Notebookcheck

Apple MacBook Aluminium

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Aluminium
Apple MacBook Aluminium (MacBook Aluminium Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 9400M (G) / ION (LE), Kerntakt: 450 MHz, 256MB shared Memory
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3 1066 MHz
Bildschirm
13.3 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, glossy, spiegelnd: ja
Mainboard
Nvidia MCP79MX (9400M G)
Massenspeicher
250 GB - 5400 rpm, 250 GB 
, 5400 U/Min, S-ATA
Soundkarte
Realtek ALC885/889A
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: optisch/analoger Audioein- und Ausgang, Unidirektionaler Irda für MacRemote, Webcam
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Broadcom 802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Optisches Laufwerk
Matshita DVD-R UJ-868 ATA
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 24.1 x 325 x 227
Akku
45 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Apple Mac Os X 10.5
Sonstiges
Reinigungstuch, gedrucktes Handbuch, iLife 08, 12 Monate Garantie
Gewicht
2 kg, Netzteil: 0 g
Preis
1400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.62% - Gut
Durchschnitt von 34 Bewertungen (aus 43 Tests)
Preis: 55%, Leistung: 76%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 68% Mobilität: 77%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 87%

Testberichte für das Apple MacBook Aluminium

89% Test Apple MacBook Aluminium (Unibody, 13", 9400M) | Notebookcheck
PowerBook 12" Nachfolger. Apple stellt mit dem neuen Aluminium MacBook eigentlich ein 13.3" MacBook Pro vor. Im Unterschied zum großen Bruder fehlt dem kleinen Consumer-Laptop die dedizierte Grafikkarte, Firewire und ein ExpressCard Slot. Ob das neue Design-Notebook empfehlenswert ist, erfahren Sie in folgendem Testbericht.
81% Apple MacBook Aluminium
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Apple MacBook MB467 kann nicht nur durch sein schickes Design und das hochwertige Aluminium-Gehäuse punkten. Unter der schweren Metallhaube steckt ein durchaus leistungsfähiges System, dessen größte Achillesverse die geringe Grafikleistung ist. Dafür weiß das Gerät mit nützlichen Tools und Tastaturbeleuchtung von sich zu überzeugen. Wer also mit wenig Speicher und der mickrigen Zahl an Anschlüssen leben kann, wird sich mit dem Apple MacBook MB467 durchaus anfreunden können.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.06.2009
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 72% Ausstattung: 75% Bildschirm: 85% Mobilität: 73% Gehäuse: 95%
89% Test Apple MacBook Aluminium Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Nachdem wir bereits das 2.4 GHz Unibody Apple MacBook im Test hatten, stellte sich bei uns auch die kleine 2.0 GHz Einsteigerversion vor. Für 300 Euro weniger erhält der Käufer einen 2.0 GHz Core 2 Duo T7350, eine kleinere Festplatte und leider nur eine unbeleuchtete Tastatur. Gleich bleibt das hervorragende Unibody Gehäuse, welches mit Design, Verarbeitung und Stabilität Maßstäbe setzt. Auch die hervorragenden Eingabegeräte erfreuen den Benutzer des kleinen MacBooks. Die Leistung ist für alle "Normalanwender" ausreichend und nur User mit "erhöhtem Rechenbedarf" (z.B. Videos kodieren, Videos oft bearbeiten, anspruchsvolle Software kompilieren,...) könnten die Mehrleistung des 2.4 GHz Modells benötigen. Auf der Negativseite der MacBook Serie stehen die karge Schnittstellenausstattung, das spiegelnde Display (welches Ausseneinsätze doch deutlich vermiest), die hohen Anschaffungskosten und die noch schwachen Windows Treiber.
89, Leistung 80, Display 78, Mobilität 87, Verarbeitung 98, Ergonomie 94, Emissionen 91
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.04.2009
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 80% Bildschirm: 78% Mobilität: 87% Gehäuse: 98% Ergonomie: 94% Emissionen: 91%
95% Test: Apple Macbook 2,0 GHz weiß
Quelle: Mac Welt Deutsch
Nach der Vorstellung der neuen Macbooks mit Unibody-Aluminium-Gehäuse hat man dem weißen Plastik-Modell keine große Zukunft mehr zugeschrieben, doch Apple hat andere Pläne. Wir testen den neuen mobilen Einsteiger mit Nvidia-Grafikchip. In puncto CPU-Taktfrequenz macht Apple einen kleinen Schritt rückwärts. Der Vorgänger lief noch mit 2,1 Gigahertz, das aktuelle Modell arbeitet nur noch mit 2,0 Gigahertz. In der Praxis macht sich die Differenz von 100 Megahertz allerdings kaum bemerkbar.
