Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Patent: Apple arbeitet an einem kratzfesten und bruchsicheren Falt-iPhone

Der Falt-Phone-Trend geht auch an Apple nicht spurlos vorüber. (Bild: Apple)
Der Falt-Phone-Trend geht auch an Apple nicht spurlos vorüber. (Bild: Apple)
Das U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) hat ein neues Patent veröffentlicht, in dem Apple ein faltbares Display beschreibt, das durch eine speziell gehärtete Schicht deutlich unempfindlicher gegen Kratzer oder auch gegen Brüche sein soll als einige Konkurrenten – das erste Falt-iPhone könnte ein überraschend robustes Gerät werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das neue Patent mit dem Titel "Hybrid coverlay/window structure for flexible display applications" wurde erst heute veröffentlicht, Apple hat dieses allerdings bereits am 24. September 2018 beantragt, es scheint also ganz so, als würde das Unternehmen aus Cupertino schon seit Jahren an einem faltbaren Smartphone arbeiten, welches dem Samsung Galaxy Z Fold2 (ca. 1.538 Euro auf Amazon) ernsthafte Konkurrenz machen könnte.

Im Patent wird eine Beschichtung beschrieben, welche "Mikro-Risse" schließen kann, die sich in traditionellen Glasabdeckungen mit der Zeit bilden. Apple gibt an, dass diese Mikro-Risse in der Regel die Ursache für größere Risse oder Brüche sind, sodass diese Beschichtung die Bildung solcher Beschädigungen effektiv verhindern soll. 

Diese Beschichtung wird direkt am Display angebracht, durch eine ausreichende Härte und Dehnbarkeit soll das Display eines elektronischen Geräts geschützt werden, während die Schicht auch besonders unempfindlich gegen Kratzer ist. Die unten eingebetteten Zeichnungen wurden als Teil des Patentantrages eingereicht. Darauf sind einfache faltbare Geräte zu sehen, inklusive den vermeintlichen Display-Schwachstellen an der Stelle, an welcher der Bildschirm gefaltet wird.

Es gibt bislang kaum Gerüchte zu einem faltbaren iPhone, und wie üblich geben Patente keinerlei Auskunft über einen möglichen Launch-Zeitraum, immerhin wird damit aber wieder einmal bestätigt, dass Apple tatsächlich an entsprechenden Geräten arbeitet.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Apples erstes Falt-Phone könnte deutlich robuster als viele Konkurrenten sein. (Bild: Apple, via Patently Apple)
Apples erstes Falt-Phone könnte deutlich robuster als viele Konkurrenten sein. (Bild: Apple, via Patently Apple)

Quelle(n)

Apple, via USPTOPatently Apple

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7392 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Patent: Apple arbeitet an einem kratzfesten und bruchsicheren Falt-iPhone
Autor: Hannes Brecher, 27.10.2020 (Update: 27.10.2020)