Notebookcheck

One more thing: Apple lädt zum Event am 10. November, ARM-Macs und mehr werden erwartet

Endlich ist es offiziell: Das nächste Apple-Event wird am Dienstag, dem 10. November stattfinden. (Bild: Apple)
Endlich ist es offiziell: Das nächste Apple-Event wird am Dienstag, dem 10. November stattfinden. (Bild: Apple)
Apple hat soeben die Einladung zum nächsten Event verschickt, das am Dienstag, dem 10. November stattfinden wird. Die Präsentation dürfte dabei spannend werden, denn allen voran werden die ersten Macs auf Basis eines intern entwickelten ARM-Prozessors erwartet.
Hannes Brecher,

Nachdem ein Leaker das nächste Apple-Event für den Dienstag, dem 17. November vorhergesagt hatte, findet die Pressekonferenz nun doch etwas früher als erwartet statt. Apple hat soeben die unten eingebettete Einladung verschickt, die zu einem Event lädt, das am Dienstag, dem 10. November ab 19:00 Uhr deutscher Zeit live übertragen wird. Dabei steht die Veranstaltung unter dem Motto "One more thing".

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass dabei die ersten Macs auf Basis eines ARM-Chips angekündigt werden sollen, nachdem Apple zur WWDC im Sommer bereits selbst bestätigt hatte, dass ein erster Mac mit einem intern entwickelten SoC noch vor Ende des Jahres auf den Markt kommen wird. Einem Leaker zufolge darf man dabei mit einer angepassten Version des Apple A14 Bionic mit wahlweise acht oder zwölf Prozessorkernen rechnen, die Performance soll überzeugend sein.

Derzeit sind auch diverse Mac-Modelle nicht auf Lager – traditionell ist das ein Zeichen für bevorstehende Upgrades. Besonders lange warten muss man derzeit auf den iMac Pro sowie auf die meisten MacBook Pro-Modelle, während auch das MacBook Air und der reguläre iMac teils erst in einigen Wochen geliefert wird – also nach dem Event am 10. November. Kürzlich hat Apple bereits selbst auf ein 2020er 16 Zoll MacBook Pro hingewiesen, während die Beta von macOS 11.0.1 immerhin drei neue Modelle erwähnt.

Konkrete Informationen darüber, welche Mac-Modelle ein Update erhalten, und ob alle davon bereits auf ARM-Chips setzen, stehen noch aus. Abgesehen von den Computern könnte Apple das Event auch dazu nutzen, endlich die lange erwarteten AirTags sowie die AirPods Studio vorzustellen.

Update 19:30 Uhr: Apple hat in einem offiziellen Teaser bereits ein neues MacBook angedeutet, während ein Leaker gleich zwei neue Notebooks auf ARM-Basis erwartet.

Quelle(n)

Apple

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-11 > One more thing: Apple lädt zum Event am 10. November, ARM-Macs und mehr werden erwartet
Autor: Hannes Brecher,  2.11.2020 (Update:  2.11.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.