Notebookcheck

Apple: Ein Teaser deutet auf ein ARM-MacBook für nächste Woche, ein Leaker spricht von zwei Modellen

Apple hat auf seiner Event-Webseite einen Teaser versteckt, der auf ein neues MacBook hindeutet. (Bild: Apple)
Apple hat auf seiner Event-Webseite einen Teaser versteckt, der auf ein neues MacBook hindeutet. (Bild: Apple)
Apple hat auf seiner Event-Webseite einen Teaser versteckt, der bereits auf ein neues MacBook hinweist, während ein bekannter Leaker davon spricht, dass das Unternehmen aus Cupertino nächsten Dienstag gleich zwei neue Modelle vorstellen wird.
Hannes Brecher,

Apple hat endlich offiziell bestätigt, dass das nächste Event unter dem Titel "One more thing" am Dienstag, dem 10. November um 19:00 Uhr deutscher Zeit live übertragen wird. Dabei hat das Unternehmen auf der offiziellen Event-Webseite einen Teaser als Easter Egg versteckt.

Dazu muss die Webseite auf einem iPhone oder einem iPad geöffnet werden, sobald man dann das große Apple-Logo antippt öffnet sich eine Augmented Reality-Ansicht, in der eine Animation zu sehen ist, die stark an ein MacBook erinnert, das aufgeklappt wird. Im unten eingebetteten Bild sind der Anfang und das Ende der Animation zu sehen.

Das gibt zwar noch keinen näheren Aufschluss darüber, welche Modelle denn vorgestellt werden sollen, der häufig sehr zuverlässige Leaker @L0vetodream hat auf Twitter allerdings weitere Informationen verraten. Der gewohnt kurze und etwas kryptische Tweet deutet darauf hin, dass Apple gleich zwei ARM-MacBooks mit 13 Zoll großen Displays ankündigen soll – also vermutlich ein MacBook Air und entweder ein neues 13 Zoll MacBook Pro oder aber ein 12 Zoll MacBook mit dünneren Display-Rändern und einem dementsprechend etwas größerem Bildschirm.

Darüber hinaus hat Apple selbst bereits auf ein neues 16 Zoll MacBook Pro hingewiesen, dieses könnte allerdings noch mit einem Intel-Prozessor ausgestattet sein, um professionellen Nutzern ein Notebook zu bieten, bei dem keine der möglichen Kompatibilitäts-Probleme auftreten, die bei den ersten ARM-Macs möglicherweise nicht zu vermeiden sind.

In Apples Augmented Reality-Teaser klappt ein Apple Logo auf, genau so, wie man das bei einem MacBook erwarten würde. (Bild: Apple)
In Apples Augmented Reality-Teaser klappt ein Apple Logo auf, genau so, wie man das bei einem MacBook erwarten würde. (Bild: Apple)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > Apple: Ein Teaser deutet auf ein ARM-MacBook für nächste Woche, ein Leaker spricht von zwei Modellen
Autor: Hannes Brecher,  2.11.2020 (Update:  2.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.