95, Leistung 97, Ausstattung 84, Ergonomie 98
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2009
Bewertung: Gesamt: 95% Leistung: 97% Ausstattung: 84% Ergonomie: 98%
Kompakte Kraftprotze
Quelle: c't - 2/09 Deutsch
Sie sind so groß wie nötig, um ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen, und so klein wie möglich, ohne übermäßig gedrosselte Hardware zu beherbergen: Notebooks mit 13.3 Zoll-Display. Wer seinen Rechner oft mit sich herumträgt, aber auch häufig daran arbeitet, liegt bein dieser Kategorie richtig. Einige Hersteller schaffen es sogar, bei gleichem Gewicht ein 14-Zoll-Display einzubauen. Wo liegen die Schwachstellen dieser immer beliebteren Klasse? Apple Macbook: schickes Gehäuse, hervorragendes Touchpad, aber Standarddisplays nur mit Adapter anschließbar, wenig Schnittstellen, Spiegel-Display
Mobilität sehr gut, Leistung gut, Ergonomie sehr gut, Emissionen sehr gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung zufriedenstellend
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.01.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
Obst für unterwegs - Apple Notebooks im Vergleich
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Einsteigermodell ist natürlich das MacBook mit seinem 13" Display. Vor allem soll es diejenigen ansprechen, die sich kein größeres Modell leisten können oder wollen bzw. ein 13-Zoll Notebook brauchen. Es ist extrem stabil, schick, kompakt, noch gut tragbar und bietet sowohl unter OS X als auch Windows Vista ausreichend Leistung. Dank langer Batterielaufzeit von bis zu 5 Stunden kann man auch länger unterwegs sein. Die integrierte Grafik ist für alle Anwendungen flink genug und lässt sogar das eine oder andere Spiel zu. Bluetooth, DisplayPort-Ausgang, Webcam und Draft-n WLAN gehören zur Basisausstattung. Ein Aha-Erlebnis ist beim neuen Trackpad praktisch garantiert - es ist präzise, Button-los und versteht Multi-Touch Gesten.
Leistung gut, Mobilität gut
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 17.12.2008
Bewertung: Leistung: 80% Mobilität: 80%
53% Test: Apple Macbook
Quelle: PC Welt Deutsch
Andere Notebooks für unterwegs bieten zum gleichen Preis mehr Tempo und eine reichhaltigere Ausstattung als das Apple Macbook. Doch es glänzt als leichter Langläufer im hochwertigen Aluminiumgehäuse und punktet mit Qualitätsmerkmalen wie hellem Display, stabiler Tastatur und leisem Betriebsgeräusch.
(von 100): 53, Preis 89, Leistung 24, Ausstattung 22, Mobilität 100, Ergonomie 70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.12.2008
Bewertung: Gesamt: 53% Preis: 89% Leistung: 24% Ausstattung: 22% Mobilität: 100% Ergonomie: 70%
Apfelkiste reloaded
Quelle: SFT - 12/08 Deutsch
Notebooks: Mit dem MacBook Air setzte Apple neue Design-Standards, die sich auch im MacBook wiederfinden. SFT sagt, was Sie sonst noch vom neuen Mobiltalent erwarten dürfen. Pro: Stabiles, extrem schickes Gehäuse; Klasse Display; Sehr gute Ergonomie; Gute Systemleistung; Lichtsensor.
Ergonomie sehr gut, Leistung gut, Display gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80% Ergonomie: 90%
Apple Macbook
Quelle: e-media Deutsch
Der Design-Relaunch ist definitiv gelungen. Auch die Ausstattung der Notebooks ist bis auf die Minuspunkte bei Display und Anschlüssen durchaus zufriedenstellend. Die Performancewerte sind bei beiden Geräten gewohnt gut. In puncto Akkulaufzeit sind die MacBooks mit knapp 4.5 Stunden wahre Dauerläufer!
Verarbeitung gut, Display mangelhaft
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Bildschirm: 50% Gehäuse: 80%
70% Maßgeschneidert
Quelle: Connect - 1/09 Deutsch
Das kleinere MacBook gleicht seinem Pro-Bruder bis ins Detail -neben dem 13-Zoll-Display fehlen ihm nur Firewire, ein ExpressCard-Steckplatz, die beleuchtete Tastatur und der externe Grafikchip.
417 von 600, von 125: Mobilität 96, Ausstattung 83, Ergonomie 115, Leistung 123
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 98% Ausstattung: 66% Mobilität: 77% Ergonomie: 92%
90% Test: Macbook und Macbook Pro
Quelle: Mac Welt Deutsch
