auch Gaming-PCs im Angebot.

Das 1,78 Kilogramm schwere 15,6-Zoll-Laptop mit Aluchassis Medion S6446 gibt es bei Aldi Nord mit Intel Pentium Gold 5405U Prozessor und 256-GB-SSD (PCIe) zu einem Preis von rund 400 Euro. Aldi Süd verkauft das S6446 mit Intel Core i3-8145U und einer 512 GB großen PCIe-SSD für 500 Euro. Für 300 Euro mehr kommt das 15,6-Zoll-Notebook Medion P15645 mit Intel Core i7-8565U, GeForce MX250, 16 GB DDR4-RAM und 1-TB-PCIe-SSD in die Aldi-Regale.

Für Notebook-Gamer ist das Erazer P17815 interessant. Zum Preis von knapp 1.300 Euro kommt das Aldi-Laptop mit einem Intel Core i7-9750H 6-Kern-Prozessor (12 Threads), GeForce GTX 1660 Ti Grafik von Nvidia und 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher. Das Full HD-Display mit 17,3 Zoll zeigt 1.920 x 1.080 Pixel, gespeichert wird auf einer großen PCIe-SSD mit 1 TB.

Bei den Multimedia-Desktops kommen die beiden Medion-PCs P56005 und P87003 im Süden und Norden in die Filialen des Discounters. Der P56005 kostet bei Aldi Nord und Süd knapp 600 Euro und hat genügend Leistung für gängige Multimedia-Anwendungen, 4K UHD-Videowiedergabe und Casual Gaming. Dafür sorgt ein AMD Ryzen 5 2600-Prozessor in Kombination mit einer GeForce GTX 1650 als Grafik. Dazu hat der Aldi-PC 8 GB DDR4-RAM, eine 256 GB PCIe-SSD sowie eine 1-TB-Festplatte sowie Intel Wi-Fi 6 AX200 WLAN an Bord.

Wer noch etwas mehr Leistung will und dafür bereit ist, rund 1.000 Euro auszugeben, der bekommt mit dem Medion P87003 bei Aldi einen Intel Core i7-9700 Prozessor, eine GeForce GTX 1660 Ti und 16 GB DDR4 sowie eine PCIe-SSD mit 256 GB und eine 1 TB große HDD.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Aldi: Medion Laptops und Desktop-PCs ab 24. Oktober
Autor: Ronald Matta, 17.10.2019 (Update: 17.10.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.