Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple soll die AirPods-Produktion deutlich reduzieren, da die Nachfrage aufgrund der starken Konkurrenz sinkt

AirPods sollen sich in diesem Jahr nicht so gut verkaufen wie von Apple erwartet. (Bild: Kuiye Chen)
AirPods sollen sich in diesem Jahr nicht so gut verkaufen wie von Apple erwartet. (Bild: Kuiye Chen)
Einem neuen Bericht zufolge hat Apple die Produktion seiner extrem beliebten komplett drahtlosen Ohrhörer um bis zu 40 Prozent reduziert, da die Nachfrage aufgrund der harten Konkurrenz nachgelassen hat.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Einem Bericht von Nikkei Asia zufolge wollte Apple in diesem Jahr ursprünglich 110 Millionen AirPods (ca. 130 Euro auf Amazon) fertigen, stattdessen wird das Unternehmen nun aber "nur" 75 bis 85 Millionen AirPods herstellen. Vor allem für die zweite Hälfte des laufenden Quartals sollen die Bestellungen deutlich gekürzt worden sein, da die Lagerbestände bei Apple und bei vielen Händlern derzeit zu hoch wären.

Der Bericht gibt nicht an, wie stark die unterschiedlichen AirPods-Modelle betroffen sind. Apple bietet derzeit die verhältnismäßig günstigen AirPods, wahlweise mit oder ohne der Möglichkeit, die Ladehülle drahtlos per Qi-Ladepad aufzuladen, die AirPods Pro mit aktiver Geräuschunterdrückung und Spatial Audio, Apples Variante von virtuellem Surround Sound, sowie die teuren AirPods Max (ca. 600 Euro auf Amazon) an. Die AirPods und die AirPods Pro sollen noch im Laufe des Jahres durch neue Modelle ersetzt werden, sodass Apple Interesse daran haben dürfte, die Lagerbestände der aktuellen Modelle so weit wie möglich zu reduzieren.

Der Grund für die sinkende Nachfrage soll die stetig stärker werdende Konkurrenz sein, denn mittlerweile haben Konsumenten eine schier endlose Auswahl an komplett drahtlosen Ohrhörern, von den Realme Buds Air 2 Neo, die trotz ihres Preises von gerade einmal 39 Euro eine aktive Geräuschunterdrückung bieten, bis hin zu High-end-Modellen wie den Bowers & Wilkins PI7, die spannende Features bieten, wie etwa die Möglichkeit, Geräte per AUX-Kabel an die Ladehülle anzuschließen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Apple soll die AirPods-Produktion deutlich reduzieren, da die Nachfrage aufgrund der starken Konkurrenz sinkt
Autor: Hannes Brecher, 28.04.2021 (Update: 28.04.2021)