Alu und Glas für unterwegs. Fast sechs Jahre hat Apple am Design der mobilen Macs nur Kleinigkeiten verändert. Mit der neuen Produktlinie will der Mac-Hersteller nun beweisen, dass es sich lohnt, neue Wege zu beschreiten. Die vergleichsweise hohen Preise für Macbook und Macbook Pro haben ihren Grund: einen Ziegelstein. "Brick" (Englisch: Ziegelstein) nennt sich das Verfahren, das Apple für die Fertigung der Gehäuse verwendet.
Note 2, Leistung gut, Emissionen gut, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 80% Bildschirm: 50% Emissionen: 80%
Das neue Apple MacBook im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Natürlich ist das neue MacBook kein Sonderangebot. In der Summe bietet es aber ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis. LED-Hintergrundbeleuchtung, Aluminiumrahmen und fixe Grafik haben eben ihren Preis. Dafür ist das Notebook in einem so breiten Spektrum einsetzbar wie noch kein anderes MacBook zuvor, wertig und ungemein sexy. Die Bauweise, im Vorfeld der Keynote als "The Brick" (zu deutsch "Ziegelstein") genannt, ist nahezu revolutionär und wird mit Sicherheit auch andere Hersteller inspirieren. Zwei Eigentore hat sich Apple allerdings geschossen: Das spiegelnde Display sieht in Verkaufsräumen beeindruckend aus, nervt im Alltag aber vehement. Eine Auswahlmöglichkeit zwischen zwei unterschiedlichen Displays wäre mehr als wünschenswert.
Leistung gut, Ausstattung gut, Verarbeitung gut, Display schlecht, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 31.10.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Bildschirm: 40% Gehäuse: 80%
89% Test Apple MacBook Aluminium Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das neue MacBook ist eindeutig ein gelungener Wurf. Das neue Unibody Aluminium Gehäuse überzeugt durch Verarbeitung, Design und Stabilität. Weiters gefallen das hervorragende Trackpad aus Glas (unter Mac OS X) und die Grafikleistung der 9400M, der aktuell schnellsten integrierten Grafikkarte. Die Anwendungsleistung verbessert sich zwar nicht wirklich, bleibt jedoch auf hohem Niveau. Negativ fällt abermals die karge Schnittstellenausstattung auf. Teilweise sparte Apple wohl auch absichtlich um zum größeren MacBook Pro auf Abstand zu gehen. Wünschen würden wir uns (und vermutlich auch viele andere User) eine matte Displayversion des hellen Bildschirms um Spiegelungen in hellen Umgebungen, insbesondere im Freien, zu verhindern.
(in %): 89, Verarbeitung 99, Ergonomie 94, Mobilität 87, Display 80, Leistung 81, Emissionen 87
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.10.2008
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 81% Bildschirm: 80% Mobilität: 87% Gehäuse: 99% Ergonomie: 94% Emissionen: 87%
90% Apple MacBook 2,4 GHz
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Ergonomisch sind beide MacBooks nahezu gleich. Unterschiede mussten die Test schon mit der Lupe suchen. Am deutlichsten macht sich der stärkere Prozessor beim Stromverbrauch unter Last bemerkbar. Ansonsten sind beide Modelle ergonomisch identisch. Durch den Intel Core 2 Duo P8600 Prozessor bekommen Interessenten etwa 16%-18% mehr Leistung für Anwendungen, die Festplatte fast 90 GByte mehr Platz und die Tastatur besitzt im MacBook Topmodell eine praktische Hintergrundbeleuchtung.
Sehr gut, Preis ausreichend, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 2, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 5
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.10.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 60% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 40% Mobilität: 50% Gehäuse: 100% Ergonomie: 70%
100% Apple MacBook 2008
Quelle: Magnus.de Deutsch
Das neue MacBook ist zweifellos besser als das alte: Allein die schnelle Grafik bringt einen gehörigen Schub; leichter, dünner und stabiler ist es außerdem. Ob schwarz-silber-spiegelnd schöner als weiß-weiß-auch-noch-spiegelnd ist, da scheiden sich die Geister. Wer ein schnelleres MacBook braucht, muss zum MacBook Pro greifen, das es bis zu 2,8 GHz gibt. Das neue MacBook ist von der Rechenleistung her genauso schnell wie das alte. Die größten Kritikpunkte sind das spiegelnde Display und das Fehlen von Firewire. Verglichen mit anderen Notebooks aus dem Windows-Lager ist das Apple-Gerät gar nicht mal teuer. Wer ein vergleichbares Gerät mit ebenbürtigem Prozessor, Grafik, Speicher, Display-Größe, Gewicht und Gehäuse heranzieht, wird merken, dass es oft sogar günstiger ist.
