Notebookcheck

Apple: Die macOS Big Sur 11.0.1 Beta nennt drei unveröffentlichte Macs

Die neueste macOS Beta-Version deutet darauf hin, dass Apple noch vor Ende des Jahres drei neue Macs ankündigen wird. (Bild: Joshua Woroniecki, Unsplash)
Die neueste macOS Beta-Version deutet darauf hin, dass Apple noch vor Ende des Jahres drei neue Macs ankündigen wird. (Bild: Joshua Woroniecki, Unsplash)
Obwohl macOS 11 Big Sur noch gar nicht veröffentlicht wurde hat Apple bereits damit begonnen, die erste Beta-Version von macOS 11.0.1 an Entwickler zu verteilen. Darin werden gleich drei neue Mac-Modelle erwähnt, die noch im Jahr 2020 veröffentlicht werden sollen – Apples November-Event könnte spannend werden.
Hannes Brecher,

In der System-Library befinden sich Dateien, die dazu genutzt werden, um unterschiedliche Mac-Modelle zu identifizieren. Dem unten eingebetteten Tweet von @HarckerTech zufolge nennt die neueste Beta-Version von macOS 11 Big Sur drei Modelle, die bislang nicht veröffentlicht wurden. Die Macs werden dabei mit den folgenden Bezeichnungen vermerkt:

  • MacHardwareTypes-2020f.bundle
  • MacHardwareTypes-2020g.bundle
  • MacHardwareTypes-2020h.bundle

Geht man davon aus, dass MacHardwareTypes-2019f.bundle für das 16 Zoll MacBook Pro steht, so handelt es sich beim ersten neuen Eintrag um einen weiteren Hinweis darauf, dass der Launch des neuen High-End-Notebook unmittelbar bevorsteht, nachdem Apple die Existenz des Geräts vor Kurzem bereits selbst geleakt hat. Für welche Mac-Modelle die beiden anderen Einträge stehen ist noch völlig unklar.


Apple hat allerdings bereits offiziell bestätigt, dass noch vor Ende des Jahres ein erster Mac auf Basis eines intern entwickelten ARM-Chips auf den Markt kommen soll. Gerüchten zufolge werden die neuen Chips in einem Einsteiger-MacBook ihr Debüt feiern, also wahrscheinlich entweder in einem MacBook Air oder in einer neuen Version des 12 Zoll MacBook.

Einem Leaker zufolge wird Apple dabei zumindest zwei unterschiedliche Chips anbieten, einen mit acht und einen mit zwölf Prozessorkernen, während eine leistungsstärkere Version mit 16 Kernen im nächsten Jahr folgen soll. Die neuen Macs werden voraussichtlich am 17. November offiziell vorgestellt, macOS 11 dürfte kurz nach dieser Präsentation veröffentlicht werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Apple: Die macOS Big Sur 11.0.1 Beta nennt drei unveröffentlichte Macs
Autor: Hannes Brecher, 29.10.2020 (Update: 29.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.