Notebookcheck

Antec: Neue All-in-One-Wasserkühlungen vorgestellt

Antec: Neue All-in-One-Wasserkühlungen vorgestellt
Antec: Neue All-in-One-Wasserkühlungen vorgestellt
Antec bietet ab sofort drei neue Kompaktwasserkühlungen an, die mit einem bis zu 36 Zentimeter großen Radiator ausgestattet sind.

Die neue Mercury-Reihe besteht aus drei Wasserkühlungen, die sich lediglich in der Größe des Radiators und damit auch der Anzahl der verwendeten Lüfter unterscheiden. Als klassische All-in-One-Kühlung kommen die Mercury-Modelle bereits komplett vormontiert und mit Kühlmittel befüllt. 

Im CPU-Kühlblock ist nicht nur die Pumpe, sondern eine Beleuchtung integriert, die in drei Stufen durch unterschiedliche Farben die Kühlmitteltemperatur anzeigen. Die Pumpe selbst soll eine Durchflussrate von 3,5 Litern in der Minute erreichen und 50.000 Stunden durchhalten, wobei das Kühlsystem weniger als 30 dbA emittieren soll. 

Die PWM-geregelten Lüfter fördern Antec zufolge bei einer Drehzahl von bis zu 1.800 Umdrehungen in der Minute 2 m³ Abluft, der aus Aluminium gefertigte, 27 Millimeter hohe Radiator verspricht eine gute Wärmeübertragung.

Für eine bessere Haltbarkeit sind die Schläuche mit PTFE (Teflon) ausgekleidet. Die zu allen aktuellen Mainboards kompatiblen Kühlllösungen sind ab sofort erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69 Euro für das kleine Modell mit 120-mm-Radiator, für die größeren Versionen werden 99 respektive 125 Euro fällig (Mercury 120/240). 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Antec: Neue All-in-One-Wasserkühlungen vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  3.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.