5 von 5, Verarbeitung sehr gut, Display gut, Leistung gut, Emissionen sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.10.2008
Bewertung: Gesamt: 100% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Gehäuse: 90% Emissionen: 90%
90% Apple MacBook 2,0 GHz
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das neue Unibody MacBook überzeugt die Notebookjournal-Redaktion durch perfekte Verarbeitung, gute Akkulaufzeit und optimale Systemleistung. Unter Apples MacOS zahlen sich weiterhin das Multitouch-Trackpad und die gute Displayausleuchtung aus. Im Outdoor-Betrieb schwächelt das MacBook durch sein Glossy-Display. Die hohen Ausleuchtungs-Werte können zwar im Schatten überzeugen, ohne transflektives Display wird man in sonniger Umgebung jedoch bei seinen Arbeiten gestört.
Sehr gut, Preis befriedigend, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.10.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 100% Ergonomie: 70%
90% Test Update Apple MacBook Pro 5.1
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Alles in Allem ist das neue MacBook Pro ein hervorragend verarbeitetes und designtes Premium Notebook, das unserer Meinung nach durchaus auch seinen hohen Preis wert ist. Wie bisher ist das Verhältnis zwischen Performance und Gewicht hervorragend. Außerdem schafft es Apple auch die Emissionen überaus niedrig zu halten (bei normalem Anwendungsprofil). Kritikpunkte sind abermals die magere Anschlussausstattung und die Spiegelungen des "glossy" Bildschirms. Für Benutzer, die das Notebook hauptsächlich unter Windows per Bootcamp Parallelinstallation einsetzen möchten, muss man anmerken, dass die Ergebnisse bei weitem nicht so optimal sind, wie unter Mac OS X (deutlich schlechtere Akkulaufzeit, derzeit noch schlechte Touchpadtreiber, höhere Geräuschkullisse). Die Performance ist dank hoch getakteter Core 2 Duo und schnelle Mittelklasse Grafikkarte erwartungsgemäß sehr gut. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat sich mit Ausnahme der etwas schnelleren Grafikkarte bei Spielen jedoch nicht sehr viel getan. Konkurrenz bekommt das MacBook Pro durch die starken Business und Workstation Modelle von Dell (Precision M4400), HP, oder auch Lenovo (Thinkpad T500).
(in %): 90, Verarbeitung 99, Ergonomie 94, Mobilität 83, Display 87, Leistung 90, Emissionen 89
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.10.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90% Bildschirm: 87% Mobilität: 83% Gehäuse: 99% Ergonomie: 94% Emissionen: 89%
89% Test Apple MacBook Aluminium Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das neue MacBook ist eindeutig ein gelungener Wurf. Das neue Unibody Aluminium Gehäuse überzeugt durch Verarbeitung, Design und Stabilität. Weiters gefallen das hervorragende Trackpad aus Glas und die Grafikleistung der 9400M (schnellste integrierte Grafikkarte derzeit). Die Anwendungsleistung verbessert sich zwar nicht wirklich, bleibt jedoch auf hohem Niveau. Negativ fällt die karge Schnittstellenausstattung auf. Teilweise sparte Apple wohl auch absichtlich um dem größeren MacBook Pro nicht zuviel Konkurrenz zu machen. Wünschen würden wir uns eine matte Displayversion des hellen Bildschirms um Spiegelungen in hellen Umgebungen zu verhindern. Im Vergleich zum alten MacBook hinterlässt das Aluminium Notebook einen deutlich höherwertigen Eindruck.
(in %): 89, Verarbeitung 99, Ergonomie 95, Mobilität 87, Display 82, Leistung 81, Emissionen 87
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.10.2008
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 81% Bildschirm: 82% Mobilität: 87% Gehäuse: 99% Ergonomie: 95% Emissionen: 87%
78% Apple MacBook 13" Aluminium 2.4 GHz
Quelle: ZDNet Deutsch
Das neue MacBook ist so, wie viele es erwartet haben: sehr gut, sehr schön, aber auch sehr teuer. Man bekommt allerdings auch eine Menge für sein Geld. Im Vergleich zu seinem Vorgänger überzeugt das neue MacBook vor allem durch ein wertigeres Design. Und das dürfte für viele Anwender Grund genug sein, das MacBook für den Kauf in Betracht zu ziehen.
(von 10): 7.8, Ausstattung 8, Leistung 8, Preis sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.10.2008
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 30% Leistung: 80% Ausstattung: 80%

