Notebookcheck

Alienware 15 R3-3831SLV

Ausstattung / Datenblatt

Alienware 15 R3-3831SLV
Alienware 15 R3-3831SLV (15 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4 (2400MHz)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel CM236 (Skylake PCH-H)
Massenspeicher
1TB HDD 7200rpm + 128GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.4 x 389 x 305
Akku
68 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
3.5 kg, Netzteil: 800 g
Preis
1600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 6 Tests)

Testberichte für das Alienware 15 R3-3831SLV

70% Alienware 15 R3 Review
Quelle: Techspot Englisch EN→DE
The Alienware 15 with the GTX 1070 inside is less competitive: Asus, for example, has a $1,600 ROG Strix GL502VS with hardware only a $1,950 Alienware 15 can provide. That’s a significant price discrepancy, so I’d only opt for the higher-end models if you can find one that’s provides particularly good value. The $2,200 configuration, for example, is a respectable price compared to a similar offering from value-friendly Gigabyte.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.12.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
Alienware 15 R3 Review (GTX 1060, i7-6700HQ)
Quelle: Gaming Laptops Junky Englisch EN→DE
Bottom line, the AW15R3 is not as cheap as other laptops, and doesn’t offer almost nothing above the competitors like the GT62VR and Clevo P650RP6/P650RS. Not only that, some machines with GTX 1070 can be found for the same price from time to time. I think that for many, the extra connection ports may not be as important as lower price and better thermals and GSync, like in the case of the MSI GT62VR (which has an MXM GPU that can be upgraded).
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 27.11.2016
70% Alienware AW15R3-3831SLV Gaming Laptop Review
Quelle: Tech For Pennies Englisch EN→DE
Alienware AW15R3-3831SLV works as your go-to gaming notebook. No matter the game you throw at it, the system will run it smooth with full eye candy on. The main thanks goes to the GTX 1060 card, however Core i7 processor and 128GB SSD are no less important in making the general use of this computer feel seamless. Provided you got the money, I see a good reason to get this Alienware for great gaming experience!
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.11.2016
Bewertung: Gesamt: 70%
90% Alienware 15 R3
Quelle: Mobile Tech Review Englisch EN→DE
Alienware laptops have grown up in looks and are modernized--gone is the ultra-chunky and aggressive look. We welcome the modern cooling design and lower heat internals that are very 2016, and the (dare I say) classy looking aluminum and soft touch black finishes. Pricing is more attainable too, and for a few hundred dollars more, you get a more high end look than the competition (honorable mention to the Asus ROG G752 that's out there but still looks like high class goods). Of course, you get an unparalleled AlienFX LED lightshow too, in all its zone programmable chroma goodness--and that can all be turned off with the press of a button so you can take it to work and not be teased.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.11.2016
Bewertung: Gesamt: 90%
Alienware 15
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
For a mobile gaming laptop, the Alienware 15 ticks all the right boxes. It has a compact, robust chassis and the inclusion of a powerful VR-ready graphics card should ensure that it easily delivers excellent frame rates when playing 1080p games. Hopefully, it delivers on its opening promise come its release later this year, and I’ll once again be pushing the Alienware 15 as my small-form-factor gaming laptop of choice.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.09.2016
Review New Alienware 15 2016 – Kembali Tampilkan Aura sang Makhluk Asing Sejati
Quelle: Pemmzchannel ID→DE
Positive: Silent system; elegant design; high autonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.02.2017

Kommentar

Modell:

Dells ultimative Gaming-Maschine ist zurück mit einer aufpolierten Version der Alienware 15 Serie. Es sieht auf den ersten Blick immer noch dominierend in seinem größtenteils silber-schwarzen Gehäuse aus, doch wurde die Form etwas adaptiert und wirkt nun schlanker und moderner. Hinsichtlich der Verarbeitung wird dennoch bald ersichtlich, dass Dell bei der Qualität keine Kompromisse eingeht, da das Modell immer noch firm und robust ist, was ganz typisch für eine Alienware Gaming-Maschine ist. Die Abmessungen belaufen sich auf 389 x 305 x 25,4 mm und das Gewicht beträgt 3,49 kg. Das Gehäuse umgibt eine mehrfarbige Tastatur mit Hintergrundlicht in verschiedenen Stufen, was umfassende AlienFX Kontrolle generiert. Damit wird Gaming zu einer spannenden Erfahrung, da die Tastatur auf die individuellen Präferenzen des Users angepasst werden kann. Des Weiteren sind sowohl das Touchpad als auch die Tastatur berührungsempfindlich und gleichzeitig reaktionsschnell und entsprechen auf jeden Fall den Ansprüchen an eine Gaming-Maschine. Der 15,6-Zoll-IPS-Display mit Anti-Glare-Finish löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln in 16:9 auf (141 PPI) und kann unglaubliche Bilder darstellen, was natürlich gerade für Gamer ein unverzichtbares Muss ist. Die gelieferten Bilder sind unglaublich scharf und knackig. Das Alienware 15 R3-3831SLV wird von einem Intel Core i7-6700HQ Prozessor angetrieben und die leistungsstarke CPU gepaart mit dem beeindruckenden NVIDIA GeForce GTX 1060 Graphikadapter nebst 16 GB DDR4 RAM sorgen dafür, dass das System zu jeder Zeit ohne Störungen läuft, egal mit welchem Spiel es auch umgehen muss. Auch eine 1-TB-HDD mit 7.200 rpm und eine 128-GB-SSD sind mit dabei. Klar ist definitiv mehr als genug Power an Bord dieses Gaming-Modells und 4K-Gaming sowie VR-Betrieb werden keine Probleme darstellen. Zusätzlich kommt das Alienware 15 mit einer Windows Hello Kamera und Tobii Augen-Trackingsoftware daher, um ausgiebigen Gebrauch von Microsofts neuesten Sicherheitsfeatures zu machen.