Ausländische Testberichte

80% 13in Apple MacBook review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
While we have our reservations about the cheapened trackpad and mouse button, the revised Apple MacBook is still a good value laptop with a very impressive balance of capabilities. A new graphics processor raises the game, making the MacBook well-suited to the high-definition video age. It may appear expensive set against circa-£500 laptops but its inclusive feature set, generally high build quality and bomb-proof operating system combine to make the entry Apple notebook a wise purchase. Add in the powerful iLife '09 suite of software, and the new MacBook represents an ideal choice for no-nonsense creative computing on the move.
80, Preis 80, Ausstattung 80, Verarbeitung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 13.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
Apple MacBook Review
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
Some necessary background: I have always been a "PC guy". I need to say that up front. Back in 2007, when I was looking for a replacement for my aging Acer Ferrari 3200 notebook, I went and looked at a MacBook Pro then, and although I thought they were nice, I couldn't pull the trigger on one, considering I was going to pay about $300 or more then I would pay for a similarly configured Dell with my corporate discount. So, I bought a Dell, which I have been very happy with. This year, I decided I needed to broaden my horizions and after seeing the Macworld Keynote and how cool the new iLife looked, I thought I would buy a used mac on ebay and explore MacOSX and add that to my resume. Overall I'm extremely happy, and I will probably be selling my Dell once I get my data all on this laptop.
Leistung 90, Display 100, Mobilität 100, Verarbeitung 100
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.02.2009
Bewertung: Leistung: 90% Bildschirm: 100% Mobilität: 100% Gehäuse: 100%
Apple Macbook
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
But the biggest problem, as always, is the staggering price: $2549. Dell’s XPS M1330 (web ID: 128888) is the same size and offers similar power and features for $1000 less – and that’s inclusive of the price of Windows. The design is nice, but it isn’t worth that much. So, while the Nvidia graphics chip is interesting, we’d advise keeping your wallet in your pocket until it appears in a more reasonably priced Windows laptop.
Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.01.2009
Bewertung: Preis: 40%
Apple MacBook User Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
In terms of design, this notebook is the class of the field. Not only does it look nice, but the materials are top notch and Apple’s thoughtful touches such as the MacBook’s innovative touch pad give it a good balance of form and function. If everything else was equal, or at least close to equal, a recommendation to buy this notebook would be easy to make. Performance is acceptable. This is certainly a step up from the previous generation MacBook, but it falls short of many notebooks in the same price range. Frankly, the old MacBook was always a disappointment with its weak IGP and temperature problems when pushed through even medium intensity tasks.
Verarbeitung gut, Leistung gut, Preis schlecht
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 31.12.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Gehäuse: 80%
90% MacBook or go MacBook Pro
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Like the MacBook Pro, this is Apple turning its design eye to the laptop and making a very shiny toy that is likely to appeal to the Mac set through and through. However like the MacBook Pro, the MacBook doesn't go completely unscathed. If this was my full time machine (I currently use a now old MacBook Pro) the two USB sockets so close together would frustrate me when it comes to being online via a dongle and accessing a USB stick - it would be impossible. The advantage here is that if you are prepared to loose a couple of the features - like the second graphics card and the ExpressCard slot then this is a great offering if you're tight on cash, but still want a Mac.
9 von 10, Display gut
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 19.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Bildschirm: 80%
90% MacBook or go MacBook Pro
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Like the MacBook Pro, this is Apple turning its design eye to the laptop and making a very shiny toy that is likely to appeal to the Mac set through and through. However like the MacBook Pro, the MacBook doesn't go completely unscathed. If this was my full time machine (I currently use a now old MacBook Pro) the two USB sockets so close together would frustrate me when it comes to being online via a dongle and accessing a USB stick - it would be impossible. The advantage here is that if you are prepared to loose a couple of the features - like the second graphics card and the ExpressCard slot then this is a great offering if you're tight on cash, but still want a Mac.
9 von 10, Display gut
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 19.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Bildschirm: 80%
74% Apple MacBook 2008 Release Review
Quelle: Laptop Logic Englisch EN→DE

Overall, we found the new MacBook a real pleasure to use as with all Mac products we've tested. It's a gorgeous, sexy piece of machinery and certainly the best MacBook yet. But we do question Apple's decision to make the MacBook so closely identical in looks and features to the MacBook Pro... Anyway, at $1299 starting, it's a tad more expensive than we had hoped it would be, but you do get a lot for your money namely the aluminum casing, glassy multi-touch buttonless trackpad and of course, the revolutionary unibody "brick" construction and for a whole $700 cheaper than the cheapest MacBook Pro model. Nonetheless it's a excellent buy for one of the best notebooks around on the market.


(von 5): 3.7, Ausstattung 3, Mobilität 4, Leistung 3, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.11.2008
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
Up Close and Personal with Apple's Macbooks : Toppling Expectations
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
As we’ve seen, the new line of Apple MacBooks isn’t without its faults. The absence of Firewire and the glossy screens are part of the problem (for certain users at least). There are also certain ergonomic failures, like the need to close and restart a session on the MacBook to change one graphics setting for another (the new Sony VAIO Z does it on the fly). The performance of the battery life isn’t very impressive, given that it’s less than that of the previous series. Lastly, let’s not talk about Apple’s stinginess, since it is operating these machines on the same processor as it does for the iPods. Then there’s the empty box of accessories (apart from the charger, luckily). That’s the last straw, all for a price that’s definitely not low.
Ergonomie mangelhaft, Display mangelhaft, Mobilität mangelhaft, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2008
Bewertung: Preis: 40% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Ergonomie: 50%
80% Apple MacBook 13in - Aluminium 2008 Edition
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
What we have then is a product that's unlikely to win over too many sceptics. It's simply too fundamentally Apple-like to do so. But if you're already an Apple user and are looking to upgrade, then you should start saving now. Lack of FireWire excluded the new MacBook is better in pretty much every way and if you're already Apple-minded, is well worth the premium.
(von 10): 8, Preis 7, Leistung 8, Asustattung 8
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
80% Apple MacBook 2.0 GHz 13.3-inch Ultraportable Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE

Apple has done some major updates with their latest 13.3-inch MacBook design. It uses the same fabrication process as their aluminum clad MacBook Pros the give it a superb design and very solid frame. The updated technology increases performance by a fair margin and the ability to swap out the hard drive and battery make this a great alternative to those looking at the very limited MacBook Air. Still, the MacBook does have some issues such as its limited expansion ports and the glossy screen prone to reflections.


4 von 5, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 50%
80% Review: Apple Macbook 2.4GHz notebook computer
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE

Overall, it's impossible not to be impressed by the Macbook. The design is great, and Mac OSX is as easy to use as ever. On the other hand, it's also impossible to ignore the poor choice of sockets, shallow keyboard and slightly high price. For many people the plastic £719 model will be a better bet, but this is still a classy, if flawed, alternative to a powerful Windows notebook.