Die höhere maximale TDP hält die Temperatur unter Kontrolle und das System bleibt auch unter extremer Grafiklast kühl. Auch die Audioqualität ist ähnlich hervorragend, da der Laptop mit einer größeren und effektiveren Lautsprecherbox ausgestattet ist, welche den Audio-Output deutlich klarer erscheinen lässt und dramatische Effekte und Gaming-Erfahrungen zulässt. Die Killer Doubleshot Technologie kann in Kombination mit der Wi-Fi-Antenne die Bandbreite erweitern, um optimale Gaming-Geschwindigkeiten bereitzustellen. Der Versuch von Seiten Dells, das System möglichst übersichtlich und nicht überladen zu gestalten, gelingt, da die meisten Ports an die Rückseite des Modells gewandert sind. Konnektivität sieht folgendermaßen aus: 3x USB 3.0/ 3.1. Gen 1 Ports, 1x Thunderbolt, 1x HDMI-Port, 1x DisplayPort, 1x Audioanschluss. Ein Feature fehlt dem Dell und das ist G-Sync, welches sich in den meisten Konkurrenten des Alienware wiederfindet. Der 68-Wh-Lithium-Ionen-Akku mit 4 Zellen kann Usern eine akzeptable Batterielaufzeit garantieren. Zusammengefasst mag das Alienware zwar eine kostspielige Maschine sein, doch Gamern wird trotz allem eine unglaubliche Gaming-Erfahrung geboten. Es wird anspruchsvollen Gamern zusagen, doch die Konkurrenz schläft nicht und hat auch einiges zu bieten.

Hands-on Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

6700HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.5 kg:

Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.


Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben.

Alienware kann am Notebook-Markt zu den Herstellern mittlerer Größe eingeordnet werden. Es gibt einige Testberichte mit in Summe durchschnittlichen Bewertungen.

76.67%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Acer Predator 15 G9-593-70G8
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Omen 17-an102nd
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H
Lenovo Legion Y720-15IKB-80VR002MFR
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Lenovo Legion Y720-15IKB-80VR007USP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Lenovo Legion Y720-80VR001YMX
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 7300HQ
Lenovo Legion Y720-80VR002HUS
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Lenovo Legion Y720-15IKB 80VR000QRK
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 7300HQ
Lenovo Lenovo Legion Y720 80VR002XGE
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Lenovo Legion Y720-15IKB
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ
Alienware 15 R3-0012SLV
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 6300U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus ROG Strix HERO II GL504GM-ES237T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
MSI GS63 Stealth 8RE-063XES
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 1.8 kg
Asus TUF FX505GM-BQ189T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.2 kg
Asus ROG Strix Hero II GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
HP OMEN 15-dc0012ns
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.5 kg
MSI GF62 8RE-041NL
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.2 kg
Lenovo Legion Y530-15ICH-81LB007CSP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.3 kg
Asus TUF FX504GM-EN480
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.3 kg
Asus ROG Strix SCAR II GL504GM-ES363T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Asus TUF FX565GM-ES277T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.3 kg
HP Pavilion 15-cx0025nf
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 8300H, 2.4 kg
HP Pavilion 15-cx0510nd
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Asus ROG Strix Scar II GL504GM-ES040T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Asus TUF FX505GM-ES011T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.3 kg
Gigabyte Sabre 15-K v8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.5 kg
Asus ROG Strix GL504GM-ES158T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Asus Strix GL504GM-ES157T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.4 kg
Asus Zephyrus S GX531GM-ES037T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2.1 kg
Medion Erazer X6807-i7-512F16
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Alienware > Alienware 15 R3-3831SLV
Autor: Stefan Hinum, 14.12.2016 (Update: 14.12.2016)