4 von 5, Preis mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 04.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50%
83% Apple MacBook and MacBook Pro
Quelle: Mobile Computer Englisch EN→DE
Though the specifications alone aren't much better than the old model, the new MacBook is still a well-specified laptop and the looks alone almost justify that price...
5 von 6, Verarbeitung gut, Leistung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.10.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 40% Leistung: 80% Gehäuse: 80%
Apple MacBook Review (Late 2008 Model)
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
You'll have a hard time finding anyone in the United States today who hasn't heard the phrases, "I'm a Mac" and "I'm a PC." Apple heavily invested in both design and advertising around that design over the last decade. Those investments have clearly paid off, but is the new MacBook really as impressive as Apple wants you to believe? Well, the answer depends on your answer to this question: Are you a Mac, or are you a PC? The lack of ports and overly glossy screen make the MacBook a less than compelling option for students and road warriors. On the other hand, if you specifically need a "Mac" the new MacBook is an excellent value. Bottom line, if you need a Mac laptop for less than $1,500 then the new MacBook makes a good choice.
Verarbeitung gut, Emissionen gut, Display schlecht
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.10.2008
Bewertung: Bildschirm: 40% Gehäuse: 80% Emissionen: 80%
80% Apple Macbook laptop computer
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
The new Macbook does not – as you might expect – replace the old one. There’s an updated version of the original Macbook with the white case still on sale, with a 2.1GHz Intel Core 2 Duo processor, 1GB Ram and 120GB hard disk for £719. The metal Macbook is certainly an improvement over its predecessors, but the higher prices are disappointing.
(von 5): 4, Ausstattung 4, Leistung 4, Preis 3
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
80% Apple MacBook (2.4GHz, 2008)
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
A variety of aesthetic updates, including Apple's unibody frame, LED-backlit display, and multitouch pad make the latest MacBook sharper than ever, but it may not be enough to justify the $1,299 base price if style isn't part of your agenda. Though its 13.3-inch frame puts in a highly portable size class, its weight and battery life both speak against it as a truly road-worthy notebook, and many cheaper competitors are more up to the task. However, for style-conscious portable computer users who need a notebook that looks and feels as good as it performs, Apple's new MacBook truly is the total package.
8 von 10, Display gut, Preis schlecht, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 40% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
80% Apple MacBook review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Some users may be put off by the reflective screen, and perhaps more again by the exclusion FireWire, leaving just ethernet and two USB for physical data ports. Then there is the issue of price, since the entry point for buying a Mac portable has now been raised, even by accepting the plastic-bodied starter at £719; but appreciably more if you want a unibodied metal ’Book, ast £949. Yet it is in construction terms that the MacBook has the trump card. With evey component seemingly blueprinted for a low tolerance fit, this MacBook is a marvel of engineering, which truly feels like no other. To experience its build quality hands-on is to want one.
(von 5): 4, Preis 3.5, Verarbeitung 4.5, Ausstattung 3.5, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 80% Gehäuse: 90%
80% Apple MacBook 2.4GHz
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The result is a surprisingly robust and streamlined notebook. It's a thing of beauty: The lines are clean, sharp and crisp. It's slightly lighter than its predecessor, but still fairly hefty at 2.04 kg. The new case design also facilitates easier access to the hard drive than in the previous MacBook.
4 von 5, Display gut, Leistung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Bildschirm: 80%
80% Apple MacBook (2008)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Overall, the MacBook is a gorgeous and sturdy thin-and-light notebook that is well worth the premium. It matches serious graphics punch with good endurance, and its buttonless touchpad is surprisingly easy to use. The only major flaws are the dearth and placement of USB ports, and the continued lack of an ExpressCard and/or memory card slot. The $1,599 model we tested is excellent, but the $1,299 model (a 2-GHz CPU, 160GB HDD, and no backlit keyboard) offers better bang for the buck.
4 von 5, Display mäßig, Leistung gut, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 80%
85% Apple MacBook Late 2008: First review
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
There’s no doubt that the new MacBook knocks spots off its predecessors in terms of both design and performance. However, the increased price does mean that Apple is taking something of a gamble with one of its most successful product lines. We suspect that the gamble will pay off – we really do like the new metal models, and we think punters of all kinds will when they get their hands on one – although the worldwide financial apocalypse may make some people think twice about upgrading their existing MacBook right away.
85%, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.10.2008
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 80%
80% Apple MacBook (Core 2 Duo 2.4GHz, NVIDIA GeForce 9400M)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
Apple's redesigned 13-inch MacBook is essentially a shrunken version of the more expensive 15-inch Pro line. With its new aluminum body, new trackpad, and Nvidia graphics, it's an even more attractive choice for mainstream laptop buyers than was the plastic model it replaces.
4 von 5, Verarbeitung gut, Display mäßig, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 40% Bildschirm: 60% Gehäuse: 80%
80% Apple MacBook (aluminium 2008 edition) review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The new MacBook is, as we all expected, very good but very expensive. We can see where all the money is going, though -- it's an absolutely gorgeous piece of engineering that you'll spend hours just looking at. If you've got the cash, we'd thoroughly recommend it. If not, you'll get more for your money buying a Windows machine.
8 von 10, Verarbeitung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 40% Gehäuse: 80%
70% Apple MacBook 13-inch (Aluminum)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Apple MacBook 13-inch (Aluminum) couldn't be more glamorous, glorious and magnificent—from a design standpoint. Shaping aluminum metals into gorgeous designs is the company's creed, and its skills easily surpass those of its Windows counterparts. Performance, meanwhile, gets a necessary lift from the Intel Centrino 2 platform and nVidia graphics. However, this is not the $800, or even the sub-$1,000 laptop, that we were all expecting. With the financial meltdown and the holidays looming, a $1,599 price (or $1,299 for the midrange model) may cause some hesitation from consumers, especially when these price tags come with a set of features more meager than Windows systems. If history serves me right, though, none of these pitfalls will matter, because design is what ultimately sells Apple laptops.
3.5 von 5, Leistung gut, Preis mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.10.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 50% Leistung: 80%
80% Macbook vs. Macbook Pro (Las nuevas, y las viejas)
Quelle: Arturogoga Spanisch ES→DE
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80%
84% Apple MacBook de aluminio
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.10.2008
Bewertung: Gesamt: 84%
80% Apple MacBook MB467N/A
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.11.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 50%

Kommentar

Modell: Die Verarbeitung wurde sehr oft positiv bewertet (Stand 12/08).

NVIDIA GeForce 9400M (G) / ION (LE): Integrierte (shared Memory) Grafikkarte und zum Zeitpunkt des Erscheinens schnellste integrierte Grafikkarte für Notebooks. Von Apple nur 9400M genannt. Wird auch in der ION (LE) Plattform verwendet. Mit DDR3 Hauptspeicher vergleichbar mit Einsteigslösungen wie der 9300M GS. Integrierter PureVideo HD (VP3) Videoprozessor zum Dekodieren von HD Videos.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


P8600: Schneller, sparsamer und leistbarer Zweikernprozessor. Für die meisten Spiele und Multimedianawendungen ausreichend schnell und mit 25 Watt TDP auch für kleinere Notebooks geeignet.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“

Die IDC-Studie 2007 führte Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit. Apple gilt seit 2011 zumindest zeitweise als wertvollstes Unternehmen der Welt und befindet sich seit damals durchgehend in den Top 10 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt.

Im Laptop-Bereich lag Apples Marktanteil 2014 bei 9.3% und 2016 bei 10.3%. Letzteres entspricht dem 5.Platz. Im Smartphone-Segment lag Apple im 1.Quartal 2016 bei 15.3% und hatte damit gegenüber 18.3% im Vorjahresquartal Marktanteile eingebüßt. Dennoch lag Apple damit in beiden Jahren auf Platz 2 hinter Samsung.

Es gibt Unmengen von Testberichten zu Apple-Laptops, Smartphones und Tablets. Die Bewertungen liegen deutlich über dem Durchschnitt (2016).


82.62%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Apple MacBook White Late 2009
GeForce 9400M (G) / ION (LE)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Apple MacBook Pro 13 inch (06/09)
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Core 2 Duo P8400
Apple MacBook White 2009/05
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Core 2 Duo P7450
Apple MacBook White 2009-03
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Core 2 Duo P7350
MSI X-Slim X320
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Atom Z530

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Apple MacBook Air 2009-06 2.1 GHz MC234*/A
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Core 2 Duo SL9600, 1.346 kg
Dell Studio XPS SX13-163B
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Core 2 Duo P8600, 2.6 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Mini 311
GeForce 9400M (G) / ION (LE), Atom N280, 11.6", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Apple MacBook Pro 13 2020 2.3GHz i7 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1068G7, 13.3", 1.4 kg
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1038NG7, 13.3", 1.384 kg
Apple MacBook Air 2020 i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1060NG7, 13.3", 1.29 kg
Apple MacBook Air 2020 i5
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1030NG7, 13.3", 1.289 kg
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i3-1000NG4, 13.3", 1.27 kg
Apple MacBook Pro 13 2019 i5 4TB3
Iris Plus Graphics 655, Coffee Lake i5-8279U, 13.3", 1.37 kg
Apple Macbook Air 2019, i5 256GB
UHD Graphics 617, Core i5 i5-8210Y, 13.3", 1.25 kg
Apple MacBook Pro 13 2019-Z0WQ
Iris Plus Graphics 655, unknown, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Air 2018
UHD Graphics 617, Core i5 i5-8210Y, 13.3", 1.24 kg
Apple MacBook Pro 13 2018 Touchbar i7
Iris Plus Graphics 655, Coffee Lake i7-8559U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Pro 13 2018 Touchbar i5
Iris Plus Graphics 655, Coffee Lake i5-8259U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Pro 13 2017
Iris Plus Graphics 640, Kaby Lake i5-7360U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook 12 2017
HD Graphics 615, Kaby Lake m3-7Y32, 12", 0.92 kg
Apple MacBook Air 13.3" 1.8 GHz (2017)
HD Graphics 6000, Core i5 5350U, 13.3", 1.35 kg
Apple MacBook Pro 13 2017 Touchbar i5
Iris Plus Graphics 650, Kaby Lake i5-7267U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Pro 13 2016 (2.9 GHz)
Iris Graphics 550, Core i5 6267U, 13.3", 1.358 kg
Apple MacBook Pro 13 Retina 2016
Iris Graphics 540, Core i5 6360U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.3 GHz
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12", 0.92 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.2 GHz
HD Graphics 515, Core m5 6Y54, 12", 0.92 kg
Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
HD Graphics 515, Core m3 6Y30, 12", 0.927 kg
Apple MacBook Air 11 inch 2015-03
HD Graphics 6000, Core i5 5250U, 11", 1.086 kg
Preisvergleich

Apple MacBook Aluminium bei Ciao

Apple Macbook bei Geizhals.at/eu
Apple Macbook Pro bei Geizhals.at/eu
Notebooks im Notebookshop.de

Apple Macbook Aluminium
Apple Macbook Aluminium
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple Macbook Aluminium
Autor: Stefan Hinum, 21.10.2008 (Update:  9.07.2012)